ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Mercedes-Benz E 200 T Avantgarde Kaufberatung

Mercedes-Benz E 200 T Avantgarde Kaufberatung

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 23. Mai 2015 um 22:48

Hallo und guten Abend,

ich bin Dennis 36j alt und hoffe ihr könnt mir weiter helfen?

Da ich bald Papa werde muss mein Golf 5 R32 leider einem Kombi Platz machen.

Wie das Schicksal so will, möchte mein Nachbar(Rentner) seinen Mercedes verkaufen und würde mir auch einen guten Preis machen.

Hier mal die Eckdaten:

Mercedes Benz T Modell/Avantgarde Ausstattung,163 Ps Automatik.

Das Bj ist 11/2003

Km sind 169.300

Der Wagen hat eine Vollausstattung und keinen Rost und ist Lücklenlos Scheckheft gepflegt.

Meine Fragen wäre jetzt auf was ich evtl beim Kauf genau achten müßte?

Und bin bis jetzt nur Schalter gefahren bzw jetzt im R32 halt DSG.

Automatik noch nie.

Wie verhalten sich denn die Schaltvorgänge bei der Automatik??? Merkt man die doll oder ist da kein großer Unterschied zum DSG?

Hoffe ihr könnt mir hier ein paar Ratschläge geben.

Lg

Dennis

Beste Antwort im Thema

schon wieder einer mit "Vollaustattung"? :)

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Die Voraussetzungen klingen doch erst mal gut, wobei "guter Preis" und "Vollausstattung" eher schwammige Begriffe sind, wenn sich schon jemand für kleinsten und somit beim Kauf billigsten Benziner der Serie entscheidet.

Du solltest die Gelegenheit nutzen und alle Rechnungen und Belege checken, ob bereits große Reparaturen an Airmatic, SBC (Hydraulikblock), Traggelenken, Bremsleitungen oder am Motor durchgeführt wurden und ob neben der Scheckheft-Wartung auch eine ganze Reihe von Teilen bereits bearbeitet wurden, z.B. irgendwelche Steuergeräte, Türschlösser, Heckklappendämpfer, Heizugsventile etc. ... ansonsten kommen diese Sachen und ganz sicher Reparaturen, die den "guten Preis" übersteigen, eben auf Dich und Deine junge Familie zu.

Der nette Nachbar hat bestimmt nichts dagegen, wenn ihr zusammen auch die Reparaturhistorie bei Mercedes besorgt (sonst wirst Du als Zweitbesitzer kaum drankommen) und auch mal mit der StarDiagnose alle Fehler auslesen lasst und den Ausdruck zu den Unterlagen packt. Das ist gut investiertes Geld, selbst wenn Du das Teil dann nicht kaufst, vielleicht zahlt es ja auch der Nachbar als verkaufs- und vertrauensfördende Maßnahme. Ein Besuch auf der Bühne eines Sachverständigen würde die Sache perfekt machen, schützt Dich aber nicht vor Dingen, die noch auftreten können...

Ist der Nachbar denn wenigstens der Erstbesitzer?

Das Automatikgetriebe sollte fast unmerklich schalten. Natürlich hörst Du die Drehzahländerungen und siehst es auch am Drehzahlmesser sowie der kurzen Schubunterbrechung, ein Kopfnicken sollte aber nie vorkommen, außer wenn Du gerade aggressiv fährst bzw. Du Deine Absichten änderst in dem Augenblick, wenn das Getriebe gerade schalten will. Gleiten ist hier angesagt...

Hier gibt es Lesestoff

http://www.e211.de/Kaufberatung/kaufberatung.html

Ich würde als erstes mal eine Probefahrt vereinbaren, damit du überhaupt mal ein Gefühl dafür bekommst ob dir das Auto zusagt.

Das ist etwas anderes wie dein Golf sowohl in Größe als auch in der Leistung.

Themenstarteram 24. Mai 2015 um 11:34

Hallo Peer und Kater Mo,

danke erst mal für die Rückmeldungen.

