Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. M135i mit oder ohne xdrive?

M135i mit oder ohne xdrive?

BMW 1er
Themenstarteram 14. Oktober 2013 um 9:46

Hallo zusammen,

ich plane den Kauf eines M135i. Die Front gefällt mir zwar nicht aber Motor, Getriebe, etc. überzeugen.

Ich frage mich allerdings ob ich den Allradantrieb will/brauche.

Untersteuert er wesentlich mehr mit Allrad?

Verliert er durch den Allrad an Charakter?

Bekommt er ohne Allrad überhaupt all seine Kraft auf die Straße bei Regen und Schnee?

Regelt er sich ohne Allrad nicht zu Tode wenns rutscht?

Ich wohne in Süddeutschland, wir haben ab und zu Schnee. Fahren kann ich.

Hatte zuvor nen S3 und fahre derzeit einen Mini JCW.

Danke fürs Feedbacken

Beste Antwort im Thema

Achtung, das Nachfolgende ist nur meine persönliche, subjektive Meinung, die keinen Anspruch auf die einzig richtige Wahrheit erhebt :p

 

Also zum dem direkten Vergleich kann ich ebenfalls nichts sagen. Aber ich habe zumindest 15 Jahre Erfahrung mit Hecktrieblern und leistungsstarken Reihen-Sechsern (325i E30, 325i E92, 328i E46, 330i E36). Im Anschluss kam ein Audi TT 8J mit Frontantrieb und dann ein 330xd E92. Jetzt A5 3.0 quattro.

Fazit: Ich will nichts anderes mehr als Allrad. Mit Ausnahme des E30 (kein Elektronikfirlefanz, immer wieder mal mit wackelndem Heck, deshalb Reifen nach 10 TKM jeweils platt. Also auch hier Grip-Probleme trotz nur 170 PS) und dem E92 (der hatte noch eine mechanische Sperre!) kamen alle Fahrzeuge bei Feuchtigkeit oder beim Rausbeschleunigen aus Kurven an ihre Haftgrenze. Es wurde jeweils Leistung abgeregelt.

Mit Xdrive oder Quattro latsche ich einfach drauf und es ist immer Traktion da. Selbst auf Schnee gehen/gingen die Fahrzeuge mit Allrad richtig gut nach vorne.

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es ausgerechnet beim M135i anders ein soll. Gäbe es ihn mit einer "echten" mechanischen Sperre, dann wäre Heckantrieb sicherlich eine Überlegung wert. Aber dieser Elektronik-Kram hat mich bis heute nicht überzeugt.

Deshalb mein persönliches, subjektives Fazit:

Nur noch Allrad :cool: oder echte Sperre (beim neuen Golf GTI im Performance-Paket opitonal bestelltbar. Da kann man auch wieder über einen Fronttriebler nachdenken).

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Warum machst Du dir nicht selber ein Bild bei einer Probefahrt. ;)

Ansonsten schau mal hier:

http://www.1erforum.de/bmw-m135i/fahrberrich-m135i-xdrive-147935.html

Themenstarteram 14. Oktober 2013 um 11:26

Cool. Danke. Probefahrt steht noch aus. Mich interessiert tatsächlich aber der Vergleich mit und mit ohne Allrad.

Kann Dir nur was zum 335i vs 335xdrive erzählen.

Ja, der Xdrive ist behäbiger, verbraucht mehr, und macht im Winter keinen Spass. Allerdings wirst du an einem Schneebedeckten hang anfahren können.

Die 306PS im Heckantrieb kriegt man locker auf den Boden, auch bei Nässe, wenn Deine Pedalstellung nicht nur digital (1 0 ) kennt.

Zum 1er kann ich Dir genau garnichts sagen :)

Im Ende ist es Geschmackssache.

Sorry für OT.

