ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Lenkradnabe Golf 2

Lenkradnabe Golf 2

Themenstarteram 17. April 2009 um 10:41

Hallo,

habe an meinem Golf 2 GT Special ein Sportlenkrad von Raid HP, wurde vom Vorbesitzer montiert! Nun hat der TÜV bei der HU das Lenkrad bemängelt, da die KBA Nr. des verbauten Raid Lenkrades nicht mit dem eingetragenen übereinstimmt, weis der Geier was der Vorbesitzer da gemacht hat! So nun habe ich mir auf dem Schrott ein Originales Lenkrad besorgt, habe aber das Problem das ich die Nabe ( Adapter) für das Sportlenkrad die dicker ist nicht mehr von der Lenkstange runter bekomme. Habe schon alles versucht, Abzieher und mit der Säge, mit der Flex möchte ich im Fahrzeug Innenraum nicht hantieren. Was für ne Möglichkeit hätte ich noch das blöde ding runter zu bekommen.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Stell mal bitte ein Foto ein.

 

Ist es wirklich die Nabe des Lenkrades oder die originale Hülse von VW?

 

Die originale Hülse von VW geht sehr schwer ab; am Besten mit dem Lenkrad zur VW-Werkstatt fahren und dort um das Spezialwerkzeug bitten; andernfalls dort abziehen lassen ( und zahlen). Dann das originale Lenkrad ordentlich und fachgerecht montieren und ab zum TÜV.

Themenstarteram 17. April 2009 um 11:53

Es ist die Nabe vom Lenkrad, steht auch so im Fahrzeugschein  Sportlenkrad Raid HP in Verbindung mit Nabe ....

Hab mir in meiner Firma den Abzieher von VW ausgeliehen, selbst mit dem bekomm ich sie nicht runter, wird der Vorbesitzer vermutlich schon schwer auf die Lenkstange bekommen haben, vorallem sieht man ja auch auf der Lenkstange unter der Nabe die Verzahnung

Themenstarteram 17. April 2009 um 11:54

foto mach ich gleich, kanns aber nur mit dem handy machen

Themenstarteram 17. April 2009 um 14:30

also hier mal 2 bilder, sry ist mit dem handy gemacht, schärfer geht es nicht^^

Dsc00073
Dsc00072

Das sieht für mich nach der Verzahnung von der Lenkstange aus, es giebt beim Golf 2 zwei verschiedene Verzahnung von der Lenkstange einmal die große und die kleine vielleicht hast das Lenkrad von einen älteren Golf ( kleine Verzahnung )das nicht auf die neue Narbe (große Verzahnung ) passt.

Themenstarteram 17. April 2009 um 15:02

könnte sein, was ich aber nicht glaube, denn unter der nabe ist die dünnere verzahnung fürs ältere lenkrad zu sehen, runter muss es jetzt aufjedenfall, hab ja schon wie oben geschrieben dran rumgesägt, die kleinere verzahnung passt auf jedenfall, wenn ich die hülse runter bekomme. Hab auch ma im google gesucht und auch mehrmals gelesen, was dein vorgänger auch schon geschrieben hat, könnte die originale hülse sein, die man aber auch runter machen kann um auf die alten lenkräder umzusteigen nur gehen die öfters mal etwas sehr schwer runter

Themenstarteram 17. April 2009 um 15:03

mein prob. ist jetzt eben, wie ich sie runter bekomme, man sieht ja auch auf bild eins, die kleinere verzahnung, unter dem gewinde

nimm ne flex und mach immer nur kurz hintereinnander dran rum dann geht das auch wenn du nur kurzem funkenflug hast

mfg muskelpappe

Zitat:

Original geschrieben von superbenz1

könnte sein, was ich aber nicht glaube, denn unter der nabe ist die dünnere verzahnung fürs ältere lenkrad zu sehen, runter muss es jetzt aufjedenfall, hab ja schon wie oben geschrieben dran rumgesägt, die kleinere verzahnung passt auf jedenfall, wenn ich die hülse runter bekomme. Hab auch ma im google gesucht und auch mehrmals gelesen, was dein vorgänger auch schon geschrieben hat, könnte die originale hülse sein, die man aber auch runter machen kann um auf die alten lenkräder umzusteigen nur gehen die öfters mal etwas sehr schwer runter

genau die muss man abmachen um auf die alte verzahnung umzusteigen. Du brauchst den aber noch eine art unterlegscheibe die den die Feder hält die dahinter sitzt. Ich habe als die Lenksäule ausgebaut war die Hülse im Schraubstock eingespannt und vorsichtig mit nehm Hammmer auf die Lenkstange gehauen das ging sofort ab. Wenn man das so macht muss man aber aufpassen das das Gewinde nicht kaputt geht oder sich die Lenksäule staucht. Ansosten mit nehm abzieher, hier ist noch ein Bild von einen selbstgebauten abzieher ( allerdings ist der aber nicht von mir ).

Abzieher
Themenstarteram 17. April 2009 um 15:22

Danke für den tipp, hab mir gerade so ne mini flex besorgt für feinarbeiten, sieht aus wie der bohrer beim zahnarzt, mit der müsste es klappen. werde nacher nochmals berichten obs geklappt hat

Themenstarteram 17. April 2009 um 15:25

Sieht ja abenteuerlich aus der abzieher^^ aber wenns mit dem originalen von vw nicht funzt wirds damit auch nicht gehen, werde wie geschrieben die miniflex ausprobieren

Themenstarteram 17. April 2009 um 20:21

Mal ne Frage, geht diese hülse bis zur feder runter oder nur bis zu dem absatz in der mitte etwa, da wo man den abzieher ansetzt?

Zitat:

Original geschrieben von Ron27

Ansosten mit nem abzieher, hier ist noch ein Bild von einen selbstgebauten abzieher ( allerdings ist der aber nicht von mir ).

wat is DATT denn für ne apparatur ? O.O

so sieht der benötigte abzieher aus - oginool bei vw mitgehen gelassen - is in 30 sekunden ab das ding:

*klick*

alternativ kannsu auch mim guten meißel von unten das ding abkloppen - is zwar ned allzu toll aber wenn man mitten im nix steht geht das auch

lass nur die mutter drauf sonst fliegt die hülse durche heckscheibe :)

gruss !

Themenstarteram 17. April 2009 um 21:49

Danke für den tipp mit der mutter^^hab nämlich ohne mutter drauf hantiert, meine arme heckscheibe!

 

DEn abzieher hatte ich heute auch schon bei uns im betrieb ausgeliehen, mit dem gings aber nicht, selbst mit dem meißel gehts nich, kannst du mir zufällig die frage beantworten, ab wo der adapter anfängt, bzw. wie lange das gezahnte stück ca. ist?

Deine Antwort
Ähnliche Themen