ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kompakt-SUV Diesel gesucht

Kompakt-SUV Diesel gesucht

Themenstarteram 28. Mai 2022 um 13:58

Ich suche einen SUV, der nicht zu groß ist aber Platz hat. Mit Diesel Motor, und falls möglich mit Allrad. Automatik wäre wichtig, egal ob DSG oder Wandler. Ich habe da keine Vorbehalte. CVT oder ähnlich gefällt mir nicht so, aber müsste ich überlegen.

Ich fahre 25TKM im Jahr und das meiste davon Autobahn. Meist so 130-140km/h. Ab und zu Überholvorgänge, auch an Steigungen.

Bitte keine Hinweise, dass ein Kombi besser wäre.

Ich habe keine tägliche Lademöglichkeit zu Hause, allenfalls mit Aufwand ein paar Straßen weiter privat.

Da ich aber Diesel gewohnt bin und zu schätzen weiß, soll es ein 6d oder 6dtemp Diesel werden. (nur wenn der Benziner/Hybrid auf der Autobahn extrem nah am Diesel wäre, müsste ich überlegen, denke aber eher nicht)

Es darf ein Neuwagen (auch Reimport) sein, aber auch ein junger Gebrauchter (oder Tageszulassung/Kurzzeitzulassung auf den Händler). Sonst komme ich vermutlich mit dem Budget nicht hin. Ideal wären 30T€ für einen Gebrauchten, aber zur Not auch um die 35T€ oder drüber, wenn alles passt. (z.B. bei einem Neuwagen, ggf. auch als Reimport oder Tageszulassung usw.)

Ich finde da nicht viele Modelle, da meist die Diesel zu wenig PS haben, z.B. wenn ich an die Koreaner denke.

 

Unabhängig der Definition Kompakt/City usw. soll das Fahrzeug nicht zu lange sein, aber auch andererseits Platz bieten. Kuga erscheint mir zu lange und Kona zu wenig Platz, um mal 2 Beispiele von der Länge zu nennen.

Welche Ideen habt ihr?

Danke vorab für alle Empfehlungen.

Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 28. Mai 2022 um 14:05

Paul0204 schrieb:

Sieh die mal den BMW X1 als 18d oder ev. 20d an, als junger gebrauchter passt der ins Budget

Skoda Karoq wäre auch eine Alternative

Kia Sportage

->Mit BMW X1 beschäftige mich gerade, die finde ich interessant und bin auch mal in einem im Autohaus drin gesessen

Skoda Karoq habe ich mittlerweile auch im Netz gefunden. Der scheint baugleich mit dem Seat Ateca zu sein?

Leider bauen die wohl keine 190PS Motoren mehr?

Wenn der 150PS reicht, dann wären beide interessant.

https://www.autozeitung.de/...roq-vw-tiguan-vergleichstest-197729.html

Hier schneidet der Ateca wohl deutlich besser in der Fahrdynamik deutlich besser ab?

Kia Sportage habe ich gelesen, dass die größeren Diesel auch nicht mehr produziert werden, der 136PS Motor ist mir sicher zu schwach. In der aktuellen oder letzten Auto Bild war ein Vergleich Karoq mit Hyundai Tucson. Dort wurde der 14PS Unterschied auch als in der Praxis deutlich spürbar beschrieben.

Wenn dir 150 PS ausreichen gibt es noch den Cupra Formentor 2.0 TDI 4drive mit DSG.

Geht optisch ja schon fast in Richtung Coupe.

Themenstarteram 28. Mai 2022 um 14:45

Zitat:

@Razzer85 schrieb am 28. Mai 2022 um 14:10:56 Uhr:

Wenn dir 150 PS ausreichen gibt es noch den Cupra Formentor 2.0 TDI 4drive mit DSG.

Geht optisch ja schon fast in Richtung Coupe.

Den habe ich mal vor einiger Zeit Probegefahren und hat mir nicht gefallen. Ist mir das Sitzgefühl vom Auto unangenehm. Vielleicht wegen dem zu wenig SUV.

Was dir gefällt, können wir ja nicht wissen. Wir können nur raten.

Vielleicht willst du ja auch einen 'richtigen' Geländewagen und keinen weichgespülten Abklatsch.

Jeep Compass als Gebrauchten. Warum ist Allrad so wichtig?

Der CX-5? Diesel mit 184PS, kürzer als der Kuga, gute Wandlerautomatik und Allrad. Viel Platz hat er auch.

Themenstarteram 29. Mai 2022 um 15:16

Den Skoda und den Seat finde ich ganz interessant, die sind von der Länge ideal. Der CX5 gefällt mir, ist aber nochmal etwa 20cm länger, vermutlich ohne spürbar im Innenraum wegen der langen Motorhaube und dem Kofferraum.

Audi Q3 und Mercedes GLA dürften vermutlich zu teuer sein oder? Zumindest finde ich da gebraucht mit über 180PS nichts in der Preisklasse.

Gibts wesentliche Tendenzen für oder gegen Ateca oder Karoq?

Wenig Reparaturen wären mir wichtig.

Ganz subjektiv, meine Meinung, bevor ich was von dem Konzern kaufe, würde ich lieber erst einmal eine Sitzprobe und einen eigenen Platzvergleich machen, mit dem Mazda hätte ich persönlich ein besseres Gefühl, nicht nur weil er bis auf die zusätzlichen 20cm mehr Länge alle Vorgaben erfüllt.

Soll es auch ein optisch ansprechendes Design sein?

 

Erstzulassung: 03/2019 Kilometerstand: 44.200 km Kraftstoffart: Diesel Leistung: 132 kW (179 PS)

Preis: 34.880 €

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ich würde auch den Mazda MX5 empfehlen, zumal Mazda jetzt auch 6 Jahre Garantie bietet. Offensichtlich trauen die koreanischen und japanischen Hersteller ihren Produkten mehr Solidität zu als die deutschen ihren Produkten mit mickrigen 2-3 Jahren Garantie.

Zitat:

@pk79 schrieb am 29. Mai 2022 um 16:28:31 Uhr:

 

Ich würde auch den Mazda MX5 empfehlen, zumal Mazda jetzt auch 6 Jahre Garantie bietet. Offensichtlich trauen die koreanischen und japanischen Hersteller ihren Produkten mehr Solidität zu als die deutschen ihren Produkten mit mickrigen 2-3 Jahren Garantie.

... CX5 meinte ich natürlich ;)

Themenstarteram 30. Mai 2022 um 22:04

Zitat:

@Buchener74722 schrieb am 29. Mai 2022 um 16:27:06 Uhr:

Soll es auch ein optisch ansprechendes Design sein?

Erstzulassung: 03/2019 Kilometerstand: 44.200 km Kraftstoffart: Diesel Leistung: 132 kW (179 PS)

Preis: 34.880 €

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Das ist leider nichts für mich, dennoch vielen Dank für die kreative Idee!

Wäre der Ford Kuga eine Option?

Volvo XC40, falls zu klein, dann der XC60 jeweils als Diesel. Alternativ ein schicker Mazda CX5. Fertig aus. Wenn du eine Werkstattflatrate hast, hol dir ein deutschen :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kompakt-SUV Diesel gesucht