Achtung, das Nachfolgende ist nur meine persönliche, subjektive Meinung, die keinen Anspruch auf die einzig richtige Wahrheit erhebt :p

 

Also zum dem direkten Vergleich kann ich ebenfalls nichts sagen. Aber ich habe zumindest 15 Jahre Erfahrung mit Hecktrieblern und leistungsstarken Reihen-Sechsern (325i E30, 325i E92, 328i E46, 330i E36). Im Anschluss kam ein Audi TT 8J mit Frontantrieb und dann ein 330xd E92. Jetzt A5 3.0 quattro.

Fazit: Ich will nichts anderes mehr als Allrad. Mit Ausnahme des E30 (kein Elektronikfirlefanz, immer wieder mal mit wackelndem Heck, deshalb Reifen nach 10 TKM jeweils platt. Also auch hier Grip-Probleme trotz nur 170 PS) und dem E92 (der hatte noch eine mechanische Sperre!) kamen alle Fahrzeuge bei Feuchtigkeit oder beim Rausbeschleunigen aus Kurven an ihre Haftgrenze. Es wurde jeweils Leistung abgeregelt.

Mit Xdrive oder Quattro latsche ich einfach drauf und es ist immer Traktion da. Selbst auf Schnee gehen/gingen die Fahrzeuge mit Allrad richtig gut nach vorne.

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es ausgerechnet beim M135i anders ein soll. Gäbe es ihn mit einer "echten" mechanischen Sperre, dann wäre Heckantrieb sicherlich eine Überlegung wert. Aber dieser Elektronik-Kram hat mich bis heute nicht überzeugt.

Deshalb mein persönliches, subjektives Fazit:

Nur noch Allrad :cool: oder echte Sperre (beim neuen Golf GTI im Performance-Paket opitonal bestelltbar. Da kann man auch wieder über einen Fronttriebler nachdenken).

Habe schon vor einem Jahr meinen M135i xdrive gekauft - da hatte ich noch keine Wahl zur hässlichen Front.

Alles andere hat mich total überzeugt!

Nun wechsle ich zum M235i xdrive (mit attraktiver Front) - warum machst Du es nicht direkt so? Oder kannst Du nicht bis März warten?

827172776263350026

@mike

Jetzt mal ganz ohne irgendwelchen Meinungsverschiedenheiten und dummen Streitereien, ich find das Thema interessant. Hatte auch mal einen Audi S3 8P. Trotzdem, nie wieder Allrad für ein Strassenfahrzeug. Mein Bruder will seinen 335ix auch abgeben und ein Freund mit einem 320d Xdrive auch.

Lustig ;)

Das Schöne: wir haben die Wahl!

Jeder legt halt die Prioritäten anders. Aber wie Du meiner Fußnote entnehmen kannst, versuche ich in den Spuren Walter Röhrls zu wandern. Der schafft es sogar Barbara Schöneberger ihr hübschestes Gesicht(er) zu entlocken - mit einem Allradler!! :D

Muss man einfach gesehen haben!!!

Es kann hier halt jeder nur seine subjektiven Ansichten abgeben. Es gibt Punkte, die sprechen für das ein oder andere Antriebskonzept, und genauso gibt es welche die dagegen sprechen. Wie gesagt: Wenn die mit diesen bescheuerten elektronischen Differentialen aufhören würden, hätte ich auch wieder Interesse an einem Hecktriebler. Denn dieser Bremseingriffmist kann eine echte Sperre einfach nicht ersetzen. Die könnten das ja als Extra anbieten. Das wäre mir viel wichtiger als irgendwelche Hochglanzpakete. Mein A5 hat das Paket "Audi exclusive Optik schwarz". Sowas kostet 430 Euro Aufpreis :rolleyes: Total überflüssig in meinen Augen. Aber es war ein Audi-Werkswagen und die haben das halt dazu bestellt. Warum dafür nicht lieber eine Sperre?!?!? :(

Und noch mal so nebenbei. Dieses Quer-Gefahre mit rauchenden Reifen in Automagazinen wie Grip geht mir einfach total auf die Nerven. In meinem Alltag kam sowas in ganz jungen Jahren mit dem E30 mal vor. Aber heutzutage würde mir sowas nicht im Traum einfallen. Wenn ich daran denke, was ich für den Satz 245er-Winterreifen am letzten Donnerstag berappen musste....... Nie im Leben würde ich die Reifen so runterradieren :p

PS: Über eins kann man übrigens nicht streiten!! Die Front des 1ers ist einfach grottig. Ein so tolles Auto wie den M135i mit einem einzigartigen Fahrzeugkonzept so zu verhunzen...... geteert und gefedert gehören die verantwortlichen Designer *duckundweg* :D

Bin ganz bei Dir.

