ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Leasing mit Wartung und Reparaturservice ratsam?

Leasing mit Wartung und Reparaturservice ratsam?

BMW 3er F31
Themenstarteram 24. März 2013 um 23:35

Hallo,

wer von euch hat bei seinem Leasing zusätzlich Wartung und Reparaturservice mit abgeschlossen?

Lohnt sich das beim BMW?

Da ich nicht weiß wieviel beispielsweise eine Inspektion kostet, oder der Austausch von Bremsbelägen und Scheiben, kann ich es schlecht beurteilen.

Bei meinem Audi hatte es mir mein Verkäufer vor drei Jahren empfohlen. Beim BMW-Kauf wurde nicht drauf eingegangen. Da ich immer relativ zügig unterwegs bin, werden in den drei Jahren mit Sicherheit die Bremsbeläge und Scheiben fällig sein. Bei meinem Audi war das bei 41.000 km der Fall gewesen. Kommt von meiner "digitalen Fahrweise": 1 oder 0 ;-)

Wenn ich dann noch Ölwechsel und Inspektion hinzurechne, hat sich die Hinzunahme von Wartung und Verschleiß beim Audi gelohnt.

Wie verhält es sich aber beim BMW? Wer von euch hat es, oder hat Erfahrungen damit?

Es kostet ca. 1 Euro pro Tag. Audi war damals um einiges günstiger.

Ich habe übrigens einen F31 328i mit Sportautomatik geordert. Nur so zur Info.

Ich freue mich auf eure Antworten.

Im Voraus schon vielen Dank dafür.

Grüße

MacGyver

 

Ähnliche Themen
21 Antworten

I.d.R. lohnt sich das. Ein 1 EUR / Tag-Modell kenne ich nicht. Meines Wissens nach gibt es zwei Pakete - eines welches alle Inspektionskosten, sowie Öl und Bremsflüssigkeitswechsel enthält und ein weiteres, wo auch noch Bremsen und Kupplung (falls nötig) dabei sind. Abgestuft ist das alles nach der Fahrleistung.

Ich zahle für die Inspektionen + Öl + Bremsflüssigkeitswechel 500 EUR für 3 Jahre bis 60.000km. In der Praxis ist das dann die kleine und die große Inspektion, zwei Ölwechsel und ein Bremsflüssigkeitswechsel.

Die Bremsen sind bei mir i.d.R. erst zwischen 80 und 90.000km fällig, da musst Du wirklich schon extrem bremsen, wenn's bei dir die hälfte ist. ;)

Themenstarteram 25. März 2013 um 0:08

Hallo Jens,

danke für die schnelle Antwort. :-)

Das mit dem einen Euro pro Tag habe ich aus dem Konfigurator abgeleitet. -> siehe Screenshot

Ich muss bei meinem Verkäufer nochmal genau nachfragen.

Image

Zitat:

Original geschrieben von MacGyver28

Hallo Jens,

danke für die schnelle Antwort. :-)

Das mit dem einen Euro pro Tag habe ich aus dem Konfigurator abgeleitet. -> siehe Screenshot

Ich muss bei meinem Verkäufer nochmal genau nachfragen.

Das wären im Jahr aber 414 EUR - das halte ich für viel zu teuer. Welche Laufleistung hats Du denn?

Themenstarteram 25. März 2013 um 21:27

Ich habe ca. 15000 Laufleistung pa

Das rechnet sich bei dem Betrag nicht. Aber vielleicht gibt es bei BMW auch eine günstigere Variante...

Selbst wenn ich auf den Betrag aus dem Konfigurator den gleichen Rabatt wie auf mein Fahrzeug bekommen würde, wären es noch 28,30 Euro pro Monat. Hochgerechnet gut 340,-- im Jahr...

Da es bei meinem vorherigen Leasing bei Audi wesentlich günstiger war, habe ich heute auch nochmal im Autohaus nachgefragt. Mein netter Verkäufer will sich nochmal erkundigen. Er meinte aber auch es rentiere sich nicht wirklich. Es wird scheinbar auch nie von jemandem genommen.

Wenn es jemand von euch hat soll er es einfach mal hier schreiben. Es ist sicher auch mal ganz interessant für die anderen Forenleser...

Deshalb wollte ich einfach mal die Servicepreise innerhalb drei Jahren von euch erfahren.

Weiß jemand was Bremsen und Scheiben kosten?

Dann hätte ich ein paar Anhaltspunkte.

 

Danke

Ich habe es ja bereits geschrieben: ich zahle 500 EUR für 3 Jahre bis 60.000km. Allerdings ohne Bremsen.

Hi,

ich habe mich Samstag für ein Leasing mit Service (ohne Bremsen) entschieden und zahle für meinen F31 dann 20 Euro mehr im Monat bei 36 Monaten und 35.000 km p.a.

Sind 720 Euro für sorgenfreie (zumindest was Inspektionen angeht) 3 Jahre und 105.000 km. Finde ich ok.

