ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Kupplungsscheibe vom Klimakompressor abgefallen :-(

Kupplungsscheibe vom Klimakompressor abgefallen :-(

Themenstarteram 18. Juni 2008 um 22:30

Hallo miteinander,

diese Woche grosses Problem mit meinem Omega B, 2.5TD, EZ98.

Zuerst fiel uns auf, dass die Klimaautomatik nicht mehr ging. Nun ja, nix wildes dabei gedacht. Etwa 100km weiter laute Geräusche aus dem Motorraum. Nach einer halben Stunde in der Garage war der Übertäter gefunden.

Der Klimakompressor wird über den Zahnrippenriemen angetrieben. Der Riemen läuft über eine Umlenkrolle, in der wiederum eine sich mitdrehende Scheibe - eine Art Kupplung - mitläuft. Diese Kupplung ist mehr oder weniger abgefallen, das heisst, die Schraube mit der sie befestigt ist, ist abgebrochen. Dadurch fällt die Kupplung nach vor und streift den grossen Ventilator, der hinter dem Kühler sitzt. Am nächsten Tag zum Freundlichen, der die Kupplung ausgebaut hat, damit sie nicht noch den Ventilator kaputtschlägt. Nun leider keine Klimaanlage mehr. Und das, wo nun endlich der Sommer zurückkommen soll.

Hatte jemand von euch bereits diesen Schadensfall? Lässt sich das reparieren, ohne den Kompressor komplett auszubauen (es geht dort ziemlich eng zu)? Es scheint, als steckt der Rest der Schraube noch in der Welle, die den Kompressor antreibt. Ist das überhaupt reparabel? Der Freundliche meint, besser gleich nen neuen Klimakompressor. Kostet neu ca. 1000€. Ohne Einbau versteht sich.

Wäre nett, ein paar Infos von euch zu bekommen.

Danke schonmal für eure Hilfe, Markus

Ähnliche Themen
19 Antworten

Namd,

hab die Geschichte jetzt grad nicht mehr so bildlich vor Auge, kann das aber mal morgen an nem Kompressor den ich noch liegen habe nachvollziehen.

Wenn wirklich nen "neuer" her muss, würd ich mir einem bei 3.2.1 oder so besorgen und selbst einbauen. Dazu muss man kein Künstler sein. Lediglich der Kreislauf muss hinterher in einer Werkstatt die Klimaservice anbietet für 49€ (Aktionspreis) bis 79€ befüllt werden.

Themenstarteram 18. Juni 2008 um 23:00

Hallo nochmal,

hab mich im Forum noch etwas schlauer gemacht:

Das Teil, das abgefallen ist, ist die Magnetkupplung. Das Gewinde der zentrischen Axialschraube der Magnetkupplung steckt noch in der Welle des Kompressors. Was nun?

Markus

man könnte ja auch nen kürzeren Riemen auflegen und erstmal ohne Kompressor weiterfahren, oder geht das beim 2.5TD nicht?

Die 2L Omas gabs jedenfalls auch ohne Klima, dann fehlte eben der Kompressor und der Riemen war na klar kürzer.

Oder bist du klimasüchtig?

Zitat:

Original geschrieben von strippenzieher

Oder bist du klimasüchtig?

keine Klima - das wäre auch mein Ende!

 

und für dich MDUERR, ich kann dir nicht sagen, ob du den Schraubenrest wieder rausbekommst? Aber ich kann dir sagen, dass du Klimakompressoren weit unter 1000 Euro bekommst.

Wie gesagt bei 3.2.1. meins (ebay) gibts die Dinger zum Schweinefüttern:

hier zb. ein neuer

 

Themenstarteram 19. Juni 2008 um 8:15

Zitat:

Original geschrieben von strippenzieher

man könnte ja auch nen kürzeren Riemen auflegen und erstmal ohne Kompressor weiterfahren, oder geht das beim 2.5TD nicht?

Die 2L Omas gabs jedenfalls auch ohne Klima, dann fehlte eben der Kompressor und der Riemen war na klar kürzer.

Oder bist du klimasüchtig?

