ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lack richtig aufarbeiten und schützen - Produkte!

Lack richtig aufarbeiten und schützen - Produkte!

Themenstarteram 9. Februar 2011 um 18:44

Hey Leute,

bin jetzt schon ne Zeit hier im Pflegeforum begeisterter Leser und hätte vor dem Kauf "meiner" Produkte noch gerne die Absegnung, ob ich noch was vergessen habe, die Produkte qualitativ i.O sind etc.

Das zu behandelnde Fahrzeug ist ein Passat 3BG, BJ 2004.

Bisherige Arbeiten beschränken sich auf regelmäßige Wäsche (leider auch gelegentlich Waschstraße) und 1-2x jährlich das Auftragen einer Polier/Wachskombi. :-O

Bin durch das Lesen hier (u.A natürlich des FAQs) bereits um Einiges schlauer geworden, was das RICHTIGE Reinigen, Auffrischen und Konservieren des Lackes angeht.

Da ich aus Österreich komme, würde ich gerne bei iclean.at bestellen. Da es dort nicht alle Produkte gibt, die hier oft sehr hoch gelobt werden, habe ich andere rausgesucht, zu denen ich gerne eure Meinung hören würde.

Zuerst Mal zu den MFTs und den Applikatoren:

Da die Chemical Guy Produkte ganz gut zu sein scheinen, hatte ich diese für 4,50€/Stk im Sinn.

oder sind die für 5,00€ bzw 5,90€ deutlich besser?

Als Applikator dachte ich an diese -> 7,20€/2STk.

oder doch jene in Mikrofaser-Ausführung ?

Weiter zur Politur/PreCleaner:

Dazu hätte ich auch gleich eine Frage. ^^ Die Politur reinigt ja ebenfalls von Rückständen wie alter Versiegelung etc, ist der Precleaner dennoch ein Muss? Lack ist soweit recht "sauber", also sehe ich als Laie kein Bedürfnis nach einem Cleaner. :D Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Polituren hätte ich zwei in der engeren Auswahl, einmal Rubbing-Compound und einmal das Polish-Compound von Meguiars'. Denke, dass der Name hier schon sagt, welches ich nehmen soll? ^^

Beim PreCleaner hätte ich, wenn, zum Dodo Jiuce Lime Prime Lite gegriffen. Lite, da ja anschließend eine Politur folgt, also wären Abrassiva hier eh überflüssig?

Wachs wird's wohl das Collinite #476 werden. Es sei denn, es gibt ein "bessers" Produkt von Dodo, Chemical Guys oder Collinite?!

Vielen Dank für Eure Hilfe!!

MfG

CX Pro 500

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich fange mal von hinten an :D

das Wachs ist völlig ok, läßt sich leicht verarbeiten und hat ne tolle Standzeit. Es gibt natürlich Wachse die zumindest vieeel teurer sind, aber ob sie besser sind hängt wohl vom anspruch ab, oder,oder oder :D

Das Lime Prime ist eines der besten Lackreiniger, nur würde ich anstatt das LITE, das normale nehmen ;)

Was die MFT und Pads anbelangt, bedenke du brauchst event. 5 Stück pro sorte, deswegen würde ich erstmal zu der günstigeren Variante greifen bzw. findest du dort noch günstigere.

Wie sieht es mit Shampoo, Waschhandschuh und Trockentuch aus?

Also ich find den Aufpreis von 50 cent von den Chubbys zu den Elite gerechtfertigt, fühlen sich dicker an.

Zitat:

Original geschrieben von CX Pro 500

Weiter zur Politur/PreCleaner:

Dazu hätte ich auch gleich eine Frage. ^^ Die Politur reinigt ja ebenfalls von Rückständen wie alter Versiegelung etc, ist der Precleaner dennoch ein Muss? Lack ist soweit recht "sauber", also sehe ich als Laie kein Bedürfnis nach einem Cleaner. :D Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Der Pre-Cleaner sorgt nach der Politur für noch glänzenderen, noch glatteren und noch besser greinigten Lack. Die perfekte Basis für den Auftrag des Wachses. Denn gerade die Vorbehandlung sorgt für den Glanz. Würde ich nicht drauf verzichten.

Ansonsten zur Auswahl Deiner Produkte.

Nimm nicht zu wenige Tücher. Nichts ist schlimmer, mitten während des Schaffens kein sauberes Tuch mehr zur Hand zu haben. Die Pads in Mikrofaserausführung habe ich noch nicht genutzt, habe aber gelesen, dass es sich eher nicht lohnt. Ich hätte Dir die günstigen Pads (und MFT) von Lupus empfohlen, verstehe aber, dass Du in AT bestellen willst.

Ansonsten finde ich, dass Du Dich vernünftig vorher schlau gemacht hast, und - auch ohne alle Produkte selbst zu kennen - Dir keinen Müll zusammengestellt hast.

Immer wird jemand sagen, das ist besser, günstiger, lässt sich besser auf- und abtragen usw.

Das kommt auf den Lackzustand an, auf Standzeit contra Hochglanz, auf gemachte Erfahrungen und nicht zuletzt aufs nötige Kleingeld.

Eigene Erfahrungen bringen Dich nun weiter.

Und wie "werds" bereits schrieb: Shampoo, Waschhandschuh und Trockentuch?

Gruss DiSchu

Themenstarteram 9. Februar 2011 um 23:55

Danke für die Antworten!!

