ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Leistungstuning für Kompressor-Fahrzeuge

Leistungstuning für Kompressor-Fahrzeuge

Themenstarteram 9. Dezember 2009 um 21:55

Hallo zusammen,

ich fahre ein CL 203 160K.

Ich habe mich letztens mit einem Mechaniker unterhalten bzgl. Leistungstuning für Mercedes Benziner Motoren, er ist der Meinung eine andere Software (z.B. 200K) auf das Steuergerät spielen zu können.

Hört sich ja erst mal gut an ca. 40 PS mehr!

Das da ist mir das Risiko noch zu groß da ich persönlich keinen kenne der schon sowas machen lassen hat.

Also meine Frage:

hat schon jemand von euch was davon gehört oder machen lassen???

schön Abend!

Beste Antwort im Thema

Ja also wie gesagt ich konnte es noch nicht ausprobieren, allerdings bin ich mir zu 100% sicher das er schneller ist und ne höhere Höchsgeschwindigkeit hat.

Wenn ich es mal schaffe ihn auszufahren, dann sag ich euch bescheid !

Mfg Merbenz

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi,

im allgemeinen wird der Ladedruck und damit die Leistung eines Kompressormotors durch die Übersetzung des Antriebsriemen geregelt. Nur mir Software Tuning ist da nix zu machen.

Ganz im Gegenteil,die Steuergeräte von MB sind zu großzügig Programmiert das es oft reicht eine andere riemenscheibe zu montieren. Das Steuergerät ist schon in der lage den höheren Ladedruck zu verarbeiten.

Daher gibt es von Renomierten Tunern auch kein Chiptuning für Kompressormotoren sondern immer nur Riemenscheiben mit einem anderen Durchmesser evtl. Kombiniert mit einer Softwareanpassung.

Der 160er könnte ein Sonderfall sein,da der in ziemlich kleinen stückzahlen Produziert wurde kann es sein das der wirklich nicht mechanisch gedrosselt wurde sondern rein Softwaremäßig (weiß ich aber net genau) Das ist recht selten wird nur gemacht wenn sich der aufwand einer mechanischen anpassung net lohnt wegen der geringen stückzahl.

Wenn der Motor also baugleich ist wie der 180K könnte man evtl. durch Chiptuning auf die Leistung des 180K kommen (143PS). Der 200K ist nicht baugleich mit dem 180K also kann man auch nicht durch eine Softwareanpassung auf die 163 PS kommen.

 

Gruß Tobias

Themenstarteram 12. Dezember 2009 um 13:27

Die Motoren des 160K, 180K & 200K wurde mir gesagt sind die gleichen bloß unterschiedlich gedrosselt.

Stimmt das nun?

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Mercedes CL203

Die Motoren des 160K, 180K & 200K wurde mir gesagt sind die gleichen bloß unterschiedlich gedrosselt.

Stimmt das nun?

MfG

die grundmotoren sind identisch. das bedeutet jedoch nicht, dass lediglich ein eeprom neu zu programmieren ist um um von 160K auf 200K zu ugraden, wie turbotobi schon sagte. saemtlich tuningkits fuer kompressormotoren (carlsson etc.) aendern in erste linie die uebersetzung im antrieb des kompressors, der rest (software) ist gegebenenfalls nochmal on-top.

da ganz offensichtlich zu wenige C160 verkauft worden sind, duerfte sich niemand wirklich fuer tuning dieser baureihe auf anbieterseite interessieren.

 

gruesse vom doc

 

Ich würde dir raten mach ne andere Riemenscheibe drauf.

Habe für meinen 200K eine andere Riemenscheibe verbaut (200€) und man merkt wirklich einen unterschied. Habe die Riemenscheibe selber verbaut, was auch nicht schwer ist.

Mit der Leistung bin ich sehr zufrieden, geht wesentlich besser als vorher ;-)

Mfg Merbenz

Themenstarteram 12. Dezember 2009 um 15:35

Das Carlsson Kit kostet aber auch 1600€ und ist auch nur für 180K!