Momentan läuft der Klimakompressor ja eh nicht mit, da die Kupplung für dessen Antrieb fehlt. Den Riemen tauschen brauche ich nicht.

Aber bei den Temperaturen mit 2 kleinen Kids im Auto ist Klima pflicht.

Markus

Zitat:

Original geschrieben von strippenzieher

man könnte ja auch nen kürzeren Riemen auflegen und erstmal ohne Kompressor weiterfahren, oder geht das beim 2.5TD nicht?

Die 2L Omas gabs jedenfalls auch ohne Klima, dann fehlte eben der Kompressor und der Riemen war na klar kürzer.

Oder bist du klimasüchtig?

Der 2,5 TD hat zwei Riemen! Einen kurzen nur für den Klimakompressor.

 

Gruß

Dieter

Hallo,

scheint der Rest nur drinne zu stecken, oder bist Du sicher, dass da noch was drinne steckt? Man kommt da gut ran, wenn man das Ladeluftrohr, den Lüfter und die Lufthutze hinter dem Kühler rausbaut. Mit nem Nagel kannste testen, ob die Schraube noch teilweise vorhanden ist oder nicht. Bei mir war die Schraube nur losgejackelt, ist ne normale M6. Kostenvoranschlag vom FOH, der mir lieber nen kompletten Kompressor andrehen wollte als ne neue Schraube, 680 Eus inkl Einbau.

Grüssle

Jackson5

Zitat:

Original geschrieben von mduerr

Hallo nochmal,

hab mich im Forum noch etwas schlauer gemacht:

Das Teil, das abgefallen ist, ist die Magnetkupplung. Das Gewinde der zentrischen Axialschraube der Magnetkupplung steckt noch in der Welle des Kompressors. Was nun?

Markus

Hallo mduerr,

Habe eine Vermutung, das bei meinem Omi ebenfalls an der Magnetkupplung was nicht stimmt. Macht ab und zu ein "klack" Geräusch, wenn ich z.B. im Leerlauf gas gebe und dann loslasse bis wieder in den Leerlauf kommt. Ich war schon bei FOH, der hat das Geräusch zwar auch gehört, konnte aber keine klare Diagnose stellen.

Hattest du vor dem Crash deiner Magnetkupplung auch solche "Klack"s?

PS: Klima läuft z.Zt. (noch) prima!

gruss tigu

genau - bist du sicher, dass der Schrauben wirklich noch drin ist?

Ich habe meinen auch schon mal verloren, da hing dann die Kupplung auch nur noch so drauf ...

Vielleicht hast ihn auch nur verloren! das wäre die beste Lösung

Hi,

wie wärs mit einem Foto?

 

Gruß Chuck

Themenstarteram 22. Juni 2008 um 12:51

Hallo nochmal,

da drinne gehts so eng zu, da ist definitiv nix mit Foto. Wenn ich mit der Hand fühle, dann habe ich den Eindruck, dass lediglich der Schraubenkopf ab ist und der Rest der Schraube noch steckt.

@tigu: das Problem kam ohne Vorwarnung, zumindest wären mir keine Klack-Geräusche aufgefallen.

Gruss, Markus

Wenn es dort so eng ist, dann ist es egal ob die Schraube noch drin ist oder nicht.

Der Kompressor muss raus.

Wenn er dann draußen ist, kannste genau nachsehen und die Abgerissene ausbohren.

Oder einfach die 200 Euro für einen neuen Investieren und dann die Anlage neu befüllen lassen.

Dann haste auf jedenfall ruhe.

hallo

Falls es am klimakompressoe liegt ich habe einen für weit unter 1000 euro ;-)

@mduerr,

bevor den Kompressor ausbaust, bitte nicht vergessen, den Kältemittelkreislauf komplett entleeren (evakuieren) zu lassen.

Das solltest Du möglichst nicht selbst tun, sondern beim gleichen Laden der Dir den Kreislauf nach der Reparatur wieder befüllt, machen lassen.

Das Kältemittel steht unter Druck und ist "ungesund".

Gruß

j_red

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Kupplungsscheibe vom Klimakompressor abgefallen :-(