ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klimaanlagen-Desinfektion mit Ozon

Klimaanlagen-Desinfektion mit Ozon

Themenstarteram 1. Dezember 2016 um 15:29

Hallo!

Ich wollte mich mal erkundigen, wie eine Klimaanlagen-Desinfektion mit Ozon genau abläuft.

Ich habe gehört, dass soll besser sein als die Desinfektion mit anderen Desinfektions-Alternativen. Stimmt das? Tauscht man den Pollenfilter am besten vorher oder nachher aus?

Wie kann das Ozon-Gas überhaupt für eine Desinfektion sorgen, wenn der Aktivkohlefilter ja Ozon herausfiltert? Oder wird der für die Zeit ausgebaut? Wird das im Umluftbetrieb durchgeführt? Und: Geht die Luft im Umlaufbetrieb nicht auch durch den Pollenfilter?

Vielen Dank für eure Antworten.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

...Also wenn in einen Fahrzeug im Lüftungsschächten ect. Schimmel sein sollte,würde ich das Auto nicht mehr fahren,sowas kenne ich auch von selbst 30 Jahre alten Autos nicht....

In den Lüftungsschächten dürfte nie Schimmel sein, außer die Kiste hat im Teich überwintert.:D

Das Problem ist fast immer der Verdampfer. Wird die Klimaanlage nicht rechtzeitig vor Fahrtende abgeschaltet, verbleibt dort Kondenswasser was mit dem Staub und Dreck schnell oder langsam zum Nährboden für alle wiederlichen Baktierien- und Schimmelkulturen wird. Wenn die Klima erstmal müffelt, ist es schon fast zu spät, dann ist der Verdampfer schon komplett von posierlichen Tierchen eingenommen. Sowas braucht auch keine 30 Jahre, sondern nach ein paar Jahren kann man dieses Problem schon haben. Dann hilft meist nur ein komplettreinigung des Verdaupfers oder ein Austausch. Deshalb kann man ja auch gerne die Anlage mit Ozon desinfizieren, was meiner Meinung aber sinnlos ist. Es wäre bestenfalls ein Versuch. Genausogut könnte man es aber auch mit anderen Desinfektionsmethoden versuchen. Einen Versuch wäre es jedenfalls wert.

Im Bild ist mal ein Verdampfer im Endstadium zu sehen.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Die genaue Vorgehensweise...ja,ich denke mal da wird der Aktiv/Pollenfilter entfernt (danach durch neuen ersetzt).

Das Gerät wird dann im Fahrzeug aufgestellt und eingeschaltet.Das Gerät eliminiert alle Gerüche und Bakterien im Fahtzeug.

Ich weiß nur das ATU bei mir ums Eck 50 Euro haben will,es dauert 1 Stunde.

Bei einen Aufbereiter hier in der Nähe redet man von -über Nacht- weiß aber nicht was es da kosten soll.

Ich hab mal bei einer Firma Wasserschadenbeseitigung gearbeitet. Da war es fast Täglich an der Tagesordnung das Gerät ein zu setzen.Schimmel und Geruchsbehandlung. Das funzt schon sehr gut.

Ich bin leider auch zu Faul und reinige mein Auto innen mit Sagrotan (selbst ist der Mann). Besser wäre sicher eine Ozonbehandlung.

Themenstarteram 1. Dezember 2016 um 19:27

ATU will dafür 24,99 Euro haben. Das ist nur wenige Euro mehr als die Liquy Moly - Dose kostest. Daher hab ich das als Möglichkeit in Erwägung gezogen.

Dann empfehle ich ATU.Nicht alles ist schlecht von denen. Also wenn schon in einer Wohnung der miefgeruch weg geht....ein total verrauchtes Auto soll hinterher wie ein Neuwagen riechen. Die 25,- € wäre es mir wert.

Was ich mir nicht vorstellen kann ist, dass der Verdampfer bei einer Ozon-Desinfektion wirklich sauber wird. Ich würde eher so etwas empfehlen:

}> https://www.youtube.com/watch?v=CE9Nc8azEI0

}> https://www.youtube.com/watch?v=0DsxOByPvrc

Nur durch eine Desinfektion bekommt man den Schimmel nicht weg. Wenn überhaupt, hilft dies nur kurzfristig. Wer schon mal einen verschimmelten Verdampfer gesehen hat, dem würde schlecht werden. Durch die Desinfektion werden nur die Baktieren kurzfristig abgetötet, wenn überhaupt alle. Auf dem Nährboden gammelt es dann schön weiter.

Im Prinzip muss der Verdampfer komplett gereinigt werden, falls man diesen überhaupt so einfach erreichen kann.

Mechanische Reinigung ist nicht möglich weil der zu tief im Auto verbaut ist.

Es gibt Chemikalien die sollen den Biofilm bekämpfen, dauerhaft hilft aber nur das Teil trochen zu bekommen. Dann Schimmelt auch nichts.

Zitat:

@Provaider schrieb am 2. Dezember 2016 um 14:05:44 Uhr:

Mechanische Reinigung ist nicht möglich weil der zu tief im Auto verbaut ist.

