ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Meine Eos-Konfiguration

Meine Eos-Konfiguration

Themenstarteram 5. Oktober 2005 um 23:27

Hallo zusammen,

nachdem ich demnächst einen Eos bestellen möchte poste ich hier mal meine Wunschkonfiguration:

EOS 2.0 FSI 110 kW 6-Gang

Aussenfarbe: Silver Essence Metallic

Polster: Nappaleder Deep Red

- Licht- und Sicht-Paket

- Ambientepacket mit Aludekor

- Leichtmetallräder "Monza" mit 215/55R16 Runflat und Reifendruckkontrolle

- Sportfahrwerk

- Xenonscheinwerfer mit Kurvenlicht

- Radio RCD-500 mit Dynaudio Soundpacket

- kleines Winterpaket

- Garagentoröffner

- ISOFIX-Halteösen am Beifahrersitz

- MFA plus

- Entfall der Schriftzüge für die Motorbezeichnung

- Windschott

Gesamtpreis der Konfig: 35.840 Euro

 

bei ein paar Sachen schwanke ich noch ...

Das Dynaudio-System werde ich nächste Woche in einem Passat beim :) Probehören ... wenns nicht wesentlich besser klingt als das RCD-500 fliegts wieder raus ...

Die Xenonscheinwerfer ... hmmm wieviel bringen die wirklich? lohnen sich die 1000,- Euro aufpreis oder kann ich mir die Sparen? Die Lieferzeit würde sich dadurch wohl auch etwas verlängern ...

Licht- und Sicht ... hmmm auch wieder so ne Frage ... aufs Coming/Leaving Home kann ich verzichten ... aber der Innenspiegel und der Regensensor sind schöne Gadgets ... die anklappbaren Spiegel natürlich auch in der Garage ...

Die ISOFIX-Halter hab ich eigentlich nur so mal reingenommen ... man weiss ja nie was passiert, und ich habe schon vor das Auto länger zu fahren ...

 

Bin für alle Meinungen offen ... Kommentare, Anregungen ...

Gruß

Gunnar

PS: Warum kann man eigentlich nur den Motorschriftzug abbestellen und nicht die Modellbezeichnung???

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi Gunnar,

gefällt mir sehr gut Deine Konfiguration. Mein "Kritikpunkt" wäre der Motor. Wenn Du die 2.000 EUR "übrig" hast, würde ich Dir zum 2.0TFSI raten. Der macht bestimmt viel mehr Spaß und verbraucht dabei auch noch weniger Sprit (hatte im A4 schon mal den "alten" 1.8T).

Das mit den Schriftzügen am Heck verstehe ich auch nicht. Normalerweise kann man die Motor- und Modellbezeichnung entfernen lassen. Ist aber kein Problem: Die Buchstaben können einfach "weggeföhnt" werden. Das macht Dir der :) bestimmt kostenlos.

Bi-Xenon würde ich auf jedenfall nehmen. Habe bereits zum dritten Mal Xenon und möchte es nicht mehr missen.

Grüße, Tom

entfall der schriftzügen ist doch kostenlos

Zitat:

Original geschrieben von TDInasta

entfall der schriftzügen ist doch kostenlos

Laut VW Konfigurator kann man ab Werk nur die Motorbezeichnung am Heck entfallen lassen. Das ist natürlich kostenlos. Das würde aber bedeuten, dass der Modellschriftzug "EOS" stehen bleibt.

Diesen kann man aber beim :) weg machen lassen.

Vielleicht ist das aber auch nur ein Fehler im Konfigurator und es wird doch die Motor- und Modellbezeichnung entfernt?!

Grüße, Tom

Themenstarteram 6. Oktober 2005 um 23:07

Zitat:

Original geschrieben von t-space

gefällt mir sehr gut Deine Konfiguration. Mein "Kritikpunkt" wäre der Motor. Wenn Du die 2.000 EUR "übrig" hast, würde ich Dir zum 2.0TFSI raten. Der macht bestimmt viel mehr Spaß und verbraucht dabei auch noch weniger Sprit (hatte im A4 schon mal den "alten" 1.8T).

Das mit den Schriftzügen am Heck verstehe ich auch nicht. Normalerweise kann man die Motor- und Modellbezeichnung entfernen lassen. Ist aber kein Problem: Die Buchstaben können einfach "weggeföhnt" werden. Das macht Dir der :) bestimmt kostenlos.

