ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 LCi Mineral Grau getönte Scheiben

M4 LCi Mineral Grau getönte Scheiben

BMW M4
Themenstarteram 12. Februar 2017 um 7:49

Hallo Leute,

wie habt ihr euch bei der Konfi entschieden?

M4 LCi Mineral Grau, getönte Scheiben hinten ja oder nein?

Gruß marty

Beste Antwort im Thema

Mich könnt ihr mit den dunklen Scheiben hinten jagen.. finde ich ganz schlimm.

Leichte Tönung rundum, klar gerne.. aber ist in D nunmal verboten. Nur hinten sieht für mich nach Kombi, Lieferwagen, Krankenwagen.. aus.

Jeder wie er mag.. :)

PS: BMW selbst ist übrigens auch der Meinung, dass die nicht getönten hinteren Scheiben besser aussehen. (Schaut euch zum Beispiel mal die Produktbilder und Präsentationsvideos zum 3er, 4er, M3, M4 LCI an..) Ist aus der Sicht eines Designers auch klar warum: Die stromlinienförmige Karosserieform mit horizontalen Formen wird durch die verschiedenfarbigen Scheiben mit einer graden vertikalen Kante entlang der B-Säule gestört.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Aber wenn du die beiden Sachen schon so gut unterscheiden kannst, dann frage ich mich schon warum man eine so unflexible Sonderausstattung als Muss sehen kann.

Denn den "Sonnenschutz" muss ich das Ganze Jahr über mitfahren.

Egal ob eben die Sonne scheint oder überhaupt jemand hinten mitfährt.

Wenn du es wegen der seltsamen Optik als Muss siehst, dann okay...

Und der serienmäßige Wärmeschutz hat natürlich rein gar nichts mit der Sonneneinstrahlung zu tun.

Vielleicht sollte BMW es dann eher: "nicht-rein-und-raus-schau-Verglasung" oder "coole-dunkle-optik-Verglasung" nennen.

 

Zitat:

@Bavarian schrieb am 12. Februar 2017 um 12:12:55 Uhr:

Zitat:

@MTSM3 schrieb am 12. Februar 2017 um 11:30:43 Uhr:

Ja klar verstehe was du meinst.

Nur "bavarian" z.b. Meinte dass sonnenschutzverglasung pflicht wäre.

Daher wollte ich da nur mal nachfragen.

Denn auch ich meinte anfangs dass es sonst eben nur beides sonnenschutzverglasung und dunkler hinten in Kombination gegen Aufpreis gibt.

Ich habe auch nen schwarzen R Golf mit getönten Scheiben hinten. Und das brauch ich nicht nochmal

Ich schrieb, dass in meinen Augen Sonnenschutzverglasung ein Muss ist. Du solltest mal zwischen Wärmeschutzverglasung und Sonnenschutzverglasung unterscheiden. Des Weiteren gibt es bei VW 65% und 90% abgedunktelte Scheiben, letztere sehen nach Baumarkt aus.

mag sein das die Autos nicht vergleichbar sind.

Aber wenn du bei schlechtem Wetter hinten drin sitzt in der dunklen Höhle, dann ist es egal ob du aus nem Golf oder nem M4 rausschaust.

Und da ich auch an meine Mitfahrer denke, tu ich mir das nicht mehr an mit der dunklen Verglasung hinten.

Habe mich in einen M3 reingesetzt mit der normalen Verglasung, und das war für mich eine viel angenehmere Atmosphäre . Und bei Bedarf können die Passagiere hinten die Rollos hochfahren.

Wenn man wie in USA wenigstens alles rundum abdunkeln könnte, wäre wenigstens die Optik gleichmäßig, und nicht so abgehackt.

 

Zitat:

@Berba11 schrieb am 12. Februar 2017 um 11:40:38 Uhr:

Passt doch perfekt! Vergleich Golf/M4 hinkt für mich. Ganz andere Form! Beim eleganten dynamischen Heck ab B-Säule des M4 wirkt der Sonnenschutz ganz anders und elegant! Ganz klar bei MG mit Sonnenschutzverglasung!

Dieses "abgehackte" kommt aber nur beim 4-Türer so unangenehm rüber.

Ich hatte mir vor Bestellung einige M3 und M4 mit und ohne Sonnenschutzverglasung angesehen und beim M3 gefiel es mir tatsächlich auch nicht. Das hatte was vom aufgemotzten 4er-Golf und "Baumarkt-Style".

Außerdem wirkt die Fahrgastzelle beim 3er dadurch wie in 2 fast gleich große Teile getrennt, das gefiel mir gar nicht. Beim 4er ist der hintere Bereich deutlich kleiner und flacher, da passte das.

Beim mir werden bei 90% der Fahrten keiner hinten drin sitzen, bei den restlichen 10% mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit meine beiden 2 und 4 Jahre alten Söhne, daher kann sich auch nicht wirklich jemand über die "dunkle Höhle" beschweren.

Zitat:

@MTSM3 schrieb am 12. Februar 2017 um 12:56:46 Uhr:

Aber wenn du die beiden Sachen schon so gut unterscheiden kannst, dann frage ich mich schon warum man eine so unflexible Sonderausstattung als Muss sehen kann.

Denn den "Sonnenschutz" muss ich das Ganze Jahr über mitfahren.

Egal ob eben die Sonne scheint oder überhaupt jemand hinten mitfährt.

Wenn du es wegen der seltsamen Optik als Muss siehst, dann okay...

Und der serienmäßige Wärmeschutz hat natürlich rein gar nichts mit der Sonneneinstrahlung zu tun.

Vielleicht sollte BMW es dann eher: "nicht-rein-und-raus-schau-Verglasung" oder "coole-dunkle-optik-Verglasung" nennen.

Alleine dein Versuch über Geschmack und Vorlieben zu diksutieren lässt mich nur den Kopf schütteln. Der TE hatte nach unserer Konfiguration bzw. Meinung gefragt, weshalb eine einfache Antwort gereicht hätte. Wüsste nicht, dass ich dich schon mal wegen der schwarzen M666 vollgelabert habe, weil ich mit schwarzen Felgen nichts anfangen kann.

Mich könnt ihr mit den dunklen Scheiben hinten jagen.. finde ich ganz schlimm.

Leichte Tönung rundum, klar gerne.. aber ist in D nunmal verboten. Nur hinten sieht für mich nach Kombi, Lieferwagen, Krankenwagen.. aus.

Jeder wie er mag.. :)

PS: BMW selbst ist übrigens auch der Meinung, dass die nicht getönten hinteren Scheiben besser aussehen. (Schaut euch zum Beispiel mal die Produktbilder und Präsentationsvideos zum 3er, 4er, M3, M4 LCI an..) Ist aus der Sicht eines Designers auch klar warum: Die stromlinienförmige Karosserieform mit horizontalen Formen wird durch die verschiedenfarbigen Scheiben mit einer graden vertikalen Kante entlang der B-Säule gestört.

Zitat:

@mvtech schrieb am 12. Februar 2017 um 13:53:01 Uhr:

Jeder wie er mag.. :)

;)

Themenstarteram 12. Februar 2017 um 14:04

Hehe.....Seid lieb!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 LCi Mineral Grau getönte Scheiben