ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Kunststoff Zierblenden ausgeblichen. Folieren?

Kunststoff Zierblenden ausgeblichen. Folieren?

Themenstarteram 12. September 2015 um 14:25

Servus Allerseits!

So, mein Auto bekommt ja dieses Jahr eine Schönheitskur. Leider hat das Polieren insgesammt über 400€ in Anspruch genommen. Aber nun hat es endlich geklappt! Eine sorge weniger.

Leider ist mein Baby eine w203 Mopf Classic mit guter Ausstattung. Das Problem liegt bei "Classic". Radkappen, Kunsttoffgriffe und Kunststoffzierblenden zwischen den Fenstern. (Siehe Bild). Diese sind ausgeblichen und hässlich. Neue kosten 30€ Pro stück. Für alles was ich austauschen möchte zahle ich für die Teile über 300€!

Ich suche eine günstige Alternative.

Ich habe die Zierblenden mit Schwarzer Schuhcreme provisorisch aufgepfuscht (färbt nicht ab). In Wahrheit sehen die Dinger viel grauer aus :D

Lackieren ist mir zu teuer und abbauen möchte ich die Leisten ungerne, da diese kaputt gehen können (Sind geklebt und gesteckt).

Was haltet ihr von folieren in schwarz glänzend? Gute Autofolie drüber und fertig? Sonstige Tipps? Danke :)

Es sind einige Zierblenden die gemacht werden müssen. Auf Bild 3 habe ich diese mal markiert.

Gruß Lukas

Img-4947
Img-4948
Img-4949
Ähnliche Themen
15 Antworten

Da kann ich dir Plast Star von KC empfehlen. Aber vorher gut mit APC saubermachen.

Themenstarteram 12. September 2015 um 14:39

Danke erstmal.

Ich möchte eigentlich die Teile nicht mit Chemie wieder auf Glanz bringen. Mich würde es interessieren wie es ist diese Teile "schwarz Glänzend" zu folieren, ob das gut aussieht usw. Die Flächen würden sich sehr leicht und blasenfrei folieren lassen.

Oder Black Max von Surf City Garage.

Ich würde es in jedem Fall erstmall mit so einem Kunststoff-Auffrischer probieren, bevor du folierst!

Themenstarteram 12. September 2015 um 14:47

Mir geht es ja darum das ich die Dinger nicht matt haben möchte. Ich will am liebsten glänzend. Kunststoff-Auffrischer habe ich diesen Frühling schon einmal gemacht. Das hat ein par Monate gehalten. Ich will etwas langlebigeres.

In erster Linie: Lassen sich die Kunststoffteile gut folieren wie Autolacke? Und hält das dann auch? Werde nicht die billigste Folie kaufen. Versteht sich. Hat sowas schon jemand gemacht?

... um zu folieren solltest Du fuer ein sauberes Ergebnis sowieso die Teile moeglichst abbauen und mit einem Reiniger Schmutz und Fettfrei machen. Als Laie wuerd ich mir das erstmal von einem Profi zeigen lassen, sonst bist Du spaeter mehr Geld los als Dir lieb ist. Und fuer das Gleiche Geld kannst Du auch nen Lackierer fragen ob er Dir die Teile auf Hochglanz poliert, oder schlimmstenfalls lackiert.

Endtscheide selbst! ;-)

Hi. Am einfachsten sollte die Variante Sprühfolie sein. Ich empfehle Foliatec. Die bekommt man wenigstens wieder gut ab (4 Sprühgänge müssen aber sein). 2 Dosen sollten voll ausreichen. Hab selbst schon damit gearbeitet und funktioniert richtig gut.

Themenstarteram 12. September 2015 um 16:25

Also habe mal trotzdem von Oracle ? (weiß nicht mehr) Folie bestellt. Laut Internetbeiträge sehr qualitativ Hochwertig. Soll bis zu 10 Jahre halten.

