ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lackpflege & Versiegelung beim Neuwagen

Lackpflege & Versiegelung beim Neuwagen

Themenstarteram 9. März 2007 um 12:52

Hallo liebe Forum Gemeinde,

ich habe letzte Woche meinen neuen Wagen bekommen.

Da es sich um einen Neuwagen handelt, suche ich jetzt eine Möglichkeit den Lack gut zu versiegeln...

Jetzt kommt aber mein Problem, bis jetzt habe ich meine Fahrzeuge nur durch die Waschanlage gefahren und das wars...

Also bitte ich hier mal um Tipp´s welche Produkte gut sind, wo ich diese bekommen kann, was diese kosten und wie die zu verarbeiten sind...

Bitte helft mir, den Glanz meines Wagens möglichst lange zu erhalten...

Vielen Dank schon mal vorab, an alle die sich angesprochen fühlen...

Ähnliche Themen
25 Antworten

Liquid Glass ca 30€

Aristoclass ca 70€

erhältlich z.B. bei Petzoldts und beides sehr gute Sachen

Hi

1.) Waschstrassen auf jeden Fall meiden

(zu mindest am anfang)

2.) Wundert mich das der Händler dir nich gesagt hat wie

lange dein Lack ruhen soll/muss ..

 

also anfangs is da garnix .. am besten nur mit klarwasser abspülen auch wenns nich so schön sauber wird ..... neuer Lack braucht gut nen halbes jahr um wirklich ""belastbar"" zu sein ... tu deinem auto nur das an was du nem Babypopo antun würdest ...

ansonsten .. Handwäche oder ne GUTE Textilwäsche .. bei Handwäsche in der Waschbox ... diese Hochdrucklanzen eher doppelt soweit weg wie die in der Anleitung das angeben ... und die Bürste weglassen und nen eigenen SAUBEREN Schwamm .... Klarwasser Spülen .. KEIN Heisswachs und nicht dieses Fleckenfrei Wasser .. ABLEDERN ! und ne Gute WachsVERSIEGELUNG (also irgendwas OHNE Microschleifmittel etc) ich würde da um mal nen Namen zu nennen 3M Polish Rosa 80345 nehmen .... hier in Lübeck zB von Jaguar und BMW benutz um Neuwagen vor der Kundenübergabe noch mal zu wienern .... oder wenn du etwas warten kannst das Autoglass .. was allerdings nicht auf frische Lacke darf ... über beide Produkte findest du hier im Forum einige ""frischeThreads"

Moin,

 

Ammenmärchen das der Lack ruhen bzw. aushärten muß.

ein gutes Wachs und gut ist.

mfG

Zitat:

Original geschrieben von Miezi10

Moin,

 

Ammenmärchen das der Lack ruhen bzw. aushärten muß.

ein gutes Wachs und gut ist.

mfG

Dann frag mal meinen Boss ... 14 Tage alter Passat dunkelblau (Sonderlack wegen Firmen Farbton) ... erste Autowäsche und anschliessend Sonax MetalicPolitur (meine Nr6 war das) ... die enstandenen Schatten siehst du nach fast einem Jahr immer noch ...

zutreffend ist aber das die meisten Autos bei der Kundenübergabe eh schon lange Standen ... aber leider ebend nicht alle .. und viele Produkte könnte man auch auf ganz frischen Lacken anwenden ... die Erfahrungen mit den von mir genannten Produkten ist aber eine andere.

selbst Schuld Politur sagt doch schon alles, da sind Schleifmittel drin, wie gesagt nur Wachs.

Und für die Schatten gibts auch was um die wieder raus zubekommen.

mFG

Zitat:

Original geschrieben von skytor

und ne Gute WachsVERSIEGELUNG (also irgendwas OHNE Microschleifmittel etc) ich würde da um mal nen Namen zu nennen 3M Polish Rosa 80345 nehmen

.... .... .... .....

oder wenn du etwas warten kannst das Autoglass .. was allerdings nicht auf frische Lacke darf

Wachs/Versiegelung ..

Sag ich doch ... und bei Liqidglass gibst ne Herstellerangabe ab wann man damit aufs Auto soll/darf ...

und Politur heist auch das Rosa vom 3M (Polish Rosa) und da is nix mit Schleifen ... das is das grösste Übel ... nich alles was als Versiegelung Wachs angeboten wird ist ohne Schleifmittel und nich jeder Politur schleift ...

 

und die Schatten hat sowohl VW als auch ne Fahrzeugaufbereitung/Lackiererei nicht mehr völlig weg bekommen ... weiss allerdings auch nich wie mein Boss die da drein bekommen hat .. bzw welche zusätzlich Mittel und Hilfswerkezuege er benutzt hat ...

Themenstarteram 9. März 2007 um 15:34

Nochmals vielen Dank für die bisherigen Reaktionen,

vielleicht ist es einfach das best, wenn ich zu einer professionellen Fahrzeugaufbereitung gehe und dann Lack dort versiegeln lasse...

