ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Kupplung defekt / wechseln

Kupplung defekt / wechseln

Opel Vectra C
Themenstarteram 1. Februar 2013 um 16:42

Hallo,

ich habe da ein Problem was meine Kupplung betrifft.

Ich war gestern abend unterwegs ( mit meinem Vectra C 2.2 DTI Limousine Bj 2002)

und bin die ganze zeit ganz ohne Probleme gefahren.

Auf einer Strasse die Bergauf ging wurde jemand vor mir abgeschleppt musste kurz anhalten und wollte die dann überholen, beim Anfahren kam ich nicht mehr von der stelle obwohl ich schon mit vollgas anfahren wollte, dachte erst das ich noch im 3. Gang war, dem war aber nicht so!

Ich kam nur mit sehr viel mühe und not von der Stelle und das nur sehr langsam und das wie gesagt mit Vollgas! Dannach hat es im ganzem Auto stark nach verbranntem gerochen.

Heute morgen beim Anfahren roch es immer noch sehr stark dannach.

Ist das Jemanden von euch schon passiert?? Möchte jetzt meine Kupplung wechseln, Was brauche ich dafür?? Wie lange dauert es wenn die Werkstatt die kupplung wechselt? Was kostet das ca.?

gruß

danke im vorraus

 

Ähnliche Themen
11 Antworten

kupplung wechseln kannste etwa 1000 € einplanen, sollte es beim 2,2 dti ein Zweimassenschwungrad geben am besten gleich mitwechseln, weiß aber nicht ob es das dort auch gibt wie beim 1,9er ...

 

Mein Tip: Die Teile Online besorgen und in ner Werkstatt einbauen lassen. Selber machen wird schwer, weil dazu brauchst du eine Hebebühne, Motorhalter, evtl. Spezialwerkzeug und dann gibts keine Garantie :(

Ich hab das ganze wegen dem Zweimassenschwungrad erst hinter mir, Kupplung wäre noch okay gewesen aber wenn man einmal dabei ist ... (bei gerademal 98000 km!!!!) Kupplung und Zweimassenschwungrad haben mich 700 € gekostet, beim Einbau hab ich Glück gehabt :)

Moin.

so wie es aussieht hat der 2.0 dti kein ZMS?!

In der Bucht habe ich z. B. einen Anbieter aus DE gefunden: Kupplungssatz + Schwungrad von VALEO?? für 615,-€.

Für den Einbau werden wohl ca. 400 - 600,- € und 1 - 2 Tage Werkstatt fällig.

Einfach mal ein paar KFZler anrufen und fragen - auch nach einem Gesamtpreis mit Material.

Doch der hat auch ein ZMS. Aber von Valeo gibts nen Umrüstsatz auf EMS mit gefederter Kupplung.

ich glaube doch, das solltest du mal vorher beim FOH erfragen, denn wenn er eins hat solltest du es mit wechseln!!! ... das Teil kann von jetzt auf gleich kaputt gehen und dann zahlst du nochmal genausoviel für die Reperatur ... wenn das Getriebe schonmal ab ist, solltest du dann gleich alles erneuern, denn der Arbeitslohn bleibt damit der gleiche und auch wenns schmerzt, lieber gleich 300-400 € mehr investieren als wenns dann später 2000 € zusätzlich sind ... so viel kostet es beim FOH inkl. Teile für den 1,9 CDTI ....

 

EDIT: Versuche die Teile so günstig wie möglich übers Internet ran zu bekommen, beim FOH kostet der Einbau ca. 600 € ... bei einer freien Werkstatt vielleicht etwas günstiger ... mit etwas Glück kommste mit 1000 - 1200 € insgesamt davon ...

Themenstarteram 2. Februar 2013 um 16:37

hallo,

danke erst mal für die Antworten!Der Vectra c 2.2 DTR hat ein ganz normales Schwungrad ( laut FOH !)

habe mir eine komplette Kupplung von Sachs gekauft. Ich hätte auch eine Hebebühne zur verfügung, auch das Werkzeug dazu.

Weiss jemand wie der Ausbau läuft?

Muss der Moto abgelassen werden, weil der Rahmen , wo der Motor drauf sitzt stört nämlich?!

Kennt sich jemand mit dem Ausbau aus? Hat jemand Bilder??

 

Danke schon mal!

das müsste man glaube irgendwo im Forum finden, soweit ich gehört habe muss der Motor oben mit ner Motorbrücke gehalten werden, dann die Motorhalterung unten ab und dann müsstest du ans Getriebe kommen, dafür brauchst dann extra wieder einen Heber mit dem du das von unten halten kannst, dann dürfte es nur noch Getriebe ab, alte Kupplung (und im Falle eines Tauschs auch das Schwungrad) ab.

