ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Lampe Defekt Anzeige - Ohne Licht einzuschalten

Lampe Defekt Anzeige - Ohne Licht einzuschalten

Mercedes CLK 208 Cabrio, Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 16. August 2013 um 18:57

Hallo CLK`ler,

 

ich hab seit neustem ein Problem mit meinem Dicken, Cabrio aus 08/2002 mit Xenon.

 

Unzwar wird mir im Display nach jedem Motorstart die Meldung "Lampe Defekt" angezeigt.

 

Ich hab mir nun schon echt ein abgesucht um den Fehler zu finden, bisher aber leider ohne Ergebnis.

Normalerweise kann man ja eingrenzen welche lampe defekt ist in dem man Standlicht, Abblendlicht, Bremslicht usw. Nacheinander durchschaltet und abwartet wann die meldung erscheint.

 

So bei mir ist es aber so das direkt nach dem Motorstart die Meldung kommt, ohne das irgendein Licht eingeschaltet wird, und die Bremse ist währendessen natürlich auch nicht getreten.

 

Das komische ist auch das die Meldung wie beschrieben einmal beim Motorstart Angezeigt wird, wenn ich dann das Abblendlicht einschalte wird das Licht ganz normal eingeschaltet und es erscheint keine Meldung. Wenn ich dann aber während der Motor läuft das Licht wieder ausschalte erscheint die Meldung erneut.

 

Dann blieb meiner meinung nach nur doch ein defekt des Lichtschalters Lichtmodul, diesen besorgte ich mir gebraucht beim Teileverwerter (natürlich ist es möglich das auch dieser ein defekt hat). Desweiten hab ich auch die Xenonbrenner vorsichtshalber erneuert.

Aber leider beides ohne Erfolg.

 

Lampen sehen alle gut aus.

 

 

Gibt es Lampen die schon vor einschalten des Lichts bzw. betätigen der Bremse, überwacht wird?

 

Oder werden noch welche ausser der folgenden überwacht:

Abblendlicht vorn 2x

Standlicht vorn 2x

Fernlicht 2x

Rückfahrscheinwerfer 2x

Rücklicht 4x

Bremslicht 2x

dritte Bremsleuchte

Kennzeichenbeleuchtung 2x

 

Die Lampen vom KI werden doch nicht überwacht oder?

 

So nun ist die Frage ob jemand das eventuell auch schonmal hatte?

 

Was hab ich noch für Möglichkeiten?

 

Eventuell beim Freundlichen nen neuen Lichtschalter kaufen, um auszuschließen das der neuegebrauchte auch defekt ist?

 

 

Ähnliche Themen
29 Antworten

Wenn die Meldung kommt, ohne dass Du Dein Licht eingeschaltet hast, tippe ich auf das Bremslicht.

Zitat:

Original geschrieben von PHH2013

Wenn die Meldung kommt, ohne dass Du Dein Licht eingeschaltet hast, tippe ich auf das Bremslicht.

Lesen bildet...

Zitat:

So bei mir ist es aber so das direkt nach dem Motorstart die Meldung kommt, ohne das irgendein Licht eingeschaltet wird, und die Bremse ist währendessen natürlich auch nicht getreten

Zitat:

Original geschrieben von Carfelix

Die Lampen vom KI werden doch nicht überwacht oder?

Das ist korrekt.

Zitat:

Oder werden noch welche ausser der folgenden überwacht:

Abblendlicht vorn 2x

Standlicht vorn 2x

Fernlicht 2x

Rückfahrscheinwerfer 2x

Rücklicht 4x

Bremslicht 2x

dritte Bremsleuchte

Kennzeichenbeleuchtung 2x

Mal von der Nebelschlussleuchte abgesehen, hast du alle überwachten Lampen aufgezählt!

Und da die Meldung sofort kommt, kann es - wie du schon richtig erkannt hast - eigentlich nur noch der Lichtschalter sein.