Zu Preacleaner / Politur:

Da hätte ich bereits was falsch gemacht, ich dachte bisher, der Cleaner gehöre VOR der Politur verarbeitet! :P Danke hierfür. Dann werd' ich natürlich nicht darauf verzichten.

Politur und Cleaner sollte 1x pro Jahr reichen, oder? Ich könnte diese Produkte also mit nem Kollegen teilen, und in nem Jahr, bei Bedarf, neue Munition kaufen? ^^ Oder muss das GANZE Prozedere VOR JEDEM Wachsgang (2-3x pro Jahr) wiederholt werden?

Zu den Reinigungsprodukten:

Schwamm und Shampoo habe ich bisher immer welche ausm Baumarkt verwendet, meist von Marken wie Sonax etc. Als Trockentuch war immer ein Leder in Verwendung.

Ist dieser Schwamm , das Shampoo und dieses Trockentuch okay?

Danke schön! :)

MfG

am 10. Februar 2011 um 7:58

Hier habe ich auch einen interessanten Tipp:

http://www.youtube.com/watch?v=En97Ko0QhTk

Hier sieht man wie es geht und die Produkte dazu kann man dort auch bekommen.

Gruß

Blackandwhite

Das Schampoo ist gut und sehr sparsam 10ml auf 10l reichen meist schon aus.

Wenn das Waschpad aus den gleichen Fasern besteht wie die günstigen Waschhandschuhe von Chemical Guys dann ist es unglaublich saugfähig und weich genug. Es lässt den Schmutz nur nicht so schnell wieder los wie Mikrofaserhandschuhe, also immer etwas gründlicher ausspülen dann passt es.

Das Tuch kenn ich leider nicht, aber auch wenn es gut trocknet braucht man wegen der Größe mindestens 2, eher 3 Stück. Zwar saugt es in der Demonstration knapp 500ml Wasser auf, aber mit einem so klitschnassem Tuch kann man nicht mehr streifenfrei trocknen.

Du kannst es ja erst mal mit 2 davon versuchen. Mit einem die Wassermassen aufnehmen und zwischendurch auswringen, mit dem andern die Reste aufsaugen.

Eine Politur pro Jahr sollte reichen, Pre Cleaner aber wenn möglich vor jedem Wachsauftrag.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

(...)

Zitat:

Pre Cleaner aber wenn möglich vor jedem Wachsauftrag.

Zitat:

(...)

Einspruch: Wenn ich mein Auto mit einem wachsschonenden Shampoo wasche, möchte ich damit eines erreichen:

dass die Wachsschicht möglichst nicht abgetragen wird. Da gehe ich beim Wachsnachlegen vorher nicht noch mit PreCleaner drauf.

Wenn ich aber poliere, dann ist es ratsam, vor dem Wachsauftrag den PreCleaner zu benutzen

Naja, mit wachsschonendem Schampoo will ich erreichen, das der Schutz bis zum nächsten Wachsen erhalten bleibt. Vor dem erneuten Auftrag will ich aber einen reinen Lack ohne alte Wachsreste.;)

So, jetzt haben wir mal wieder zwei Meinungen die größtenteil Geschmackssache sind.

@ CX Pro 500 Mach wie du denkst:D

Themenstarteram 10. Februar 2011 um 14:12

@ Mr. Moe und Fliegenfranz:

klingt beides logisch ^^

ich denke, wenn ich immer dasselbe Wachs verwende, ist es nicht so wichtig, die alte Schicht vorher zu entfernen?!? Wäre ein anderes, bzw minderwertiges Wachs drauf, würde ich es wohl auch mit dem PreCleaner wegmachen, ober wenn mal das Collinite drauf ist, kann man wohl ne zweite Schicht draufmachen.

Die Beschreibung des von mir ausgesuchten Shampoos klingt allerdings nicht so Wachs-schonend, wäre wohl dieses DODO Wax-Safe besser geeignet?!

Dass ich nichts falsch verstehe, der PreClaner wird NACH dem Polieren angewandt? ^^

MfG

Zitat:

Original geschrieben von CX Pro 500

(...) Die Beschreibung des von mir ausgesuchten Shampoos klingt allerdings nicht so Wachs-schonend, wäre wohl dieses DODO Wax-Safe besser geeignet?!

Zitat:

...oder das DJ BTBM

Zitat:

Dass ich nichts falsch verstehe, der PreClaner wird NACH dem Polieren angewandt?

...genau

Hy CX Pro 500,

die Anleitung zur Lackaufbereitung in den FAQ von Mr. Moe ist doch in der richtigen Reihenfolge geschrieben, bitte lese die dir nochmals durch ;)

Ich benutze zwei Shampoos:

Für die Komplettbehandlung - Waschen, Kneten, Waschen, Trocknen, (Polieren), Pre-Cleaner, Wachs - ein günstiges von Nigrin, welches ich hoch dosiere, und für die Wäsche zwischendurch - Waschen, Trocknen, Pro Detailer - das Surf City Garage Pacific Blue Wash&Wax, welches ich nur empfehlen kann.

@ CX Pro 500:

Mir wären die Tücher, die Du als Trockentücher rausgesucht hast, mit 40x40cm zu klein. Da würde ich was Grösseres wählen (91x63 cm), auch wenn ich speziell dieses Tuch nicht kenne. Aber es gibt durchaus auch User hier, denen die grossen Tücher zu unhandlig sind.

Gruss DiSchu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lack richtig aufarbeiten und schützen - Produkte!