ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Lichtmaschinenregler (oberschlau) prüfen auf Kohlenverschleiß OHNE Ausbau ??

Lichtmaschinenregler (oberschlau) prüfen auf Kohlenverschleiß OHNE Ausbau ??

Themenstarteram 25. Juli 2018 um 11:16

Hallo MTer,

ich will den LiMa-Regler auf Kohlenabnutzung prüfen ohne aber die LiMA auszubauen (das zerlegen ist bei meinem KIA Ceed zu komplex).

Gibt es hier eine Prüfmöglichkeit oder muss ich (fauler Sack) in den "sauren Apfel" beissen wenn ich Erkenntnisgewinn möchte?

Da ich ein Voltmeter dauerhaft verbaut habe, ist die Spannungskontrolle täglich möglich und bei Abafall unter 14V würde ich reagieren (mit Wechsel Regler).

Bin für jede Info dankbar.

Gruß

MikelRaccoon

Ähnliche Themen
16 Antworten

Viel mehr, wie optische Kontrolle wird dir nicht bleiben.

 

Wenn die Kohlen runter sind, merkt man es ziemlich schnell. Meist: geht, geht, geht, geht.... defekt!

 

Ein Anzeichen ist oft ein flackern der Kontrollleuchte bei steigender Drehzahl. Nur die Spannung reicht bei modernen Autos nicht mehr aus.

 

PS: Es macht übrigens mehr Sinn, den Regler vorzeitig zu wechseln, bevor die Kohlen vollkommen verschlissen sind. Meist werden dann nämlich die Schleifringe beschädigt.

 

Wenn die Kohlen ohne großen Aufwand tauschbar sind, würde ich das ab 150tkm ggf. durchführen. Dann hält die LiMa zumindest bis zum Lagerschaden bzw. Komplettverschleiß der Schleifringe durch. (Wenn sie nicht durch einen E-Fehler oder Überhitzung durchbrennt.)

 

MfG

Kann man die bei modernen Lichtmaschinen überhaupt noch separat wechseln?

Früher (zumindest bei BOSCH) gabs den Regler incl. neuer Kohlen für ein paar Mark als Ersatzteil.

Dass das bei aktuellen LiMas noch der Fall ist, mag ich beinahe bezweifeln.

Zitat:

@Matsches schrieb am 25. Juli 2018 um 13:18:50 Uhr:

Kann man die bei modernen Lichtmaschinen überhaupt noch separat wechseln?

Früher (zumindest bei BOSCH) gabs den Regler incl. neuer Kohlen für ein paar Mark als Ersatzteil.

Dass das bei aktuellen LiMas noch der Fall ist, mag ich beinahe bezweifeln.

Von außen einzubauen, gab es die auch falls die nicht gemeint sind.....

bei meinem Jetzigen Mazda Bj 1991 muß die Lima zerlegt werden und nur mit viel Trickserei bekommt man die wieder zusammen....

Zitat:

@GD_Fahrer schrieb am 25. Juli 2018 um 13:25:57 Uhr:

Von außen einzubauen, gab es die auch falls die nicht gemeint sind.....

Ja, ich meinte schon die Dinger, die für 20 Euro ohne Ausbau mit zwei Schrauben gewechselt werden konnten:

https://www.technikline.com/.../983_0.JPG

Wird aber vermutlich heute vorbei sein (auch wenns die Dinger für wenige Euro auf Ebay als China-Nachbau gibt).

Themenstarteram 25. Juli 2018 um 13:59

Hallo MTer und besonders Antworter,

 

Dann werd ich wohl die LiMa ausbauen um leichter an die Innereien ranzukommen. Mein alter Mercedes ist da einfacher!

Im Internethandel sind Regler für Kia ceed nicht lieferbar, entweder muss da der kompetente Teilehandel oder Kia Original helfen.

Gruß

MikelRaccoon

Auch heute werden LiMas überholt. Meist muss man aber inzwischen Nieten ausbohren oder Deckel wegbrechen, die dann neu kommen. Als Ersatzteil oft schwer zu bekommen. Ich habe vor paar Monaten eine Mondeo-LiMa überholt. Die Kohlen sind nur mit viel Aufwand zu wechseln! Aber, es geht!

MfG

Und die Kohlen gibts passend oder zurechtgefeilt?

Bei meinem habe ich die originalen Kohlen mit Halter bekommen.

MfG

Beispiele zum Kohlenwechsel :

-- Bosch Standard Lichtmaschine (einfach) : https://www.motor-talk.de/videos.html?...

Regler kann ich bei meinem bequem bei eingebauter LiMa ausbauen (nur 2 Schrauben = 1 Minute), Kohlen dafür gibt's sogar im BMW-Ersatzteilregal (lohnt aber nicht).

-- Honda mit Mitsubishi-LiMa (besch...en) : https://www.motor-talk.de/.../...-civic-ep2-2005-1-6-16v-t6205517.html (LiMa ausbauen und zerlegen)

Manche haben aber auch nur die Kohlen in der LiMa und den Regler in's Motorsteuergerät integriert für intelligente Batterie-Ladung.

Oder einen Regler in der LiMa, der via Festspannung arbeitet und der Offset kommt vom SG in Form einer pos/neg. Spannung bzw. per PWM.

MfG

Zitat:

@Johnes schrieb am 25. Juli 2018 um 16:14:01 Uhr:

Oder einen Regler in der LiMa, der via Festspannung arbeitet und der Offset kommt vom SG in Form einer pos/neg. Spannung bzw. per PWM.

MfG

Bei alten Limas wie bei mir, geht einfach Plus auf das Birnchen im Ama Brett über die ErregerSpule in der lima .

glaub nicht, daß du Kohlen finden wirst. guck mal im Steuergerät VECU. lach

Zitat:

@lore8 schrieb am 25. Juli 2018 um 18:50:10 Uhr:

glaub nicht, daß du Kohlen finden wirst. guck mal im Steuergerät VECU. lach

BJ 1991 da gab es sowas noch nicht ....ich schrieb extra "bei alten Limas" und glaub mir ein paar "alte" Limas hatte ich schon auf....

Zitat:

@mikelraccoon schrieb am 25. Juli 2018 um 11:16:08 Uhr:

Da ich ein Voltmeter dauerhaft verbaut habe, ist die Spannungskontrolle täglich möglich und bei Abafall unter 14V würde ich reagieren (mit Wechsel Regler).

Was spricht dagegen, so zu verfahren?

Wenn die Kohlen runter sind und mal Kontakt haben und mal nicht, ist die Bordspannung mal da und mal bricht sie stark ein.

 

Gruß

Uwe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Lichtmaschinenregler (oberschlau) prüfen auf Kohlenverschleiß OHNE Ausbau ??