ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Lenkradflattern F36

Lenkradflattern F36

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 29. Mai 2021 um 12:44

Servus zusammen,

die Freude über den im Februar gekauften Wagen trübt sich momentan ein wenig.

Ich habe bei meinem F36 leider ein Lenkradflattern zwischen 80 und ca. 120 km/h. Das würde ja ganz klassisch auf eine Unwucht hindeuten, nach zweimaligem Wuchten bei BMW an der Hunter aber alles i.O.

Auch die Felge hat lt. BMW keinen Schlag.

Vergangene Woche habe ich dann auf der Vorderachse beide Reifen ersetzt bekommen, da die Alten an den Außenflanken lt. BMW "zu rund abgefahren waren". Reifendruck ist aber in Ordnung, kommt dann angeblich eher von sportlicher Fahrweise vom Vorbesitzer.

Seit den neuen Reifen ist das Fahrverhalten an sich tatsächlich besser und der Wagen lässt sich nicht mehr so leicht von Unebenheiten/Rillen aus der Spur bringen. Das Flattern hab' ich aber immer noch - meiner Meinung nach sogar verstärkt - und deutlich sichtbar.

Laut BMW war es bei deren Probefahrt mit den neuen Reifen weg, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären.

Ich hab gestern außerdem noch die Achse vermessen lassen, da war aber auch alles ok.

Nächsten Freitag bringe ich den Wagen wieder zu der Niederlassung. Mein Problem ist nun, dass ich morgen eine Fahrt von 500 km einfach, d.h. in Summe 1000 km vor mir habe. BMW meinte, dass das gar kein Thema ist und ich dabei jetzt nicht Gefahr laufe, dass "das Auto plötzlich auseinander fällt".

Ich weiß ja nicht.. Daher meine primäre Frage: Kann ich mich das so trauen?

Ansonsten wären ggf. Ideen / Erfahrungen von euch zur Lenkradflatterei super. Man findet dazu zum 4er ja nahezu gar nichts.

Schönes Wochenende!

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hm! Das Auto wird schon nicht Auseinanderfallen, aber es gibt angenehmeres als mit einem flatternden Lenkrad zu fahren. Tatsache ist, dass es auf Dauer auf die gesamte Lenkmechanik, Radaufhängung, Dämpfer,... geht. Kann ja sein, dass die alten Reifen auch Auswaschungen hatten. Da würde ich als nächstes auch mal die Dämpfer überprüfen lassen. Das ganze ist ein „Feder-Masse-System“ und kann auch bei bestimmten Geschwindigkeiten in Resonanz geraten, wenn es Schäden oder Verschleiß an den Einzelteilen geben sollte.

Themenstarteram 29. Mai 2021 um 16:19

Zitat:

@Diakos1821 schrieb am 29. Mai 2021 um 14:27:19 Uhr:

Hm! Das Auto wird schon nicht Auseinanderfallen, aber es gibt angenehmeres als mit einem flatternden Lenkrad zu fahren. Tatsache ist, dass es auf Dauer auf die gesamte Lenkmechanik, Radaufhängung, Dämpfer,... geht. Kann ja sein, dass die alten Reifen auch Auswaschungen hatten. Da würde ich als nächstes auch mal die Dämpfer überprüfen lassen. Das ganze ist ein „Feder-Masse-System“ und kann auch bei bestimmten Geschwindigkeiten in Resonanz geraten, wenn es Schäden oder Verschleiß an den Einzelteilen geben sollte.

Aber ist das nicht seltsam, dass das bei der Laufleistung schon losgeht?

Hätte jetzt bei einem Wagen mit jetzt knapp 40.000 km nicht erwartet, dass da irgendwelche Achsteile schon anfangen zu kommen..

Für die Fahrt morgen habe ich mir schon ein anderes Auto organisiert. Will nicht noch weiteren Schaden anrichten.

Normal ist das nicht. Noch Garantie drauf?

 

In der Regel ist es doch so. Wenn ein mechanisches Teil unbemerkt versagt und nicht ersetzt wird, folgt das nächst schwächere Teil.

 

Ich hatte mal einen kaputten Motordämpfer bei einem Nissan. Bis ich / die Werkstatt das bemerkt hatten, war schon das Ausrücklager am Getriebe ausgeschlagen und musste ersetzt werden.

 

Ich würde mal eine Werkstatt aufsuchen, wo noch echte Schrauber und keine Modulaustauscher arbeiten.

Themenstarteram 29. Mai 2021 um 19:27

Zitat:

@Diakos1821 schrieb am 29. Mai 2021 um 19:15:59 Uhr:

Normal ist das nicht. Noch Garantie drauf?

In der Regel ist es doch so. Wenn ein mechanisches Teil unbemerkt versagt und nicht ersetzt wird, folgt das nächst schwächere Teil.

...

Ich würde mal eine Werkstatt aufsuchen, wo noch echte Schrauber und keine Modulaustauscher arbeiten.

Ich hab den Wagen erst im Februar dort gekauft, deswegen bin ich aktuell dazu gezwungen dort immer wieder aufzukreuzen.