Nene, im trockenen drifte ich natürlich auch nicht. Aber bei Nässe oder schnee das Heck mal kommen zu lassen find ich ganz amüsant. Das soll jetzt nicht heissen, dass ich das NUR mache, aber ab und zu, wenn kein anderer in der Nähe ist, macht mir das schon Spass.

Und den 135i würde ich trotz des Designs kaufen. Schön ist anders. Wäre mir aber egal.:D

Ist eine Glaubensfrage die kannst nur Du Dir selbst beantworten.

Mir hatte der Heckantrieb 135i zu wenig Grip und das im trockenen, bin aber seit 5 Jahren überzeugter Allrad Fahrer und mag es auch mal Digital :D

Du kommst sicherlich auch mit dem Hecktriebler im Winter an Dein Ziel, wenn das nicht auf der Alm liegt wo der Räumdienst nur 1x die Woche fährt, dann solltest aber zum X1 oder X3 greifen ;)

am 14. Oktober 2013 um 23:43

Hi,

ich würde mit Automatik immer zum xDrive greifen. Wenn Heckantrieb, dann Handschalter.

Ich hatte einen 335 Cabrio als Handschalter, der war im Winter fahrbar. Ein 123d mit der alten 6Gang Automatik machte schon mehr Probleme. Der X3 oder nun der M135i xDrive sind im Winter oder auch bei Nässe einfach nur schön zu fahren (Aber nur für den Fall, man kann das besser als AB Redakteure ;-))

Quer geht, wenn man es darauf anlegt, auch, aber dazu ist mir das Material meist zu schade.

ciao

Michi

Ich bin bis jetzt vom sDrive noch sehr angetan, gehe aber relativ kritisch in den Winter.

Wohne kurz vor München, bin viel unterwegs und habe keine Angst vor Schnee und Eis, aber nach 7 Jahren Subaru- Allrad und ein paar nervigen Frontkratzern jetzt mit dem Hinterradantrieb schon ein bisschen Respekt vor dem ersten Schnee.

Bei Regen, Herbstlaub und Aquaplaning bin ich aktuell im Vergleich zum "Frontkratzer" mit DSG noch absolut von meiner sDrive + Handschaltung- Option überzeugt.

Fragt mich nach dem ersten Schnee noch mal :D

Bin aber eigentlich guter Dinge.

Themenstarteram 18. Oktober 2013 um 16:29

vielen Dank euch. es liegt ja selten Schnee. vielmehr ist es nass. ich mag die Reaktion des S3 oder golf r, finde sie aber recht blutleer zu fahren (in kurven). verspreche mir da vom m135i mehr, habe aber die Befürchtung dass der xdrive dem auto wieder das interessante nimmt. es geht nicht ums dauerquerfahren sondern ums Gefühl.

Er ist definitiv gut hecklastig ausgelegt. Antriebseinflüsse in der Lenkung konnte ich bisher überhaupt nicht feststellen. Wie Du unten siehst, bin ich sonst mit HA unterwegs, aber der M135i xdrive bekommt von mir :thumbs up:

Würde Dir stark empfehlen, ihn mal Probe zu fahren, sonst wirst Du Dich ewig fragen, was wohl richtig ist...

Themenstarteram 21. Oktober 2013 um 10:03

@ikenr1: danke. das wollte ich hören. das mit der probefahrt ist nicht so einfach. 1. hat kaum ein autohause beide autos oder nur einen davon und 2. melden sich die leute gerne mal nicht zurück.

bin aber dran.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. M135i mit oder ohne xdrive?