ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. manuelle Scheinwerfereinstellung defekt

manuelle Scheinwerfereinstellung defekt

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 12. Dezember 2020 um 15:17

Hallo Gemeinde,

ich bin ja, fahrzeugbedingt, eigentlich im Tiguan 1-Forum unterwegs, aber heut hab ich da mal eine Frage zum Tiguan 2 im Auftrag meines Vaters.

Er fährt nen 2er Tiguan"Sound", EZ 12/09, und war dieser Tage zur ersten Inspektion.

Da war auch soweit alles in Ordnung bis auf einen Eintrag im Service-Bericht. Dieser hieß "manuelle Scheinwerfereinstellung defekt."

Der Service-Berater sagte daraufhin:"Herr M....., so ein Scheinwerfer ist nicht billig." Als mein Vater darauf erwiderte das auf diesem Fahrzeug noch Garantie sei (bei dem "Sound"-Sondermodell waren 5 Jahre Garantie im Neuwagenpreis inkl.) wurde der Service-Berater auf einmal sehr ruhig und sagte:"achja, stimmt ja."

Nun kommt mein eigentliches Problem bzw. meine eigentliche Frage da ich ja doch schon ein sehr gutes technisches Verständnis besitze.

Der Tiguan meines Vaters hat als Extra-Ausstattung die LED-Scheinwerfer. Diese verfügen ja, genau wie die Xenon-Scheinwerfer bei meinem Tiguan über eien automatische Scheinwerfereinstellung bzw. -ausrichtung. Deswegen versteh ich das mit der "manuellen Einstellung" nicht. Es gibt ja bei beiden Ausführungen keinen Drehregler im Armaturenbrett.

Mein Vater wird ggf. nächste Woche mal an der TÜV-Station unseres Vertrauens mit dem Sachverständigen reden.

Hatte jemand von Euch schon mal das gleiche Problem bzw. evtl. eine Antwort darauf?

Ich hab irgendwie das Gefühl das unser freundlicher einfach nur abzocken will. Dazu muss ich sagen das ich, als langjähriger Kunde bisher zufrieden war, auch beim Frauenauto, dem Polo, allerdings hab ich in den letzten Jahren auch eine Veränderung im Kundenservice bzw. der Kundenfreundlichkeit verspürt.

Vermutlich hängt dies aber auch mit der Geschäftsübernahme durch den Sohn zusammen (neue Schule...).

Ich danke Euch im Voraus für Eure Hilfe und wünsche Euch ein schönes Wochenende und einen schönen 3. Advent.

 

MfG Mathias

Ähnliche Themen
11 Antworten

Die Scheinwerfer wurden bei meinem T1( Bi-Xenon) sowie T2 ( ALS) jeweils beim ersten Service nachjustiert. Beim T2 wurden zusätzlich noch die Nebelscheinwefer eingestellt. Das Einstellen der Scheinwefer hatte mich 15 Euro zusätzlich gekostet. Scheint also normal zu sein.

Hallo. Das klingt schon sehr komisch. Wie soll denn die manuelle Scheinwerferverstellung kaputt gegangen sein? Außer das Autohaus hat sie selbst beschädigt beim Versuch etwas zu verstellen.? Glaube kaum das Dein Vater daran rumgefummelt hat.

Ich würde eigentlich auch davon ausgehen selbst wenn bei der Inspektion ein verstellter Scheinwerfer festgestellt werden würde das das ohne Berechnung kurz erledigt wird. Zumindest hatte ich noch nie bei einer Inspektion eine Berechnung auf der Rechnung.

12/09 gab's noch keinen Tiguan-2, er sollte also jünger sein. Von selber geht die manuelle SW Einstellung eigentlich nicht kaputt, das Problem dürfte aber sein das ihr nicht beweisen könnt nicht selbst Hand angelegt zu haben. Ich denke darauf spekuliert der Händler. Ich würde da versuchen mich notfalls an VW zu wenden

Es ist wohl relativ klar das 12/19 gemeint ist denke ich.

Wahrscheinlich ist er von 12/19. Also Garantie.

@ TE

Du magst zwar über ein, nach eigener Aussage, "sehr gutes technisches Verständnis" verfügen, trotzdem hält dich das davon ab mit diesem Verständnis eine freundlich formulierte, einfache Frage an den Serviceberater zu stellen die beispielsweise lauten könnte: "Was genau ist die manuelle Verstellung der Scheinwerfer? Soweit ich weiß haben die LED-Scheinwerfer eine automatische Höhenverstellung".

Dann käme möglicherweise als Antwort: "Eine oder beide der Stellschrauben zur vertikalen und horizontalen Höhenanpassung eines Scheinwerfers sind defekt".

Stattdessen machst du hier einen "Verarsche/Abzocke" Thread auf, bei dem aus der Ferne sowieso jeder nur raten kann was wirklich los ist. Sehr bescheiden.

Den Titel verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht. Wenn der Tiger noch Garantie hat ist es doch eh wurscht.

Serviceberater gibt es gute und schlechte. Sucht euch einen aus der Ahnung hat, so mache ich das und bestelle immer den gleichen Service Berater bei jedem Termin mit. Habe überall schon schlechte Erfahrungen gemacht aber auch Top Service unabhängig von der Marke.

Themenstarteram 12. Dezember 2020 um 17:26

Danke schonmal für die im großen und ganzen vernünftigen Antworten.

Sorry, ich meinte natürlich EZ 12/19. Wohl dem der fehlerfrei ist...

Themenstarteram 12. Dezember 2020 um 17:32

Zitat:

@HKausK schrieb am 12. Dezember 2020 um 15:44:01 Uhr:

Die Scheinwerfer wurden bei meinem T1( Bi-Xenon) sowie T2 ( ALS) jeweils beim ersten Service nachjustiert. Beim T2 wurden zusätzlich noch die Nebelscheinwefer eingestellt. Das Einstellen der Scheinwefer hatte mich 15 Euro zusätzlich gekostet. Scheint also normal zu sein.

Das Nachjustieren der Scheinwerfer kenn ich ja von meinen Xenon-Modellen auch. Von daher würde das ja auch bei der LED-Variante der 2.Generation Sinn machen. Vermutlich meinen die das wirklich mit "manueller Scheinwerfereinstellung."

Naja, wir werden nächste Woche diesbezüglich nochmal beim Freundlichen nachfragen.

 

Den ziemlich sinnfreien Titel habe ich mal geändert. Verzichte bitte zukünftig auf solche "Schlagzeilen".

Themenstarteram 12. Dezember 2020 um 21:42

Ich bitte vielmals um Entschuldigung und gelobe Besserung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. manuelle Scheinwerfereinstellung defekt