ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kühler am Cadillac Seville Bj. 1999 undicht

Kühler am Cadillac Seville Bj. 1999 undicht

Themenstarteram 9. August 2011 um 19:49

Hallo Zusammen,

leider ist an meinem Caddy der Kühler undicht. Netzmaße 770 x 420 x 60 - sollte jemand einen günstig abzutreten haben ;-) (KBA / Schlüsselnr.: 1006-312). Weiß jemand zufällig, welches Gewindeinnenmaß normalerweise für den Kühler verwendet wird - der Händler sagte mir, es gäbe verschiedene.

Außerdem bräuchte ich leider noch ein Schweinwerferglas vorne rechts. Wer so etwas zufällig übrig hat, günstig abtreten kann oder eine gute Bezugsquelle weiß, dem wäre ich dankbar.

Der Klimakondensator ist minimal eingedrückt, weiß jemand zufällig, wie hoch normalerweise die Füllmenge ist?

Im Anhang befindet sich ein Bild des Schadens.

Vielen Dank u. Grüße

caddy_man

Ähnliche Themen
23 Antworten

Kühler gibts bei rockauto oder ebay.com

kurzfristig reparieren kannste das oft mit Knetmetall

Scheinwerfer hätte ich noch einen im Keller - allerdings US-Version, wenn ich mich nicht täusche..

Themenstarteram 11. August 2011 um 9:51

Hallo DonC,

danke für den Tip mit dem Knetmetall/Onlineshop aber ich befürchte, da ist nix mehr zu machen...kommt irgendwo unten aus den Lamellen raus - das Ding muss einfach ersetzt werden...bin gerade mit einem Händler am klären wg. Innendurchmesser vom Gewinde für die Ölkühlung - scheinbar gibt es hier ja Unterschiede.

Ist die US-Scheinwerfer-Version zulässig in Deutschland oder brauche ich hierfür einen ABE?

Wäre interessiert.

 

Nein, der Scheinwerfer ist nicht zulässig, da er keine E-Nummer trägt - glaub ich mal - aber ich werde morgen abend mal in den Keller stiefeln und schauen...

Und genau für die Lamellenundichtigkeit geht Knetmetall hervorragend.

rockauto.com sollte eigentlich den richtigen Kühler anbieten können.

Es gibt einen UltraHeavy-Kühler für Fahrzeuge mit Anhängerkupplung - könnte aber sein, dass dieser in den EU-Versionen verbaut wurde (Autobahn) - dass weiss ich leider nicht ohne ausführliche Recherche - aber kurz die VIN zu rockauto schicken und du weisst welcher Kühler passt.

einen gebrauchten Kühler hätte ich...

am 21. April 2012 um 11:31

Kühler haben wir neu auf Lager Hersteller Nissens bitte bei mail@kuehler-brodtka melden

Themenstarteram 21. April 2012 um 12:20

Hallo auto_klima,

vielen Dank für das Angebot, mir konnte schon

geholfen werden.

am 6. Juni 2013 um 21:56

Zitat:

Original geschrieben von caddy_man

Hallo Zusammen,

leider ist an meinem Caddy der Kühler undicht. Netzmaße 770 x 420 x 60 - sollte jemand einen günstig abzutreten haben ;-) (KBA / Schlüsselnr.: 1006-312). Weiß jemand zufällig, welches Gewindeinnenmaß normalerweise für den Kühler verwendet wird - der Händler sagte mir, es gäbe verschiedene.

Außerdem bräuchte ich leider noch ein Schweinwerferglas vorne rechts. Wer so etwas zufällig übrig hat, günstig abtreten kann oder eine gute Bezugsquelle weiß, dem wäre ich dankbar.

Der Klimakondensator ist minimal eingedrückt, weiß jemand zufällig, wie hoch normalerweise die Füllmenge ist?

Im Anhang befindet sich ein Bild des Schadens.

Vielen Dank u. Grüße

caddy_man

Hallo!

Ich fahre zwar 'nur' einen Alero aber vielleicht kann ich, nach dem lesen deiner Probleme und der bereits bekommenen Tipps doch noch etwas beisteuern.

Vor ein paar Jahren hatte ich einen Buick und auch ein Problem mit dem Kühler da die Außenteile aus Kunststoff waren. Das ging immer nur kurzfristig zu reparieren.

