ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Marderbisse

Marderbisse

Themenstarteram 13. August 2002 um 0:11

Wer kann mir weiterhelfen ? Habe seit langem mit madern. Kühlerschlauch wurde schon 4 mal beschädigt. Wie bekomme ich diese Wesen los und wie kann ich sie bekämpfen. Was kann man von einem Maderschreck bei Conrad Elek. hjalten?

Ähnliche Themen
17 Antworten

hi!

also ich glaube, du solltest erstmal eine ordentliche motorwäsche machen. soweit ich weiss, hinterlassen diese elenden viecher nämlich jedesmal duftstoffe....und dann kommen die immer wieder!

es soll auch helfen, ein metallgitter oder ähnliches unter den motorraum zu legen. ein freund von mir schwört allerdings auf einen anderen trick. er klemmt an mehrere stellen im motorraum die haare seine hundes hin.

alle angaben sind aber ohne gewähr! :D

cu, plastics

jup... Marder markieren ihr gebiet, und wenn der wagen mal woanders steht und ein anderer geruch dran ist drehen die durch und beißen alles durch was im weg ist und nicht nach ihnen riecht.

Recht wirkungsvoll ist sonst auch noch die Variante mit feinmaschigem Drahtgewebe unter dem Auto. Die Tiere mögen darauf nicht so gern laufen. Diese "Marderschreck" angebote helfen nur dem hersteller...

Klosteine, die zum reinhängen.

Ob es klappt weiß ich nicht, habe ich nur gehört.

Ansonsten hilft noch ein Staffordshire/Schäferhundmischling. Seit Erstkontakt, kommt bei meinen Eltern keiner mehr auf das Grundstück! :D

Gruß

Hi. Klosteine das klappt auch.

Ich hatte auch ein Marderproblem.

Nimm 3 oder 4 Knoblauchzehen, davon schneidest du eine auf. Nimm am besten ein kleines Säckchen und häng es an den Kühlerschlauch oder irgendwo im Motorraum.

Du wirst sehen dass sich so schnell kein Marder mehr blicken lässt.

Ciao.

Habe einen natürlichen Marderschreck. Die Katze meiner Nachbarin pisst mir immer gegen die Stoßstange, hilft wunderbar:D

...

 

kenne das problem.

was wirklich hilft ist zum einen der trick mit dem "wackeligen boden" auf dem die marder nicht laufen, zum anderen gibt es im baumarkt oder auch beim teilehändler hartplastikschläuche die du meterweise kaufen kannst.

die musst du dir dann zurechtschneiden und auf die kabel ziehen. geht ganz leicht, da der schlauch natürlich längsseitig offen ist und sozusagen eine ummantelung bildet.

der effekt: die viecher können aufgrund der härte des plastiks keine schläuche mehr durchbeissen.

kostet auch nicht soviel...

Da muss ich TS zustimmen, nimm einfach jede Menge duennen Drahtzaun (diesen richtig leichten, nicht den zum Grundstueck umzaeunen), ringsrum auf den Holzrahmen spannen der zwischen die Reifen passt und laenger als der Motorraum ist, dann gehen dir Viecher da nicht mehr rein, weil wenn sie drauftreten der Draht nachgibt, und dann sinde auch schon wieder wech

Das mit den Klosteinen musst du ausprobieren, ich hatte bei mir mal einen drin und trotzdem hat sich das Viech an den Antriebswellenmanschetten gütlich getan (is ziemlich teuer geworden :()

Gibts diesen Ummantelungschlauch auch in so groß, dass ich damit den großen Kühlschlauch zwischen Motor und Kühler ummanteln kann? Der wird bei mir nämlich bevorzugt angenagt. Momentan hab ich da n "Mückenschutzgtter" aus Draht drumgewickelt, sieht auch ziemlich gut aus, nur ist das inzwischen auf einer Seite auch schon eingerissen. Anscheinend hat der Marder ziemlich gute Zähne ;) Das Gitter hat sich übrigens auch gut als Schutz für die Dämmung der Motorhaube bewährt.