-Wenn es wirklich nen EMS ist dann musst du es nicht wechseln-

neue Teile rein und das ganze eben wieder zurück ...

Klingt zumindest Theoretisch einfach, denke aber man kann viel falsch machen und es ist ne ganze Menge Arbeit die auch ne Weile dauert, also bestimmt 2 Tage ohne Auto ... ich würde ne günstige Werkstatt suchen ... meistens schaffen die es an einem Tag ...

Themenstarteram 5. Februar 2013 um 20:04

hallo,

danke erst mal für die Antworten!

War heute wieder in mehreren Fachwerkstätten die haben mir alle bestätigt das ich ein ZMS habe, und das die Kupplung dich ich gekauft habe zu 100% zu einem ZMS passt.

Habe mal nachgeschaut wegen einem EMS von Valeo, konnte kein Finden???!!

Passt meine Kupplung ( die ich gekauft habe) auch zu einem EMS?? Weiss das Jemand

Wollte Bilder hochladen aber irgendwie laden die nichthoch. also hier die Teilenumer: 3000 951 240 von Sachs, vielleicht kann ja einer was von euch damit anfangen?! Evtl ein Link wo ich gute Valeo EMS kaufen kann??!

 

danke schon mal im vorraus!

also beim 1,9er hab ich vieles gehört:

die einen Sagen LuK passt nur mit LuK, und Sachs passt nur mit Sachs

vorstellen kann ich mir das nicht weil Ersatzteil ist Ersatzteil ...

Was man auch schon gesehen hat: ein ZMS wo sowohl Sachs als auch LuK draufsteht...

da versteh einer mal das ganze ...

Fakt ist: ein ZMS schont das Getriebe, ein EMS den Geldbeutel ... wobei zweiteres bei Getriebedefekt wiederum nicht mehr stimmt ...

Wieviele KM hat er denn runter und besser noch: wie viele soll er in deinen Händen noch fahren?

Themenstarteram 6. Februar 2013 um 15:53

hallo

danke.

Also lieber das ZMS beibehalten?! Weil die Kupplung die ich gekauft habe passt ja drauf.

Meiner ist ein BJ 07/02 habe ihn neu gekauft bin also einzigster Vorbesitzer. Hat mittlerweile 478tkm drauf. Fast alle Teile noch original, hat mich nie im Stich gelassen und bis jetzt musste ich wirklich nur verschleissteile wechseln ( Bremse, Spurstange, Stoßdämpfer hinten ect.) also wirklich nicht viel.Die erste " große Reparatur" ist jetzt die Kupplung.

Möchte den auch solange wie möglich noch behalten, würde mir dasselbe Auto sofort wieder kaufen!

am 6. Februar 2013 um 16:24

Selbermachen geht kaum, weil etwas Hydraulikflüssigkeit der Kupplung verloren geht, und man das in der Werkstatt entlüften muss.

Das ist das größte Problem.

Viell kannsd du dir einen Platz in der Werkstatt mieten, wobei dann würd ichs auch glei machen lassn, und selber mithelfen, an deiner Stelle.

Aber warmen Leberkäs und Semmeln nicht vergessn, jede Werkstatt freut sich drüber =D

Ansonsten geht der Kupplungstauscheigentlich, is halt sehr viel Arbeit^^

Zitat:

Original geschrieben von Astra_X16XEL_Tuner

Selbermachen geht kaum, weil etwas Hydraulikflüssigkeit der Kupplung verloren geht, und man das in der Werkstatt entlüften muss.

Das ist das größte Problem.

....

DAs ist wohl eher das geringste Problem ;)

Das Ding wird nur manuell entlüftet ( nicht mit bremsenentlüfter ) da braucht man 2 MAnn für, aber kene Werkstatt ...

Was eben die Arbeit ausmacht, ist der Ausbau des kompletten Fahrschemels vorn mitsamt Lenkung etc . ... der halbe Vorderwagen vorn wird untenrum zerlegt um ans Getriebe zu kommen welches halt raus muß .

 

Eine Kupplung für EMS hat in der Reibscheibe im Innenring Torsionsfedern , die bei einer REibscheibe für ZMS nicht vorhanden sind ( da in besserer Ausführung im ZMS eingebaut)

Allein deshalb passt das eine nicht ans andere .

Wenn das Auto ein ZMS hat und wirklich schon so viel gelaufen hat, würde ich das ZMS auf jeden FAll mit erneuern (die Federn halten nunmal nicht Ewig ...)

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen