ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kleinwagen + Diesel + Automatik außer Polo und Peugeot 208?

Kleinwagen + Diesel + Automatik außer Polo und Peugeot 208?

Themenstarteram 2. Januar 2013 um 17:25

Hallo,

ich scheine ein exotisches Anforderungsprofil zu haben. Ich suche wie im Titel beschrieben

einen Nachfolger (allerdings erst in ein paar Jahren, allerdings möchte ich mich rechtzeitig informieren und bereits den Gebrauchtwagen- bzw. Jahreswagenmakrt beobachten) für meinen momentanen KIA Picanto CRDI.

Diese Fahrzeuggröße ist für mich als 95% Alleinfahrer völlig ausreichend.

Streckenprofil: täglich 100 Kilometer Berufspendler 50 % reglementierte Autobahn, 30% Landstraße 20% Stadtverkehr, Fahrzeit zwischen 1,5 bis 2 Stunden.

Da ich bei mir einen Trend zur Bequemlichkeit wahrnehme, ist eine Automatik Pflicht, es muß aber keine Wandlerautomatik sein. Statt Diesel wäre auch LPG ab Werk kein Hinderungsgrund, allerdings ist da die Situation ab 2018 unklar.

Ich habe bei meinen bisherigen Recherchen nur die o.g. 2 Fahrzeuge gefunden, die die Bedingungen erfüllen.

Kann das sein? (Opel ist NoGo, Smart ist kein Auto)

Bitte bei eventuellen Vorschlägen in der Kleinwagenklasse bleiben, ich möchte nicht mehr Blech als nötig bewegen.

Vielen Dank im Voraus für Anregungen.

 

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von JensT

Ich erinnere mich noch an den alten DAF 44 meiner Mutter, nein danke. Auch wenn ein stufenloses Getriebe heute besser sein wird, sowas möchte ich nicht.

So ist's recht; erstmal alles kategorisch ablehnen, ohne es vorher mal ausprobiert zu haben... :rolleyes:

So machst du dir die Fahrzeugwahl selber unnötig schwer.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von JensT

Opel ist NoGo,

Und wieso? :confused:

Und wie hoch ist dein Budget?

am 2. Januar 2013 um 17:43

ist doch egal, er mags halt nicht....

das Budget wäre allerdings wirklich interesant

am 2. Januar 2013 um 17:50

da gibts nix..... entweder du schaltest weiter per Hand oder du steigst ne Klasse auf....

bitte nicht lachen :-)

http://www.autoscout24.de/ListGN.aspx?...

am 2. Januar 2013 um 18:08

Vollkommen Richtig. Es ist schlimm, dass es kaum kleinwagen mit vernünftiger wandlerautomatik gibt. wenn opel schlau wäre hätten sie dem neuen adam eine automatik spendiert, kein wunder dass die pleite gehen. welche frau will denn schalten? gerade im stop&go-stadtverkehr ist das nervig und nicht mehr zeitgemäß.

hier eine übersicht:

Wikipedia Übersicht kleinwagen mit automatik

Demzufolge wäre die erste Aklasse 170cdi mit wandlerautomatik zu haben und bestimmte ford focus sowie der golf 4. der te hat recht, ein smart ist kein auto, erst recht ist die automatik ein witz.

ich würde auf wandlerautomatik bestehen oder einfach einen aktuellen polo tdi mit 90 ps und dsg nehmen bzw ibiza/fabia.

am 2. Januar 2013 um 18:51

Je nach Budget wäre auch ein Toyota Yaris HSD eine Option: Immer mit Automatik, die niedrige Vmax von abgeregelten 165 km/h stört nicht und sehr sparsam ist er dank Atkinsonzyklus und bei Bedarf sehr langer Übersetzung auch auf längerer Strecke - solange man eben nicht versucht, Rennen zu fahren ;) Im Spritmonitorschnitt liegt er aktuell bei 4,88 Litern Benzin und der Antriebskomfort läßt selbst Wandler alt aussehen. Automatisierte Schaltgetriebe haben da so oder so keine Chance ;)

am 2. Januar 2013 um 18:55

ist das ein stufenloses Getriebe ?

am 2. Januar 2013 um 18:57

Zitat:

Original geschrieben von Azrael1278

ist das ein stufenloses Getriebe ?