Bi-Xenon würde ich auf jedenfall nehmen. Habe bereits zum dritten Mal Xenon und möchte es nicht mehr missen.

Hi t-space,

klar macht der 2.0 TFSI mehr Spass ... ich hab ihn auch in nem Golf GTI mal probegefahren, aber das Problem sind nicht nur die 2.000,- Euro, die ich leider nicht übrig habe sondern in der restlichen Ausstattung einsparen müsste (da würden Xenon und Dynaudio für draufgehn), sondern auch die Folgekosten. Die Versicherung ist 120,- Euro teurer im Jahr, der Turbo macht die Wartung sicher nicht billiger, und zum Schluss mach ich mir auch noch Gedanken um den Spritverbrauch. Auf dem Papier ist der TFSI sparsamer, aber wie siehts in der Realität aus? Ich hab leider in den Foren keine Angaben zu den realen Verbräuchen der beiden Motoren gefunden. Aber der alte Spruch "Turbo läuft, Turbo säuft" kommt ja nicht von ungefähr, oder?

Und irgendwo kommen dann auch die Gedanken: "Muss das wirklich sein?" Ich fahr im Moment einen Polo 9N 96 kW TDI ... und die paar male wo ich schneller als 200 gefahren bin kann ich an einer Hand abzählen. Gelegeheiten zum schnell fahren sind eh selten da ich 80% Landstrasse und Stadt fahre, und Spass machts mir auch keinen, is nur Stress ständig ausschau zu halten ob nicht irgendeiner rauszieht ohne in den Spiegel zu gucken. Ich bin zwar kein Schleicher, aber 160 - 180 reichen mir auf der Bahn. Die Topspeed meines Polo (206 km/h) schafft der EOS 2.0 FSI auch (209 km/h).

Nachdem ich mir heute in der Tiefgarage mal das Xenonlicht im Passat meines Nachbarn angeschaut habe bin ich auch begeistert davon. Ich denke das lass ich auf jeden Fall drin.

Dass es kein großes Problem ist die Schriftzüge zu entfernen, war mir klar. Ich war nur etwas verwundert dass es bei allen Modellen von VW die Option gibt entweder nur die Motorenbezeichnung, oder eben Motor- und Modellbezeichnung wegzulassen. Nur beim EOS nicht ...

Absicht ... oder Fehler im Konfigurator (glaube ich aber nicht, in den Prospekten stehts auch so) wird man wohl nie sicher rausbekommen. Interessieren würde mich aber doch was die VW-Strategen sich dabei gedacht haben.

Gruß

Gunnar

PS: Wer im Frühjahr Interesse an einem Polo 9N 96 kW TDI (EZ: 10/04) hat, kann mich gerne anschreiben ...

Zitat:

Original geschrieben von Starlight1982

. Auf dem Papier ist der TFSI sparsamer, aber wie siehts in der Realität aus? Ich hab leider in den Foren keine Angaben zu den realen Verbräuchen der beiden Motoren gefunden. Aber der alte Spruch "Turbo läuft, Turbo säuft" kommt ja nicht von ungefähr, oder?

Realistische Verbrauchswerte Golf GTI 2.0 FSI Turbo(Schalter)

11,2 Liter (80% Stadt, je 10% Land und AB)

9,5 Liter (100% Autobahn, V= 160 - 200 km/h)

Mit viel Mühe und vielen Landstraßen kannst Du auf unter 8 Liter kommen, aber macht das Spaß? Neiiiiin!!!

Gruß GT5

P.S. Willst Du Spaß, nimm den TFSI!!! ;-))

zum Thema Schriftzug:

Ich könnte mir vorstellen, dass es "noch" nicht möglich ist, den Namen EOS abzubestellen, weil das Modell noch neu ist. Dadurch wird ja auch eine Art Werbung gemacht.

Es soll auch Leute geben, die sich mit den Neuerscheinungen nicht so gut auskennen und erst Interesse zeigen, wenn sie den Wagen in natura sehen. ;)

Wahrscheinlich wird es später, wenn sich der Name EOS genug herumgesprochen hat, als Option abzubestellen sein.

