ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. MAN ZF Schaltgetriebe Luftverlust!

MAN ZF Schaltgetriebe Luftverlust!

Themenstarteram 15. August 2008 um 20:52

hallo!

also zum Thema!

MAN ZF Schaltgetriebe aus dem Magnetventilblock oben aus den Entlüftung

verliert er Luft aber nicht einfach so, sondern so pulsierend!

und zeigt Fehler FFR 00033(Kupplungsweggeber)

und noch einen weiß ihn leider nicht genau 033?? mein ich!

so Magnetventilblock erneuert (Fehler immer noch da!)

Kupplungsnehmerzylinder erneuert (Fehler immer noch da!)

dann FFR Endstufen überprüft die stimmten nicht! FFR erneuert!

Fehler immer noch da!

mmh weiß nicht mehr weiter!habt ihr noch eine idee

Beste Antwort im Thema
am 17. August 2008 um 22:12

Zitat:

Original geschrieben von MAN-Elektriker

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

elektriker du bist doch so ein kleiner schlauer.

Tja leider ist es so, dass Leute wie du einfach beleidigend werden müssen wenn ihnen die Argumente ausgehen - schade.

Zitat:

Original geschrieben von MAN-Elektriker

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

des weiteren stimmt deine aussage nicht das es keinen faxantrag mehr gibt bei tdb

tja dann kannst du anscheined

Das habe ich ja auch nirgends geschrieben du schlaumeier.

Zitat:

Original geschrieben von MAN-Elektriker

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

dann erkläre mir doch mal was passiert wenn du ein edc steuergerät von einem anderen fahrzeug nimmst und es einbaust und auch alle datensätze programmierst?weißt du redest immer so schlau und wichtig daher......dann werde ich dir mal sagen was geschieht,das edc steuergerät ist auf den motor wo es verbaut ist im motorenwerk nürnberg auf dem prüfstand abgeglichen worden das ersteinmal dazu.es ist ein trugschluß einfach mal das edc steuergerät auf einen anderen baugleichen motor zu programmieren das hat was mit kennfeldsteuerung zu tun

Und was machst du dann wenn das EDC-Steuergerät gegen ein NEUES getauscht werden muss??

Da hast auch nicht mehr Daten zur Verfügung als aus dem Fahrzeugdatenfile.

Ausserdem hättest du das Folgende von mir mal genau lesen sollen:

"Hab auch VERSUCHSWEISE schon ein anderes EDC-Steuergerät aus einem baugleichen Fahrzeug verbaut und nach dem Programmieren ist der Motor angesprungen."

Das Steuergerät kam nur rein um den Fehler zu finden und danach wieder zurück ins ursprüngliche Fahrzeug.

Zitat:

Original geschrieben von MAN-Elektriker

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

so und nun kannste sagen was du willst und wieder klugscheißen ich nehme nix zurück,ich sage das was ich denke.

Das hat nichts mit klugscheissen zu tun, denn alles was ich hier geschrieben habe entspricht den Tatsachen, ausser du verdrehst sie wieder.

Denn das ist ja etwas das du wirklich kannst.

tja dann kannst du dich wohl nicht einmal mehr an das erinnern was du geschrieben hast,denn deine aussage war das es keinen faxantrag mehr bei tdb gibt da ja alles online geht.wer hier wohl etwas verdreht?ich denke schon das ich weiß was ich sage aber mich nicht als selfmademan hinstelle.desweiteren nur um dir als starelektriker mal auf die sprünge zu helfen was den tausch eines edc steuergerätes angeht.du fragst woher man den fahrzeugdatenfile bekommen soll da ich ja geschriebenhabe das die steuergeräte auf dem prüstand angeglichen worden sind,ersten kannst man mittels MAN Cats einen fahrzeugdatenfile mit dem fahrzeug erzeugen und zweitens kommt nun der faxantrag den es ja nicht mehr laut deinem wissen gibt nun ins spiel.woher soll tdb denn wissen wenn der monteur online geht mittels MAN Cats das er gerade nun einen datenfile für fahrzeug x zum edc steuergerätetausch benötigt wissen?sag es mir wie soll es gehen?der fahrzeugdatenfile der auf dem server gelegt wird beinhaltet ja die parameterdatensätze der erstkonfiguration nach erstinbetriebnahme des fahrzeuges!und diese benötigt man zum tausch wenn das edc steuergerät getauscht werden soll und diesen datensatz kann leider nur von tdb nach schriftlichen antrag auf dem server bereitgestellt werden.aber ich verdrehe ja alles.so und im gegensatz zu dir kann ich manöverkritik aufnehmen und umsetzen,weißt komm echt mal runter von deinem trip runter.das war nicht das erste mal das du dich hier hinstellst und mit einer art dazwischen haust die kommt einfach klugschiß rüber!so und nun kannste dir wieder was neues dazu ausdenken.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten
am 17. August 2008 um 22:56