Dass die Meldung beim abstellen des Motors nochmal erscheint, ist normal - man will ja schließlich erinnert werden ;)

Ich persöhlich würde mir einen neuen(!) Lichtschalter besorgen und gut ist :)

(Und wenn es dann doch nicht gut ist, dann geht der Lichtschalter halt wieder zurück zum Absender/Händler)

Lg,

Shottky

am 16. August 2013 um 19:24

hatte das Problem bei meinen w208 320

bei mir war das ich led kennzeichenlampen hatte OHNE diesen widerstand , und dedr bc sofort immer schrieb "lampe defekt" , erst nach neuen led mit diesen widerstand hat´s gepasst

Themenstarteram 16. August 2013 um 19:32

Original geschrieben von Shottky

Zitat:

Mal von der Nebelschlussleuchte abgesehen, hast du alle überwachten Lampen aufgezählt!

Stimmt die habe ich vergessen:D

Zitat:

 

Dass die Meldung beim abstellen des Motors nochmal erscheint, ist normal - man will ja schließlich erinnert werden ;)

Nene das die Meldung beim Motorabstellen nochmal erscheint ist Klar, aber ich meinte das er auch erneut meldet wenn ich während der motor läuft das Licht ausschalte, Lichtschalter 0

 

Ja werde die Tage wohl mal beim freundlichen vorbeischauen, vielleicht hat ja noch jemand ne Idee???

Zitat:

Original geschrieben von Carfelix

 

Nene das die Meldung beim Motorabstellen nochmal erscheint ist Klar, aber ich meinte das er auch erneut meldet wenn ich während der motor läuft das Licht ausschalte, Lichtschalter 0

Ah, ok - hab ich "falsch" gelesen ;)

Das hab ich so noch nicht erlebt - kann aber durchaus auch mit dem defekten Lichtschalter zusammenhängen...

Moin,

denke auch, dass es der Lichtschalter ist. Ist nicht selten, der Fehler...

Grüße

Hey Felix,

Die Zubehör Led Lampen am Heck, von Ralf, hattest du raus

Oder? Wenn nicht stimmt was mit den Widerständen nicht.

Oder bei original die Fassungen und Steckverbinder reinigen, das

Kann manchmal zu überbrücken führen.

Lichtmodul ist wie du schon sagtest auch eine Option. Das 2 Defekt sind, ist aber

Unwahrscheinlich

Bleibt noch Kabelbruch im Heckdeckelschanier zu prüfen

Vorne kommen alle Meldungen definitiv erst beim

Licht einschalten.

Das mit hinten kann an der Möglichkeit Der 13 poligen

Ahk Steckdose liegen, da dort Dauerspannung für Wohnwagen

Anliegt. Diese kommt iwo von der ZV Pumpe. Bei meinem

Liegt diese Leitung auch, obwohl ich nie eine Ahk hatte.

 

Themenstarteram 17. August 2013 um 16:00

War heute mal beim freundlichen um mir nen neuen Lichtschalter zu kaufen.

Leider ist laut dem freundlichem eine Rückgabe eines solchen teil nicht möglich.

Da war mir das Risiko zu groß 300,-€ auszugeben und am ende behebt es meinen Fehler doch nicht.

@CLK230FAHRER:

Hi Björn,

ja die Zubehör LED rückleuchten in Schwarz habe ich rausgeschmissen, dafür die schwarz/Roten von meinem Ex-320er eingebaut:D

Aber wenn da was mit den Wiederständen ist, oder ein überbrücken der Fassung der Fall ist, dürfte die Meldung doch erst beim Einschalten des Standlicht erscheinen??? oder nicht?

Steckkontakte und Fassungen der Lampen hatte ich aber auch schon kontrolliert.

Kabelbaum am HD haben ich geprüft --> i.O

 

Zitat:

Original geschrieben von CLK230FAHRER

 

Das mit hinten kann an der Möglichkeit Der 13 poligen

Ahk Steckdose liegen, da dort Dauerspannung für Wohnwagen

Anliegt. Diese kommt iwo von der ZV Pumpe. Bei meinem

Liegt diese Leitung auch, obwohl ich nie eine Ahk hatte.

