ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Mercedes-Benz C 180 Elegance kaufen, bitte um schnelle Hilfe

Mercedes-Benz C 180 Elegance kaufen, bitte um schnelle Hilfe

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 10. März 2011 um 17:36

Hallo,

ich möchte mir diese Fahrzeug zulegen. Da ich überhaupt keine Ahnung von Mercedes habe, würde mich Eure Meinungen so wie Erfahrungen zu dem PKW interessieren.

Da ich diese Auto am Samstag probefahren werde und eventuell auch kaufen möchte.

Darum bräuchte ich Eure Hilfe.

 

Leistung:105 kW/142 PS

EZ:07.11.2006

Motor:Benzin

Automatik

Das wäre dann mein erstes Automatik getrieben Auto.

Gibt es iregend welche bekannten Probleme die bei diesem Fahrzeug häufig auftreten?

Wie sieht es mit dem Automatikgetriebe aus?

Worauf sollte ich unbeding achten?

Es wäre dann über 20 Jahre mein erster Mercedes. Bin vorher immer Opel gefahren. Nun möchte ich mir entlich mal etwas anderse zulegen.

Liebe Grüße

und schon einmal vielen Dank für Eure Hilfe.

Dr. Oetker

P.S. Ich möchte noch frage, ob das wirklich so ist, dass die Reparaturen und Ersatzteile bei Mercedes teurer als bei den anderen Marken ist/sind.

So etwas höre ich immer wieder im Bekanntenkreis.

Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo !

Eigentlich kannst du bei dem Bj. nichts falsch machen außer ,du zahlst zuviel !

Wie wäre es mit ein paar Eckdaten mehr ? Km-Stand ; Ausstattungsvariante u.s.w. !

Was soll er denn kosten ? Ohne diese Angaben wirst du kaum Antworten bekommen !

Gruß Uwe

Themenstarteram 10. März 2011 um 18:06

Hallo,

Zitat:

Hallo !

Eigentlich kannst du bei dem Bj. nichts falsch machen außer ,du zahlst zuviel !

Wie wäre es mit ein paar Eckdaten mehr ? Km-Stand ; Ausstattungsvariante u.s.w. !

Was soll er denn kosten ? Ohne diese Angaben wirst du kaum Antworten bekommen !

Gruß Uwe

Entschuldige bitte das habe ich ganz vergessen.

km:17.900

Preis: 15,890 €

Ausstattung:

ABS Wegfahrsperre Klimaautomatik Elektr. Fensterheber Sitzheizung Tempomat Elektr. Einparkhilfe Alufelgen .

Scheckheft gepflegt Einparkhilfe vorne und hinten heizbare Vordersitze Klimaautomatik Lichtsensor Regensensor Tempomat Bordcomputer Nebelscheinwerfer Lederlenkrad Mittelarmlehne el. hvst. Fahrersitz hvst. Lenkrad Multifunktionslenkrad Zentralverriegelung m. Funkfernbedienung beheizte el. Außenspiegel 4x Fensterheber Wegfahrsperre Sitze: Stoff (anthrazit) Außentemperaturanzeige wärmed.Colorverglasung Radio Soundsystem ABS Servolenkung Drehzahlmesser Kopfstützen im Fond Nichtraucher

Verbrauchsangaben: Innerorts:12,4l/100km Außerorts:6,6l/100km Kombiniert:8,7l/100km CO2-Emission:209g/km

Wie kann ich rausbekommen, ob die Laufleistung wirklich die richtige ist? Bin da ein wenig skeptisch.

Liebe Grüße

Dr. Oetker

Hallo,

für diese Laufleistung und die Ausstattung finde ich den Preis ok.

Ob diese stimmt kannst Du über das Scheckheft prüfen oder beim Mercedeshändler während der Probefahrt vorbeifahren, der kann eventuell im System nachschauen.

Ansonsten sieht man das oft auch am Interieur. Darauf achten ob die Sitze, Lenkrad, Schalthebel, Türgriffe, Fensterheber abgenutzt sind usw.

Zum Auto selbst

da es sich um das Facelift Modell handelt kannst Du eigentlich nichts falsch machen, das Auto ist ausgereift, hat keine Rostprobleme und auch die Elektronik sollte keine Probleme machen.

Wenn die Laufleistung stimmt ----> zugreifen !!

 

Die Teile sind nicht teurer als bei anderen Marken, was teurer ist sind die Werkstattkosten also die Arbeitsstunden beim Händler.

Da würde ich mir eine gute freie Werkstatt suchen , dann passt das auch !

Gruss wiz

Wie kann ich rausbekommen, ob die Laufleistung wirklich die richtige ist? Bin da ein wenig skeptisch.

Liebe Grüße

Dr. Oetker

Wo steht denn der Wagen? Privat, DB- NDL., DB-Händler, anderer Markenhändler? Glaube ja net, das der Benz auf `ner Wiese bei `nem Fähnchenhändler steht. ;)

M.f.G. Jens

Hallo Dr. Oetker

 

meine Anmerkung zur Ausstattung, da du ja aus dem Opel Lager kommst.

 

ausser der Einparkhilfe , den beheizten Sitzen und dem Regensensor ist es die C-Klasse Minimalausstattung. D.h der Rest ist Standard, weniger gab es nicht.

 

Vielleicht  hilft dir das um noch mal über den Preis zu reden.

 

abei das Pospekt und die Preisliste des w203 von 2006, da kannst mal ein bischen durchstöbern.

 

www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html

 

Gruß Jürgen

Meiner hatte nach drei Jahren erst 11640km weg . War auch skeptisch u. bin in eine NL gefahren .

