ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Lupo im Auge, kaufen oder Alternative finden

Lupo im Auge, kaufen oder Alternative finden

Themenstarteram 16. Dezember 2015 um 13:46

Hallo :)

Vielleicht könnt ihr mir helfen. Meine Mutter will sich ein Auto kaufen bis 3000 Euro. Sie pendelt täglich insgesamt 40 km, hauptsächlich Landstraße. Sie hätte gerne eine Klimaanlage, vor allem aber niedrige Unterhaltskosten.

Ein Bekannter hat ihr seinen Lupo angeboten.

BJ 2001 und 270.000 km runter

Automatik, Verbrauch soll bei 3 l liegen

Alle Service und Reparaturrechnungen vorhanden

Leider ohne Klimaanlage

Zahnriemen und Bremsen sind neu, Kupplung angeblich vor 4 Jahren neu.

Er soll 2000 Euro kosten

Ist es ratsam, einen Lupo mit so vielen Km zu kaufen?

Macht die Automatik vom Lupo manchmal Probleme?

Schlagt ihr eine Alternative zu einem Lupo vor?

Wir suchen in Hamburgs Westen :)

Danke und wenn ich was vergessen habe, einfach fragen :)

Beste Antwort im Thema

Sorry, bei dem Alter und bei der Laufleistung halte ich 2000 Euro für dieses Auto total überteuert.

Und dann noch von Privat, da bekommt man so ein Auto ja beim Händler günstiger.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Mal noch so nebenbei bemerkt für die weitere Suche: Ich (subjektive Meinung!) würde meine Mutter in etwas Sichereres stecken als in einen Kleinstwagen aus den 90ern. Gerade bei viel Landstraßennutzung, wo bekanntlich die meisten schweren Unfälle passieren. Mit 3000€ sollte sich da was Entsprechendes finden lassen. Du fährst ja auch nicht gerade eine Klapperkiste! ;)

Lancia Y gibt es häufig sehr günstig in gutem Zustand, wenn man etwas sucht.

Daihatsu Sirion. Zuverlässig, günstig, sparsam, gigantisch im Preis-Leistunhsverhältnis.

Themenstarteram 23. Dezember 2015 um 3:34

Zitat:

@ballex schrieb am 17. Dezember 2015 um 02:45:57 Uhr:

Mal noch so nebenbei bemerkt für die weitere Suche: Ich (subjektive Meinung!) würde meine Mutter in etwas Sichereres stecken als in einen Kleinstwagen aus den 90ern.

Würde ich auch machen. :) Ist mir leider nicht möglich, daher kauft sie sich selber ein Auto. Zur Zeit liebäugelt sie mit einem Micra, da sie den schonmal hatte.

Auf mobile gibt es viele auch schon ab 1500, haben jetzt den hier im Auge:

http://suchen.mobile.de/.../218564625.html?...

Der hat kaum km gemacht angeblich, soll aber auch 3000 kosten. Wenn da alles stimmt, wie viel würdet ihr bezahlen?

Danke :)

Das Auto ist 12 Jahre alt. Da würde ich im Leben keine 3000 Euro für nen Kleinwagen ausgeben.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=219478880

 

5 Jahre alt, aus erster Hand, Scheckheft, kaum km und 500 Ocken billiger...

Kauf bloß keinen Matiz! Das ist die größte Schrottkarre...

Finger weg von Micras dieser Baujahre und dem Matiz allgemein - das sind rollende Problemfälle.

Beim Micra wäre das ältere Vorgängermodell deutlich problemloser (solange es ein manuelles Getriebe hat und nicht rostet).

Wie man guten Gewissens einen Chevrolet/Daewoo Matiz empfehlen kann erschließt sich mir nicht. Diese Dinger sind sicherheitstechnisch deutlich schlechter als der Micra. Aber auch vom Micra K12 würde Ich Abstand nehmen. Lieber den K11 in einem guten Zustand, da hat man mehr von.

Sorry :D Fand den schnuckelig...

Naja, der K11 ist allerdings beim Crash auch nicht gerade eine Burg. Da schneidet der K12 doch bedeutend besser ab. Wenn man andere Punkte in der Vordergrund stellt mag der K11 günstiger sein...ein Auto aus den 90ern ist meiner(!) Meinung nach in der Klein(st)wagenklasse aber bzgl. Sicherheit keine Empfehlung wert.

Gibt es einen Kleinstwagen, der bei einem Crash gut abschneidet?

Zitat:

@Olfri schrieb am 23. Dezember 2015 um 17:59:44 Uhr:

Gibt es einen Kleinstwagen, der bei einem Crash gut abschneidet?

Unser Daihatsu Cuore (L276) hat 4 Sterne beim NCAP - und dort wurde die Billigversion ohne Knieairbags getestet.

@Olfri

Die neueren eigentlich in ihrer Klasse alle...zumindest kollabiert nicht mehr die Fahrgastzelle, was beim K11 zum Beispiel der Fall ist. Das hilft schon viel. Dein Sirion schneidet auch besser ab.

Der ist auch nicht für 2000 Ocken zu haben...

Ich hab mal bisschen geschaut. Würde ich ein kleines Auto für meine Mutter suchen, würde ich so oder so nach einem Sirion schauen. Den gibt's ab 4400 in deiner Gegend mit Baujahr ab 2005.In deiner Gegend in der Preisklasse würde mich der Suzuki Alto ansprechen, ich bin ewig Suzuki Swift - Fahrer gewesen und trauere dem immer noch hinterher. Hat zwar auch nur 3 Sterne im Crashtest, aber schneidet in Tests durchweg positiv ab.

Fahrzeugangebot: Suzuki Alto 1.1 Club, HU / AU neu für 2450 EUR

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=217498434

Swift und Alto lassen sich allerdings in keinster Weise vergleichen...;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Lupo im Auge, kaufen oder Alternative finden