ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Mein neuer alter ML 164 AMG 63 - 3 Punkte...

Mein neuer alter ML 164 AMG 63 - 3 Punkte...

Mercedes ML
Themenstarteram 4. November 2015 um 11:52

Hi Gemeinde

mein neuer alter ML 63 AMG ist mal wieder ein Auto, das mir rrrrichtig Spaß macht.

Ich fahre ihn jetzt 3 Wochen und bin wirklich begeistert.

Allerdings gibt es 3 Punkte, die mich etwas stören.

Hab hier schon einige Leidensgenossen gefunden, also bin ich nicht alleine mit meiner Meinung.

Da ich aber zu den Punkten keine befriedigende Antwort oder Zusatzfragen habe, hier nochmal:

1) Diese däml.. Mittelablage mit den beiden Getränkehaltern

Mag ja "hipp" aussehen aber ich fände es sinnvoller, Ablagemöglichkeiten für Kleinkrams zu haben.

Schlüssel, Handy und Co. rappelt da drin rum und müssen immer mit spitzem Finger rausgefummelt werden.

Ich will das gerne ändern und die "alte" Version mit den beiden Deckeln wäre wohl das einfachste.

Allerdings habe ich Vogelaugenahorn Schwarz als Dekor und das gabs wohl vorher nicht.

Oder täusche ich mich da vieleicht?

Gibt es schon andere Ansätze von Euch?

2) Die Lenkradtasten mit der klebrigen Gummierung, die sich auch noch leicht abnutzt

Griffigkeit hin oder her - aber da ist m.E. die Gummibeschichtung fehl am Platz.

Es fühlt sich an, als hätte ein ungewaschener Vorbesitzer mit seinen Schweißgriffeln drauf rumgefummelt - bäh!

Lösungsansätze wären hier Neuteile - unbezahlbar und auch wieder gummiert - oder ein anderes Lenkrad.

Es gab oder gibt - ich glaube für die S-Klasse - Bedienschalter im Metall-Look - das wär schick.

Eventuell gibts ja auch weitere Lenkräder, bei denen das besser gelöst ist?

Fraglich ist aber, ob man das Lenkrad überhaupt tauschen kann, obs gut aussieht und ob man das Sparbuch dafür auflösen muss.

3) Das verbaute Comand APS NTG2 mit ohne USB Anschluss

Ich höre gerne immer wieder mal neue Mukke und will nicht immer CDs brennen müssen.

Mein Modell hat zwar ipod- Vorrüstung (habs mal in einem anderen Beitrag angesprochen und es funktioniert auch) aber wie viel einfacher wäre ein simpler USB Port mit MP3 und vl. sogar mpg etc.-Unterstützung für die Filmchen der hinten sitzenden Zwerge.

Ein neueres Comand ist - was man liest - nicht ohne weiteres kompatibel mit Bordcomputer & Lenkrad.

Hier wird öfters eun Alpine Modell angesprochen aber das ist erstens ziemlich teuer (grad wenn man die 7.1 hat) und scheinbar auch nicht ganz fehlerfrei.

Hat jmd. Erfahrungen mit anderen Alternativen gemacht?

So, das wär mal von der Seele getippt.

Ich würde mich über Eure Meinungen - noch mehr aber über Eure Tips - sehr freuen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

@ml430tom schrieb am 4. November 2015 um 11:52:32 Uhr:

Hi Gemeinde

mein neuer alter ML 63 AMG ist mal wieder ein Auto, das mir rrrrichtig Spaß macht.

Ich fahre ihn jetzt 3 Wochen und bin wirklich begeistert.

Allerdings gibt es 3 Punkte, die mich etwas stören.

Hab hier schon einige Leidensgenossen gefunden, also bin ich nicht alleine mit meiner Meinung.

Da ich aber zu den Punkten keine befriedigende Antwort oder Zusatzfragen habe, hier nochmal:

1) Diese däml.. Mittelablage mit den beiden Getränkehaltern

Mag ja "hipp" aussehen aber ich fände es sinnvoller, Ablagemöglichkeiten für Kleinkrams zu haben.

