ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kratzer an der Stoßstange durch aufgerolltes Auto - Handbremse war nicht angezogen

Kratzer an der Stoßstange durch aufgerolltes Auto - Handbremse war nicht angezogen

Themenstarteram 4. November 2017 um 23:09

Hallo,

das hinter mir parkende Auto ist mir heute scheinbar aufgerollt und dabei wurde die hintere Stoßstange meines Autos zerkratzt. Ich habe die Polizei benachrichtigt. Die Handbremse war nicht angezogen. Als sie das Auto weggeschoben haben, um den Schaden anzusehen, ist das Auto wieder zurückgerollt. Der Halter wurde telefonisch ermittelt, kommt aber aus einem anderen Ort. Unfallbericht wurde erstellt - Unfall durch nicht gegen wegrollen gesichertes Fahrzeug.

Der Kratzer ist minimal 5 mm. Sieht aber nicht so aus, als ob er nur oberflächlich ist. Es muss bestimmt lackiert werden. Da das Auto erst gestern die erste Inspektion hinter sich hat und es sich um ein Leasingwagen handelt, möchte ich das ordnungsgemäß vom Vertragshändler in Stand gesetzt bekommen, um bei der Rückgabe nicht draufzuzahlen. Smart repair kommt für mich somit nicht in Frage.

Was sollte ich als nächstes tun? Muss ich warten bis sich der Schädiger irgendwann meldet? Kann ich das Auto in der Werkstatt begutachten lassen, ob noch irgendwelche nicht sichtbaren Schäden entstanden sind mit Kostenvoranschlag?

Was wenn der Schädiger sich gar nicht meldet?

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Klar, Scheisse wenn sowas passiert. Aber wer der Meinung ist ein Leasingfahrzeug 2 oder 3 Jahre durch die Gegend zu bewegen ohne auch nur einen Kratzer oder Steinschlag zu bekommen, der ist ein Traeumer. ;) Selbst wenn du das Auto wie ein rohes Ei behandelst, wird immer was dran kommen. Und wenn man eine schlechten Leasingvertrag hat, dann freuen die sich wie Bolle auf jede Ruecknahme. Denn dort wird dann erst Geld verdient.

Man kann das mit Smart oder mit Volllackierung machen. Beides wird man nicht mehr sehen. Das ist jedem selbst ueberlassen ob die Versicherung 100 Euro oder 1500 Euro blechen muss. Ich persoenlich finde das peinlich wie manche solche Lapalien aufpusten.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Da braucht sich keiner mehr wundern, wenn die Versicherungsbeiträge jährlich steigen. Wegen einem 5mm langen Kratzerlein komplett neu lackieren, 3 Tage Leihwagen, Gutachterkosten … ich kann nur noch den Kopf schütteln.

Das erste was eine Werkstatt fragt wenn Du mit dem Wagen kommst und einen Schaden repariert haben willst: Selbstzahler oder Versicherung.

Ich hatte erst 1x in 30 Jahren eine fremdverschuldete Rep. und Nachlackierung. Kostenvoranschlag (mündliche Schadenseinschätzung) bei Selbstbezahlung 800.- - Die Vers. hat Übernommen Schadensabrechnung: 2300.-Eur

Tja - sonst noch Fragen wie immer höhere Versicherungsprämien Zustande kommen?

Weil du schon so bezüglich Übernahme am Schluss bei Variofinanzierung gefragt hast. Die Wertminderung geht direkt am Sixt und dein späterer Ablösepreis wird aber gleich bleiben.

Zitat:

@grilli9 schrieb am 10. November 2017 um 15:09:23 Uhr:

Das erste was eine Werkstatt fragt wenn Du mit dem Wagen kommst und einen Schaden repariert haben willst: Selbstzahler oder Versicherung.

Ich hatte erst 1x in 30 Jahren eine fremdverschuldete Rep. und Nachlackierung. Kostenvoranschlag (mündliche Schadenseinschätzung) bei Selbstbezahlung 800.- - Die Vers. hat Übernommen Schadensabrechnung: 2300.-Eur

Tja - sonst noch Fragen wie immer höhere Versicherungsprämien Zustande kommen?

Genau so ist es. Und die Gutachter schreiben immer schön auf ihre Gutachten "Haftpflichtschaden".

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kratzer an der Stoßstange durch aufgerolltes Auto - Handbremse war nicht angezogen