jetzt mal ne kurze zwischenfrage, von einem der keine ahnung hat,

gibts den aufstand auch bei anderen nfz herstellern (siehe avatar) wenn man nen steuergerät (MR,GS) tauscht ???????ß

Bei MR oder GS Steuergeräten eigentlich nicht,bei PSM und INS schon.Allerdings auch nicht in der Dimension.Stardiagnose dran, alten Datensatz auslesen, Steuergerät tauschen, aufspielen, happy sein.

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

tja dann kannst du dich wohl nicht einmal mehr an das erinnern was du geschrieben hast,denn deine aussage war das es keinen faxantrag mehr bei tdb gibt da ja alles online geht.

Zitat:

Original geschrieben von MAN-Elektriker

Aber dass du für die von dir genannte Aktion mit dem FFR-Tausch ein UDF von TDB benötigst stimmt auch nicht - es geht alles online ohne Fax.

Diese Aussage war nur auf den oben genannten FFR Tausch bezogen.

Denn da kann man alles was dazu nötig ist (UDF, Passwort) online anfordern.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

du fragst woher man den fahrzeugdatenfile bekommen soll da ich ja geschriebenhabe das die steuergeräte auf dem prüstand angeglichen worden sind,ersten kannst man mittels MAN Cats einen fahrzeugdatenfile mit dem fahrzeug erzeugen und zweitens kommt nun der faxantrag den es ja nicht mehr laut deinem wissen gibt nun ins spiel.woher soll tdb denn wissen wenn der monteur online geht mittels MAN Cats das er gerade nun einen datenfile für fahrzeug x zum edc steuergerätetausch benötigt wissen?sag es mir wie soll es gehen?der fahrzeugdatenfile der auf dem server gelegt wird beinhaltet ja die parameterdatensätze der erstkonfiguration nach erstinbetriebnahme des fahrzeuges!und diese benötigt man zum tausch wenn das edc steuergerät getauscht werden soll und diesen datensatz kann leider nur von tdb nach schriftlichen antrag auf dem server bereitgestellt werden.

Also wenn ich ein UDF online beantrage dann braucht es doch keinen Antrag per Fax mehr???

Irgendwie reden wir da aneinander vorbei, denn es geht ja schon seit sehr langer Zeit online ein UDF für ein anderes Steuergerät mit neuerer Sachnummer zu bestellen.

Beispiel: EDC Steuergerät 7032 ist eingebaut und nun baue ich 7073 ein, dann kann doch alles online angefordert werden.

(die Zahlen 7032 und 7073 dienen nur als Beispiel, weil mir gerade keine Nummer vom EDC-Steuergerät einfällt).

Vorrausgesetzt natürlich das neue Steuergerät ist ein Nachfolger vom alten.

Früher brauchte man dazu einen Fax-Antrag - richtig.

Und auch heute noch ab und zu wenn das Steuergerät sehr neu ist und noch nicht in MAN-Cats hinterlegt ist in der Steuergerätetauschliste oder es andere Probleme gibt.

Aber im Normalfall eben nicht - und darum geht es ja bei unserer Diskussion.

Möglicherweise gibt es auch verschiedene Versionen von der Service-CD und nicht alle Versionen können online beantragen.

Kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber möglich ist alles.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

das war nicht das erste mal das du dich hier hinstellst und mit einer art dazwischen haust die kommt einfach klugschiß rüber.

Klugscheissen will ich hier nicht, aber wenn eine Aussage nicht in Ordnung ist dann melde ich mich zu Wort.

Vielleicht werden ja meine Beiträge falsch verstanden, aber sie sind auf keinen fall "klugscheisserisch" gemeint.

 

 

Wenn er schon laut Fehelercode Probleme mit dem Kupplungssteller hat. Hast du dann auch mal geschaut ob die Ausrückgabel frei geht oder hakt. Das Problem das du beschreibst kommt mir sehr bekannt vor, und nachdem du ja das gleiche Getriebe fährst wie IVECO. Ausrückgabel raus, dazu muss das Getriebe nicht ausgebaut werden geht so. Sind zwei Blinddeckel seitlich Zylinder und Deckel unten weg dann Welle raus kloppen Welle und Lagerstellen schmieren wieder zusammenbauen und Probieren.

