ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. KFZ-Versicherung

KFZ-Versicherung

BMW
Themenstarteram 15. Juli 2017 um 10:00

Hallo, ist zwar etwas off-topic, aber ich wollte mal Eure Meinung hören mit welcher Kfz-Versicherung ihr zufrieden seit?

Bin total unzufrieden mit der HUK24, hatte im letzten Jahr einen Teilkaskoschaden (Steinschlag Windschutzscheibe) und die HUK24 hat die Rechnung der BMW NL gekürzt wegen Stundensätzen die über dem Marktdurchschnitt liegen, dabei zahle ich schon mehr für den Vertrag, wegen freier Werkstattwahl. Nun habe ich einen Hagelschaden, wo Motorhaube, Dach und Kofferraum Dellen sind. HUK24 veranschlagt dafür im Gutachten netto 800€, das kommt im Leben nicht hin.

Ähnliche Themen
32 Antworten

Tja, als Einkaufsberater für den GC 430i war ich vielleicht nicht schlecht, aber an die zukünftige Versicherung hat natürlich keiner gedacht....

Die HUK24 hat den Antrag akzeptiert und einen Tag später (!) gesagt, "och nö, 500VK/0TK machen wir nicht, Sie können 1000VK/500TK nehmen", und das bei einer SFK über 20.... :eek:

1.) warum bauen die den Ausschluss nicht gleich in den Angebotsrechner ein?

2.) eine kleine Recherche hat ergeben, dass sich die Typklassen (TK=29/VK=28) von 430i und 440i nicht unterscheiden, was man vom Auto ja wohl nicht ganz behaupten kann ;)

"Lustiger" Weise gab's bei meinem GT 320i (TK=26/VK=25) und sogar beim Mustang (TK=26/VK=29, keine Unterscheidung beim Cabrio) keine Einschränkungen bei der HUK24.

Das sind echte Argumente gegen BMW, mal sehen, ob und wann BMW darauf reagiert...

Zitat:

@moonwalk schrieb am 19. Dezember 2017 um 11:03:34 Uhr:

 

Das sind echte Argumente gegen BMW, mal sehen, ob und wann BMW darauf reagiert...

Was hat BMW mit der Einstufung der TypKlassen zu tun. Dafür sind doch die Versicherungen für verantwortlich.

Wenn es nach den Herstellern gehen würde,dann wäre ein Golf GTI auch in der gleichen Typ Klasse wie ein normaler 1.4 Golf. Würden sie mehr GTI 's verkaufen

 

Gruß m

Zitat:

@windelexpress schrieb am 19. Dezember 2017 um 11:45:58 Uhr:

Was hat BMW mit der Einstufung der TypKlassen zu tun. Dafür sind doch die Versicherungen für verantwortlich.

Der war gut! :D

Warum werden überdurchschnittlich viele BMW aufgebrochen und innen ausgeweidet? (=> TK)

Weil's leicht geht, weil BMW es leicht macht.

Warum macht BMW es nicht schwerer?

=> mehr Gewinn durch Ersatzteilverkauf, die Versicherung zahlt ja...

Da haben einige Vericherer jetzt wohl genug davon. Mal sehen, wann es beim Endkunden "ankommt": huch, warum ist mein kleiner 4-Zylinder denn so teuer, und dann nur mit SB 1000/500...

Capiche? ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen