ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Mehr Kredit aufnehmen als das Auto kostet

Mehr Kredit aufnehmen als das Auto kostet

Themenstarteram 16. Januar 2015 um 20:44

Hallo zusammen,

ich möchte mir bald einen Seat Leon ST Cupra kaufen (Preis ca. 32.000 €). Dazu möchte ich noch die Garantieverlängerung auf insg. 5 Jahre abschließen (1.300 €). Zudem hätte ich gerne noch 1.000 € als Puffer für die Zulassungskosten / Versicherung / Steuern etc.

Somit möchte ich einen Kredit von 35.000 € aufnehmen. Das Auto selbst kostet jedoch nur 32.000 €. Ist das ein Problem für die Banken? Darf der Kredit immer nur genau so hoch sein wie das Auto genau kostet?

Wollte es über die ING-Diba machen da ich als Barzahler über autohaus24.de kaufen möchte.

Vielen Dank schon mal :)

Beste Antwort im Thema

Wenn noch nicht mal das Geld für Zulassung,Versicherung und Steuern vorhanden sind würde ich eher von dem Wagen abraten...

Du hast wohl noch die ersten Tankfüllungen vergessen,also noch mal etwas mehr aufnehmen

Ich denke das wird die Bank nicht machen,und wenn,dann wird der Zinssatz wegen dem hohen Risiko noch schlechter.Ohne Anzahlung wird der sowieso schon schlechter sein

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Wenn noch nicht mal das Geld für Zulassung,Versicherung und Steuern vorhanden sind würde ich eher von dem Wagen abraten...

Du hast wohl noch die ersten Tankfüllungen vergessen,also noch mal etwas mehr aufnehmen

Ich denke das wird die Bank nicht machen,und wenn,dann wird der Zinssatz wegen dem hohen Risiko noch schlechter.Ohne Anzahlung wird der sowieso schon schlechter sein

Wenn Du eine entsprechende Bonität nachweisen kannst, vielleicht. Aber es ist mehr als unklug solch eine Finanzierung aufzubauen. Grundsätzlich sollte der Kredit immer geringer als der tatsächliche Wert des Autos sein. Wenn deine Name in Brief steht, hat der Wagen schon mal fast 20 % an Wert verloren. Also besser kleine Brötchen backen.

MfG aus Bremen

Sehe ich genauso skeptisch...

Nur so zur Info als ich mein Auto gekauft habe:

2/3 Eigenkapital und 1/3 Kredit

Zitat:

@Benzinsparer schrieb am 16. Januar 2015 um 20:44:19 Uhr:

Ist das ein Problem für die Banken? Darf der Kredit immer nur genau so hoch sein wie das Auto genau kostet?

Entscheidender als die Höhe des Kredites ist dessen Verhältnis zu deiner Bonität. Daher solltest du dich mit dieser Frage direkt an den Berater der Bank wenden. Da wir deine Bonität nicht kennen, können wir dir die Frage hier im Forum nämlich nicht beantworten.

Der Zinssatz für ein Kraftfahrzeug ist geringer als ein normaler Konsumkredit, da die Bank den Brief als Sicherheit bekommt, für die Differenz vom Kaufpreis zur Kreditsumme könnte die Bank dir einen höheren Zinssatz berechnen als du eigentlich bekommst.

Welchen Sinn es nun macht die Zulassung und Steuern zu finanzieren kann ich nicht verstehen.

Eine Zulassung kostet keine 1000 € und die Steuern liegen beim cupra auch bei ca 100 € im Jahr, die Versicherung kann man auch 1/4 Jährlich abschließen.

Wieso finanzierst du nicht das Benzin für ein Jahr ? Da kommt im Jahr je nach Fahrleistung 1000 € oder mehr zusammen.

Ist das ein Fake? Der "Benzinsparer" will einen Benziner mit 265/280 PS kaufen. 35.000 Euro mal bei der Diba auf 5 Jahre gerechnet, führen immer noch zu einer nicht unerheblichen Rate von fast 650 Euro/Monat. Die muss man sich erst einmal leisten können. Und wenn man das realtistisch kann, dann sind die Nebenkosten auch kein Problem.

Ein derartiges Fahrzeug hat auch nicht gerade geringe Unterhaltskosten, allein Benzin, Reifen und Bremsen. Und alles das deckt keine Garantieversicherung, abgesehen von anderen Verschleißteilen, die in 5 Jahren! noch getauscht werden müssen.

Was ist im Falle eines Schadens, wenn nur der Zeitwert erstattet wird? Für mich ist das alles nicht durchdacht.

Die Fragestellung vom TE höre ich in letzter Zeit häufiger mall (bin Autobanker). Komischerweise immer dann, wenn Fahrzeugwunsch und Kundenalter und -bonität nicht ansatzweise zusammenpassen. Der genannte Fahrzeugtyp passt da übringens genau ins Bild.

Nix auf der Naht, aber einen auf dicke Hose machen...

mit solchen "Kunden" machen die Banken ihr Business.... und wenn es dann mal wieder nicht zur Tilgung reicht, und bei 20000 anderen Idioten auch nicht -> Bank-rott -> dann kommt ja Papa-Steuerzahler und steht dafür ein... fein! Kotz.... (wieso gibt es hier keinen brechenden Smiley?)

und dann kommt auch noch passend ein Bad-Bank-Berater ins Spiel...

Zitat:

@meepmeep schrieb am 17. Januar 2015 um 09:49:47 Uhr:

Die Fragestellung vom TE höre ich in letzter Zeit häufiger mall (bin Autobanker). Komischerweise immer dann, wenn Fahrzeugwunsch und Kundenalter und -bonität nicht ansatzweise zusammenpassen. Der genannte Fahrzeugtyp passt da übringens genau ins Bild.

Nix auf der Naht, aber einen auf dicke Hose machen...

... wenn man dann noch liest - wie der TE dies in einem anderen Thread schreibt - dass er die gewünschte Finanzierung auf 84 Monate abschließen möchte, passt dies absolut ins Bild.

Gruß

Der Chaosmanager

@ meepmeep: bitte nicht persönlich nehmen. Du bist sicherlich ein Banker, mit reinem Gewissen, sonst könntest / solltest / würdest Du Dich hier nicht als Banker äußern...

;)

Ich würde nicht jeden Banker in einen Topf werfen! Die, die das tun, wofür eine Bank da ist - Geld verleihen - spielen sicher in einer anderen Liga als unsere lieben bemitleidenswerten Freunde der Investmentbanken.

Also, die, die an den meisten Kriesen heutzutage nicht ganz unschuldig sind :-)

Ihr seid aber auch Moralapostel, das sollte ich mir hier mal erlauben;)

Ich sehe da eigentlich keinen moralischen Aspekt, sondern lediglich die Pflicht, zu verhindern, daß der potentielle Gläubiger irgendwann bei Peter Zwegat vorstellig werden muß.

Themenstarteram 17. Januar 2015 um 16:27

Danke für eure Antworten, auch wenn sie größtenteils nicht auf die Beantwortung meiner Frage abzielen.

Ich werde eure Bedenken aber trotzdem beherzigen.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Mehr Kredit aufnehmen als das Auto kostet