Da gibt es von ZF sogar ein extra Fett dafür wenns MAN nicht hat IVECO hats zu 80% immer.

 

Faustl

am 18. August 2008 um 20:53

Zitat:

Original geschrieben von MAN-Elektriker

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

tja dann kannst du dich wohl nicht einmal mehr an das erinnern was du geschrieben hast,denn deine aussage war das es keinen faxantrag mehr bei tdb gibt da ja alles online geht.

Zitat:

Original geschrieben von MAN-Elektriker

Zitat:

Original geschrieben von MAN-Elektriker

Aber dass du für die von dir genannte Aktion mit dem FFR-Tausch ein UDF von TDB benötigst stimmt auch nicht - es geht alles online ohne Fax.

Diese Aussage war nur auf den oben genannten FFR Tausch bezogen.

Denn da kann man alles was dazu nötig ist (UDF, Passwort) online anfordern.

Zitat:

Original geschrieben von MAN-Elektriker

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

du fragst woher man den fahrzeugdatenfile bekommen soll da ich ja geschriebenhabe das die steuergeräte auf dem prüstand angeglichen worden sind,ersten kannst man mittels MAN Cats einen fahrzeugdatenfile mit dem fahrzeug erzeugen und zweitens kommt nun der faxantrag den es ja nicht mehr laut deinem wissen gibt nun ins spiel.woher soll tdb denn wissen wenn der monteur online geht mittels MAN Cats das er gerade nun einen datenfile für fahrzeug x zum edc steuergerätetausch benötigt wissen?sag es mir wie soll es gehen?der fahrzeugdatenfile der auf dem server gelegt wird beinhaltet ja die parameterdatensätze der erstkonfiguration nach erstinbetriebnahme des fahrzeuges!und diese benötigt man zum tausch wenn das edc steuergerät getauscht werden soll und diesen datensatz kann leider nur von tdb nach schriftlichen antrag auf dem server bereitgestellt werden.

Also wenn ich ein UDF online beantrage dann braucht es doch keinen Antrag per Fax mehr???

Irgendwie reden wir da aneinander vorbei, denn es geht ja schon seit sehr langer Zeit online ein UDF für ein anderes Steuergerät mit neuerer Sachnummer zu bestellen.

Beispiel: EDC Steuergerät 7032 ist eingebaut und nun baue ich 7073 ein, dann kann doch alles online angefordert werden.

(die Zahlen 7032 und 7073 dienen nur als Beispiel, weil mir gerade keine Nummer vom EDC-Steuergerät einfällt).

Vorrausgesetzt natürlich das neue Steuergerät ist ein Nachfolger vom alten.

Früher brauchte man dazu einen Fax-Antrag - richtig.

Und auch heute noch ab und zu wenn das Steuergerät sehr neu ist und noch nicht in MAN-Cats hinterlegt ist in der Steuergerätetauschliste oder es andere Probleme gibt.

Aber im Normalfall eben nicht - und darum geht es ja bei unserer Diskussion.

Möglicherweise gibt es auch verschiedene Versionen von der Service-CD und nicht alle Versionen können online beantragen.

Kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber möglich ist alles.

Zitat:

Original geschrieben von MAN-Elektriker

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

das war nicht das erste mal das du dich hier hinstellst und mit einer art dazwischen haust die kommt einfach klugschiß rüber.

Klugscheissen will ich hier nicht, aber wenn eine Aussage nicht in Ordnung ist dann melde ich mich zu Wort.

Vielleicht werden ja meine Beiträge falsch verstanden, aber sie sind auf keinen fall "klugscheisserisch" gemeint.

moin,weißt das war mal ne ruhige und richtig gute antwort von dir!und deshalb laß uns das kriegsbeil begraben und gemeinsam hier anderen hilfe geben,darum geht es ja letztendlich.und wenn der eine es nicht weiß dann der andere bestimmt.du hast auch recht das es bei nachfolgesachnummern möglich ist mit einem erzeugten datenfile vom fahrzeug das steuergerät zu tauschen.scheint wir haben aneinander vorbei geredet.also auf gutes teamwork!ps UDF ist nicht gleich zu setzen mit faxantrag für gerätetausch.nen gutes bsp ist wenn mal ein ffr die grätsche macht unterwegs,dann mußt du bedingt wegen wegfahrsperre nen faxantrag stellen den online runtersaugen und dann zum lkw hin und tauschen.das gleiche eigentlich auch für nen tausch in der werkstatt.naja und service cd bekommen wir beide die gleichen.so dann