Ich erkundigte mich darauf hin worauf ich bei einer Bestellung eines neuen Kühlers aus den Staaten achten müsste. Es hieß darauf hin das es nicht möglich sei (bei Lieferung eines falschen Kühlers diesen zurück zu geben. Wenn die Lamellen anfangen 'blüht' der Rest Alu Kühlers auch bald auf und außerdem läuft man Gefahr an der Stelle den Durchfluss vom Kühlwasser zu unterbrechen.

Ich war dann bei Kühler Moritz an der Horner Landstraße in Hamburg. Dort hätte man mir einen Kühler komplett aus Metall hergestellt! (Leider ging vorher, dank des Vorbesitzers, der Motor kaputt ). Der Preis war fast identisch mit dem Kühler aus den Staaten ( ohne die Überführungskosten sowie evtl. Zollgebühren.

Was deinen Scheinwerfer angeht kann ich nur sagen das mein Alero auch keine Prüfnummern hat.

Demnach wird es wohl zulässig sein.

Dein Wagen ist doch sicherlich schon die ganze Zeit vorher hier angemeldet gewesen und nicht beim TÜV beanstandet worden.

Ich hoffe es hilft dir weiter!

MfG

Themenstarteram 7. Juni 2013 um 12:45

Zitat:

Original geschrieben von AleroFan2012

Zitat:

Original geschrieben von caddy_man

Hallo Zusammen,

leider ist an meinem Caddy der Kühler undicht. Netzmaße 770 x 420 x 60 - sollte jemand einen günstig abzutreten haben ;-) (KBA / Schlüsselnr.: 1006-312). Weiß jemand zufällig, welches Gewindeinnenmaß normalerweise für den Kühler verwendet wird - der Händler sagte mir, es gäbe verschiedene.

Außerdem bräuchte ich leider noch ein Schweinwerferglas vorne rechts. Wer so etwas zufällig übrig hat, günstig abtreten kann oder eine gute Bezugsquelle weiß, dem wäre ich dankbar.

Der Klimakondensator ist minimal eingedrückt, weiß jemand zufällig, wie hoch normalerweise die Füllmenge ist?

Im Anhang befindet sich ein Bild des Schadens.

Vielen Dank u. Grüße

caddy_man

Hallo!

Ich fahre zwar 'nur' einen Alero aber vielleicht kann ich, nach dem lesen deiner Probleme und der bereits bekommenen Tipps doch noch etwas beisteuern.

Vor ein paar Jahren hatte ich einen Buick und auch ein Problem mit dem Kühler da die Außenteile aus Kunststoff waren. Das ging immer nur kurzfristig zu reparieren.

Ich erkundigte mich darauf hin worauf ich bei einer Bestellung eines neuen Kühlers aus den Staaten achten müsste. Es hieß darauf hin das es nicht möglich sei (bei Lieferung eines falschen Kühlers diesen zurück zu geben. Wenn die Lamellen anfangen 'blüht' der Rest Alu Kühlers auch bald auf und außerdem läuft man Gefahr an der Stelle den Durchfluss vom Kühlwasser zu unterbrechen.

Ich war dann bei Kühler Moritz an der Horner Landstraße in Hamburg. Dort hätte man mir einen Kühler komplett aus Metall hergestellt! (Leider ging vorher, dank des Vorbesitzers, der Motor kaputt ). Der Preis war fast identisch mit dem Kühler aus den Staaten ( ohne die Überführungskosten sowie evtl. Zollgebühren.

Was deinen Scheinwerfer angeht kann ich nur sagen das mein Alero auch keine Prüfnummern hat.

Demnach wird es wohl zulässig sein.

Dein Wagen ist doch sicherlich schon die ganze Zeit vorher hier angemeldet gewesen und nicht beim TÜV beanstandet worden.

Ich hoffe es hilft dir weiter!

MfG

Dankeschön - sowohl Kühlerproblematik (neuer/alter Kühler eingebaut), als auch Scheinwerferproblematik (Teilkasko zahlte gegen 150,- Selbstbeteiligung) haben sich erledigt.

am 7. Juni 2013 um 13:11

Zitat:

Original geschrieben von caddy_man

Zitat:

Original geschrieben von AleroFan2012

 

Hallo!

Ich fahre zwar 'nur' einen Alero aber vielleicht kann ich, nach dem lesen deiner Probleme und der bereits bekommenen Tipps doch noch etwas beisteuern.