Mir wäre es auch lieber wenn ich mal in eine Werkstatt meines Vertrauens könnte :)

Das muss für mich dann alles im Rahmen der Gewährleistung laufen, auch wenn die das gefühlt nicht hören wollen..

Außerdem hab ich die einjährige Europlus.

Wenn das jetzt so plötzlich aufgetreten ist: Sind wirklich noch alle Radschrauben vorhanden bzw. ordentlich angezogen ?

Zitat:

@Diakos1821 schrieb am 29. Mai 2021 um 19:15:59 Uhr:

Ich würde mal eine Werkstatt aufsuchen, wo noch echte Schrauber und keine Modulaustauscher arbeiten.

Ich denke auch die Jungs bei BMW können schrauben bzw. reparieren, nur sind die Arbeitskosten inzwischen so hoch, dass der Kunde beim Teiletausch meist günstiger wegkommt - zumindest beim Vertragspartner.

 

Zitat:

@Scheecka schrieb am 29. Mai 2021 um 19:27:25 Uhr:

Zitat:

@Diakos1821 schrieb am 29. Mai 2021 um 19:15:59 Uhr:

Normal ist das nicht. Noch Garantie drauf?

In der Regel ist es doch so. Wenn ein mechanisches Teil unbemerkt versagt und nicht ersetzt wird, folgt das nächst schwächere Teil.

...

Ich würde mal eine Werkstatt aufsuchen, wo noch echte Schrauber und keine Modulaustauscher arbeiten.

Ich hab den Wagen erst im Februar dort gekauft, deswegen bin ich aktuell dazu gezwungen dort immer wieder aufzukreuzen.

Mir wäre es auch lieber wenn ich mal in eine Werkstatt meines Vertrauens könnte :)

Das muss für mich dann alles im Rahmen der Gewährleistung laufen, auch wenn die das gefühlt nicht hören wollen..

Außerdem hab ich die einjährige Europlus.

Ja, dann ist doch alles in Butter. Dann lass die mal suchen und tauschen. Sicher ärgerlich, aber bestimmt kostenneutral lösbar.

Viel Erfolg!

Themenstarteram 3. Juni 2021 um 11:33

Zitat:

@CarstenH schrieb am 31. Mai 2021 um 11:23:55 Uhr:

Wenn das jetzt so plötzlich aufgetreten ist: Sind wirklich noch alle Radschrauben vorhanden bzw. ordentlich angezogen ?

Ganz so plötzlich ging das gar nicht los.. Anfangs war das eher dann spürbar, wenn ich direkt nach dem Start auf die Landstraße, d.h. Tempo >70 kmh, gefahren bin.

Morgen bringe ich den Wagen ja jetzt wieder zu BMW und lass den erstmal mindestens 1 Woche stehn.

Heute fiel mir tatsächlich erst noch auf, dass der Wagen von hinten betrachtet leicht, aber sichtbar nach rechts unten hängt. Möglicherweise ein Zusammenhang? Das kann eigentlich nicht viel sein was da in Frage kommt, oder?

Schönen Feiertag allen!

Themenstarteram 25. Juli 2021 um 12:23

So ich hab zu dem Fall nun endlich ein (vorerst hoffentlich) finales Update..

In Summe stand der Wagen nun noch drei Mal bei BMW und es wurden mehrere Probefahrten mit einem Werkstattmeister dort durchgeführt.

Es wurden zwei neue Reifensätze auf der Vorderachse montiert, die Felgen auf der VA getauscht, die Radnaben, Radlager und Zugstrebengummis getauscht. Dazu gab es z.T. sogar Puma-Maßnahmen, wie sich herausstellte.

Nach diesen Maßnahmen war das flattern vielleicht ein wenig besser, aber nie wirklich weg. Die Besserung war am Ende auch nur von kurzer Dauer.

Nachdem ich dann einen Anwalt eingeschalten habe wurde mir doch nochmal eine erneute Untersuchung angeboten. Obwohl ich eigentlich lieber direkt vom Kaufvertrag zurückgetreten wäre, habe ich einem letzten Reparaturversuch zugestimmt. Ich hab' ja immerhin auch endlich mal einen kostenfreien Leihwagen bekommen - yey :-D

Die "letzte Maßnahme" wäre nun noch die Umrüstung der Lenkung von der Servotronic auf die variable Sportlenkung. Diese überträgt scheinbar weniger der Schwingungen.

Und seitdem ich den Wagen letzten Donnerstag jetzt wieder abgeholt habe ist das Problem tatsächlich behoben. Einzig wenn ich den 4er tagsüber (leider) auf Rasengittersteinen abstellen muss und nach 9 Stunden losfahre, habe ich leichte Vibrationen am Lenkrad durch eine leichte Verformung der Reifen, aber das legt sich nach den ersten Kilometern. Insbesondere bei warmen Temperaturen (ca. > 24°C).

Das würde mir auch bleiben, so BMW.

Ich bin soweit endlich zufrieden und hoffe, dass das Thema jetzt langfristig vom Tisch ist.

Übrigens.. die VSL find ich super :-D

Danke Euch!

Deine Antwort
Ähnliche Themen