Die Kunstoffteile waren schon einmal poliert worden (aber nicht gut, war ein pfuscher). Die Zierleisten werden trotzdem mit Kunstoffgrundierung grundiert.

Leider lassen sich die Leisten, ohne zu zerstören, kaum abmontieren. Daher ist Lackieren oder Sprühfolie nicht so gut.

Ich schaue einfach wie das Ergebnis wird und werde dann euch berichten! :)

Gruß Lukas

Folieren stell ich mir recht schwierig vor. Die Strebe Übergang zum Dreiecksfenster wird bestimmt sehr schwer, wenn es ein gutes Ergebnis werden soll. Ich habe meine Chromleisten foliert, aber bei der Strebe hätte ich doch erhebliche Zweifel das so hinzugekommen, das es proffessionell aussieht.

 

Ich würde mir ein kleines Stück Folie organisieren und an der Strebe beginnen. Wenn es nicht gut ausschaut würde ich gar nicht erst weitermachen. ....

Themenstarteram 12. September 2015 um 16:33

dWenn ich fragen darf: Was ist an der Strebe schwierig zu folieren?

Es sind 4 nicht zusammenhängende Einzelteile.

 

Edit: habe mal hässliche "4D Billigfolie" draufgeknallt und unsauber abgeschnitten. War einfach aufzubringen und blasenfrei.

Über die Farbe lässt sich evtl. streiten. Muss aber nicht :D :D :D

Zum anderen ist mein kritischer Blick auf Bild1, ob ich nicht auch den Rest der Folie verwenden soll, unschlagbar.

Img-4950
Img-4951

Es sieht für mich nicht so aus, als wenn man überall gut unters Gummi kommt. Und nur auf dem Mittelstreifen und am Gummi abschneiden finde ich schwierig.

Wenn es für andere einfach ist, um so besser. Daher habe ich ja auch geschrieben, dass ich es da zuerst probieren würde. Auch optisch wäre es dann schnell zu erkennen, ob es gut ausschaut. Schließlich wäre da dann viel graues Gummi und dazu ein schmaller glänzender Streifen.

 

Vielleicht täuscht mich das Foto aber auch einfach nur.....

Aufarbeiten ……!! Bekommst hier sicher gute Tip's wie man diese wieder auf glanz bekommt.

Img-20150807-150840
Img-20150807-150831

Die Folie hält nicht lange...2-3 Wochen. Hab ich selbst erfahren müssen.

Diese Teile Lackiere ich mit Spraydose in Farbe und dann mit Klarlack. Nach 2 Tagen durchtrocknen werden die Teile mit Kratzerentferner (Sonax für 13,- Euro) auf Hochglanz poliert.

Wenn du einen guten Lackierer findest...250-300 Euro. So kostet dich das etwa 50 Euro Material und einen Schönen Nachmittag.

Andreas

Themenstarteram 24. September 2015 um 18:32

Erster Test mit dem kleinen Stück zerkratzter Folie die dabei war. Für einen Namenhaften Hersteller hätte ich mehr erwartet, evtl kam es auch vom auspacken.

Verarbeiten lassen lies sie sich SEHR gut. Hier mal ein Vergleichs-Foto.

Img-5156

Zitat:

Wenn du einen guten Lackierer findest...250-300 Euro.

Ich weiß zwar nicht was für Vorstellungen Du hast, aber das Lackieren von solch kleinen Dingern kostet nie und nimmer 250 - 300 Euro! Lass es mal 100 Euro sein, wenn es hochkommt. Die können ja direkt am Fahrzeug Lackiert werden und müssen nicht ausgebaut werden.

Ankleben - Anschleifen - Basislack - Klarlack - fertig

Oder eben selbst Lackieren.

Der Punkt bei DEINEN Leisten ist aber, dass die nie hochglänzend waren, sondern immer schon matt. Eine einfache Reinigung mit APC hätte mMn. schon wunder bewirkt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Kunststoff Zierblenden ausgeblichen. Folieren?