Der KM-Stand ist nicht nur in Armaturen abzulesen sondern ist auch im Steuergerät u. noch woanders abgespeichert.

Die Profis hier im Forum kennen sich da besser aus u. beantworten es uns !

Bei mir jedenfalls war der Wagen sogar dort bekannt u. alles war in Ordnung !

Habe damals sogar ein bisschen mehr bezahlt als du u. denke daß der Preis i.O. ist !

Mit den Werkstattpreisen ist es so eine Sache . Kaufst du bei MB den Wagen u. hast Garantie , würde ich bis zum Ende dieser auch dort bleiben ! Danach kannst du ja in eine "Freie" wechseln !

Gruß Uwe

Finde den Preis voll ok, und die Ausstattung ist auch ok - und Elegance ja schon sowieso etwas mehr.

Ansonsten einfach anschauen - Auto und Verkäufer. Ich persönlich kaufe auch gerne privat mit gestempeltem Heft und/oder Rechnungskopien. Das fühle ich mich sicherer als bei einem versierten Händler, wo das Auto durch die Kosmetik ging und man die Historie kaum noch erkennen kann.

Mit ein paar kleineren Reparaturen muss man immer rechnen, egal welches Auto... und bei der Laufleistung würde ich mich sicher fühlen, und bei dem Preis tut auch ein Werkstattbesuch nicht weh.

Themenstarteram 10. März 2011 um 18:46

Hallo,

vielen Danke für Eure schnellen Antworten. Das Auto steht bei einem Freien Händler. Den Namen möchte ich jetzt nicht wirkich Preis geben, sonst kauft mir einer nachher das Auto vor der Nase weg :-))

Das war vorher das Autohaus Höper in Dortmund.

Eine Garantie gibt es die ich aber über eine Versicherung abschließen werde. Bin ich dann gezwungen meine Inspektionen bei Mercedes machen zu lassen?

Wie hoch wären diese Kosten bei Mercedes und was fällt in die Inspektion rein?

Öl, Zündkerzen, Luftfilter ist mir wohl bekannt, was kommt bei Mercedes noch dazu?

Liebe Grüße

Dr. Oetker

Themenstarteram 10. März 2011 um 20:20

Hallo,

mir ist noch eine Frage eingefallen. Da ich bei Mercedes nicht wirklich Autos des etwas älteren Baujahres sehe, würde mich Interessieren ob ich das Fahrzeug wieder los werden würde in 4 Jahren mit 120-130 tkm runter.

Natürlich bei guter Pflege und Scheckheft gepflegt?

Was wäre diese Auto dann noch wert?

Liebe Grüße

Dr. Oetker

am 11. März 2011 um 8:11

@ Dr. Oetker

aber natürlich wirst Du den nach 4 Jahren los. Ich würde sagen dann für die Hälfte des jetzt angepeilten Kaufpreises. Man wird ihn auch mit 200.000 km auf der Uhr verkaufen können, dann natürlich etwas billiger. Und irgendwann interessiert die Pflege und die Laufleistung gar nicht mehr, siehe Mercedes W124 (E-Klasse bis BJ 1995), die kosten alle ungefähr das Gleiche.

Zitat:

Original geschrieben von Dr. Oetker

...

Natürlich bei guter Pflege und Scheckheft gepflegt?

...

Wird das Scheckheft nicht lückenlos bei MB gestempelt, hast Du im Falle einer Kulanzanfrage (zB beim Thema Rost innerhalb 8 Jahre nach EZ) schlechte Karten...

Desweiteren wird es durch Stempelchen div. nicht autorisierter Werkstätten eher "wertlos"...

am 11. März 2011 um 11:25

Bei der Laufleistung und bei dem Baujahr ist der Preis in Ordnung.

Wenn es kein Unfallwagen ist und der Wagen auch nur ein wenig gepflegt wurde ist der wie neu und sollte auf jeden Fall länger halten wie z.B. ein Opel im Neuzustand.

Gruß

Thomas

Zitat:

Original geschrieben von Dr. Oetker

Hallo,

mir ist noch eine Frage eingefallen. Da ich bei Mercedes nicht wirklich Autos des etwas älteren Baujahres sehe, würde mich Interessieren ob ich das Fahrzeug wieder los werden würde in 4 Jahren mit 120-130 tkm runter.

Natürlich bei guter Pflege und Scheckheft gepflegt?

Was wäre diese Auto dann noch wert?

Liebe Grüße

Dr. Oetker

Hier in Stuttgart sieht man jeden Tag irgendwelche Mercedes die 10-25jahre alt sind und immernoch rumfahren - brauchst dir keinen Kopf machen einen Mercedes kriegt man eigentlich immer los.

Themenstarteram 11. März 2011 um 15:33

Hallo an alle,

vielen Dank für Eure Unterstützung!! Finde ich wirklich klasse.

Zitat:

Wird das Scheckheft nicht lückenlos bei MB gestempelt, hast Du im Falle einer Kulanzanfrage (zB beim Thema Rost innerhalb 8 Jahre nach EZ) schlechte Karten...

 

Desweiteren wird es durch Stempelchen div. nicht autorisierter Werkstätten eher "wertlos"...

Das heißt also, dass ich dann doch jede Wartung bei Mercedes machen muß, um die eventuelle Kulanz zu bekommen.

Bin wirklich gespannt auf morgen, bin schon ein wenig nervös. Vor allem, was ich für meinen Opel noch bekomme.

Mich würde es viel mehr interessieren, was bei der C Klasse öfter mal kaputt geht?

Gib es da wirklich nichts?

Liebe Grüße

Dr. Oetker

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Mercedes-Benz C 180 Elegance kaufen, bitte um schnelle Hilfe