ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. LPG Umbau Opel Zafira A (Z22SE)

LPG Umbau Opel Zafira A (Z22SE)

Themenstarteram 13. Juli 2015 um 0:18

Nabend zusammen.

Zur später Stunde mal eben kurz angefragt.

Wir fahren aktuell einen 2005-er 1,8-er (125ps) Meriva A mit KME Diego G3 auf Gas bereits 165tkm gefahren und einen 2002-er e39 530iA T. läuft mit Prins seit fast 70tkm.

Beide laufen wie sie sollen.

Aktuell steht seit heute ein 2003-er Zafira A (2,2l 147Ps Z22SE) mit 130tkm bei uns noch auf dem Hof und soll ebenfalls auf Gas umgerüstet werden.

Welche Gasanlagen harmonieren mit dem Motor weitgehend problemlos?

Gibts hier Mitglieder die mit dem Motor entsprechende Gas-Erfahrungen gesammelt haben?

Für jeden Tipp zur Gas Umrüstung bin ich euch dankbar.

Gruss und erholsame Nacht.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Kumpel fährt seid kurzen einen 2002 vertraut mit selben Motor und ner verbauten Stargas-Anlage! Vor Kauf wurden für knapp 600tacken noch alle Injektoren getauscht!

Themenstarteram 13. Juli 2015 um 10:44

Bei mir in der näheren Gegend wo das Fahrzeug gefahren werden soll habe ich mir 2 bekannte Umrüster: Autogas Bochum und Gag Herne.

Eigentlich was die Auswahl angeht stehen beim ersten KME (1500,-), Prins VSI 2 (1800,-) und Prinz Lpi (2490,-) zur Wahl.

Gag Herne aktuell im Angebot LiquidSi von Vialle zum Preis einer Prins Vsi 2 (1998,-)

Weitere Angebote auf Anfrage.

Ansonsten hatte ich gute Erfahrungen mit Gascharly im Jahre 2011 gemacht als er meinem GMC Vandura das Laufen auf Gas wieder bei gebracht hatte.

Der Motor ist soweit Problemlos umzurüsten , habe zu meinen Anfangszeiten eine Landirenzo Anlage in einen Astra G Cabrio eingebaut ,der mittlerweile 150 tkm mit dieser Anlage gelaufen hat ohne größere Probleme. Dass die Steuerkette übergesprungen ist ,lag an den gebrochenen Führungsschienen ,hatte also nichts mit der Gasanlage zu tun und die Drosselklappe sollte alle 2-3 Jahre mal gereinigt werden ,sonst ist der Leerlauf unruhig.Heutzutage gibt es aber modernere Anlagen wie die BRC,Prins oder KME. Wenn ein Umrüster weiß was er tut ,dann ist es fast Egal welche Anlge verbaut ist.Mfg

Nimm die Vialle denn du sparst richtig Geld beim tanken des Startbenzin! Bin selber mit 65l 14tsd km gekommen!

Für KME Anlagen gibt es Railheizungen die das Rail auf Temperatur bringen ,so dass man die Umschalttemperatur auf 20 ° runtersetzen kann ohne dass das Rail einfriert. Allerdings sollte man dann im Kaltstart auf Beschleiunigungsorgien verzichten ,da sonst der Verdampfer einfriert ,da gibt es aber auch Durchflusserhitzer um das zu vermeiden.

Themenstarteram 19. August 2015 um 0:23

@ bommel-73

Bei unserer KME Diego3 im Meriva werden auf Grund des Fahrprofils auf 100 km 0,75l Benzin verbraucht.

Hoch gerechnet auf 14tkm sind das 105l, so hält sich die Ersparnis des Start-Benzins gegenüber Vialle, falls man die Fahrprofile überhaupt miteinander vergleichen kann in Grenzen.

Am nächsten Montag wird die Anlage verbaut, es wird eine KME Nevo mit Hana Injektoren eingebaut.

am 19. August 2015 um 9:40

In meinem Vectra (BJ 03) mit dem Z22SE arbeitet seit 2005 eine Landi LSI. Bis auf Verschleiß (einmal Injektoren, einmal Verdampfer) keine Probleme. Eingebaut bei 19TKM, jetzt 294TKM. Leider ist der Motor nun hinüber (1l Öl/1000 KM) :(

Klingt auch ok der Verbrauch des Startbenzins unddem Vectra würde ich ein neueres Herz einpflanzen zusammen mit 2-3 Kumpels die Ahnung haben falls vorhanden!

Zitat:

@LPG-Fan schrieb am 18. August 2015 um 22:13:45 Uhr:

Für KME Anlagen gibt es Railheizungen die das Rail auf Temperatur bringen ,so dass man die Umschalttemperatur auf 20 ° runtersetzen kann ohne dass das Rail einfriert. Allerdings sollte man dann im Kaltstart auf Beschleiunigungsorgien verzichten ,da sonst der Verdampfer einfriert ,da gibt es aber auch Durchflusserhitzer um das zu vermeiden.

Hi LPG-Fan,

jetzt muss ich doch mal nachfragen: Durchflusserhitzer? Für LPG-Anlagen? Hast du mir da eine genauere Bezeichnung / Teilnummer / Hersteller? Hab mit meiner Anlage mit Parafinbildung im kalten Zustand zu kämpfen, was mit so einem Durchflusserhitzer möglicherweise behoben werden kann.

Bei diesem Motor (Suzuki V6, 3,2l) lassen sich die Eingasventile nur fast waagerecht einbauen, sonst wird die Schlauchleitung vom Ventil zur Düse zu lange.

am 19. August 2015 um 11:47

Zitat:

@bommel-73 schrieb am 19. August 2015 um 09:51:17 Uhr:

...dem Vectra würde ich ein neueres Herz einpflanzen zusammen mit 2-3 Kumpels die Ahnung haben falls vorhanden!

Hmmmm, ich würde auch gerne, könnte selber aber nur helfen und habe hier im Umfeld (Raum HS) niemanden, der soetwas kann. :(

Was würde ein Tauschmotor überhaupt kosten?

Viele Grüße 0-7

Einfach mal ebay gucken was so angeboten wird und ne freie Werkstatt suchen und fragen was die nehmen für so einen Umbau! Hängt natürlich noch bissel mehr dran bei 22se wie Steuerkettengeschichte,neues Öl, Dichtungen evtl. glei Kupplung mit wenn noch nicht getauscht,Klimaanlage leer machen und danach neu befüllen! Also nur Motor raus und neuen rein ist och nicht! Wir haben mal vor vielen Jahren ein 150ps Motor im Astra F getauscht! Der Motor der eingebaut wurde stand schon ausgebaut bereit so das wir 16uhr angefangen haben und früh um 1-1.30Uhr lief der Astra wieder incl. neu bestückter neuer Bremsanlage vorn und befestigung des Ölkühlers! Für was steht Hs?

am 19. August 2015 um 15:19

Der z22se ... entweder gehasster oder geliebter Ami-Motor :)

Seit 190tkm Solaris Anlage in meinem Vectra B 00.

Keine Probleme, ausser jetzt die Rails.

1l Öl auf 1000 bedeutet aber nicht z22se hinüber.

am 19. August 2015 um 15:19

HS ist Kreis Heinsberg - nördlich von Aachen an der niederländischen Grenze...

am 19. August 2015 um 15:25

Zitat:

@DataKill schrieb am 19. August 2015 um 15:19:28 Uhr:

Der z22se ... entweder gehasster oder geliebter Ami-Motor

1l Öl auf 1000 bedeutet aber nicht z22se hinüber.

Ich bin ziemlich schaltfaul, und kein Heitzer bei mir war das Liebe auf der Probefahrt ;) Tut mit echt weh, wenn ich den Wagen weggeben muss...

Und ja, der Motor läuft zwar noch, aber jede Woche Öl nach kippen ist schon lästig.

VG

0-7

Deine Antwort
Ähnliche Themen