ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kopfhörerverbot für Fußgänger

Kopfhörerverbot für Fußgänger

Themenstarteram 7. Januar 2012 um 7:54

Gestern kam ein Bericht über Köpfhörerverbot im TV. Da wurden etliche Leute angesprochen und kaum einer hat ewas mitbekommen.

Ich finde die Idee großartig, allerdings wird es bei der Umsetzung wieder scheitern. Bei den Radfahrern gibt es dieses Verbot ja schon aber kaum einer hält sich dran. Auf die Idee dies mal zu kontrollieren kommt auch niemand :rolleyes:

Hier und hier geht es zu den Beiträgen.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Hartz4Fahrer

Geil, diese Kiddyinternetsprache :D

Wusste garnicht, dass es die Muppet-Show damals auch im Internet zu sehen gab.

Auf den Rest deiner Aussagen geh ich jetzt mal nicht weiter ein. Da soll sich jeder mal ein eigenes Bild von dir machen. Anhand des folgenden Beispiels eventuell:

Du forderst, dass sich andere Verkehrsteilnehmer an das Rechtsfahrgebot halten, damit es dir möglich ist, diese zu überholen.

Wenn nun jemand mit 70km/h durch eine Baustelle fährt in der 60 erlaubt ist, warum soll er sich dann rechts einordnen?

Richtig: Damit du dich nicht an Gesetzte halten musst weil du ja selber entscheiden kannst was unsinnig ist, verlangst du von anderen sich an Gesetzte zu halten.

Mfg Zille

716 weitere Antworten
Ähnliche Themen
716 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Hartz4Fahrer

Ich habe schon genügend Angebot gemacht, wir können es alle gerne mal in der Praxis testen. Bis jetzt hat fast jeder das Brems/Gaspedal gefunden und konnte noch rechtzeitig handeln. Was meine Meinung mit der Absicht bestätigt.

Nein, es bestätigt nicht Deine Meinung nach Vorsatz, das ist lediglich ein Reflex schlimmeres zu verhindern, auch Du hast ihn wenn es eng wird.

Zitat:

Original geschrieben von trixi1262

 

 

Herzlichen Glückwunsch, ...

Danke.

Zitat:

Original geschrieben von Hartz4Fahrer

Dann beantworte doch meine Frage:

Zitat:

Original geschrieben von Hartz4Fahrer

Zitat:

Nämlich dann, wenn die Leute noch bremsen (RvL), um dann doch noch vor einem zu fahren oder Radfahrer/Fußgänger die bei rot gehen, soll sowas ein Fehlverhalten sein? Radfahrer ohne Licht vielleicht?

Kopfhörer gehören für mich auch zum Vorsatz oder kommen die ausversehen ins Ohr?

Sind diese Vergehen denn nun Vorsatz oder Fehler, würde mich mal interessieren.

Deine Kopfhörer werden langsam langweilig, sie sind bei Fußgängern nicht verboten also kann es kein vorsätzlicher Fehler sein.

Ich sage es aber mal ganz einfach ausgedrückt, Dir hat es scheiß egal zu sein ob ein "Fehler" mit Vorsatz oder versehendlich gemacht wird. Du hast den §1 anzuwenden, machst Du es nicht, verletzt Du jemanden vorsätzlich oder schlimmer landest Du im Knast, kannst Du den Schaden nicht abwenden hast Du Pech und hast aber auch lebenslang ein Last mit Dir zu tragen. Und höre bitte endlich auf immer auf den Schwächsten in der Kette rum zu hacken, die Autofahrer sind zum Teil noch schlimmer. Dich schließe ich da ein.

Themenstarteram 23. Januar 2012 um 18:36

Zitat:

und höre bitte endlich auf immer auf den Schwächsten in der Kette rum zu hacken

Ach, die Leier schon wieder...

Zitat:

Ich sage es aber mal ganz einfach ausgedrückt, Dir hat es scheiß egal zu sein ob ein "Fehler" mit Vorsatz oder versehendlich gemacht wird.

Hat es nicht. Warum soll ich auf einen Radfahrer bei rot fahrend nun Rücksicht nehmen? Dem Kopfhörerträger, weil er vor Krach die Autos nicht hört? Achso, ja weil er angeblich so schwach ist, ich brech gleich ins Essen:eek:

Zitat:

Deine Kopfhörer werden langsam langweilig

Eure Rücksicht auch...

Zitat:

Original geschrieben von Hartz4Fahrer

Hat es nicht. Warum soll ich auf einen Radfahrer bei rot fahrend nun Rücksicht nehmen?

Du machst doch auch Fehler. Allein schon der Benz. Wenn ich Benz fahren will, ruf ich mir ein Taxi. ;)

Themenstarteram 23. Januar 2012 um 18:52

Über Geschmack kann man nicht streiten, denn man hat ihn oder man hat ihn nicht :D

am 23. Januar 2012 um 18:55

Er hat zugegeben, dass er durchgezogene Linien überfahren würde.

Themenstarteram 23. Januar 2012 um 18:59

Ja und? Bitte komme jetzt nicht mit Fehler machen.

Ich denke, dieser Selbstdarstellungsthread ist durch und kann geschlossen werden.

am 23. Januar 2012 um 19:06

Zitat:

Original geschrieben von Hartz4Fahrer

Ja und? Bitte komme jetzt nicht mit Fehler machen.

Vorsätzlich

Themenstarteram 23. Januar 2012 um 19:07

Richtig aber mit offenen Augen. Nämlich nur dann, wenn ich niemanden behindere oder ausbremse. Außerdem will ich niemandem im Weg sein und wer noch schneller will, der kann mich dann überholen und muss nicht sinnlos hinter mir fahren, da ich stur auf der Spur fahre.

am 23. Januar 2012 um 19:09

Und woher willst du wissen, dass die andern nicht mit der gleichen Wahrnemung durch die Welt schreiten?

Themenstarteram 23. Januar 2012 um 19:12

Können sie doch, so lange sie niemanden behindern/gefährden/nötigen oder ausbremsen.

Was beim blinden rausziehen, bei rot fahren oder durch Krach auf den Ohren nun nicht zutrifft.

am 23. Januar 2012 um 19:15

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Zitat:

Original geschrieben von trixi1262

 

 

Herzlichen Glückwunsch, ...

Danke.

immer wieder gern !;););)

Wie wärs hier mal mit etwas ruhiger Musik?

http://www.youtube.com/watch?v=CC_l2xOLkTw

:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kopfhörerverbot für Fußgänger