Mein Nachbar ist Erstbesitzer und wird bestimmt nichts gegen eine Probefahrt haben.(leider ist er wegen Urlaub im Moment nicht da) Das mit der StarDiagnose ist auch ein guter Hinweis,darauf spreche ich ihn die Tage gleich mal an.

schon wieder einer mit "Vollaustattung"? :)

Zitat:

@Peer.Gynt schrieb am 24. Mai 2015 um 09:06:28 Uhr:

 

Ist der Nachbar denn wenigstens der Erstbesitzer?

Hier gibt es Lesestoff

http://www.e211.de/Kaufberatung/kaufberatung.html

Hallo Zusammen,

Diese Fragen nach dem Erstbesitzer bei einem rund zwölf Jahre alten Fahrzeug sind wohl eher zweitranging.

Wenn ich mein Auto abgeben werde, welches noch einige Jahre dauern wird, ist der event. Käufer der vierte Besitzer des Wagens. Da ich dieses Wägelchen im zarten Alter von 14 Monten bekommen habe, der Ersteintrag die Daimler Chrysler AG (6 Monate) war und der zweite Besitzer ein Daimler Mitarbeiter (8 Monate) war, von dem ich das Wägelchen dann übernommen habe und seit dem in unserem Besitz ist, somit nun rund sechseinhalb Jahre, ist es wohl eher zu vernachlässigen ob der Wagen aus Erstbesitz ist oder nicht. Die wenigsten Gebrauchten E-Klassen haben nur einen Eigner. Aber das zeigt was mittlerweile unter vielen die sich solch ein Auto nicht neu kaufen wollen oder können für ein Anspruch herrscht, Erstbesitz, Vollausstattung, geringste Kilometerleistung, Scheckheftgepflegt aber Kosten möglichst gegen null. Das gibt es nicht, weil keiner selbst bereit wäre soetwas zu diesen Vorraussetzungen abzugeben.

Wichtig bei der Suche eines W/S 211 sollte doch der Pflege und nachvollziehbare Wartungszustand sein.

Diesen kann mann mit Hilfe des ADAC's auch für ein paar Euros abschecken lassen.

Nach einem absoluten Erstbesitz zu schauen, schmälert die Wahrscheinlichkeit ein gutes Auto zu bekommen, zumindest bei einem 211 er deutlich.

Allen schöne Pfingsten

Und vor allem dem TE alles gute zum ersten Nachwuchs, das ist wichtiger als alles andere hier.

Sorry, aber ne Vollausstattung in nem 211er hab ich noch nie gesehen. Das gibts wirklich nicht. Wird aber in Anzeigen immer gerne verwendet.

Aber entscheidend ist ja, dass die Ausstattung für Dich ok ist, egal ob voll oder halb :-)

Zwischen Automatik und DSG gibts vom Anfühlen her wenig Unterschied. Wir haben beides im Haus. Fährt sich praktisch gleich.

Gruß

Patrick

Zitat:

...

Nach einem absoluten Erstbesitz zu schauen, schmälert die Wahrscheinlichkeit ein gutes Auto zu bekommen, zumindest bei einem 211 er deutlich.

Das stimmt. Aber wenn es so ist, dann ist es ein fetter Pluspunkt. Der von Dir beschriebene Fall ist natürlich fast genauso gut.

Gruß

Patrick

Zitat:

@corrosion schrieb am 24. Mai 2015 um 11:45:58 Uhr:

schon wieder einer mit "Vollaustattung"? :)

Schönes Stichwort :)

Habe gerade mal anhand der Gesamt-Preis-Übersicht von e211.de meinen 2004er durchgerechnet, der lediglich mit ein paar Goodies für Langstrecke und Komfort ausgestattet wurde, also Airmatic, Multikontoursitze, COMAND APS, Distronic, ansonsten nur AHK, Partikelfilter, Metallic-Lack, Sitzheizung, Parktronic, Parameter-Lenkung etc. bekommen hat. Insgesamt neben dem Avantgarde-Paket "nur" 21 aufpreispflichtige Extras. Da wäre noch dreimal soviel möglich gewesen :D

Grundpreis 47.125,00 €

Avantgarde 3.276,00 €

Extras 13.903,00 €

Gesamt 64.304,00 €

Zitat:

Diese Fragen nach dem Erstbesitzer bei einem rund zwölf Jahre alten Fahrzeug sind wohl eher zweitranging.