Wo soll sich dieser Stecker befinden? Was kann daran defekt sein?

Wollte versuchshalber bei nem Kumpel seinem CLK denn Schalter ausbauen und nen Kreuzeinbauversuch machen, in seinem ist aber leider noch der ältere Lichtschalter verbaut. mit der 01 04er TN am Ende und ich brauchen die 14 04er

Bin momentan am überlegen was wäre wenn die Leitung, die dafür zustandig is ne defekt Lampe ans KI zu melden ein Kabelbruch hat? Dann wäre ja auch ein höherer wiederstand die Folge.

Und die Meldung würde beim Motorstart erscheinen weil das KI keine Info vom Lichtschalter bekomm?

Nix, dieses Kabel könnte iwo im Deckel einen Kontakt setzen.

Ich würde probehalber einfach einmal die Originalleuchten in den Kofferraum legen und anstecken.

Ansonsten mit dem Multimeter, bei eingeschalteter Zündung, mal die Stecker durchmessen, ob irgendwo

Spannung anliegt. Normal sollte ja alles aus sein.

am 18. August 2013 um 12:12

Hallo, ich habe ein ähnliches Problem wenn ich Licht einschalte kommt die Meldung Lampe defekt aber alle Lampen sind OK. Wenn ich vor dem Starten das Comandsystem ausschalte, dann das Licht anschalte ist alles OK, keine Meldung und wenn ich dann das Comandsystem einschalte kommt die Meldung und ob da eine kleine Lampe den Geist aufgegeben hat habe ich noch nicht geprüft und der Meister von MB kann auch nicht helfen weil die Lampen , wie er sagt, gar nicht überwacht werden.

Zitat:

Original geschrieben von Shottky

Zitat:

Original geschrieben von Carfelix

Die Lampen vom KI werden doch nicht überwacht oder?

Das ist korrekt.

Dem muss ich leider Widersprechen. Die Lampen des KI werden durchaus überwacht. Allerdings anders als man sich dies Vorstellt.

Ich habe bei mir vor längerem die KI beleuchtung auf LEDs umgebaut. Anschließend kam beim Fehlerauslesen die Meldung "Kommunikation zum Innenraumcanbus gestört / Kommunikation mit dem KI gestört." (oder sowas in der Art :D )

Ich habe ewig gesucht nach dem Fehler. Am Ende lag es an einer einzigen LED. Diese habe ich wieder gegen eine Glühbirne getauscht (SRS leuchtet ja eh nur kurz, da stört das Gelbliche licht nicht).

Ich hatte auch versucht wieder eine andere LED einzubauen, aber scheinbar hat durch die Gesamtanzahl der LEDs der Widerstand (o.Ä.) nicht mehr gestimmt.

Fazit: KI Beleuchtung wird überwacht, aber anders als man denkt. (Indirekt)

 

@BTT:

Aktuell habe ich auch die Meldung "Lampe defekt". Diese kam ebenfalls direkt nach dem Einschalten der Zündung. Jedoch erst nach drücken des Bremspedals. Also hat meine Freundin auf die Bremse gedrückt und ich mal kurz nachgeguckt. Festgestellt: "OK. linkes Bremslicht ohne Funktion".

Also kurz die Birne getauscht. Wieder auf die Bremse gedrückt. Leuchtet. Passt.

Und jetzt: TAADAAA wieder die Meldung "Lampe defekt". Obwohl alle Birnen leuchten. Auch die gern übersehene Kennzeichenbeleuchtung.

Jetzt habe ich zwei Vermutungen:

1. Eine der Birnen "schwächelt" d.h. Sie leuchtet zwar noch, aber der Widerstand hat sich verändert (o.Ä.)

2. Eventuell der Schalter unter dem Bremspedal. (Da ja erst ein Bremslicht nicht ging. Des Weiteren geht dieser Ja gerne kaputt. Ich weiß nur das dieser die Fehlermeldung "BAS" verursacht.)