Greetz

Tose

otterzentrum hankensbüttel

 

Blöde Überschrift oder? Aber jetzt kommts..ich war im obigen Naturpark...die haben da auch Marder und beraten auch diesbezüglich. Man kann wohl sogar unter einer 190er Nr dort anrufen...Auf jedenfall sagen die:

Elektronischer Schreck: Hilft nix

Klosteine, Hundehaare etc. : hilft auch nicht

Maschendraht unter dem Auto: Hilft nur selten, da der Marder dann evtl durchs Radhaus kommt, oder wenn er zu der mutigeren Fraktion gehört sich einen Scheiss auf den wackligen Untergund kümmert.

Das beste ist wohl: Motorwäsche, weil die Kumpels wohl besonders sauer werden wenn der Wagen nach einem Rivalen riecht und alle Schläuche und Leitungen ummanteln. Z.B. den alten Wasserschlauch aufschlitzen udn auf den neuen ziehen. So lang sind dann Marderzähne wohl doch nicht.

Oder such dir ne geschlossene Garage!

;o)

Seit meiner Motorwäsche war auch Ruhe.

Würde ich aber nicht jedem raten, is gewöhnlich nit so gut für die Elektrik ect. (nur wenns wirklich prof. gemacht wird)

Aber obs was mit den Duftstoffen zu tun hat, kann ich nicht sagen.

Eins ist sicher: Die Drecksdinger gehen meinstens an neuen, "duftenden" Gummi usw. ran.

Beweis: 2 Tage nachdem ich mir ein neues Zündkabel reingemacht hab was durch.

Ich erschieß das Drecksvieh.

@ralf Ham die zufällig auch irgedwas zu den Ultraschallanlagen gesagt die ja überall so großartig angeboten werden?

Ich hatte nämlich mal ne selbstgebaute drin (is nur momentan kaputt) und während der Zeit war eigentlich Ruhe, und siehe da, eine Woche nachdem ich sie ausgebaut hatte waren die Antriebsmanschetten hinüber.

Vielleicht lag die Ruhepause auch an dem nicht vorhandenen Marder nachdem ihn irgendwer in unserer Straße überfahren hatte :D

Greetz

Tose

P.S. Warum benutzt VW eigentlich nicht auch wie Ford Gumimischungen die die Viecher nicht mögen

Ultraschall

 

also die haben gesacht das es eben ängstliche und mutige marder gibt. ägnstliche lassen sich von karnickeldrahtmatten und ultraschall mehr oder weniger lange abschrecken...die mutigeren kumpels lassen sich davon nicht beeindrucken.

aus eigener erfahrung : wir wohnen in einem 5 Parteien Mietshaus. Nur die VW Fahrer werden richtig fies belästigt (u.a. meine freundin). BMW wird verschont, ausser der dämmung von meinem wagen und steine im motoraum vom hausmeister *grins.

die gummimischung legen die zulieferer fest....VW, BMW, Opel usw. haben nur technische Anforderungen...Marder Geschmack zählt nicht dazu. jedenfals macht vw das so, weiss ich aus beruflichen gründen.

also, wennman probs hat....in den sauren apfel beissen und motorwäsche machen.......

zusammenfassend...

 

hilft wohl bis auf motorwäsche nix....alle tipss von leuten die sagen dies oder das hat bei mir geholfen sind wohl darin begründet das der marder überfahren worden ist, an alterschwäche gesorben oder an gummivergiftung verreckt ist.

einen hab ich noch

 

also was eben auch noch hilft sind "mechanische sperren"

tosemann: tipp vom otterzentrum: alten kuühlschlauch um den neuen wickeln, bzw aufschlitzen und mit kabelbindern fest machen....billig und wohl effektiv, weil marderzähne wohl nur eine schlauchdicke durchbeissen können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen