ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Lücke im Service-Checkheft?

Lücke im Service-Checkheft?

Themenstarteram 25. Juli 2020 um 8:08

Hallo,

ich hab ja vor kurzem ein Citroen C1 Privat gekauft (94 tkm) und der Verkäufer hat gemeint, dass er die Inspektionen etc. selbst durchgeführt hat, da er für eine Autofirma arbeitet.

Habe ich ihm auch geglaubt und hab mir das Service-Checkheft angesehen.

Das letzte mal war er bei 27765 km in einer Werkstatt. und laut dem Checkheft sollte die nächste Wartung bei 42765 km durchgeführt werden.

Kann ich trotzdem mit meinem Citroen C1 zu einer Werkstatt fahren und Inspektion durchführen?

Wird das dann weiter nachgetragen, dass der Wagen bei 94 tkm in die Werkstatt kam?

Wie lange dauert so eine Inspektion?

Beste Antwort im Thema

Wenn ich unsere Fahrzeuge verkaufe, werde ich vom einen oder anderen Interessenten gar nicht so selten gefragt, wo der Nachweis sei, dass ich den Service selbst machte. Deshalb hebe ich die Rechnungen für Ersatzteile auf, sodass ich den Tausch von Bremsenteilen, Zahnriemen, Klimawartung, Zündkerzen/Zündspulen, Luftfilter usw. nachweisen kann.

Frag den Verkäufer danach.

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

Logo

1 - 4 h, je nach Umfang

Die Werkstatt wird eine große Inspektion ansetzen ... lass dir vorab eien Kostenvoranschlag machen ;-)

Wenn der Verkäufer das Fz. pflegte was bei einem Fachmann anzunehmen ist, führt er sicher eine Aufzeichnung was er gemacht hat.

Einfach mal so in die Werkstatt fahren und "Service" machen, kann Geld zum Fenster rausgeschmissen sein. Gerade die Peugeot/Citroen Werkstätten arbeiten oft sehr schlampig.

Im Endeffekt wird das Fz gewaschen, evtl. gesaugt, Waschwasser nachgefüllt, Ölwechsel und der Rest ignoriert. Dennoch wird man versuchen Extras rein zu drücken und da bieten sich Bremsen immer an.

Der Verkäufer ist kompetent. Frag den doch, was ansteht.

Wenn ich unsere Fahrzeuge verkaufe, werde ich vom einen oder anderen Interessenten gar nicht so selten gefragt, wo der Nachweis sei, dass ich den Service selbst machte. Deshalb hebe ich die Rechnungen für Ersatzteile auf, sodass ich den Tausch von Bremsenteilen, Zahnriemen, Klimawartung, Zündkerzen/Zündspulen, Luftfilter usw. nachweisen kann.

Frag den Verkäufer danach.

@Genie21 das ist nicht dein ernst das du sagst das die Werkstätten von Peugeot und Citroen sich das Auto nicht angucken? Denke das ist eher ein Gerücht solange es keine beweisbaren Gründe dafür gibt. Würde mit solchen Aussagen auch aufpassen.

@done94x die Inspektionen sind doch alle nach km oder Jahre gelistet. Dann MAchste die Inspektion nach km bzw Jahr. Sicher das es bei dir nur nach km geht? Dann müsste ich ja garnicht zur Inspektion da ich nur 3tkm im Jahr fahre....

Aber ich sag mal so.. Inspektion braucht ein Wagen nach der Garantie nicht mehr.

Da reicht der Öl Wechsel nach intervall, bremsflussigkeit nach intervall und die anderen Teile auch. Jedes Jahr dann zum kostenlosen Saison heck und damit fährst du weit aus günstiger rum, als 300euro jedes Jahr zu zahlen.

Und ach guck da wird auch das geprüft was in einer inspekt3 geprüft wird

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 25. Juli 2020 um 10:23:03 Uhr:

@Genie21 das ist nicht dein ernst das du sagst das die Werkstätten von Peugeot und Citroen sich das Auto nicht angucken? Denke das ist eher ein Gerücht solange es keine beweisbaren Gründe dafür gibt. Würde mit solchen Aussagen auch aufpassen.

@done94x die Inspektionen sind doch alle nach km oder Jahre gelistet. Dann MAchste die Inspektion nach km bzw Jahr. Sicher das es bei dir nur nach km geht? Dann müsste ich ja garnicht zur Inspektion da ich nur 3tkm im Jahr fahre....

Aber ich sag mal so.. Inspektion braucht auch ein neuwagen nicht, naja nur für die Garantie. Danach rausgeschmissen Geld.

Da reicht der Öl Wechsel nach intervall, bremsflussigkeit nach intervall und die anderen Teile auch. Jedes Jahr dann zum kostenlosen Saison heck und damit fährst du weit aus günstiger rum, als 300euro jedes Jahr zu zahlen.

Unbedingt rausgeschmissenes Geld, denn der Laie erkennt, dass die Ölwanne tropft, weil er aufgesessen ist, dass ein Bremssattel undicht ist (siehe Nachbars A6), dass ein Kühlwasserschlauch undicht ist, dass in der Reifenflanke ein Riss ist, ....

Zitat:

@Spargel1 schrieb am 25. Juli 2020 um 10:26:47 Uhr:

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 25. Juli 2020 um 10:23:03 Uhr:

@Genie21 das ist nicht dein ernst das du sagst das die Werkstätten von Peugeot und Citroen sich das Auto nicht angucken? Denke das ist eher ein Gerücht solange es keine beweisbaren Gründe dafür gibt. Würde mit solchen Aussagen auch aufpassen.

@done94x die Inspektionen sind doch alle nach km oder Jahre gelistet. Dann MAchste die Inspektion nach km bzw Jahr. Sicher das es bei dir nur nach km geht? Dann müsste ich ja garnicht zur Inspektion da ich nur 3tkm im Jahr fahre....

Aber ich sag mal so.. Inspektion braucht auch ein neuwagen nicht, naja nur für die Garantie. Danach rausgeschmissen Geld.

Da reicht der Öl Wechsel nach intervall, bremsflussigkeit nach intervall und die anderen Teile auch. Jedes Jahr dann zum kostenlosen Saison heck und damit fährst du weit aus günstiger rum, als 300euro jedes Jahr zu zahlen.

Unbedingt rausgeschmissenes Geld, denn der Laie erkennt, dass die Ölwanne tropft, weil er aufgesessen ist, dass ein Bremssattel undicht ist (siehe Nachbars A6), dass ein Kühlwasserschlauch undicht ist, dass in der Reifenflanke ein Riss ist, ....

Lesen und verstehen..

1x im Jahr zum Saison check da wird das Auto überprüft zu maximal 20euro.. Da wird genau das geprüft was auch in der Inspektion geprüft wird..

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 25. Juli 2020 um 11:23:04 Uhr:

Zitat:

@Spargel1 schrieb am 25. Juli 2020 um 10:26:47 Uhr:

 

Unbedingt rausgeschmissenes Geld, denn der Laie erkennt, dass die Ölwanne tropft, weil er aufgesessen ist, dass ein Bremssattel undicht ist (siehe Nachbars A6), dass ein Kühlwasserschlauch undicht ist, dass in der Reifenflanke ein Riss ist, ....

Lesen und verstehen..

1x im Jahr zum Saison check da wird das Auto überprüft zu maximal 20euro.. Da wird genau das geprüft was auch in der Inspektion geprüft wird..

Genau, für 20€ prüfen die bestimmt alles.... :rolleyes:

Zitat:

@Mad_Max77 schrieb am 25. Juli 2020 um 11:33:22 Uhr:

Genau, für 20€ prüfen die bestimmt alles.... :rolleyes:

Die werden schon genau hingucken, denn wenn die Mängel finden ist das ein gefundenes Fressen zum abkassieren

...eine richtig gute Werkstatt jagt dich mit so einem Ansinnen, wie Inspektion, Saison check, usw." vom Hof - "wir reparieren hier Autos, für so einen Scheiß haben wir keine Zeit - kommen Sie wieder wenn Sie wissen was wir machen sollen oder die Kiste ein Problem hat."

Lediglich überteuerte Werkstätten, die meist zudem nichts taugen brauchen solche Aktionen um sich die Arbeit selbst zu suchen.

Zitat:

@Mad_Max77 schrieb am 25. Juli 2020 um 11:33:22 Uhr:

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 25. Juli 2020 um 11:23:04 Uhr:

 

Lesen und verstehen..

1x im Jahr zum Saison check da wird das Auto überprüft zu maximal 20euro.. Da wird genau das geprüft was auch in der Inspektion geprüft wird..

Genau, für 20€ prüfen die bestimmt alles.... :rolleyes:

Ford prüft genau das was bei der Inspektion geprüft wird, ist der gleiche wisch der abgehakt wird..

Vergoelst macht das sogar 1x im Jahr kostenlos mit achsvermessung.. Es muss nicht überall abgezockt werden.

Und ich mach das seit 10 Jahren so.. Bisher nie Probleme mit dem TÜV bekommen da vorher alles erkannt wurde, mir gleich gezeigt wurde und repariert wurde. Da ist nichts mit abzocke..

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 25. Juli 2020 um 13:14:56 Uhr:

 

Und ich mach das seit 10 Jahren so.. Bisher nie Probleme mit dem TÜV bekommen da vorher alles erkannt wurde, mir gleich gezeigt wurde und repariert wurde. Da ist nichts mit abzocke..

Ausnahmen können ja durchaus vorkommen. Leider habe ich aber auch schon zu oft andere Geschichten vernommen. Insbesonderes bei der Damenwelt.

da gibts wunderbare Videos im Netz was da alles geprüft wird für 20€,nur soviel das Geld kann man sich zu 100% sparen! und wie Ford nachschaut wissen wir eigentlich alle,mit Abstand die schlechtesten Werkstätten im großen Werkstattmarkentest!

Zitat:

@Bluebloods schrieb am 25. Juli 2020 um 14:14:48 Uhr:

und wie Ford nachschaut wissen wir eigentlich alle,mit Abstand die schlechtesten Werkstätten im großen Werkstattmarkentest!

Verallgemeinern ist immer Scheiße, gibt immer solche und solche und andere ....

 

Aber für 20€ kann maximal für 20€ geprüft werden, und das ist nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Lücke im Service-Checkheft?