ForumCar Audio Einbau
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. kondensator schaltet alleine ab!!!

kondensator schaltet alleine ab!!!

Themenstarteram 13. August 2004 um 20:25

hi,

ich hab heut meinen neuen kondensator eingebaut... jetzt wenn ich mein radio anschalte geht auch der kondensator mit an (ist ja normal).... nach ca. 1 min geht er aber wieder aus, warum das denn???

mein kondensator hat kein remote anschluss !!!

wenn er läuft dann zeigt er knappe 13,00 volt an

ich habe ihn so angeschlossen:

PLUSkabel von der batterie zum kondensator, dann mit einem weiteren kabel weiter zum verstärker.

MASSEkabel vom verstärker zum kondensator, von dort aus weiter zur karosserie... richtig???

bitte um hilfe !

Ähnliche Themen
29 Antworten

die elektronik geht erst an, wenn die spannung schwankt...

Themenstarteram 13. August 2004 um 20:29

nein kann doch nicht sein oder, der kondensator muss immer die spannung anzeigen solange die anlage an ist!

nö, wenn die spannung in einem gewissen rahmen über längere zeit konstant bleibt, dann geht die anzeige aus. sonst wär das teil ja _immer_ an.

Themenstarteram 13. August 2004 um 21:00

mhhh wenn das so ist... aber bis jetzt hab ich nur kondensatoren gesehen die an blieben solange das radio läuft

das waren dann vielleicht welche mit remote-anschluss

woher sollte er auch wissen ob das radio an is...

bei mir is das selbe...nur dass er wärend das radio läuft garnicht angeht, erst wenn ich noch licht lüftung anhab, dann schaltet er in dem mom zu in dem ich das auto starte...geht dann ach nach 2 min wieder aus...sprich...der war umsonst :)

Themenstarteram 13. August 2004 um 22:07

Zitat:

Original geschrieben von •Nicolas•

das waren dann vielleicht welche mit remote-anschluss

ok, gerade eben als ich gefahren bin und die musik laut hatte blieb er an... wenn ich die musik leise habe geht er aus, normal ?

ja

jo normal, denn wenn du leise hast wrd weniger strom gebraucht, sprich die spannung bricht nicht ein, er wird also nicht gebraucht und schaltet ab....

naja, der kondensator an sich ist natürlich immer "an", d.h. er trennt sich ja nicht vom bordnetz. die anzeige schaltet sich halt aus...

Themenstarteram 14. August 2004 um 3:36

hab ich den kondensator auch richtig angeschlossen ?? (ganz oben stehts wie ich ihn angeschlossen hab)

also eigentlich sollte einfach nur ein plus kabel vom verstärker zum kondensator und ein Massekabel vom verstärker zum kondensator. die anderen sind eigentlich unnütz.

Zitat:

Original geschrieben von Frack

also eigentlich sollte einfach nur ein plus kabel vom verstärker zum kondensator und ein Massekabel vom verstärker zum kondensator. die anderen sind eigentlich unnütz.

Hmm, also der Kondi wird doch zwischengeschaltet, damit er seinen Zweck erfüllen kann. Also ist es logischer, wenn erst von Batt zu Kondi, von dort zu Amp. Erde von Amp über Kondi zum Massepunkt.

Vielleicht meinst du auch nur das gleich nur anders geschrieben .. ähh .. 4.23h .. äh .. müde .. :D

och so müde war ich um 4.23h noch net *g*

du hast ihn aber nicht zwischen geschaltet, sondern paralell, was schon richtig ist.

denn "dazwischen" wäre eine reihen schaltung sprich pluskabel von der batterie zum kondensator und von dort das minuskabel zum pluspol des verstärkers. BLOSß NICHT AUSPROBIERN!

Bei dir isses paralell zur endstufe, prich die pluspole beider geräte ligen auf dem selben potentian, kriegen aso beide den strom direkt von der batterie.

die minuskabel ebenso.

auf dem gesamten pluskabel liegt überall das selbe potentioal, ob du nun den kondensator an das ende mitanschließt an dem die batterie ist, oder an das, an dem der verstärker ist.

ich würde die endstufe einfach an die kabel hängen die zur batterie gehen, dan an den kondensator kabel dran machen (max. 30cm) und die dann ncoh an die polklemmen vom verstärker dazu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen