ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Klebe- und Dichtmasse gesucht

Klebe- und Dichtmasse gesucht

Themenstarteram 6. April 2017 um 13:41

Hallo,

gibt es einen Unterschied zwischen PETEC K&D 310ml http://www.petec.de/index.php?id=582 und INNOTEC Adheseal 290ml Kartusche http://www.innotec.at/.../adheseal.html ??? das letztere ist deutlich teurer. Was verwenden die OEMs? Wollte einen Hohlraum an der Karosserie abdichten.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@auditing schrieb am 6. April 2017 um 13:41:24 Uhr:

Hallo,

gibt es einen Unterschied zwischen PETEC K&D 310ml http://www.petec.de/index.php?id=582 und INNOTEC Adheseal 290ml Kartusche http://www.innotec.at/.../adheseal.html ??? das letztere ist deutlich teurer. Was verwenden die OEMs? Wollte einen Hohlraum an der Karosserie abdichten.

Hallo,

ich habe sehr gute Erfahrungen im Autobereich und Wohnwagen mit Sikaflex 221 gemacht, Durchbrüche Unterboden ab Dichtung über 5 Jahre und immer noch Top Dicht allerdings zusätzlich noch mit Unterbodenschutz versiegelt hält TOP.

Vorteile:

Frei von Essigsäure, Widerstandsfähig gegen Hitze und Chemie, Hochelastisch, lebensmittelrechtlich zugelassen.

https://www.amazon.de/Sikaflex-221-Kartusche-300-schwarz/dp/B001EXJZ2Q

Viele Grüße Tom

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

@auditing schrieb am 6. April 2017 um 13:41:24 Uhr:

Hallo,

gibt es einen Unterschied zwischen PETEC K&D 310ml http://www.petec.de/index.php?id=582 und INNOTEC Adheseal 290ml Kartusche http://www.innotec.at/.../adheseal.html ??? das letztere ist deutlich teurer. Was verwenden die OEMs? Wollte einen Hohlraum an der Karosserie abdichten.

Hallo,

ich habe sehr gute Erfahrungen im Autobereich und Wohnwagen mit Sikaflex 221 gemacht, Durchbrüche Unterboden ab Dichtung über 5 Jahre und immer noch Top Dicht allerdings zusätzlich noch mit Unterbodenschutz versiegelt hält TOP.

Vorteile:

Frei von Essigsäure, Widerstandsfähig gegen Hitze und Chemie, Hochelastisch, lebensmittelrechtlich zugelassen.

https://www.amazon.de/Sikaflex-221-Kartusche-300-schwarz/dp/B001EXJZ2Q

Viele Grüße Tom

Ja das Sikaflex 221 ist schon super. Nutze ich seit vielen Jahren und hatte noch nie Ärger damit.

Habe ausschließlich Petec (über Stahlgruber) Produkte im Einsatz.

Unter anderem auch den Kleber von oben (allerdings noch in der alten Verpackung) und nutze ihn zum Abdichten von Schweißnähten oder Verkleben von Kanten an Reparaturblechen.

Geht sehr gut, dauert allerdings etwas sehr lange, bis er abtrocknet. Gerade wenn man überlackieren will sollte man lieber ein paar Tage dazwischen legen, da sonst der Lack nicht hält.

Grüße

Zitat:

....

ich habe sehr gute Erfahrungen im Autobereich und Wohnwagen mit Sikaflex 221 gemacht...

Ich auch.

DoMi

Damit habe ich schon eine Dachhaut auf einem Kofferauflieger komplett neu verklebt, hat bis zum Schluss gehalten ohne Wassereinbruch oder ähnlichem.

 

mfg

Dichten ist nicht immer kleben.

Es gibt Sika das dichtet und härtet nicht aus. Bleibt "zäh".

Hat den Vorteil das man bei einer späteren Rep. das auch wieder zerstörungsfrei abbekommt.

Z.B. am Dachfester.

 

Wer mal versucht hat ein Teil das mit Sika 221 verklebt war zu entfernen, weiß wovon ich schreibe.

OEM wird Karosseriedichtmasse verwendet um Schweißnähte zu versiegeln z.B. Terostat 9100

https://www.nettechnic.de/terostat-9100-3262.htm

Ich muß einen neuen Boden in meinen Lastenhänger (HP 500) einziehen, weil der Blechboden durchgerostet ist. Gedacht hatte ich an das dunkelbraune, wasserfeste Sperrholz, welches auch die Betonbauer für Schalungen nehmen.

Um den Boden gegen Feuchtigkeit und Dreck abzudichten, würde ich gerne den Spalt zwischen Blechaußenwand und Boden verschließen.

Wäre Sika da das richtige Mittel?

Grüße rudi

Normalerweise nimmt man dafür Siebdruckplatten. Wie auch immer: Wichtiger ist vielmehr, die Schnittkanten des Holzes zu versiegeln. Ich tränke die immer satt mit Rostschutzfarbe oder anderer Farbe, die gerade rumsteht. Nach dem Einbau kannst du dann noch versiegeln, da müsste aber Teroson Karosseriedichtmasse ausreichen. Wenn der Boden nochmal rausmuss, geht das einfacher.

mfg

Was du meinst ist wahrscheinlich Betoplan, das sind aber keine Sperrholz sonder Mehrschichtplatten. Eignen sich recht gut als Hängerboden und sind nicht ganz so teuer wie die Siebdruckplatten.

Ich würde auch Karosseriedichtmasse nehmen, die Klebt und hält ein wenig zusammen. Da so ein Konstrukt immer in Bewegung ist wäre es schlecht wenn die Verbindung zu stabil ist, da sonst was anderes Nachgibt.

Vielen Dank für Eure Antworten!

Ja ich glaube das Zeug heißt Siebdruckplatten und ist im Baumarkt ziemlich teuer. Aber es ist sehr unempfindlich und fast unzerstörbar.

Klar die Kanten der Platte versiegele ich auch. Aber zwischen der Platte und den Blechaußenwänden bleibt ein Spalt, der sich sicher ruck zuck mit Dreck vollsetzt und auch immer feucht ist. Den will ich zu machen, damit es nicht rostet.

Also nehme ich das terostat, wenn ihr das empfehlt.

Grüße rudi

Das Problem ist aber, wenn man nicht sorgsam arbeitet und Feuchtigkeit unter die Dichtmasse kommt die Verrottung schneller stattfindet.

Dazu kommt noch was ist wenn man die Platte entfernen muss?

Wegen z.B. einen Riegel und Querstrebe zu ersetzen?

Betoplan wäre mir auch zu glatt und evt. unnötig schwerer.

Desweiteren halten Siepdruckplatte Jahrzehnte ohne zusätlichen Schutz.

Deshalb würde ich nichts machen.

Den Anhänger unterstellen finde ich wenn möglich für nötig.

HPL-Platten sind auch unzerstörbar. > > >

http://www.ebay.de/sch/i.html?...

Ich habe ein Teil aus EPDM, um genau zu sein, die Abdeckung der Lüftungsausschnitte in der Motorhaube eines BMW M3 E92. Es ist nicht ausgerissen, sondern von Werk aus geöffnet.

Hat jemand eine Idee, ein Mittel etc. mit dem ich den kleinen offenen Teil dicht (Wasser) verschließen kann? Ich will quasi die Funktion nur umdrehen, den gedachten Ablauf zumachen.

1c695cd4-1595-4554-9608-e2cb9e82979c
35c68018-e516-4978-8609-3dba99fc5e4e
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Klebe- und Dichtmasse gesucht