ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Leichte Kratzspuren am Heck

Leichte Kratzspuren am Heck

Themenstarteram 27. Februar 2010 um 18:18

Hallo heute habe ich mein Schmuckstück befreit von Salz und runter gewaschen mit Schwamm und Schaumwäsche, Danach mit klarem Wasser abgespült. Dann habe ich ihn komplett eingecremt mit Politur. Als diese eingezogen war, habe ich alles auf hochglanzpoliert. Am Schluß fiel mir auf dass hinten rechts leichte Kratzspuren sind. Diese sind mehrmals da jedoch nicht lang und auch nicht tief. Mir kommt es fast sovor wie wenn da ein kleintier mit den Pfoten gerüttelt hätte. Steht man 1,5m vom Fahrzeug weg sieht man nichts. Man muss schon in die Knie gehen und direkt auf das Schadensbild schauen. Ich habe Schleifpolitur verwendet diese hat nichts geholfen. Ein Nachbar meinte es gäbe Kreide was meint der damit? Geht sowas instandzusetzen ohne zu lackieren? Vielen Dank für die Hilfe. Bilder mach ich morgen da es ja nun dunkel ist. Gruß RedEagle1977

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 27. Februar 2010 um 19:00

Hi, ohne die Kratzer jetzt gesehen zu haben: Schleifpolitur ist nicht Schleifpolitur. Zunächst würde ich da auf ein qualitativ gutes Mittel zurückgreifen, zum Beispiel Rotweiss. Die haben verschieden scharfe Polituren im Angebot, von ganz scharf (Rubin-Politur) bis sehr mild (Hologramm-Politur). (Mehr zu dem Unternehmen findest Du auf http://www.oldtimer-pflegen.de/.../rotweissunternehmensportrait.php. Mit den Produkten arbeiten auch Lackierereien oder Pflege-Fachbetriebe. Teilweise gibt es das Produkt auch vor Ort im Auto-Zubehör-Handel. Ich würde mit einem möglichst milden Produkt arbeiten, und dann auch immer quer zu den Kratzern. Ich würde aber zunächst mal schauen, ob die überhaupt mit dem Finger zu fühlen sind. Wenn nicht, braucht man in der Regel auch nix zu lackieren.

Themenstarteram 27. Februar 2010 um 20:08

Danke Dir schon mal für die Antwort. Morgen früh mache ich Bilder. Gruß RedEagle1977

Themenstarteram 27. Februar 2010 um 21:02

Hab eben mit einer guten Kamera doch ein Bild machen können und man erkennt was ich meine. Gruß und lieben Dank fürs Feedback.

27022010
am 27. Februar 2010 um 21:25

Also diese kleinen weißen Flecken scheinen mir nicht sehr tief zu gehen. Was ist mit den großen Flecken? Sind es eine Bildstörung, oder gehen die bis auf die Grundierung? Wenn das der Fall ist, geht mit Politur nix mehr. Entweder Lackierer. Oder sich den passenden Lackierstift holen, und mit einem superfeinen Pinsel (Stärke 00) ein wenig Farbe auftragen. Alternative: Paintbrush.

Themenstarteram 27. Februar 2010 um 21:33

Nein die vier Punkte ist irgendwie durch das Kameralicht entstanden es geht nur um die Flecken in Höhe des PDC Sensors. Viel Vertiefung ist da nicht zu fühlen.

am 27. Februar 2010 um 21:43

Also ohne das jetzt gesehen zu haben, lässt sich das - denke ich - wegpolieren. Ne Spot-Reparatur kostet so zwischen 50 und 100 Euro, eine gute Schleifpaste so zwischen 5-10 Euro. Im Baumarkt kostet das auch nicht weniger, aber die Mittel sind teilweise nicht so toll.

Themenstarteram 27. Februar 2010 um 22:04

Habe Büfa BF 050 Polier und Schleifpaste verwendet. Damit ging es nicht weg. Liebe Grüße Alex

Naja wenn nicht muss ich mal in eine Lackiererei fahren und hoffe die haben passende Mittel. Ich hab ja keine Poliermaschine vielleicht war es mit normalem Händedruck zu wenig dass die Spuren nicht wegpoliert wurden. Naja ich will nicht hoffen dass da was lackiert werden muss. Gruß RedEagle1977

am 27. Februar 2010 um 23:39

Es kann sein, dass Du Dir die beim Waschen mit dem Schwamm selbst reingezogen hast.

Grundsätzlich gilt für Polituren (die nicht nur durch Füllstoffe "Wirkung" erzeilen sollen), dass man sie feucht poliert und nicht "eincremt". Wenn Du bestimmte Kratzer "entfernen" willst, solltest Du nur in dem Breich arbeiten und immer im rechten Winkel zum Kratzer polieren, um so die Kanten des Kratzers zu brechen.

Wenn es mit einer einfachen Politur nicht geht, nimmst Du ein "schärferes" Mittel (z.B. eine Schleifpaste). Bei silber brauchst Du Dir da auch nicht so den Kopf um Hologramme zu machen, weil sie bei der Farbe und in dem Bereich nicht so ins Auge springen. Bei Audilacken ist es obendrein so, dass sie sehr hart sind und man mit einer Handpolitur nicht so einfach voran kommt, wie bei anderen Lacken.

Hallo,

die Kratzer sollten auszuschleifen und zu polieren sein, allerdings geht das bei Audi nur mittels Maschine, wie bebolus schon richtig anmerkte. Mfg

Zitat:

Original geschrieben von bebolus

Bei Audilacken ist es obendrein so, dass sie sehr hart sind und man mit einer Handpolitur nicht so einfach voran kommt, wie bei anderen Lacken.

ist das eher positiv oder negativ und sollte man diese daher anders pflegen, aufbereiten...?

Denke mit 2000er Schleifpapier nass rausschleifen, anschliessend mit ner Finish-Politur das ganze wieder Glattziehen.

Wird funktionieren......

Gruß KAX

am 28. Februar 2010 um 23:45

Zitat:

Original geschrieben von dreier-golfer

Zitat:

Original geschrieben von bebolus

Bei Audilacken ist es obendrein so, dass sie sehr hart sind und man mit einer Handpolitur nicht so einfach voran kommt, wie bei anderen Lacken.

ist das eher positiv oder negativ und sollte man diese daher anders pflegen, aufbereiten...?

eher positiv, wenn man eine (gute oder brauchbare) Poliermaschine und die passende Politur(en) hat..

eher negativ, wenn man gerne per Hand poliert..

hart ist hart.. ;)

am 1. März 2010 um 1:01

Zitat:

Original geschrieben von bebolus

Zitat:

Original geschrieben von dreier-golfer

 

ist das eher positiv oder negativ und sollte man diese daher anders pflegen, aufbereiten...?

eher positiv, wenn man eine (gute oder brauchbare) Poliermaschine und die passende Politur(en) hat..

eine festool rotex 125 würde für dem "maschinenanfänger" doch ausreichen, oder?!?

am 2. März 2010 um 23:00

Zitat:

Original geschrieben von bebolus

Bei Audilacken ist es obendrein so, dass sie sehr hart sind

sind das eher subjektive erfahrungswerte oder kann man das irgendwo nachlesen?:confused:

über eine antwort würde ich mich freuen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Leichte Kratzspuren am Heck