Schlüssel, Handy und Co. rappelt da drin rum und müssen immer mit spitzem Finger rausgefummelt werden.

Ich will das gerne ändern und die "alte" Version mit den beiden Deckeln wäre wohl das einfachste.

Allerdings habe ich Vogelaugenahorn Schwarz als Dekor und das gabs wohl vorher nicht.

Oder täusche ich mich da vieleicht?

Gibt es schon andere Ansätze von Euch?

2) Die Lenkradtasten mit der klebrigen Gummierung, die sich auch noch leicht abnutzt

Griffigkeit hin oder her - aber da ist m.E. die Gummibeschichtung fehl am Platz.

Es fühlt sich an, als hätte ein ungewaschener Vorbesitzer mit seinen Schweißgriffeln drauf rumgefummelt - bäh!

Lösungsansätze wären hier Neuteile - unbezahlbar und auch wieder gummiert - oder ein anderes Lenkrad.

Es gab oder gibt - ich glaube für die S-Klasse - Bedienschalter im Metall-Look - das wär schick.

Eventuell gibts ja auch weitere Lenkräder, bei denen das besser gelöst ist?

Fraglich ist aber, ob man das Lenkrad überhaupt tauschen kann, obs gut aussieht und ob man das Sparbuch dafür auflösen muss.

3) Das verbaute Comand APS NTG2 mit ohne USB Anschluss

Ich höre gerne immer wieder mal neue Mukke und will nicht immer CDs brennen müssen.

Mein Modell hat zwar ipod- Vorrüstung (habs mal in einem anderen Beitrag angesprochen und es funktioniert auch) aber wie viel einfacher wäre ein simpler USB Port mit MP3 und vl. sogar mpg etc.-Unterstützung für die Filmchen der hinten sitzenden Zwerge.

Ein neueres Comand ist - was man liest - nicht ohne weiteres kompatibel mit Bordcomputer & Lenkrad.

Hier wird öfters eun Alpine Modell angesprochen aber das ist erstens ziemlich teuer (grad wenn man die 7.1 hat) und scheinbar auch nicht ganz fehlerfrei.

Hat jmd. Erfahrungen mit anderen Alternativen gemacht?

So, das wär mal von der Seele getippt.

Ich würde mich über Eure Meinungen - noch mehr aber über Eure Tips - sehr freuen.

 

Zu Punkt 2 stimme ich Dir zu - Tasten sind nicht so toll.

Zu Punkt 3 Ich habe mir einen DVB-T-Tuner (Habe das gleiche Comand) nachgerüstet welcher einen USB dran hat und Rearseat-Monitore ran gebaut. Als Daten-Quelle am USB hab ich eine SSD dran welche besser mit Erschütterungen und Temperaturen klarkommt. Außerdem ist die Kapazität größer. Ich kann MP3 abspielen und sämtliche Videoformate. Und insgesamt die günstigere Variante. Ein Nachteil: Wenn jemand hinten Video schaut muss ich vorne meine MP3 CD benutzen oder den Videoton hören.

Ach und den TV-Tuner kann ich sowohl über die NUM-Tasten des NTG als auch über das Lenkrad bedienen - oder über die Fernbedienung (mit allen Funktionen)

Gruß

Armin

Punkt 1: die gibt es auch in deiner Farbe. Ich hatte mir selbst überlegt die zu verbauen, da ich auch nur die Cupholder habe. Mittlerweile bin ich froh mich dagegen entschieden zu haben. Denn sonst wüsste ich nicht wo ich bei längeren Fahrten die McD Becher und Seltaflaschen hinpacke. Also bleibt es so.

Punkt 2: Tasten ausbauen, zerlegen und mit Orangenölreiniger die klebrigen Softlackreste entfernen. Darunter ist ein schwarzer Lack. Den nicht abrubbeln. Vor 2 Jahren bei mir gemacht und endgeil geworden. Kannst beim Lichtschalter gleich weiter machen. Eine alte Kreditkarte hilft die nach dem Enweichem beim Abkratzen der groben Teile.

