ForumKTM
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. KTM Enduro-alltagstauglich

KTM Enduro-alltagstauglich

KTM EXC Serie
Themenstarteram 11. März 2012 um 17:33

Heyho,

hätte da mal ne Frage, und zwar ist die KTM 690 Enduro R alltagstauglich, also zur Schule fahren/einkaufen/Uni etc. also halt städtisches Fahren?Und kann sie im harten Gelände einiges?(Wald etc. Mal ne Tour mit den Kumpels)

Suche halt die eierlegende Wollmilchsau, also 1.Gut gelände gängig 2.Stadtflitzer.

Was haltet ihr von der KTM 450 EXC, wobei ich gelesen habe, dass das mehr son Wettberwerbs-Enduro ist.

Oder könntet ihr mich noch andere empfehlen, sollte halt 4 Takter sein.

 

Bedanke mich für Antworten!

 

Ähnliche Themen
30 Antworten
am 16. März 2012 um 20:54

Oh Fuck ich meinte die YZ 450 F. Hab die beiden Modellbezeichnungen verwechselt. Sorry, dass kommt davon, wenn man gerade von Arbeit kommt und geistig abgeschalten hat. :D

Nee, da ziehe ich natürlich meinen Beitrag zurück und verweise auf huskycrosser's Beitrag :D .

Und das mit den eingefleischten KTM-Fahrern war lediglich als Scherz gemeint ;)

 

Zitat:

Original geschrieben von tinopolie

Und das mit den eingefleischten KTM-Fahrern war lediglich als Scherz gemeint ;)

Gottseidank .........

Ich dachte schon die gibts tatsächlich :D

Bei uns ist man aus diversen Gründen fast komplett auf die Yamsel umgestiegen.

Fahren ist halt besser als immer nur schrauben und schieben :D

Duck ............

Gruß

am 16. März 2012 um 21:42

Ach andere Hersteller bauen auch gute Maschinen. Bin da recht offen.

Wobei ich bis jetzt keine wirklichen Probleme mit meinen bisher 4 KTM's (2 EXC's; 640 LC4 und 690 LC4) hatte und deshalb der Marke treu geblieben bin.

Meine DT125R hat mich damals aber von der Marke Yamaha vertrieben und mein Bild von der Yamaha-Qualität geprägt. :D Das Ding wurde mehr geschoben als gefahren :D

Themenstarteram 17. März 2012 um 10:38

K danke für die Antworten!

Also ihr meint, dass sei auch ein gutes Einsteigermoped.

Und es hat nich die kurzen Wartungsintervalle wie die KTM-Wie lage eig. von der Yamaha?

 

Nur das mit der Straße bereitet mir Ärger-Schon klar hat da ne Enduro nichts zu suchen und ich schließe mich Husky an, dass dann Sumo Reifen draufgehören.

Aber kurze Zeit mit den groben Stollen durch die Stadt cruisen geht doch-Hab gestern auch jemanden auf ner Suzuki gesehen mit Stollenreifen.

Achja nach der 2-jährigen Probezeit kann man die Yamaha auch offen fahren?

Oder muss man sie wieder etwas drosseln?

Zitat:

Original geschrieben von High-Fisch

 

Aber kurze Zeit mit den groben Stollen durch die Stadt cruisen geht doch-Hab gestern auch jemanden auf ner Suzuki gesehen mit Stollenreifen.

Achja nach der 2-jährigen Probezeit kann man die Yamaha auch offen fahren?

Oder muss man sie wieder etwas drosseln?

Spätestens nach der ersten Bruchlandung mit Stollen und Schräglage wirst du die Erkenntnis haben das hier die falsche Bereifung die Ursache war.

Sicherlich gibt es Crossbereifung mit einer harten Gummi Mischung wo nicht gleich die Profilstollen herausreißen ( ich fahre solche auf felsigen und steinigem Boden ) aber mach dir selbst ein Bild davon. .Schau dir die Reifen mit den Profilschäden von der Straße mal genauer an und noch viel wichtiger mach mal mit solchen Reifen eine Probefahrt.

Dann wird sich das damit erledigt haben.

Cruisen mit Crossbereifung geil eine vollkommen neue Definition :D

Nach 2 Jahren kannst du dann " Vollgas vorraus " fahren.

Warum dann noch drosseln .

Im Schein steht bei mir

" Motorrad ohne Leistungsbeschränkung "

und das legal und ohne Mogelpackung.

Gruß Husky

Themenstarteram 18. März 2012 um 7:52

K,

gibt es denn auch solche Mischreifen, wie auf der KTM 690 für die Yamaha Wr?