Vor ein paar Jahren hatte ich einen Buick und auch ein Problem mit dem Kühler da die Außenteile aus Kunststoff waren. Das ging immer nur kurzfristig zu reparieren.

Ich erkundigte mich darauf hin worauf ich bei einer Bestellung eines neuen Kühlers aus den Staaten achten müsste. Es hieß darauf hin das es nicht möglich sei (bei Lieferung eines falschen Kühlers diesen zurück zu geben. Wenn die Lamellen anfangen 'blüht' der Rest Alu Kühlers auch bald auf und außerdem läuft man Gefahr an der Stelle den Durchfluss vom Kühlwasser zu unterbrechen.

Ich war dann bei Kühler Moritz an der Horner Landstraße in Hamburg. Dort hätte man mir einen Kühler komplett aus Metall hergestellt! (Leider ging vorher, dank des Vorbesitzers, der Motor kaputt ). Der Preis war fast identisch mit dem Kühler aus den Staaten ( ohne die Überführungskosten sowie evtl. Zollgebühren.

Was deinen Scheinwerfer angeht kann ich nur sagen das mein Alero auch keine Prüfnummern hat.

Demnach wird es wohl zulässig sein.

Dein Wagen ist doch sicherlich schon die ganze Zeit vorher hier angemeldet gewesen und nicht beim TÜV beanstandet worden.

Ich hoffe es hilft dir weiter!

MfG

Dankeschön - sowohl Kühlerproblematik (neuer/alter Kühler eingebaut), als auch Scheinwerferproblematik (Teilkasko zahlte gegen 150,- Selbstbeteiligung) haben sich erledigt.

Hallo!

Es freut mich zu hören das du deine Probleme so gut lösen konntest!:)

Ich wusste gar nicht das die Teilkasko dafür eintritt - ist das immer so?

Wäre gut zu Wissen falls mal ähnliche Probleme bei mir auftauchen. :cool:

Bei mir ist nämlich das hintere Rücklicht am Kotflügel angerissen (bei Opel kostet es ca. 320.-€ :eek::rolleyes:

Dann allseits Gute Fahrt!

MfG

 

Na nach 2 Jahren wird er das Problem wohl gelöst haben ;)

Ihr Leichenschänder.... :D

Themenstarteram 7. Juli 2013 um 22:14

Um auf die Eintragsleiche noch zu antworten ... ;-)...die Teilkasko zahlt, wenn der Scheinwerfer aufgrund eines Parkremplers defekt ist.

Es gibt leider ein kleines, neues Problemchen - der rechte, hintere Stoßdämpfer hat lt. Aussage meines Mechanikers sein Öl verloren - jedenfalls sitzt das Fahrzeug jetzt auf der einen Seite ziemlich tief - gibt es die Möglichkeit, den Dämpfer wieder zu befüllen - wie kann es zu dem plötzlichen Ölverlust von einem Tag auf den nächsten kommen?

Danke und Gruß

sicher dass es das Öl ist, das fehlt? (dann muss der ganze Stoßdämpfer Öl tropfen)

Es könnte auch eine undichte/fehlende Luftdruckleitung der Niveauregulierung sein.

Ja lass auf jeden Fall mal die Niveauregulierung checken. Die ist der einfachste Grund, warum das Auto hinten tiefer hängt.

Hörst du aussen ein Summen/Brummen , wenn du die Zündung (ohne Motor) an machst? Der Kompressor sollte bei zu niedrigem Niveau zumindest versuchen auszugleichen. Dass der kaputt ist, glaub ich weniger. Dann wär er auf beiden Seiten tief.

Da müsste schon ne Menge Öl aus dem Stossdämpfer und das kommt nicht von heute auf morgen.

Themenstarteram 8. Juli 2013 um 12:26

Hallo Benny u. GM-Tech,

der Mechaniker sagte mir, dass er auf einmal eine riesige Lache Öl auf dem Boden gehabt hätte - anschließend

war der Dämpfer trocken - ich denke einfach, dass das Öl, aus welchem Grund auch immer komplett ausgelaufen ist.

Die Frage, die ich mir stelle ist, welches Öl muss ich ggf. wie/wo nachfüllen um die Undichtigkeit feststellen zu können?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kühler am Cadillac Seville Bj. 1999 undicht