Was nun???

Hi,

Leistung kostet eben;)

Du könntest vergleichen ob dein 160er und der 180K Riemenscheiben mit unterschiedlichem Durchmesser haben.

Evtl. reicht es ja schon die Riemenscheibe eines 180 zu montieren,es kann aber auch sein die Übersetzung im Kompressor selbst unterschiedlich ist.

Problem bei dem ganzen das ist nicht Zugelassen,den du mußt eine Leistungssteigerung eintragen lassen und auch der Versicherung melden.

Gruß Tobias

Zitat:

Die Motoren des 160K, 180K & 200K wurde mir gesagt sind die gleichen bloß unterschiedlich gedrosselt.

Die Motoren sind identisch - der C160 hat aber eine andere Achsübersetzung. Ergo wird er von der Endgeschwindigkeit nicht an einen C180 rankommen.

Aus diesem Grund ist auch das Beschleunigungsverhalten vom C160 zum C180 nicht gross unterschiedlich.

Gruss Tiny

Themenstarteram 12. Dezember 2009 um 19:07

Also bräuchte ich wie von Carlsson:

Spezial-Wasserpumpenrad,

Schwingungsdämpfer,

Luftfilter

Reicht da auch das Originale vom 180 od. 200 ???

Und warum sagt Carlsson das man Super Plus tanken muss???

Zitat:

Original geschrieben von Merbenz

Ich würde dir raten mach ne andere Riemenscheibe drauf.

Habe für meinen 200K eine andere Riemenscheibe verbaut (200€) und man merkt wirklich einen unterschied. Habe die Riemenscheibe selber verbaut, was auch nicht schwer ist.

Mit der Leistung bin ich sehr zufrieden, geht wesentlich besser als vorher ;-)

Mfg Merbenz

Hi was hat es genau an Leistung bei dir gebracht (mehr Durchzug am Anfang oder in der Endgeschw.)

 

Gruß Marcel

Zitat:

 

Und warum sagt Carlsson das man Super Plus tanken muss???

Hi,

höherer Ladedruck bedeutet das die Drücke im Zylinder steigen. bei Super könnte daher die Gefahr bestehen das sich das Gemisch vorzeitig selbst entzündet (Klopfen)

Ich würde es mit aber beim 200K mit der Leistung net übertreiben. Der 230k (1,8l) und der neuere 200k mir 184PS haben im Gegensatz zum 160/180K/200K nämlich geschmiedete Kolben.

Die "kleinen" haben nur gegossene Kolben die bei weitem nicht so stabil sind.

Gruß Tobias

Hey marcel,

also beim Durchzug hat es auf jeden fall was gebracht, besonderst bei tieferen Drehzahlen geht er besser, dadurch muss ich nicht mehr so oft zurück schalten.

Ich glaube auch das er in der Endgeschwindigkeit besser geht also bin vor dem Tuning ca 235km/h gefahren, danach 230km/h aber nur weil zu viel los war auf der AB und da ging noch was, also ich denk 240 (laut Tacho) packt er jetzt.

Mfg Merbenz

Zitat:

Ich glaube auch das er in der Endgeschwindigkeit besser geht also bin vor dem Tuning ca 235km/h gefahren, danach 230km/h aber nur weil zu viel los war auf der AB und da ging noch was, also ich denk 240 (laut Tacho) packt er jetzt.

Glaube oder Wissen?

In der Zulassung sind bei den Reifen der Index H eingetragen (max 210). IMHO ist der C160 auch deshalb elektronisch bei 210 abgeregelt; man merkt es auch gut bei einem langen Gefälle wie das Gas weggenommen wird.

Gruss Tiny

Themenstarteram 13. Dezember 2009 um 11:49

Also soll ich lieber die Finger weg lassen oder???

Finger weglassen !!! Kauf dir lieber die PS Zahl die du willst, und gut is (AMG);)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Leistungstuning für Kompressor-Fahrzeuge