Zitat:

Original geschrieben von Blechgurke

Wenn er schon laut Fehelercode Probleme mit dem Kupplungssteller hat. Hast du dann auch mal geschaut ob die Ausrückgabel frei geht oder hakt. Das Problem das du beschreibst kommt mir sehr bekannt vor, und nachdem du ja das gleiche Getriebe fährst wie IVECO. Ausrückgabel raus, dazu muss das Getriebe nicht ausgebaut werden geht so. Sind zwei Blinddeckel seitlich Zylinder und Deckel unten weg dann Welle raus kloppen Welle und Lagerstellen schmieren wieder zusammenbauen und Probieren.

Da gibt es von ZF sogar ein extra Fett dafür wenns MAN nicht hat IVECO hats zu 80% immer.

 

Faustl

Meines Wissens ist das aber nur bei den Automatikgetrieben möglich... weil du bei den Handschaltgetrieben nicht hinkommst bzw die Gabel nicht rausbekommst... bin mir aber nicht sicher . Kann mich jemand bitte bestätigen oder korrigieren?

@steffen

Guter Beitrag.... mit dem vorbeireden seh ich das genauso, ich hatte nur die letzten zwei tage zu wenig zeit um das zu schreiben.

Gruss jo

Zitat:

 

Meines Wissens ist das aber nur bei den Automatikgetrieben möglich... weil du bei den Handschaltgetrieben nicht hinkommst bzw die Gabel nicht rausbekommst... bin mir aber nicht sicher . Kann mich jemand bitte bestätigen oder korrigieren?

Gruss jo

Er meint das ZF-Astronic, das sitzt auch im IVECO. Beim normalen ZF 16S wird das nicht gehen.

am 20. August 2008 um 16:41

Zitat:

Original geschrieben von Power@MAN41.660

Zitat:

Original geschrieben von Blechgurke

Wenn er schon laut Fehelercode Probleme mit dem Kupplungssteller hat. Hast du dann auch mal geschaut ob die Ausrückgabel frei geht oder hakt. Das Problem das du beschreibst kommt mir sehr bekannt vor, und nachdem du ja das gleiche Getriebe fährst wie IVECO. Ausrückgabel raus, dazu muss das Getriebe nicht ausgebaut werden geht so. Sind zwei Blinddeckel seitlich Zylinder und Deckel unten weg dann Welle raus kloppen Welle und Lagerstellen schmieren wieder zusammenbauen und Probieren.

Da gibt es von ZF sogar ein extra Fett dafür wenns MAN nicht hat IVECO hats zu 80% immer.

 

Faustl

Meines Wissens ist das aber nur bei den Automatikgetrieben möglich... weil du bei den Handschaltgetrieben nicht hinkommst bzw die Gabel nicht rausbekommst... bin mir aber nicht sicher . Kann mich jemand bitte bestätigen oder korrigieren?

@steffen

Guter Beitrag.... mit dem vorbeireden seh ich das genauso, ich hatte nur die letzten zwei tage zu wenig zeit um das zu schreiben.

Gruss jo

hallo jo

danke ersteinmal!das benannte fett gibt es bei MAN auch in der Versorgung vom hersteller optimol und hat eine honig ähnliche konsistenz,aber nicht zu vergleichen mit dem fett von sachs in den 50 ml tuben.das optimol ist eine blau silberne große dose und darf gemäß anweisung nur noch verwendet werden für sachalgetrieben,egal ob !&S oder AS-Tronic.und die ausrückgabel beim 16S bekommst du genauso nach unten raus wie beim AS-Tronic.nur wurde beim AS-tronic die ausrückgabel geändert weil die wellenlagerung durch schaltstöße in mitleidenschaft gezogen wurde,diese änderung kam nachdem ständig die softwareprobleme mit der fsp nummer TCU 3124 - Kupplungsweg.abänderung war dann software flashen von 7060 auf 7066 (D28 + D20 Motor,EURO 3) und neue ausrückgabel einbauen,diese hat eine art gelenklager an der führungswelle.

steffen

Themenstarteram 20. August 2008 um 17:39

so hab nochmal nachgeschaut!