Die müssten sich doch eigentlich Auskennen, oder??? Da kann ich wohl dann auch nichts falsch machen und wenn die was falsch machen, dann sind besteht hoffentlich ne gute Versicherung... :-)

mh das is vertrauenssache

wenn du mit dem Auto in eine Fahrzeugspezifische (also Opel zu Opel etc) Fahwerkstatt fährst sollten die das auch Fachgerecht Reparieren/Warten können .. aber oft genug hört man da von Mängeln ...

und in Aufbereitungs/Pflegebetrieben siehts da ähnlich aus ... bzw jeder der mein er könne das darf einen Betrieb eröffnen ...

und beschädigten Lack hinterher wieder in einen Zustand zu bringen der dem Kunden gefällt is oft schwer möglich und was der Werkstatt gefällt .. gefällt dem Kunden vieleicht garnicht und schon hat man die schönste Streiterei .. welche Schäden waren und welche nicht .. der Schatten auf dem Dach .. nee der war schon ... den haben wir hier in der Firma auch erst gesehen wo wir den im Lichttunnel hatten ...das muss schon so gewesen sein .. unser Produkte machen solche Schäden nicht .. sowas haten wir noch nie .....

... naja ... VERTRAUENS Sache ebend ..

Themenstarteram 9. März 2007 um 16:18

@skytor,

aber das sollte bei meinem Wagen weniger das Problem sein, denn es handelt sich ja um einen NEUwagen und so sieht auch der Lack noch aus...

Wenn ich Ihn zur Aufbereitung gebe und er sieht dann schlechter aus, ist es doch klar, wo der Schaden entstanden ist...

Aber vom Grundsatz her hast Du bestimmt recht... Vertrauen muss vorhanden sein...

Habe mir bei www.car-top.de ein Angebot machen lassen für meinen Audi A4 Avant über eine Lackversiegelung mit 3 Jahren Glanz-Garantie. 280 Euro.

Brauchst nur noch mit Wasser und einem Schwamm das Auto putzen. Ich habe einen versiegelten Wagen gesehen und ich muss sagen echt Geil..................

Hallo !

Meinungen zur Lackpflege gibt es viele. Ich bin Autosammler und Autoliebhaber seit mehreren Jahrzehnten und ich kann Dir meine Erfahrung mitteilen :

Finger weg von Lack-Versiegelungen die "echte Versiegelungen " sind. Das ist nur was für absolute Lack-Profis - und selbst bei denen kann das Resultat eher negativ ausfallen. Flecken und Schatten sind fast vorprogrammiert !

Ich verwende seit fast 30 Jahren so was ähnliches wie eine Lackversiegelung, mit der Du aber absolut keinen Schaden bei neuen oder alten Lacken anrichten kannst und die ein super Ergebnis bringt bei einfachster Anwendung.

Auf den feuchten Lack dünn aufgetragen, eintrocknen lassen und dann mit einem weichen Tuch (Frottee) abgewischt und der Lack glänzt wie sonst was und es hält ca. 3-6 Monate.

Meine Autos erhalten diese Kosmetik 1 - 2 mal pro Jahr und sehen immer aus wie neu.

Ich bestelle das Mittel direkt beim Hersteller :

www.gollit.de

Das Mittel heißt " Gollit Nano Plus " zB. 1 Liter kostet nicht viel und Du wirst begeistert sein.

Grüße aus Niederbayern

jakson

Zitat:

Original geschrieben von skytor

..und Politur heist auch das Rosa vom 3M (Polish Rosa) und da is nix mit Schleifen ... das is das grösste Übel ... nich alles was als Versiegelung Wachs angeboten wird ist ohne Schleifmittel und nich jeder Politur schleift ...

Richtig, siehe auch hier :

Innotec Quattro Polish

Zitat:

Das Produkt besteht zu 100% aus schützenden Substanzen und enthält keinerlei Schleifmittel.

@jakson1958:

GOLLIT ist mir auch ein Begriff, ich habe meinem Vater mal eine Flasche davon geschenkt für seinen Benz, und der ist scheinbar begeistert von dem Produkt.

Vom Preis/Leistungsverhältnis wohl fast unschlagbar, oder ?

neuwagenpflege

 

hallo, ich würde meinen neuwagen nur mit swizölprodukten pflegen. die pflegemittel lassen sich sehr schnell verarbeiten. wenn du von tmb mikrofasertücher verwendest geht es nochmals schneller und du hast ein ganz tolles ergebnis. wenn du adresse brauchst melde dich.

da möchte ich als neuwagenbesitzer doch eine frage anschließen:

mein golf plus ist herstellungsdatum 17.01.07. habe ihn am freitag bekommen und will ihn diese woche waschen, da wegen schlechtwetter scon sehr verschmutzt.

habe noch von meinem alten auto Meguiars NXT Car Wash. gehe davon aus, dass ich das neue auto unproblematisch damit waschen kann/darf? korrekt?!

was sollte ich danach zum wachsen/"polieren" verwenden, bzw. sollte ich das überhaupt schon machen? der verkäufer meinte, 1/2 jahr warten bis lack ausgehärtet... ist das so?

wenn wachsen: habe noch vom alten fahrzeug Meguiars NXT Tech Wax - Autowachs. kann ich das nehmen?

oder besser das 3M Polish Rosa 80345, was ihr hier im thread erwähnt habt? müsste ich dann noch erwerben (wo am günstigsten?).

danke für eure antwort. schönen sonntag noch...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lackpflege & Versiegelung beim Neuwagen