Mir ging es dabei lediglich um die (von Dir nicht zitierte) beschriebene Möglichkeit einen legalen Einblick in die MB-Historie zu bekommen und dies am besten auch schriftlich zu haben, um es dann wiederum einem Drittbesitzer beim Wiederverkauf aushändigen zu können.

Ich bin ja auch nur Fünftbesitzer... :(

Zitat:

Nach einem absoluten Erstbesitz zu schauen, schmälert die Wahrscheinlichkeit ein gutes Auto zu bekommen, zumindest bei einem 211 er deutlich.

Aber wenn man schon mal diese außergewöhnliche Gelegenheit hat?

Jo, war ja auch weder zynisch noch bös gemeint.

Wenn der TE den wirklich nimmt, lohnt es sich auf jeden Fall, das Öl im Kompressor zu erneuern, da wird schon einiges fehlen.

Viele andere Dinge wurden ja oben schon genannt.

Als 2003er mit Scheckheft wird er sicher schon eine neuere SBC-Einheit haben, da muss man sich auch keine Gedanken drum machen.

Themenstarteram 24. Mai 2015 um 13:36

Hallo alle zusammen,

toll das ihr mich hier so unterstützt...ganz große klasse

da mein Nachbar ja leider noch im Urlaub ist,mußß die Probefahrt usw noch etwas warten.

Hab mich bzgl der Vollausstattung auch noch mal eingelesen..hier nochmal die Daten die ich von dem Mercedes habe:

ABS

Alufelgen

Beifahrerairbag

Bordcomputer

Dachreling

Elektr. Fensterheber

Elektrische Seitenspiegel

Elektrische Sitze

ESP

Fahrerairbag

Klimaautomatik

Multifunktionslenkrad

Nebelscheinwerfer

Radio Command Navi

teilb. Rücksitzbank

Tempomat

Traktionskontrolle

Wegfahrsperre

Xenonscheinwerfer

Zentralverriegelung

Regensensor

Lichtsensor

und wie geschrieben Scheckheft lückenlos-alle Wartungen bei Mercedes gemacht

und mein Nachbar ist bist jetzt der einzige Besitzer des Wagens

Comand?

Airmatic?

Distronic?

Easy Pack Heckklappe?

Das oben klingt eher wie Standard Avantgarde...

Fahre seid gut einem Jahr und 25tkm einen 200K BJ 08 Avantgarde mit Business Paket...

Und bis dato recht Problemfrei

Außer dem COMAND APS ist das alles Serie bei einem S211 Avantgarde.

Hoffentlich hat er auch mal die 2003er Navi-DVD durch eine neuere ersetzt :D

Themenstarteram 24. Mai 2015 um 14:03

Comand ja

Airmatic usw glaube ich nicht

das müßte ich nochmal abklären wenn er aus dem Urlaub wieder da ist.

Der Wagen hat auch nur Teilleder...somit haben einige natürlich schon Recht das es keine richtige Vollausstattung ist.

Aber so von der Ausstattung bin ich damit schon zufrieden,geht ja auch um das Platzangebot und das Kinderwagen usw gut reinpasst.

Natürlich ist er was die Ps angeht etwas schwach auf der Brust im gegensatz zu meinem Golf...aber wie war das Motto noch...Reisen statt Rasen oder..:-)

Zitat:

@Zerosix schrieb am 24. Mai 2015 um 14:03:23 Uhr:

Aber so von der Ausstattung bin ich damit schon zufrieden

Und einzig und allein darum geht's.;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Mercedes-Benz E 200 T Avantgarde Kaufberatung