ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. kymco dj 125 4 takt ventil verbrannt

kymco dj 125 4 takt ventil verbrannt

Themenstarteram 8. Juni 2020 um 17:51

Guten Tag

Nach dem ich mein warm gefahrenen roller abgestellt habe wollte dieser danach nicht mehr anspringen ich habe den zylinderkopf abgebaut und siehe da Einlass und auslassventil komplett verkokt und vebrannt und Ersatzkopf finde ich im Netz nicht

Wäre es möglich die ventile zu schleifen und sie wieder einzubauen

So sieht es ungefaehr aus.jpg
Beste Antwort im Thema

Der Kopf ist doch gar nicht vom Roller,wen willst denn hier veräppeln.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

.. ich komme mit dem Thema hier nicht ganz klar... - Ist das der "normale Ablauf"?:

"Nach dem ich mein warm gefahrenen roller abgestellt habe wollte dieser danach nicht mehr anspringen ich habe den zylinderkopf abgebaut und siehe da Einlass und auslassventil komplett verkokt und vebrannt und Ersatzkopf finde ich im Netz nicht".

Mir muss man hierauf nicht antworten; ich wollte das nur loswerden.

- Vielleicht schrauben ja auch Andere nach ihrer Ausfahrt den Zylinderkopf runter, prüfen Ein- und Auslass-Ventil, und suchen nach einem Ersatzkopf im Netz? - Man lernt hier immer neu dazu! :-)

Wenn du die Ventile nicht schaffst auszubauen setze die Brücke mit Nockenwelle wieder drauf und öffne mit den Nocken einfach ein Ventil nach dem anderen und versuche so sie zu säubern, je nachdem was du vorfindest.

Kannst ja Bilder rein setzen.

Werter "kranenburger" (!),

das scheint (nach unserem letzten Meinungs-Austausch) "übergeordnet" unser Unterschied zu sein: Ich glaube eben NICHT, dass Jeder Alles kann.

Ich könnte Dir glaube ich "akademisch" gut erklären, warum z. B. ein JBL 2241 Bass-Lautsprecher "das Maß aller Dinge" ist https://jblpro.com/en/site_elements/2241h-data-sheet ; jedoch "versteht" das noch längst nicht Jeder... (für 799.-- € , pro Stück, "bestellbar").

- Zurück in die Motorrad - (hier: "Roller") - Welt, bleiben mir genau drei Motorräder in ewiger Erinnerung: Ducati 900 SS https://cdn.silodrome.com/.../Ducati-900SS-1.jpg , Suzuki GSX-R http://moto.zombdrive.com/images/suzuki-gsxr-750-2008-3.jpg, und natürlich Honda CB 750 Four http://bikereview.com.au/.../...Review-Custom-Classic-CB750-Four-7.jpg .

Wenn ich etwas anmerke, meine ich das niemals "von oben herab", sondern immer nur aus meinem ganz eigenen Blickwinkel!

Ist zugegebenermaßen nicht für Jeden immer leicht zu verstehen; ebenso wie ein Bass-Lautsprecher für 799,-- €.

Zitat:

@heinkel-bernd schrieb am 12. Juni 2020 um 18:08:06 Uhr:

Servus Papstpower,

Ich denke bei der Anzahl Ventile sollte das möglich sein, dir Ventile rauszunehmen. Pröpel und schleifpaste sollte man natürlich haben.

 

Wie sich Kranenburger das reinigen des Sitzes vorstellt, ist mir allerdings auch nicht klar. Ich glaube nicht an den Erfolg einer solchen Vorgehensweise...

 

 

https://youtu.be/HwgxJMLfFJg

 

Die Problematik sind halt nur die Halbschalen...

Eine spezielle Vorrichtung zum Ventilausbau ist nicht unbedingt nötig.

Privat habe ich das immer mit einem einfachen Bohrmaschinenständer gemacht.

Wichtig ist, dass man möglichst senkrecht auf den Federteller drückt.

Ausbau /Entnahme der Ventilklemmkeile idealerweise mit einem Magneten.

Einbau dann mit einem kleinen Schraubendreher, dessen Klinge man vorher in Fett taucht.

Hängen fie Ventilklemmkeile fest, hier hilft ein leichter Schlag auf den Federteller, teilweise springen die Keile dabei sogar raus.

Um die Ventile gegenzuhalten reicht ein alter Lappen, den man zusammenknüllt und in den Brennraum legt.

Ja, wir hatten uns auch was gebaut. Glaube ne nuss von radmuttern mit "Fenster".

Themenstarteram 15. Juni 2020 um 14:14

Hey danke nochmal für die Tipps habe es einfach mit den Händen runter gedrückt und eine zweite Person hat die Keile mit nem Magnet aufgefangen alles super geklappt Sprit entweicht auch nicht mehr nach unten

Bild 1.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. kymco dj 125 4 takt ventil verbrannt