ForumAuto
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda Forum

Mazda Forum

Das Mazda Forum für technische Probleme, Erfahrungen, Tests und Bilder

1139 Themen

Herzlich willkommen im Forum für alle Mazda auf MOTOR-TALK.de.

Im Mazda Forum stehen Dir Gleichgesinnte bei all Deinen Fragen rund um die japanische Marke mit Begeisterung und Kompetenz zur Seite. Egal, ob Anschaffung, Instandhaltung oder Tuning – spannende Diskussionen und interessante Beiträge rund um alle Mazda-Modelle erwarten Dich. Du suchst Rat bei der Lösung eines konkreten Problems mit Deinem Auto? Wende Dich mit einem Beitrag an unsere Nutzer – auf das Know-How unserer Mazda-Community ist Verlass.

Alles rund um Mazdas kompakten Mazda 3 und dessen Vorgänger 323 findest du im Mazda 323 & Mazda 3 Forum. Eine Fahrzeugklasse höher ist das Mazda 626 & Mazda 6 Forum angesiedelt. Allen Roadster-Fans unter den Mazda-Fahrern steht das Mazda MX-5 Forum offen. Alle SUVs der Marke findest du im Mazda CX-3/-30/-5/-7/-8 Forum. Der Bereich Mazda News ist für alle Neuigkeiten und Meldungen reserviert – angefangen bei Studien, über Modellankündigungen bis hin zu ersten Fahrberichten neuer Mazda-Modelle.

Das 1920 im japanischen Hiroshima als Toyo Cork Kogyo K.K. gegründete Unternehmen Mazda produzierte zunächst Werkzeugmaschinen. Um 1930 nahm das Unternehmen die Produktion erster Motorräder auf. In Anlehnung an den Namen des Firmengründers Jujiro Matsuda und die zoroastrische Gottheit Ahura Mazda trugen diese bereits den heutigen Firmennamen „Mazda“. Seinen ersten PKW stellte Mazda 1960 vor, das zweitürige Coupé R360. Bereits drei Jahre später knackte die Mazda-Fahrzeugproduktion die Millionengrenze. Ab 1961 forschte Mazda in Kooperation mit NSU/Wankel am Kreiskolbenmotor. Zur Serienreife gelangte das Konzept schließlich 1967. Große Beachtung fand der Kreiskolbenmotor aus japanischer Produktion ab 1978 im Zuge der Vorstellung des Sportwagens Mazda RX-7. In dessen Nachfolger RX-8 lebte das Wankel-Antriebskonzept bis zu dessen Einstellung im Jahr 2012 im Mazda-Modellprogramm fort. In Zukunft soll der Wankelmotor erneut in einem Mazda verbaut werden: dann erstmal jedoch nur als Range Extender für ein spezielles Elektrofahrzeugkonzept im MX-30.

1973 begann Mazda mit den Vertrieb seiner Modelle auf dem deutschen Markt. Ein Jahr zuvor war zu diesem Zweck eigens die Mazda Motors Deutschland GmbH gegründet worden. Die 1977 neu eingeführten Modelle 323 und 626 wurden für die nächsten drei Jahrzehnte zu Eckpfeilern für Mazdas anhaltenden internationalen Erfolg. Der 1989 vorgestellte Mazda MX-5 entfachte eine wahre Open-Air-Renaissance. Dabei konnte der MX-5 die offene Konkurrenz hinter sich lassen und stieg zum meistverkauften Roadster der Welt auf. Beginnend mit dem Modellwechsel der letzten Mazda-626-Generation zum Mazda 6 im Juni 2002 löste Mazda seine althergebrachte dreistellige Nomenklatur durch neue einstellige Modellbezeichnungen ab. Im darauffolgenden Jahr wurde der Mazda 323 durch den nun einstellig bezeichneten Mazda 3 abgelöst. Der im selben Jahr vorgestellte Demio-Nachfolger trägt die Bezeichnung Mazda 2. Vorhandene Lücken im Modellportfolio begann Mazda ab 2005 mit einer großen Modelloffensive zu schließen. Daraufhin brachte Mazda bis zum Jahr 2009 16 neue Modelle auf den Markt. Mit dem SUV CX-5 führte Mazda 2012 führte Mazda sein neues Spritsparkonzept SKYACTIV und die neue Designsprache KODO – Soul of Motion ein. Zugunsten des CX-5 fuhr Mazda die Produktionskapazitäten für das im Herbst 2007 in Europa eingeführte größere SUV CX-7 nach und nach zurück, bis zu dessen endgültiger Einstellung 2012. Seit 2015 rundet das Kompakt-SUV CX-3 seit 2015 die Modellpalette der Japaner nach unten hin ab. Zusätzlich wurde das SUV Portfolio von Mazda um den Crossover CX-30 und den Batterieelektrischen MX-30 ergänzt.

Bereits jetzt ist eine Vielzahl der Modelle mit einem Mildhybrid Antrieb erhältlich, jedoch hat Mazda das Ziel seine CO2 Emissionen bis zum Jahr 2030 um 50% und bis 2050 sogar um 90%, gegenüber dem Stand von 2010, zu reduzieren. Um dies zu erreichen ist Mazda einer der ersten Hersteller, der seine Emissionen in einer Well-To-Wheel Betrachtung berechnet, was bedeutet, dass auch die Emissionen in der Herstellung der Fahrzeuge und der Betriebsmittel einbezogen wird. Das Ergebnis für die Modellpallette ist eine Mischung aus batterieelektrischen Fahrzeugen, deren Plattform mit Toyota entwickelt wird und stark hybridisierten Benzin und Diesel Verbrennungsmotoren. Mit einer Weiterentwicklung der bestehenden SKYACTIVE Technologien, die auch in dem neuentwickelten Reihensechszylindermotor zum Einsatz kommt, ist auch zu rechnen.

Auf MOTOR-TALK.de kannst Du mit anderen Nutzern in Kontakt treten und Hilfe bei all Deinen Fragen oder Problemen rund ums Auto finden. Tausche Dich in unseren Foren mit anderen Nutzern aus oder schreibe Deinen eigenen Blog und schildere der Community Deine Erfahrungen.