ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Kofferraum beim C180 Kompressor, w203 öffnen? Kann man den Griff am Kofferraum reindrücken?

Kofferraum beim C180 Kompressor, w203 öffnen? Kann man den Griff am Kofferraum reindrücken?

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 21. Januar 2018 um 17:53

Kofferraum beim C180 Kompressor, w203 öffnen? Kann man den Griff am Kofferraum reindrücken?

Ich weiß, hört sich schon wieder blöde an...

Man bekommt den Kofferraum schwer auf! Ich weiß nicht wie es vorher war! (Habe den von meinen Vater übernommen)

Wenn ich auf die Fernbedienung der ZV drücke, dort dann die Kofferaumöffnung, dann geht er auf, widerwillig. Oder ist da irgentwo was falsch eingestellt?

Ich kann den Öffnungshebel am Kofferraumselber nicht "eindrücken"! Normal?

Was wird da defekt sein? oder verstellt?

Wenn ich auf die FB der ZV drücke (Taste Kofferraumklappe), dann entriegelt er.

Aber auch nur dann! Normalerweise muss der doch auch so aufgehen?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo, man kann die Federn (links und rechts) die den Kofferraumdeckel hochziehen,

normalerweise in ein anders Loch der Federhalterung einhängen.

Hierdurch erhöht sich der Federzug und der K.-Deckel geht wieder besser auf.

Zusätzlich sollte man noch die Scharniere des K.-Deckels mit WD40 eisprühen.

Das mit den Federn umhängen ist nicht ganz einfach.

Am besten mit zwei Personen ausführen, die Federn sind sehr stark.

Der Griff am Kofferaumdeckel löst nur einen elektrisschen Impuls aus.

Man bewegt damit die Verriegelung nicht direkt.

Themenstarteram 21. Januar 2018 um 18:13

Hallo old benz,

also ist es mehr so ein "Berührsensor"? und nicht ein Drückgriff der verklemmt ist...

Ich schau da mal die nächste Woche nach.

Danke Dir!

und wünsche Dir eine schöne Woche!

Gruß

G2S

der sollte doch Gasdruckfedern haben, also nix zum einstellen. Eventuell neue Gasdruckfedern einbauen.

Es sind nur Drucktaster, wenn man den drückt geht die Klappe auf. Natürlich muss man die Klappe mit der Hand aufziehen, die geht nicht von selbst nach oben. Das funktioniert nur wenn das Fahrzeug vorher entriegelt ist, oder mit Schlüssel entriegelt wurde.

Welches Bj. ist der denn?

Themenstarteram 21. Januar 2018 um 18:38

2004, c180, kompressor.

Man merkt nicht, das man da was drücken kann?!

Habe einen 200K Bj. 2005 (2006), wenn ich auf den Taster an der Fahrertür oder

auf den Schlüssel drücke, öffnet sich die Kofferklappe bis oben hin.

Habe beide Federn mal selbst l+r umgehängt.

Zitat:

@Golf2_Schrauber schrieb am 21. Januar 2018 um 18:13:03 Uhr:

Hallo old benz,

also ist es mehr so ein "Berührsensor"? und nicht ein Drückgriff der verklemmt ist...

Ich schau da mal die nächste Woche nach.

Danke Dir!

und wünsche Dir eine schöne Woche!

Gruß

G2S

Wenn der Wagen verriegelt ist, kann man an der K.-Klappe lange drücken, die geht nicht auf. ;-)

Zitat:

@Golf2_Schrauber schrieb am 21. Januar 2018 um 18:38:56 Uhr:

2004, c180, kompressor.

Man merkt nicht, das man da was drücken kann?!

Hat der TE ein Kombi oder Limo.

Themenstarteram 21. Januar 2018 um 19:05

Limo, 4 Türig. Stufenheck.

Da er eine Taste auf dem Schlüssel zum Öffnen des Kofferraums hat, ist es eine Limo (das T-Modell hat die Taste nicht und eine elektrische Bedienung der Rückwandtür war für das Modell 203 nie lieferbar). Durch Drücken der Taste oder der Taste in der Fahrertür öffnet sich die Heckklappe und der Heckdeckel schwingt mittels zweier Federn links und rechts am Scharnier auch auf. Dies funktioniert auch wenn der Wagen verriegelt ist. Der Taster am Heckdeckel löst den gleichen Prozess aus, nur geht es dort (logischerweise) nicht, wenn der Wagen verriegelt ist. Falls der Deckel nur noch ein klein wenig aufspringt und nicht mehr von allein hochgeht, sind die Federn gelängt/erschlafft, was man durch Umhängen in ein anderes Loch wieder spannen kann. Die Federn können aber ggf. auch aus dem Scharnierbügel ausreißen, dann kann man mit einem Reparatursatz einen neuen Anlenkpunkt anbringen.

Bleibt die Frage ob er gar nicht öffnet, oder nur nicht hochgeht?

Themenstarteram 21. Januar 2018 um 22:29

Muss mehrmals (FB Zentralveriegelung Kofferraum) drücken, und irgentwann macht es dann mal "klack" und die Verriegelung entriegelt.

Hoch springt der nicht!

Aber er müsst ja auch entriegeln, nach Euren Ausführungen, wenn ich meine Hand an den Sensor des Kofferaumschalters lege...glaube da hakt es auch....oder geht garnicht...

Ich schau da bald mal nach! Werde das abchecken!

Besten Dank Euch!

Gruß

G2S

Hallo Golf2_Schrauber,

hier mal ein ausgebautes Schloss vom W203.

Egal ob C180K; C200K oder sonstwas sind beim W203 Limo und T-Model glaube ich alle gleich, von der Funktion. Welches Warndreieck hast Du in Deinem Auto? Eines mit einem Metallmittelteil?? Wie auf dem Bild?

Wenn ja, dann kann es sein, dass das Warndreieck zu schwer ist und sich deshalb die Heckklappe nicht aufstellt sondern nur öffnet. Das zweite Bild zeigt das leichtere von beiden, wo nur ein Plastikfähnchen drinn ist. Ansonsten wie schon beschrieben Verkleidung weg und Federn umsetzen (Straffen)

Gruß

rekord_1

Kofferraumgriff
Warndreieck
Warndreieck-0

Hallo Golf_Schrauber,

Ich habe das Problem auch. Es ist nicht kaputt. Es ist lediglich der Hebel am Kofferraum schwergängig. Normalerweise

Zieht man den Hebel am Kofferraum zu sich und die Heckklappe öffnet sich. Das Problem hierbei ist, dass der Hebel am

Kofferraum nicht wieder in die Ausgangsposition geht. Einfach mit der Hand wieder zurück machen. Bei mir ist es Temperatur bedingt. Manchmal geht es und manchmal muss ich nach helfen.

Gruß Len

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Kofferraum beim C180 Kompressor, w203 öffnen? Kann man den Griff am Kofferraum reindrücken?