Fehler sind FFR 00033 (Kupplungsweggeber)

und FFR 03309 (Steuergerät Endstufe Masse Split)

 

und der Split LOW pin X4/7 und pin X4/6 kommt ein pulsierendes Signal aus dem FFR!

die luft entweicht auch nur bei Split Low! wen ich die Kupplung trette ist es vorbei!

am 20. August 2008 um 18:09

Zitat:

Original geschrieben von The Unternehmer

so hab nochmal nachgeschaut!

Fehler sind FFR 00033 (Kupplungsweggeber)

und FFR 03309 (Steuergerät Endstufe Masse Split)

 

und der Split LOW pin X4/7 und pin X4/6 kommt ein pulsierendes Signal aus dem FFR!

die luft entweicht auch nur bei Split Low! wen ich die Kupplung trette ist es vorbei!

äääähhhh mal ne frage,wie hast denn das herausgemessen?ich hoffe doch mit nem buchsenksten!dir ist schon klar das digitale ausgänge nicht mit nem multimeter die signale zu ermitteln sind weil das verschlüsselte signale für den can bus sind.....

Zitat:

Original geschrieben von The Unternehmer

und der Split LOW pin X4/7 und pin X4/6 kommt ein pulsierendes Signal aus dem FFR!

Das ist evtl. die "Prüfspannung" mit welcher der FFR seine Ausgänge überwacht (müsste da in den Schaltplänen nachschauen um mehr sagen zu können).

Am Magentventil Motorbremse ("alte" Ausführung) liegt ja auch immer eine kleine Spannung an wegen der Überwachung (allerdings weiss ich nicht mehr ob die konstant anliegt oder auch "pulsiert").

 

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

und deshalb laß uns das kriegsbeil begraben und ...

Also dann sind wir uns einig, dass wir uns eigentlich die ganze Zeit einig waren und aber mangels Kommunikationsproblemen nicht einig wurden. *gg*.

 

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

nen gutes bsp ist wenn mal ein ffr die grätsche macht unterwegs,dann mußt du bedingt wegen wegfahrsperre nen faxantrag stellen den online runtersaugen und dann zum lkw hin und tauschen.

Eigentlich wollte ich dazu nichts mehr schreiben, aber ich habe unterwegs auch schon FFR getauscht und konnte das PW online (mit Handy) anfordern - allerdings geht das erst seit Service-CD ??.??.

Früher haben wir das auch immer per FAX gemacht.

Hoffe du verstehst diese Aussage nicht als "Besserwisserei". :D

Zitat:

Original geschrieben von Jan81

Bei MR oder GS Steuergeräten eigentlich nicht,bei PSM und INS schon.Allerdings auch nicht in der Dimension.Stardiagnose dran, alten Datensatz auslesen, Steuergerät tauschen, aufspielen, happy sein.

Was macht ihr eigentlich bei DB wenn das alte Steuergerät so kaputt ist, dass die Daten nicht mehr ausgelesen werden können?

Alles manuell raussuchen und eingeben oder ist das irgendwo hinterlegt?

 

am 20. August 2008 um 18:35

moin

nee nee,verstehe ich nicht so!das geht ab 08.01.00........aber ich selber habe es noch nicht probiert weil du weißt ja auch das ich nun nicht mehr direkt bei MAN bin aber halt noch immer mit meiner alten bude zusammenarbeite.aber ich muß dir sagen mich graust es schon wenn ich daran denke wenn wie hier in angola eines der anlgen probleme bekommen.mit handy bekommste keine anbindung ins werk und die tga hier haben alles was nur geht an steuergeräten.......sage mal mit der ruhespannung bzw selbsthaltung kann er aber nicht das signal ermitteln weil diese ja ruhespannung nur der aufrechterhaltung dient.

Dafür ist der Zentrale Datenspeicher zuständig, wenn dieser hops gehen sollte gibt es noch den Spiegelspeicher.

Themenstarteram 20. August 2008 um 18:38

also mal kommt eine konstante Spannung von ca.27V raus und manchmal halt pulsierend!wen ichs ansteuere!aus dem Ausgang am FFR!

und das sind die ausgänge für das Magnetventil Split LOW!und dann kommt aus der entlüftung oben an dem Block pulsiert die Luft raus weil das Magnetventil nicht richtig schaltet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. MAN ZF Schaltgetriebe Luftverlust!