Ich könnte mir es jedenfalls gut vorstellen, dass es aus Marketinggründen noch dran bleibt.

Mir ist es auch schon öfters passiert, dass ich ein neues Auto sehe, dass mich interessiert, ich aber nicht weiß, um was es sich handelt, wenn keine Bezeichnung am Heck steht. Als ich das erste mal einen Infiniti FX45 gesehen habe, musste ich auch erst lange im Netz stöbern um herauszufinden, dass es sich um dieses Fahrzeug gehandelt hat.

Aber es sollte kein Problem sein, diese 3 Buchstaben nachträglich zu entfernen.

Hi Gunnar,

hast du dir das mit dem Garagentüröffner gut überlegt?

Ich stand auch vor der Entscheidung für das Teil 230 Euro auszugeben.

Mein Öffner von Novoferm wird per Klammer an die Sonnenblende befestigt und hat 45 Euro gekostet. Bisher ist es noch keinem aufgefallen.

Ausserdem kann bei einem neuen Antrieb der eingebaute Öffner nicht mehr funktionieren, bei "meiner" Lösung gibt es einfach einen neuen Öffner.

Nur so zu Nachdenken, man hat dann etwas mehr Geld für die Ausstattung oder fürs Benzin.

Unfallfreie Fahrt

Arapahoe

Themenstarteram 11. Oktober 2005 um 22:04

Zitat:

Original geschrieben von Arapahoe

Hi Gunnar,

hast du dir das mit dem Garagentüröffner gut überlegt?

Ich stand auch vor der Entscheidung für das Teil 230 Euro auszugeben.

Mein Öffner von Novoferm wird per Klammer an die Sonnenblende befestigt und hat 45 Euro gekostet. Bisher ist es noch keinem aufgefallen.

Ausserdem kann bei einem neuen Antrieb der eingebaute Öffner nicht mehr funktionieren, bei "meiner" Lösung gibt es einfach einen neuen Öffner.

Hi,

hin- und herüberlegt ... nur habe ich ein Problem: ich parke in einer Sammelgarage, die Funkempfangsanlage ist da und es sind auch noch Kanäle frei. Das doofe an der Sache ist: Der Hersteller kann keine passenden Sender meh liefern :-(

Also entweder der eingebaute, der kompatibel ist (lt. VW) oder weiterhin Fenster runter und aufschließen (was mich bei Regen ziemlich nervt.

Aber mit einem hast Du recht: Das Ding ist sauteuer!

Gruß

Gunnar

Servus Gunnar,

ich möchte dir keine Tipps zum Für oder Wieder einer Ausstattung geben, finde es sollte jeder für sich

entscheiden, was nicht gefällt oder sinnvoll ist! Jedenfalls bin ich deiner Meinung, dass der EOS ein gelungenes Cabrio geworden ist. Ganz besonders gefällt mir das integrierte elektrische GSD, das ist wirklich ein technisches Highlight. Ich fahre z.Z. noch einen SLK, welcher fast 8 Jahre alt ist, diesen möchte ich im Frühjahr 2006 verkaufen und wieder einen 4- Sitzer, den EOS kaufen! Hast du schon beim Freundlichen verhandelt über Barzahlungskonditionen, Leasing, Finanzierung etc...?

Ich habe eventuell vor den EOS zu leasen, da gibt es sehr gute Raten bei: http://www.e-sixt.de/

bei Interesse kannste ja mal reinschhauen!

Greets,

zwozwanni

Themenstarteram 13. Oktober 2005 um 20:25

Zitat:

Original geschrieben von zwozwanziger

Servus Gunnar,

ich möchte dir keine Tipps zum Für oder Wieder einer Ausstattung geben, finde es sollte jeder für sich

entscheiden, was nicht gefällt oder sinnvoll ist! Jedenfalls bin ich deiner Meinung, dass der EOS ein gelungenes Cabrio geworden ist. Ganz besonders gefällt mir das integrierte elektrische GSD, das ist wirklich ein technisches Highlight. Ich fahre z.Z. noch einen SLK, welcher fast 8 Jahre alt ist, diesen möchte ich im Frühjahr 2006 verkaufen und wieder einen 4- Sitzer, den EOS kaufen! Hast du schon beim Freundlichen verhandelt über Barzahlungskonditionen, Leasing, Finanzierung etc...?

