ForumCarens, Carnival, Soul & Venga
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Carens, Carnival, Soul & Venga
  6. Kia Soul Turbo Final Edition

Kia Soul Turbo Final Edition

Kia
Themenstarteram 27. März 2018 um 16:03

Der Verkauf vom Kia Soul mit Verbrennungsmotor wird in Europa eingestellt. Ich habe mir jetzt noch einen Kia Soul Turbo "Final Edition" gesichert und einen guten Hauspreis bekommen.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Und wo hast du diese Information her?

Themenstarteram 27. März 2018 um 17:54

Direkt von Kia Deutschland. Das Nachfolgemodell wird im Frühjahr 2019 aus­schließ­lich als Elektromodell erscheinen.

Das ist auch der Grund, das es vom Turbo eine "Final Edition" gibt.

Hallo "G.A.H",

bist Du mit Deinem Soul Turbo zufrieden.Überlege auch mir einen zu kaufen.

Bei der Probefahrt hat Er mir gefallen.Allerdings habe ich vereinzelt von ruckelten DCT,

Getrieben gelesen.

Schade,hätte gerne vorm Kauf nochmal einen Erfahrungsbericht gelesen.Jetzt ist es zu spät.Bekomme meinen morgen.Ein "Vorführer" mit 800KM in "Wild Orange".Eigentlich wollte ich mit dem Kauf noch warten,aber die Anzahl der Fahrzeuge sinkt stetig.Neue können lt. meinem Händler nicht mehr bestellt werden.

Hallo allerseits,

bin neu hier, möchte aber gerne meine Erfahrungen mit dem Sould turbo Final Edition teilen.

Seit September habe ich auch einen und bin seither gut 4.500 km gefahren.

Tatsächlich fühlt sich der Kleine nicht unbedingt nach >200PS an. Allerdings kann man entspannt fahren. Von den drei Fahrmodi gefallen mir Eco (schaltet sehr früh, dafür aber sehr geschmeidig) und Norm am besten. Positiv ist sicher das Preis-Leistungs-Verhältnis, nicht zuletzt auch wegen der hohen Nachlässe. Positiv auch das Understatement, Ausstattungsumfang, Handling.

Negativ:

- Verarbeitung. Bereits nach knapp 1.000km kamen die ersten häßlichen Knarzgeräusche vom Panoramadach. Auch der Dachhimmel knarzt auf unebener Fahrbahn in hoher Frequenz.

- Die Taschenlampe im Kofferraum funktioniert nicht.

- Auch die Motorgeräusche sind ungewöhnlich. Starkes Tickern, welches auch bei Betriebstemperatur nicht wesentlich nachlässt.

- Schlimm: Am Ventildeckel an Stirnwandseite sind Risse zu erkennen. Ich werde das jetzt komplett vom Händler prüfen lassen.

- Schade auch: Der Sound. Man merkt, dass hier eindeutig mehr geht. Problematisch ist dabei allerdings, dass es in Deutschland keine echte Nachrüstung gibt. Man muss hier auf Einzelanfertigung gehen.

Schon erstaunlich, denn in den USA verkauft sich der Soul besser als ein doofer Golf hierzulande. Aber so sind sie, die Deutschen.

- Reifen: Das tut richtig weh. Auch für Winterbereifung sind nur die 18-Zöller zugelassen.

Verbrauch: Hängt sehr stark von der Fahrweise ab. Minimum bei mir auf Eco = 6,8L; maximum auf NORM = 10,2L. OK. Letzterer mit hohem Autobahnanteil und 140 bis 150 km/h Geschwindigkeit. Hier macht sich der CW-Wert eines side-by-side-Kühlschranks bemerkbar.

Mein Fazit: Unscheinbares Auto mit ein paar Macken, die mein Händler hoffentlich hinbekommt.

Falls einer von Euch einen Tipp zu Tuning und Sportauspuff hat, ich bin ganz Ohr!

@insap69:

 

Knarzgeräusche vom Panoramadach gehen gar nicht, Du solltest mal schauen, ob Du die Dichtungen mal mit Hirschtalg einschmierst, es kann schon mal passieren, dass die vordere Glasfläche Geräusche in den Dichtungen macht, wenn diese trocken sind.

Die Taschenlampe muss natürlich auch funktionieren, sollte sich auf Garantie tauschen lassen.

 

Die andere Dinge kann ich nicht nachvollziehen, bzw. hatte damit keine Probleme. Ich hatte den Soul EV...