> http://www.contra-sept.de > Werkstattfinder > die kommen bestimmt an jeden Verdamper... :cool:

Die bauen den auch nicht aus. Die schieben eine Lanze rein, das kann ich auch.

Es gibt auch extra Geräte für dir Werkstätten mit sprühlanzen. Da steht extra dabei das er Druck nicht höher sein darf als x,x bar sonst werden die Lamellen zerstört.

Eine mechanische Reinigung ist nicht. Es ist am Ende immer Chemie. Entweder ne Lauge oder Säure die organische Material angreift, dann noch Biozide. Das werden die wichtigsten Inhaltsstoffe sein dieser Reiniger.

Wenn Du mich direkt schreibst - wie das (zwischen-(*) Motor Talker) läuft habe keine Ahnung - gebe ich Dich Marke und Produkt bekannt.

Sehr wirksames selbst probiertes Produkt und nicht besonders teuer.

In zehn Minuten machst Du die Desinfektion selbst.

 

Gruss aus Spanien

Spanienland

(*) P.S.: Habe das Produkt mehrmals empfohlen aber da ich die Marke nenne, bin der Meinung die Empfehlung kommt nicht weiter.

 

Zitat:

@techman122 schrieb am 1. Dezember 2016 um 15:29:23 Uhr:

Hallo!

Ich wollte mich mal erkundigen, wie eine Klimaanlagen-Desinfektion mit Ozon genau abläuft.

Ich habe gehört, dass soll besser sein als die Desinfektion mit anderen Desinfektions-Alternativen. Stimmt das? Tauscht man den Pollenfilter am besten vorher oder nachher aus?

Wie kann das Ozon-Gas überhaupt für eine Desinfektion sorgen, wenn der Aktivkohlefilter ja Ozon herausfiltert? Oder wird der für die Zeit ausgebaut? Wird das im Umluftbetrieb durchgeführt? Und: Geht die Luft im Umlaufbetrieb nicht auch durch den Pollenfilter?

Vielen Dank für eure Antworten.

Also wenn in einen Fahrzeug im Lüftungsschächten ect. Schimmel sein sollte,würde ich das Auto nicht mehr fahren,sowas kenne ich auch von selbst 30 Jahre alten Autos nicht.

Eigentlich wollte der TE nur wissen wie eine Ozonbehandlung aussieht und wie das mit den Innenraumfilter gehandhabt wird.

Allgemein mal zu Klimaanlagen in Autos...durch die Klima wird ja das System durch die entsprechenden Filter(Pollen oder Aktivkohle) sauber gehalten.Wenn Schimmel entstehen kann,dann eigentlich nur durch versiffte Filter.Bei meinen jetzigen C5 war auch ein Filter 5 Jahre alt. Der hat natürlich nichts mehr mit Filter zu tun (mein Schrauber nennt das Waschlappen).

Ich wechsle meinen Innenfilter 1x jährlich-die 10 Euro hab ich übrig für ein gutes Klima.

Und dein Innenraum filter nimmt alle Bakterien und vieren raus? Bestimmt nicht sonst würde man bei der op Luft im Krankenhaus keinen so Aufwand betreiben.

Es geht nicht um die Kanäle sondern um den Verdampfer.

Dort fällt Feuchtigkeit an und wenn die nicht schnell genug abtrocknet bildet sich ein Biofilm. Feucht und warm, wie im brutschrank. Das lieben die Einzeller.

Das ist aber komisch.Ich hab erst vor 2 Tagen die Heizkastenklappen bei meinen C5 Wechseln lassen.Da wird der gesamte Heizkasten ausgebaut inkl. Wärmetauscher. Der sieht aus wie aus dem Werk.Ich achte auch immer darauf das der Wasserablauf frei ist,mind. 1x jährlich beim Ölwechsel wird kontrolliert.Außerdem hat der C5 ein Aktivkohlefilter ,wenn dann 1x jährlich gereinigt wird....was soll sich da -wo absetzen???

Ich fahre ja auch kein Krankenhaus spazieren,aber gute Luft im Auto ist mir schon wichtig.

Du darfst nicht von deinem Fahrzeug ausgehen. Nicht umsonst stinken manche Klimaanlagen.

Das liegt aber an jeden selbst.Mußte grad Töchterchen ihren Honda machen-das übliche.Öl,Filter,Kerzen und hinten Stabistangen.Tja,der Luftfilter von 2007 (war so ölig das kein Wasser mehr durch kam),Innenfilter (er hat 2 davon) war auch von 2007.Dieser war sowas von zu,hab ich noch nie gesehen.

Das Fahrzeug ist seit 2 Jahren in ihren Besitz und wurde immer bei Honda gecheckt. Wer das glaubt-ich nicht...

Am meisten könnte ich über das Motoröl ...wer schüttet da 15W40 rein???

Jetzt ist da Mobil 5W40 drin,so wie sich das gehört.

Klima hab ich erst mal soweit gereinigt mit Kasten aussaugen,Wasserablauf gereinigt.Im Frühjahr muß ich noch ml ran,richtig sauber machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klimaanlagen-Desinfektion mit Ozon