Und das mit den 15h Wartungsintervallen stimmt wirklich nicht?

Nur bei den KTMs und anderen Wettbewerbsmaschinen?

Sorry, dass ich nochmal frage, muss es aber halt wissen ;)

Zitat:

Original geschrieben von High-Fisch

gibt es denn auch solche Mischreifen, wie .......

Und das mit den 15h Wartungsintervallen stimmt wirklich nicht?

Nur bei den KTMs und anderen Wettbewerbsmaschinen?

Lasse mal "Revue passieren"

Dein Anspruchsprofil:

Enduro , alltagstauglich, also zur Schule fahren/einkaufen/Uni etc. also halt städtisches Fahren?

Und kann sie im harten Gelände einiges?(Wald etc. Mal ne Tour mit den Kumpels)

Suche halt die eierlegende Wollmilchsau, also 1.Gut gelände gängig 2.Stadtflitzer.

Mischreifen sind wie Mischgumis für den Mann *lol*

Nein ich verlinke die nun nicht :D

Passen auch nie richtig und bei Pech gibts lang anhaltende ( mindestens 18 Jahre lang ) kostenträchtige Folgen .

* weglach*

Im Umkehrschluss beim Sturz kann man das ebenso sehen .

Wäre dann allerdings Schei.. gelaufen und vermeidbar gewesen.

Das mit den Wartungsinterwallen:

Die Wr 450F ist kein Wettbewerbsmodell und kann genau so gefahren werden wie eine

Suzuki Drz 400.Dieser sagt man nach das es sich um ein " Butter und Brot Modell " handelt und robust sein soll.Weiter sagt man ihr auch nach das es ein schwerer Eisenhaufen sein soll und deswegen dieses Modell für dich nicht von Relevanz ist.

Kaputt bekommt man alles und jeden Motor.

Fährt man annähernd Matreialschonend kann man auch eine 2 Takt Wettbewerbsmaschine ( meine WR 360 Husky ) mit 3600 Km im Gelände und gemischten Betrieb auf Fels und Asphalt mit einem Kolben und Zylindersatz fahren. Hier wurde auch nur regelmäßig das Öl nach einem Wettbewerbs_ Wochenende gewechselt die Luftfilter getauscht , Kette geschmiert und regelmäßig nach dem Abkärchern die Gelenkstellen geschmiert.

 

@1.Gut gelände gängig 2.Stadtflitzer.

Für dich kommt also nur folgendes in Frage

Entweder

1 Moped ala KTM 690 für den alltag mit Sumo Bereifung

Plus eine 250er meinetwegen WR 250F weil Zulassungsfähig oder

eine bei Ktm Verbundenheit 250er in gleicher Klasse.

oder da du scheinbar noch Schüler bist ( über das Preisniveau wurde noch gar nicht eingegangen )

und diesbezüglich ev. etwas strenger kalkulieren musst ,

eine Wr 450F mit Supermoto Radsatz schon fertig gebraucht zu kaufen.

Hier dann für kleines Geld einen 2.Radsatz mit Crosssbereifung

( wird in der Bucht immer wieder angeboten ) um deinen

Drang nach " ungestümen Walderlebnissen " wie im Video von dir verlinkt

( mit lustigen Abflugszenen ) nachzukommen.

Erfahrungsgemäß wird dies jedoch anfangs öfter und später sehr selten geschehen.

Alternativ dazu wieder ( ich persönlich und im Bekantenkreis halten wir das nicht so )

bei Ktm Verbundenheit 450er in gleicher Klasse.

Entscheidend ist manchmal noch der Vorort Service.

Für die Wr 450F habe ich auch schon mal einen Drosselsatz gesehen.

@ Bedanke mich für Antworten!

Bitte gern Gruß Husky

Themenstarteram 18. März 2012 um 17:26

Ui,

dann erstmal danke für diesen ausführlichen Beitrag, also Wr 450 F mit Sumoreifen und dazu ein Satz Offroadfelgen+Reifen.

Oke, ehm du meintest

Zitat:

.Dieser sagt man nach das es sich um ein " Butter und Brot Modell " handelt und robust sein soll.Weiter sagt man ihr auch nach das es ein schwerer Eisenhaufen sein soll und deswegen dieses Modell für dich nicht von Relevanz ist.

Die Suzuki oder welche?

Und markeneingeschränkt bin ich auch nicht, wenn du das meintest, also von daher wirds ne KTM 450er sowieso nicht werden, da die kurzen Wartungsintervalle.