Zu 3. Keine Ahnung. Mein NTG2 reicht mir. Hatte mich damals auch mit NTG2.5 und Alpine X...ML beschäftigt. Es läuft einwandfrei, also bleibt es.

Daniel

Themenstarteram 4. November 2015 um 13:19

Zitat:

 

Zu Punkt 2 stimme ich Dir zu - Tasten sind nicht so toll.

Zu Punkt 3 Ich habe mir einen DVB-T-Tuner (Habe das gleiche Comand) nachgerüstet welcher einen USB dran hat und Rearseat-Monitore ran gebaut. Als Daten-Quelle am USB hab ich eine SSD dran welche besser mit Erschütterungen und Temperaturen klarkommt. Außerdem ist die Kapazität größer. Ich kann MP3 abspielen und sämtliche Videoformate. Und insgesamt die günstigere Variante. Ein Nachteil: Wenn jemand hinten Video schaut muss ich vorne meine MP3 CD benutzen oder den Videoton hören.

Ach und den TV-Tuner kann ich sowohl über die NUM-Tasten des NTG als auch über das Lenkrad bedienen - oder über die Fernbedienung (mit allen Funktionen)

Gruß

Armin

@ Armin

Ich hab werksmäßig einen DVB-T drin. USB haben wohl nur die nachgerüsteten?

 

@ Daniel

zu1: Hast Du dafür eine MB-Nummer oder wo kann ich sie herkriegen?

(Trinke nicht so oft im Auto wie ich ablege :-) )

zu2: Ich war schon mit einem zu scharfen Reiniger dran.

Das linke "Ordner" Symbol hats dabei leider gekostet - ist jetzt nur noch ein weisser Kasten.

Zum Ausbau müsste man sicher den Airbag entfernen - geht das auch anders?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu Punkt 1.

schau mal in meinem Blog:

Das Unterteil mit den 3 Fächern gibt es oft für kleines Geld bei Ebay

A 164 680 08 14

Dann braucht man nur noch die entsprechenden Deckel zu kaufen

übrigens ist im mittlleren Fach ein Getränkehalter im Deckel integriert

 

Zu Punkt 2:

den Tastenblock kann man einzeln kaufen

Ich habe mich dann für ein neues Lenkrad entschieden Holz/Leder

Themenstarteram 4. November 2015 um 14:09

Hi c3 :-)

..und Danke.

Wo ist denn Dein Blog zu finden?

Hast Du eine Idee, wo ich die Ersatzteilnummern für die Deckel herbekomme?

Der Tastenblock ist heftig teuer - brauche ich mit Quasseltaste (Linguatronic).

Da ist es bei ebay auch dünn...

Hier findest Du meinen Blog

http://www.motor-talk.de/blogs/c3po-v3-0

Die Tasten für das Lenkrad haben die Teilenummern A1648700558 links und A1648700658 rechts

 

Ich müsste die Rechnung für die Deckel noch zuhause haben

also ich habe nachgeschaut

dies sind die Teilenummern für Pappel anthrazit, Vogelaugenahorn gab es meiner Meinung nach nicht beim W164

Pappel anthrazit sieht so ähnlich aus, ich hatte Vogelaugenahorn beim S211

A1646807717 Abdeckung hinten

A1646805917 Abdeckung mitte

A1646807517 Abdeckung vorn

Themenstarteram 5. November 2015 um 10:22

@firebirder Orangenölreiniger ist mir noch nie untergekommen.

Gem. Google sind viele Leute begeistert davon.

Welchen genau hast Du denn verwendet?

LG

Nimm irgendeinen von EBäh aus dem mittleren Preissegment. Habe für 2x 500ml plus Sprühflasche 18.- Euro bezahlt. 1:10 Verdünnen für Schmutz und unverdünnt auftragen bei den Knöpfchen. Tipp: die Knöpfe der B-Klasse sind identisch, aber haben einen anderen Anschluss. Ich habe mir einen Satz davon in Gebraucht gekauft, zerlegt und jeden Tag 2-3 Tasten fertig gemacht. Nervt zwar ist aber auf dauer die beste Lösung.

´

MfG...Daniel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Mein neuer alter ML 164 AMG 63 - 3 Punkte...