ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Honda
  5. Lampem gegen LED tauschen

Lampem gegen LED tauschen

Honda XL 125 V Varadero
Themenstarteram 10. Oktober 2022 um 9:37

Hallöchen.

Ich habe mit ein Varadero 125 ( Bj2001) zugelegt

( bin absoluter Anfänger)

Leider bin ich mit der Lichtleistung absolute unzufrieden .

Es sind original die BA20d Glühlampen eingebaut ( kein Halogen) .

Ich wollte dieses gerne austauschen geben LED ( in der Hoffnung das die Lichtausbeute da durch merklich gesteigert wird)

Leider habe ich nun gelesen das dieses aber nicht zulässig ist.

Mein Frage ist nun, was kann ich machen um die Lichtausbeute zu steigern , oder ist das mit den LED Lampen gar nicht so eng gesehen ?.

Wie bin ich auf LED gekommen ?

Mein Frau hat sich auch ein 125er Geholt ( kein Honda) aber dafür BJ 2020.

die hat original eine Lampe mit LED, wenn die das Licht anmacht, erblasse ich fast vor Neid.

Sie hat ein wirklich gute Stassenausleuchtung.

Ich danke für eure Unterstützung

Gruß Andy

Ähnliche Themen
23 Antworten

Mit diesem Problem bist Du nicht allein. Allerdings gibt es für Motorräder in D bisher keine zugelassenen LED Umrüstsätze (für einige PKW aber schon).

Legal wäre ggf. der Wechsel des gesamten Scheinwerfers, was bei Dir aber eigentlich auch nicht geht - zumindest mit vertretbarem Aufwand.

Trotzdem gute Fahrt ;-)

Themenstarteram 10. Oktober 2022 um 10:25

Zitat:

@falkm2000 schrieb am 10. Oktober 2022 um 10:00:28 Uhr:

Mit diesem Problem bist Du nicht allein. Allerdings gibt es für Motorräder in D bisher keine zugelassenen LED Umrüstsätze (für einige PKW aber schon).

Legal wäre ggf. der Wechsel des gesamten Scheinwerfers, was bei Dir aber eigentlich auch nicht geht - zumindest mit vertretbarem Aufwand.

Trotzdem gute Fahrt ;-)

Also bleibt mir nun noch ein Nachtsichtgerät als Alternative :-)

danke für die Rückmeldung

Themenstarteram 10. Oktober 2022 um 10:35

habe da doch noch ein Frage, ist es den erlabt die "Normalen" Glühlampen, gegen die Halogehn Lampen austauschen ?

Meines Wissens "ja".

Bei den LED's ist es anders, der Abstrahlwinkel der Lichtquelle ist das Problem...

Der Einbau einer Halogenlampe in den Reflektor einer normalen Glühlampe ( komisch formuliert , ich hoffe der TE weiß was ich meine ) ist nicht statthaft . Reflektor und Leuchtmittel sind aufeinander abgestimmt und so zugelassen .

Du müsstest also auch einen H4-Scheinwerfereinsatz verbauen .

Da hat er leider recht - zumindest in Deutschland.

Nicht nur der Abstrahlwinkel spielt eine Rolle, auch die Wärmeentwicklung. Gerade Halogeen lampen werden sehr warm und das kann unter ganz widrigen Umständen zu Bränden führen.

....aber dann wird hell!

Maximal die 35W Variante. Denn sonst fählt da noch die automatische Leuchtweitenregulierung und Scheibenreinigung.

Normalerweise werben die dann auch damit, wenn sie zugelassen sind. Daher glaube ich hier eher weniger.

Würde nebler hinpacken, alle brauchbaren Leuchtmittel haben sonst zu wenig Lebensdauer.

Und einen Notstromaggregat auf einem Anhänger für die Stromversorgung?

Mit LED Zusatzlampen würde es wohl gehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Honda
  5. Lampem gegen LED tauschen