Und ein neues Modell brauche ich auch nicht.Gebraucht soll es sein, habe da aber nicht so viel Ahnung.Bis wv. Kilometer drauf?

Und zu den Crossreifen, wie lange dauerts die dranzumontieren?Ist halt auch scheiße die Räder andauernd dran- und abzumontieren...

Was braucht man noch um diese umzurüsten?Nichts?

Und Mischreifen kann ich vergessen? ;D

Tut mir Leid, dass ich so oft nachfrage ;) Dennoch frage ich mich warum?Und wieso man damit 18-Jahre kostenträchtige Folgen haben wird.

Ps:Wieso sind auf Autoscout24.de die WR 450 F Mod. 2012 alle auf 14 PS gedrosselt?

ich schrieb

Suzuki Drz 400.Dieser sagt man nach das es sich um ein " Butter und Brot Modell " handelt und robust sein soll.

Dachte das war eindeutig.

Radsatz wechseln sind ca 15 Minuten allein, je öfter man das macht um so schneller geht es.

Freitag Offroad drauf und Sonntags auf die Sumos wechseln.

So machen es einige die ich kenne.

Zur Drosselung :

Allein auf 34 Kw zu drosseln ist einfach , jedoch gibt es zusätzlich noch die PS pro KG Beschränkung zu erfüllen.

Eine Beispiel und eine Erklärung hier.

Wäre meine Empfehlung, da diese Baujahre noch richtig Durchzug haben .

Alternativ neuere Modelle ab 2007 jedoch schon ungedrosselt nicht mehr ganz so ungestüm in der Leistungsentfaltung wie die Baujahre davor.

Kat und co. kosten halt Dampf, diese zu eliminieren ist dann nicht mehr legal.

Modell 03 bis 07 ist da deutlich besser und auch um nichts wirklich deutlich schlechter als die neuen Modelle.

Eine 450 er kannst du oft also Sumo plus den anderen Radsatz gut gebraucht bekommen.

Mittlerweile ist auch schon etwas länger ein Aufrüstsatz als 480er mit moderaten Preisen zu haben.

Zu den 14 Ps :

Hier Beispiel 1

Hier Beispiel 2

Hier Beispiel 3

Hier Beispiel 4

Ausschließlich die genannten Beispiele oder gleichwertige kaufen.

Das letzte Beispiel 4 von

Straubel-Motorsport YAMAHA. kannst du zum Beispiel kaufen.

Marco Straubel ist das Vorbild meines Juniors und die Firma ist mir bestens persönlich bekannt.Sind früher zusammen gefahren und haben noch heute gemeinsame Kontakte.

Da alle selberMotocross und Sumo Fahren kannst du hier von einem vernünftigem Umbau ausgehen.

 

Die auf 14 Ps Gedrosselten zu öffnen geht zwar, aber möchtest du für ca. 1600€ ein Abgasgutachten erstellen lassen?

Sicherlich nicht und ohne Gutachten ist nichts mit offener Leistung.

Da bekommst du eher eine Maschine ( YZ Wettbewerb ) ohne Straßenzulassung umgebaut und TÜV Abgenommen.

Selbst schon gemacht und

Beispiel dafür > > > > > hier

Nur ein Beispiel also nicht kauf relevant .

Neuer Kolben ect. nach ?? Km

;) Die Gummis für den Mann nennt man auch Verhüterli *g*

Wenn das Gummi hin ist dann hat man

@ Und wieso man damit 18-Jahre kosten trächtige Folgen haben wird. :D

Ergo nicht jedes Gummi ist gut, war ein Scherz als Vergleich für Mischgummi Bereifung gedacht .

Gruß Husky

 

 

Themenstarteram 19. März 2012 um 20:20

Zitat:

Allein auf 34 Kw zu drosseln ist einfach , jedoch gibt es zusätzlich noch die PS pro KG Beschränkung zu erfüllen.

Erfüllt die Yamaha diese?

Und warum haben die inserierten Maschinen nur 14-Ps auf Autoscout24.de?Das hab ich noch nicht so ganz verstanden.

Zitat:

Die auf 14 Ps Gedrosselten zu öffnen geht zwar, aber möchtest du für ca. 1600€ ein Abgasgutachten erstellen lassen?

Sicherlich nicht und ohne Gutachten ist nichts mit offener Leistung.

Warum erst ein Gutachten-2012er Pflicht??Sonst nur 14 PS?

Zitat:

Da bekommst du eher eine Maschine ( YZ Wettbewerb ) ohne Straßenzulassung umgebaut und TÜV Abgenommen.