@Killed in Action:

Vielen Dank für die Info. Tatsächlich habe ich bereits alle Dichtungen bearbeitet. Die Knarzgeräusche kommen vom Bereich Übergang Dachhimmel Panoramadach. Ich gehe mal davon aus, dass die Halterungen nicht fest genug sitzen und die Halteclipse die Ursache sind. Nachdem ich den Dachhimmel gegen das Dach drücke, ist zunächst Ruhe. Dann geht es wieder los.

Den Rest lasse ich prüfen. Dank umfangreicher Garantie sollte das kein Problem sein.

Ich würde alles reklamieren, besonders wenn das Auto noch so jung ist. Kia fahren heißt nicht, dass man mit solchen Sache leben muss...

@insap69,

danke für Deinen Bericht.Ich bin mittlerweile fast 2000KM gefahren und meine Bilanz ist überwiegend positiv.Die von Dir geschilderten Motorgeräusche habe ich nicht.Der Motor ist leise und kultiviert.Im Stand kaum zu hören.

Auch die Innenraummaterialien gefallen mir sehr gut.Habe mir vorher einen Hyundai Kona und VW T-Roc angesehen.Das viele Hartplastik im Innenraum hat mir nicht gefallen.

Das DCT Getriebe schaltet sehr gut.Nur das Anfahren ist etwas zögerlich.Die JBL Anlage klingt gut (besser als Bose im Vorgänger).Aber das ist sicherlich geschmackssache.

Als negativ empfinde ich die Windgeräusche des Schiebedachs bei hoher Geschwindigkeit und ein klappergeräusch aus dem Heck.Unverständlich finde ich die fehlende Geschwindigkeitsanzeige des Tempomaten.

Die Kaufentscheidung habe ich bis jetzt nicht bereut.

Hallo Soul Fahrer,

hat jemand von Euch auch laute Windgeräusche bei höherer Geschwindigkeit.Sie kommen bei mir vom Panoramadach.Ist das normal ? Ich habe zum ersten mal ein solches Dach und kann das nicht einschätzen.

Zitat:

@Cultus schrieb am 14. Februar 2019 um 20:29:25 Uhr:

Hallo Soul Fahrer,

hat jemand von Euch auch laute Windgeräusche bei höherer Geschwindigkeit.Sie kommen bei mir vom Panoramadach.Ist das normal ? Ich habe zum ersten mal ein solches Dach und kann das nicht einschätzen.

@Cultus: Geräusche macht meiner leider auch. Allerdings scheint das bei mir mehr vom Dachhimmel zu kommen.

Wie schon erwähnt scheinen die Clipse nicht stramm genug zu sitzen. Hier werde ich bei der ersten Inspektion sicher reklamieren und mal ein paar neue Clipse organisieren. Die könnte man dann mit Klebefilz quasi beschichten, sodass dann mögliche Klappergeräusche gedämpft werden. Im Regelfall macht mir das nichts aus, aber bestimmte Frequenzen gerade aus dem Bereich Dachhimmel/Brillenfach sind einfach nervig.

Beim Panoramadach hatte ich die gleichen Probleme. Hier habe die Dichtungen gründlich mit einem Glycerin-Stift behandelt. Seitdem ist da Ruhe eingekehrt.

@insap69: Geräusche aufgrund der Verarbeitung habe ich überhaupt nicht.Generell ist die Verarbeitung bei mir sehr gut.

Das mit dem Glycerin-Stift werde ich mal ausprobieren.Ich dachte immer das bringt erst bei alten Dichtungen was.Auch sind die Geräusche unterschiedlich stark.Manchmal bleibt es im Rahmen.Aber gestern zum Beispiel war es ab 180Km/h "unerträglich".Im Stillstand habe ich das Dach dann ein paarmal auf und zu gefahren.Alles völlig problemlos.Allerdings war Eis auf dem Dichtungsteil der im Aussenbereich liegt.Meinst Du das könnte eine Rolle spielen ?

@insap69: Das "einschmieren" der Dichtungen hat tatsächlich etwas gebracht.Die Geräusche durch das Panoramadach sind zwar nicht komplett weg,treten aber erst ab ca. 180KM/h auf.Und sind dann deutlich dezenter.

Bei Höchstgeschwindigkeit ist es dann wieder richtig laut.Fahre aber selten so schnell,damit kann ich leben.Ich war aber auf meiner "Testfahrt" aber schon überrascht.Er hat Tacho 218KM/h geschafft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen