ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Mein Roller geht nicht mehr an

Mein Roller geht nicht mehr an

Themenstarteram 25. August 2020 um 17:32

Hallo bin gerade einen Berg hochgefahren, er wurde langsamer und er war aufeinmal lauter als sonst, was kann das sein? Keilriemen gerissen?

Rex silverstreet

 

"es ist ein kleiner Schlauch in Tank gefallen kann es das sein?"

Ähnliche Themen
30 Antworten

Ja kann.

Themenstarteram 25. August 2020 um 18:02

Zitat:

@kranenburger schrieb am 25. August 2020 um 18:01:15 Uhr:

Ja kann.

Meinst du er schlauch oder der Riemen?

Wenn der Riemen gerissen läuft der Motor noch,nur der Antrieb fehlt dann. Wenn sich was vor dem Auslass im Tank setzt bekommt er kein Benzin und kann somit auch nicht angehen.

Themenstarteram 25. August 2020 um 20:15

Er läuft jetzt wieder aber er fährt nicht schneller wie 20 kmh und raucht weiß denk zuviel Benzin

Themenstarteram 25. August 2020 um 20:17

Vergaser

IMG_2020-08-25_20-16-41.jpeg

Zitat:

@Puchtler schrieb am 25. August 2020 um 20:15:50 Uhr:

Er läuft jetzt wieder aber er fährt nicht schneller wie 20 kmh und raucht weiß denk zuviel Benzin

Man bräuchte ein paar Infos zum Roller

Vielleicht ist die Zündkerze auch am Ende?

Stand der roller zu lange?

2 Takt, 4 Takt

Vergaser richtig eingestellt? Evtl mal reinigen?!

Zitat:

@Puchtler schrieb am 25. August 2020 um 20:17:45 Uhr:

Vergaser

Sehe ich das richtig das die Schraube raus ist ? Ich glaub die musste nur wieder rein drehen .

Themenstarteram 25. August 2020 um 20:59

Zitat:

@JMR1988 schrieb am 25. August 2020 um 20:55:10 Uhr:

Zitat:

@Puchtler schrieb am 25. August 2020 um 20:17:45 Uhr:

Vergaser

Sehe ich das richtig das die Schraube raus ist ? Ich glaub die musste nur wieder rein drehen .

Wie wieviele Umdrehung rein?

Zitat:

@Puchtler schrieb am 25. August 2020 um 20:59:23 Uhr:

Zitat:

@JMR1988 schrieb am 25. August 2020 um 20:55:10 Uhr:

 

Sehe ich das richtig das die Schraube raus ist ? Ich glaub die musste nur wieder rein drehen .

Wie wieviele Umdrehung rein?

Einmal komplett rein drehen. Danach 1 1/2 Drehungen raus.

Danach habe ich das so gehandhabt, dass ich die Schraube vorsichtig raus gedreht habe bis das Hinterrad sich bewegt.

Bewegt es sich ein kleines bisschen wieder rein so das, dass rad stillsteht.

https://youtu.be/DpKVORL1DTU sry falsch erklärt er macht das eigentlich ganz gut

Zitat:

@JMR1988 schrieb am 25. August 2020 um 21:02:29 Uhr:

Zitat:

@Puchtler schrieb am 25. August 2020 um 20:59:23 Uhr:

 

Wie wieviele Umdrehung rein?

Einmal komplett rein drehen. Danach 1 1/2 Drehungen raus.

Danach habe ich das so gehandhabt, dass ich die Schraube vorsichtig raus gedreht habe bis das Hinterrad sich bewegt.

Bewegt es sich ein kleines bisschen wieder rein so das, dass rad stillsteht.

Musst uns nur noch sagen, von welcher Schraube Du sprichst !

Standgasschraube ?, Gemischschraube ?, wo auf dem Foto ?

Zitat:

@heinkel-bernd schrieb am 25. August 2020 um 21:14:40 Uhr:

Zitat:

@JMR1988 schrieb am 25. August 2020 um 21:02:29 Uhr:

 

Einmal komplett rein drehen. Danach 1 1/2 Drehungen raus.

Danach habe ich das so gehandhabt, dass ich die Schraube vorsichtig raus gedreht habe bis das Hinterrad sich bewegt.

Bewegt es sich ein kleines bisschen wieder rein so das, dass rad stillsteht.

Musst uns nur noch sagen, von welcher Schraube Du sprichst !

Standgasschraube ?, Gemischschraube ?, wo auf dem Foto ?

Auf dem Foto unter dem Schlauch, da ist die Gemisch Schraube locker da sieht man schon die Feder .

Aber da weiss ich jetzt nicht genau ob das 1 1/2 oder 2 Drehungen waren. Hatte das eben verwechselt und falsch erklärt. Da muss man dann so viel rausdrehen bis der Motor ruhig läuft. SRY

Man lernt doch nie aus.:D:D:D

@JMR1988 ,lass es besser sein mit dem erklären und lerne erst mal was wo ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Mein Roller geht nicht mehr an