Ich habe eventuell vor den EOS zu leasen, da gibt es sehr gute Raten bei: http://www.e-sixt.de/

bei Interesse kannste ja mal reinschhauen!

Hi,

Leasing is nicht so mein Ding ... ich werd das gute Stück wohl (teilweise) über die VW-Bank finanzieren. Hab mal beim :) vorgefühlt wegen Konditionen, und so ca. 8% werden bei einer Finanzierung wohl drin sein. Muss dann nur noch jemanden finden der meinen Polo kauft ...

Ausserdem bin ich mir mit einigen Ausstattungen immer noch nicht ganz sicher ... das Dynaudio probehören hab ich noch vor mir, und den 150PS FSI will ich auch vorher noch probefahren.

Gruß

Gunnar

Hi,

wenn du jetzt noch den Polo mit 96kw fährst, dann muß es mindestens der 2.0FSI mit 150PS sein oder du wählst gleich den TDI mit 140 PS! Ich geh mal davon aus, dass du den EOS entweder, wie ich auch als Zweitwagen nutzen wirst oder du fährst zukünftig nicht mehr soviele KM?! Deshalb der Benziner. Für mich kommt eh nur der kleine Benziner mit 115PS in Frage, da der EOS, wie schon geschrieben als Zweitwagen läuft und ich mit einem Cabrio nicht unbedingt 250 km/h rasen muß, dafür hab ich ja was anderes, siehe meine SIG! Hast du eigentlich schon eine Info ab wann die ersten EOS beim Händler eintreffen? Denke mal, dass es Februar/März 2006 werden wird!?

Greets,

zwozwanni

Meim Motor hab ich mich am Passat orientiert und da hat der 1.6er FSI praktisch keinen Marktanteil. Der 2.0 wird da deutlich öfter verkauft...

Auch wenn es bei uns auch nur der Zweitwagen ist: der 2.0 ist wohl deutlich besser für das schwere Auto (über 1500kg) geignet.

Markteinführung ist übrigens in KW06/2006.

Themenstarteram 14. Oktober 2005 um 23:58

Zitat:

Original geschrieben von zwozwanziger

wenn du jetzt noch den Polo mit 96kw fährst, dann muß es mindestens der 2.0FSI mit 150PS sein oder du wählst gleich den TDI mit 140 PS! Ich geh mal davon aus, dass du den EOS entweder, wie ich auch als Zweitwagen nutzen wirst oder du fährst zukünftig nicht mehr soviele KM?! Deshalb der Benziner. Für mich kommt eh nur der kleine Benziner mit 115PS in Frage, da der EOS, wie schon geschrieben als Zweitwagen läuft und ich mit einem Cabrio nicht unbedingt 250 km/h rasen muß, dafür hab ich ja was anderes, siehe meine SIG! Hast du eigentlich schon eine Info ab wann die ersten EOS beim Händler eintreffen? Denke mal, dass es Februar/März 2006 werden wird!?

Hi,

naja über den 1.6 FSI hab ich auch nie ernsthaft nachgedacht ... über den Diesel schon eher, aber der ist mir mit den ganzen Dieseldiskussionen im Moment ein bissel zu riskant ... und der Spritverbrauch des 2.0 TDI soll auch nicht ganz ohne sein, ausserdem: Diesel und Cabrio, ich weiss nicht ...

So gern ich den Polo auch behalten würde und den EOS nur als Zweitwagen, das geht finanziell gar nicht. Ich will nicht nur fürs Auto arbeiten gehn. Es geht auch so schon genug Kohle dafür drauf. Fahrleistung waren ca. 20.000 km im letzten Jahr, wobei da einige große Touren dabei waren, die nächstes Jahr nicht anfallen. Ich rechne so mit ca. 15.000 km.

Laut meinem :) kommen die ersten EOS Anfang bis Mitte Februar zu den Händlern. Ich will auf jeden Fall noch im Oktober bestellen, und der Händler meint wenn nix schiefgeht hab ich ihn zu meinem Geburtstag Ende April.

 

Gruß

Gunnar

Hi, also sorry, aber wenn ich mir nen EOS bestelle denke ich doch nicht über 120 Euro Versicherung mehr oder weniger nach....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Meine Eos-Konfiguration