Jepp.

am 2. Januar 2013 um 19:00

cool, danke :-)

jetzt wieder btt

Themenstarteram 2. Januar 2013 um 20:43

Danke schonmal für die zahlreichen Antworten.

Lt. Konfigurator gibt es den Seat Ibiza und Skoda Fabia nicht mit Diesel und DSG, was ich

eigentlich erwartet hatte.

Ein stufenloses Getriebe ist nicht das, was ich mir vorstelle.

Budget habe ich bewusst keines angegeben, aber ich sage mal 20K € ist die Obergrenze,

damit Mercedes auch rausfällt. :-))

am 2. Januar 2013 um 22:50

da geht doch was....

da kannst du sogar schon in der Premium-Kompaktklasse zuschlagen .-)

 

http://www.autoscout24.de/ListGN.aspx?...

vielleicht passt du die Suche/Parameter einfach deinen Bedürfnissen an, da findest du sicher was brauchbares

Themenstarteram 3. Januar 2013 um 10:56

Zitat:

Original geschrieben von Azrael1278

da geht doch was....

da kannst du sogar schon in der Premium-Kompaktklasse zuschlagen .-)

 

http://www.autoscout24.de/ListGN.aspx?...

vielleicht passt du die Suche/Parameter einfach deinen Bedürfnissen an, da findest du sicher was brauchbares

Ich habe das mal auf max. 100 PS begrenzt, dann bleiben wieder nur Polos. Audi ist ja noch mehr überteuert

als VW.

Gefunden habe ich noch Fiat Punto und Citroen C3, der C2 wird gar nicht mehr angeboten.

Der Wikipedia-Link war auch sehr interessant, es haben sich also schon andere an dieser Konstellation versucht, genau so eine Tabelle habe ich vergeblich gesucht.

Ich habe ja nichts gegen den Polo, er gefällt mir eigentlich sogar sehr gut aber als SEAT käme er wohl ca. 2 K € günstiger, wenn es ihn denn in der Version gäbe.

Bei meinem Anforderungsprofil muss ich dann wahrscheinlich in die Golf-Klasse wechseln, da könnten durch das größere Gebrauchtwagenangebot die Preise tendenziell etwas niedriger sein.

Also weiter am Lottogewinn arbeiten, ansonsten läuft der KIA ja noch brav und hoffentlich noch einige Jahre (ist mit 125.000 Km gerade erst eingefahren).

am 3. Januar 2013 um 11:17

Zitat:

Original geschrieben von JensT

Ein stufenloses Getriebe ist nicht das, was ich mir vorstelle.

Tip: Ausprobieren. Die Automatik in den Toyota-Hybriden ist zwar stufenlos, verhält sich aber anders als konventionelle stufenlose Getriebe. Ich denke, einen Versuch kannst wagen. Wenn es dann nicht gefällt, dann ist das so, aber kategorisch ausschließen solltest das nicht.

Themenstarteram 3. Januar 2013 um 13:19

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Zitat:

Original geschrieben von JensT

Ein stufenloses Getriebe ist nicht das, was ich mir vorstelle.

Tip: Ausprobieren. Die Automatik in den Toyota-Hybriden ist zwar stufenlos, verhält sich aber anders als konventionelle stufenlose Getriebe. Ich denke, einen Versuch kannst wagen. Wenn es dann nicht gefällt, dann ist das so, aber kategorisch ausschließen solltest das nicht.

Ich erinnere mich noch an den alten DAF 44 meiner Mutter, nein danke. Auch wenn ein stufenloses Getriebe heute besser sein wird, sowas möchte ich nicht.

Zitat:

Original geschrieben von JensT

Ich erinnere mich noch an den alten DAF 44 meiner Mutter, nein danke. Auch wenn ein stufenloses Getriebe heute besser sein wird, sowas möchte ich nicht.

So ist's recht; erstmal alles kategorisch ablehnen, ohne es vorher mal ausprobiert zu haben... :rolleyes:

So machst du dir die Fahrzeugwahl selber unnötig schwer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kleinwagen + Diesel + Automatik außer Polo und Peugeot 208?