Selbst schon gemacht und

Ne :D

Zitat:

Die Gummis für den Mann nennt man auch Verhüterli *g*

Wenn das Gummi hin ist dann hat man

@ Und wieso man damit 18-Jahre kosten trächtige Folgen haben wird. :D

Ergo nicht jedes Gummi ist gut, war ein Scherz als Vergleich für Mischgummi Bereifung gedacht .

Jetzt hab ichs geschnallt ;)))

Edit:http://www.offroad-moto.de/.../metzeler-mce-karoo.php

Was würdest du einfach davon halten, oder hiervon http://www.offroad-moto.de/.../metzeler-mce-karoo-t.php

Die KG pro Ps Geschichte ist doch auf den Seiten der Drosselkit genau beschrieben ?

Nicht gelesen :confused:

Die 14 Ps kommen durch die EU Geschichte und durch die Umweltfuzzies.

Kannst du überall , auch hier im Forum immer wieder lesen.

( YZ Wettbewerb ) Huskys WR 360er als Sumo und Crosser nachträglich mit Tüv versehen

wird hier oft gefahren.

Sport Quads werden ebenfalls zur Straßenzulassung umgebaut.

Du erinnerst dich an Straubel?

Geht nicht gibts bei ihnen und uns nicht .

METZELER MCE Karoo (T)

Einsatzschwerpunkt abseits der Piste.

Da sind dann bessere Reifen für deine " Waldwanderungen " erforderlich.

METZELER MCE Karoo M+S TT.

Produktmerkmal:Kerbzähe Mischung Verstärkte Karkasse .

Den kannst du zwar hinten nehmen, (so etwas ähnliches Fahre ich auf Felsen und hartem Boden ) nur das Vorderrad führt dann der T siehe oben.

Also nicht geeignet.

 

So etwas ist für deine Waldausflüge optimal , dann klappts auch mal ohne Bodenkontakt

des Hintern :D

Alternativ wegen der DOT Kennung und Tüv sowas

METZELER Moto Cross UNICROSS

Sags ungern nochmal ......

Setz dich auf so einen Hobel irgendeiner Marke, der Stollenreifen hat und Cruise mal durchs Dorf auf topebener Bahn.

Rubbelt schön unterm Hintern ................

Spaß macht das jeden Tag nicht .............bei Nässe fürn Anfänger :confused:

Gruß Husky

 

 

Themenstarteram 20. März 2012 um 13:37

Kriegt man die 14 Ps Drossel nicht auch anders aufgehoben?

Und

Zitat:

So etwas ist für deine Waldausflüge optimal

Ja für Waldausflüge, aber ich suche ja Allround Reifen :D

Die Yamaha stock Reifen sind ja per se drauf.

Du vermiest mich echt alles xD

am 20. März 2012 um 16:38

irgendwie ist das hier ein verarschungs thread oder???

Zitat:

Original geschrieben von High-Fisch

Du vermiest mich echt alles xD

Ich denke das wichtigste wurde hier sachlich erwähnt ..................................

@

Vermiesen, okay ..........

Dann mach deine eigenen Erfahrungen und frage nicht in einem Forum nach Meinungen , Erfahrungen und eventuellen Tipps und Ratschlägen.

Bye

 

 

Zitat:

Original geschrieben von michi3105

irgendwie ist das hier ein verarschungs thread oder???

Mal angenommen es wäre so :eek:

Dazu dann zwei Fragen :

Wer verarscht dann wen bitteschön wodurch ??

Was exakt veranlasst dich, zu denken das es so ist ??

Gruß

Ahja fast vergessen

audi s6 4b snowperformance :)

Da stellst du dir auch nicht gerade die hellste Lampe aus mit :

wer hat den angefnangen???

schade wie hier das nivau immer mehr runter gehen tuht!!!!!!!!

Das Schloss an vielen Beiträge wo du mitgewirkt hast war dann scheinbar auch nur verarsche der Moderatoren :D

Themenstarteram 20. März 2012 um 20:09

Zitat:

ch denke das wichtigste wurde hier sachlich erwähnt ..................................

@

Vermiesen, okay ..........

 

Dann mach deine eigenen Erfahrungen und frage nicht in einem Forum nach Meinungen , Erfahrungen und eventuellen Tipps und Ratschlägen.

Bye

Das war doch nurn Späßle,deshalb auch mein "xD" habe nicht gedacht, was ich alle noch brauch um "normal" in der Stadt zu cruisen.Muss echt mal probefahren.

Oder mich nach naja "Mischreifen" umsehen, aber danke für deine Hilfe!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. KTM Enduro-alltagstauglich