ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Kleinwagen nach 1956 - Bitte um Identifizierung

Kleinwagen nach 1956 - Bitte um Identifizierung

Themenstarteram 9. März 2021 um 12:01

Zur zeitlichen Einordnung eines Fotos wüsste ich gern, um welches Fahrzeug es sich hier handelt.

Für Aufklärung wäre ich dankbar.

Kleinwagen Heckansicht nach 1956
Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich denke der Umbau war quasi importfähig.

Zumindest so lange die Briten in der EU waren.

Das war ja ein in der EU zulassungsfähiges Fahrzeug.

Grundsätzlich kann man hier in Deutschland auch alle möglichen Fahrzeuge basteln und zulassen, so lange der TÜV ja sagt.

Hier in der Anzeige meint einer die Umbaukosten für einen der letzten Südamerika T2 zur Zulassung hier wären "nur" 6000€. Rät aber davon ab es zu versuchen. Hmmm

Zitat:

 

Volkswagen T2 KOMBI BRASILIEN BULLI LAST EDITION

Erstzulassung: 06/2014 Kilometerstand: 3.800 km Kraftstoffart: Ethanol (FFV, E85 etc.) Leistung: 57 kW (77 PS)

Preis: 37.500 €

https://link.mobile.de/?...(FFV%2C%20E85%20etc.)%0ALeistung%3A%2057%C2%A0kW%C2%A0(77%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FMTA2OFgxNjAw%2Fz%2F5msAAOSwiIRblp4D%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

Zitat:

FAHRZEUG KANN IN DEUTSCHLAND NICHT ZUGELASSEN WERDEN, ZULASSUNG IST ABER MÖGLICH DURCH DIVERSE UMBAUTEN (KOSTEN CA. 6.000,-€), WIR WÜRDEN JEDOCH DAVON ABRATEN, DA ES SICH UM DIE WELTWEIT ZULETZT GEBAUTE SERIE VON VW-BUSSEN T2 HANDELT, UND UMBAUTEN WÜRDEN DIE ORIGINALITÄT VERLETZEN. 

IMPORT AUS BRASILIEN - EINER DER LETZTEN T2

KOMPLETT VERZOLLT FREI EDEWECHT

IM KUNDENAUFTRAG ZU VERKAUFEN

SCHECKHEFT-GEPFLEGT MIT EINTRAG VON VOLKSWAGEN IM SCHECKHEFT

Jay Leno hat übrings auch so ein Auto. Allerdings hat er den Motor auf ein klassichen 1920...1930-Fahrgestell gesetzt: https://www.youtube.com/watch?v=8AKCnIO2QeM (1934 Rolls-Royce Merlin - Jay Leno’s Garage)

In dem Video sagt er auch, dass er noch so einen hat ("Bentley") und dann hat er ja noch den Wagen mit einem Panzermotor.

Wobei er in dem Video auch sagt, dass der Merlin-Motor auch in Panzern verwendet wurde.

Das was weiter oben angesprochen wurde ist eine Ausnahme im Zulassungsrecht.

Nestehende (ausländische) Änderungen sind auch in Deutschland (nur bei einem Umzug - nicht bei einem Verkauf !) ausnahmsweise zu akzeptieren, sofern sie nicht die Sicherheit gefährden.. usw...

D.h.: Dinge die dänischer/niederländischer/britischer "TÜV" abnimmt muss auch der deutsche TÜV akzeptieren.

-----------

Das ist von einem Kfz-Import zu unterscheiden.

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 16. Mai 2021 um 16:34:17 Uhr:

Hier in der Anzeige meint einer die Umbaukosten für einen der letzten Südamerika T2 zur Zulassung hier wären "nur" 6000€. Rät aber davon ab es zu versuchen. Hmmm

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 16. Mai 2021 um 16:34:17 Uhr:

Zitat:

 

Volkswagen T2 KOMBI BRASILIEN BULLI LAST EDITION

....

Achtung: gefährliches Halbwissen von mir:

Ich glaube hier ist das Problem die Abgas-Werte. EZ und EURO-Norm passen für den deutschen Markt nicht zusammen. Der Umbau wäre dann auf eine bessere EURO-Norm.

bzgl VW T2:

[[[

Zum Ende der Produktion des T2c in Brasilien und damit der zweiten Transporter-Generation insgesamt wurde eine auf 1200 Stück limitierte Sonderserie 56 Anos Kombi – Last Edition angeboten.[7][8][9]

Der Grund für die Einstellung war, dass in Brasilien seit dem 1. Januar 2014 für Neufahrzeuge Airbags und ABS vorgeschrieben sind.

]]]

Quelle Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/VW_T2

Das könnte auch für Deutschland gelten.

Zitat:

@Platter2 schrieb am 16. Mai 2021 um 15:58:15 Uhr:

 

Eine höfliche Frage an Alle: Ist so ein Umbau auch in D zulassungsfähig ?

Mal von Leistung bzw. der Bremsananlagen-Überlastung ganz abgesehen.

Einzigestes Kriterium, das mir spontan einfällt, wäre die AU-Pflicht ; die aber erst ab eines gewissen EZ-Datums besteht.

Grundsätzlich ist das hier möglich. Es gibt keine rechtliche Begrenzung von Hubraum oder Leistung.

Neben Abgas und Geräusch (was beides um so leichter wird je älter das Basisfahrzeug ist) wären vor allem die Vorschriftsmäßigkeit der Bremsanlage und die Betriebsfestigkeit nachzuweisen. Letzteres könnte zum Knackpunkt werden, und da nützt dann auch keine Umzugsgut-Regelung.

Mal abgesehen von der Herausforderung, jemanden zu finden der einen passenden Leistungsprüfstand für das Fahrzeug hat ;)

Moin Moin !

Zitat:

Nestehende (ausländische) Änderungen sind auch in Deutschland (nur bei einem Umzug - nicht bei einem Verkauf !) ausnahmsweise zu akzeptieren, sofern sie nicht die Sicherheit gefährden.. usw...

 

D.h.: Dinge die dänischer/niederländischer/britischer "TÜV" abnimmt muss auch der deutsche TÜV akzeptieren.

Quark . Zunächst: "Der TÜV" hat überhaupt keine Entscheidungsgewalt, sondern TÜV , Dekra und sonstige können nur Abweichungen von den deutschen Zulassungsvorschriften feststellen und dokumentieren.

Inwieweit so ein Fzg trotzdem mit einer Ausnahmegenehmigung zugelassen werden kann , entscheidet dann der Landesverkehrsminister bzw. eine ihm nachgeordnete Behörde ,unterste Instanz wäre also die Zulassungsstelle.

Richtig ist allerdings, dass dabei bei einem "Umzugsgut" nicht so strenge Vorgaben für die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung gelten.

MfG Volker

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Kleinwagen nach 1956 - Bitte um Identifizierung