Viele Grüße

Nick

Themenstarteram 3. April 2013 um 21:53

Bei BMW scheint das insgesamt nicht so ein großes Thema zu sein.

In den Autohäusern wurde es nicht einmal erwähnt.

Bei Audi ist das ganz anders... und günstiger: Wartung und Verschleiß für gerade mal 19,90 netto (15.000 p.A.) Das finde ich nicht viel, da auch die Bremsen, etc. komplett mit drin sind... Und ich fahre die in 45000 km runter... (Sollte vielleicht mal meinen Fahrstil ändern) ;)

 

Gruß

MacGyver

Hi,

Leasing über Alphabet (Großkunde; Firmenwagen). Zahle für Wartung UND Verschleiß 54,50€ netto/Monat inkl. Ersatzwagen ab Ausfalltag. Laufleistung 35.000km/Jahr bei 3 Jahren Leasingdauer (320dA; F31).

On top kommen noch um die 70€ netto/Monat für Reifenersatz während der Leasingdauer (Winter 18" 225er und Sommer 18" 225er/255er Mischbereifung)

Ob günstig oder nicht...keine Ahnung. Ist bei uns in der Firma so Standard.

Gruß

GP1198

Ja der Deutsche und seine Sorgenfrei-Vollkasko Menthalität...:D

Habe mich beim letzten Kauf damit beschäftigt: Nach meiner Kalkulation komme ich billiger, wenn ich den einen Service, der in 36 Monaten fällig wird, so zahle.

1x Ölw. 1x Bremsflüssigkeit, bei ca. 17 tkm pro Jahr waren bei meinem 1er fällig, den ich zuvor hatte,

in 36 M / 17 tkm p.a.

Die Bremsbeläge und Scheiben trotz "sportlicher Fahrweise" haben gehalten bis zum Schluss.

Ausgaben insgesamt vielleicht 350,-- wenn ich mich recht erinnere.

Die BMW Bremsen sind gut, Beläge und Scheiben halten gut und gerne 60-65.000 km.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

I.d.R. lohnt sich das. Ein 1 EUR / Tag-Modell kenne ich nicht. Meines Wissens nach gibt es zwei Pakete - eines welches alle Inspektionskosten, sowie Öl und Bremsflüssigkeitswechsel enthält und ein weiteres, wo auch noch Bremsen und Kupplung (falls nötig) dabei sind. Abgestuft ist das alles nach der Fahrleistung.

Ich zahle für die Inspektionen + Öl + Bremsflüssigkeitswechel 500 EUR für 3 Jahre bis 60.000km. In der Praxis ist das dann die kleine und die große Inspektion, zwei Ölwechsel und ein Bremsflüssigkeitswechsel.

Die Bremsen sind bei mir i.d.R. erst zwischen 80 und 90.000km fällig, da musst Du wirklich schon extrem bremsen, wenn's bei dir die hälfte ist. ;)

80 - 90 tkm?! Einer von uns beiden macht was falsch :). Hab jetzt 28 tkm auf der Uhr, in 3.000 sind die Beläge vorn fällig, in 12.000 die hinten ;).

Zitat:

Original geschrieben von netsloh

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

I.d.R. lohnt sich das. Ein 1 EUR / Tag-Modell kenne ich nicht. Meines Wissens nach gibt es zwei Pakete - eines welches alle Inspektionskosten, sowie Öl und Bremsflüssigkeitswechsel enthält und ein weiteres, wo auch noch Bremsen und Kupplung (falls nötig) dabei sind. Abgestuft ist das alles nach der Fahrleistung.

Ich zahle für die Inspektionen + Öl + Bremsflüssigkeitswechel 500 EUR für 3 Jahre bis 60.000km. In der Praxis ist das dann die kleine und die große Inspektion, zwei Ölwechsel und ein Bremsflüssigkeitswechsel.

Die Bremsen sind bei mir i.d.R. erst zwischen 80 und 90.000km fällig, da musst Du wirklich schon extrem bremsen, wenn's bei dir die hälfte ist. ;)

80 - 90 tkm?! Einer von uns beiden macht was falsch :). Hab jetzt 28 tkm auf der Uhr, in 3.000 sind die Beläge vorn fällig, in 12.000 die hinten ;).

fährst du öfter auf die Rennstrecke ? :D

Gruß

odi

Verschiedenste, heute war ich bsp. auf der A3 - teilweise super Streckenführung :D. Ernsthaft, wie lange überdauern deine Beläge so?

Zitat:

Original geschrieben von netsloh

Verschiedenste, heute war ich bsp. auf der A3 - teilweise super Streckenführung :D. Ernsthaft, wie lange überdauern deine Beläge so?

meine sind so bei 40000 dran :)

wer bremst verliert :D

Gruß

odi

 

Naja, so viel länger ist das auch nicht ;). Vielleicht liegt's am Streckenprofil, ich fahr verdammt viel AB...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Leasing mit Wartung und Reparaturservice ratsam?