Vllt weiß ja jemand von euch ob ein defekt dieses Schalters auch eine Fehlermeldung beim Licht bringt.

 

Gruß

Basti

Zitat:

Original geschrieben von Clk200Sport

 

Dem muss ich leider Widersprechen. Die Lampen des KI werden durchaus überwacht. Allerdings anders als man sich dies Vorstellt.

Ich habe bei mir vor längerem die KI beleuchtung auf LEDs umgebaut. Anschließend kam beim Fehlerauslesen die Meldung "Kommunikation zum Innenraumcanbus gestört / Kommunikation mit dem KI gestört." (oder sowas in der Art :D )

Ich habe ewig gesucht nach dem Fehler. Am Ende lag es an einer einzigen LED. Diese habe ich wieder gegen eine Glühbirne getauscht (SRS leuchtet ja eh nur kurz, da stört das Gelbliche licht nicht).

Ich hatte auch versucht wieder eine andere LED einzubauen, aber scheinbar hat durch die Gesamtanzahl der LEDs der Widerstand (o.Ä.) nicht mehr gestimmt.

Fazit: KI Beleuchtung wird überwacht, aber anders als man denkt. (Indirekt)

Fazit: KI-Beleuchtung wird nicht überwacht und bei dir gab es ein Problem mit der "Kommunikation zum Innenraumcanbus", verursacht durch eine oder mehrere LEDs (warum auch immer).

Wenn das KI überwacht wäre, würde Die Meldung "Lampe Defekt" (und um die geht es hier ja eigentlich) im KI(!) erscheinen, sobald ein Lämpchen defekt, oder gegen eine LED ausgetauscht wurde. Der Widerstand und somit der entscheidende Stromverbrauch ändert sich schon bei Benutzung von nur einer LED so rapide, dass sofort eine Fehlermeldung erscheinen müsste. Sprich: Bei dir (und auch bei mir) würde, auf Grund der LED-Beleuchtung im KI, ständig eine Fehlermeldung erscheinen.

Zitat:

@BTT:

Aktuell habe ich auch die Meldung "Lampe defekt". [...]

1. Eine der Birnen "schwächelt" d.h. Sie leuchtet zwar noch, aber der Widerstand hat sich verändert (o.Ä.)

2. Eventuell der Schalter unter dem Bremspedal. (Da ja erst ein Bremslicht nicht ging. Des Weiteren geht dieser Ja gerne kaputt. Ich weiß nur das dieser die Fehlermeldung "BAS" verursacht.)

Vllt weiß ja jemand von euch ob ein defekt dieses Schalters auch eine Fehlermeldung beim Licht bringt.

Nummer 1 ist das denkbarste - entscheidend ist aber natürlich, wann die Fehlermeldung erscheint!

Zu 2: Der Bremslichtschalter hat (zumindest nach meinem Kenntnisstand) nichts mit der Übverwachung zu tun - ist demnach als Fehlerquelle auszuschließen.

 

LG,

Shottky

Themenstarteram 20. August 2013 um 23:11

So mal eben nen Update:

 

Heute früh beim Freundlichen gewesen und nen neuen Lichtschalter einbauen lassen.

Leider ohne erfolg! Die meldung kommt weiterhin direkt nach Motorstart.

Also der Lichtschalter ist es definitiv nicht.

 

Anschließen zuhause mal Björns vorschlage nacheinander geprüft.

-Als erstes Kofferdeckel Kabel auf Kabelbruch getestet,

Ist soweit ersichtlich kein Kabelbruch zu erkennen.

-Dann mit dem Multimeter die Stecker gemessen. 

Auch alles so wie es sein soll, es liegt nur Spannung an wenn

das Licht eingeschaltet wird.

-Originale Rückleuchten angeschlossen,

Fehler ist weiterhin vorhanden. Also kann man die 

Rückleuchten auch ausschließen.

 

Und die Elektriker beim Freundlichem guckten auch relativ Ratlos.

 

Langsamm gehen mir die Ideen aus:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Lampe Defekt Anzeige - Ohne Licht einzuschalten