ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kfz-Reparatur, nach 4 Wochen wieder kaputt

Kfz-Reparatur, nach 4 Wochen wieder kaputt

Themenstarteram 16. August 2013 um 15:03

Hallo,

in meinem Auto ging das Fenster an der Fahrertür nicht mehr auf. Als ich zur Inspektioin dort war, habe ich das mit dem Fenster auch erwähnt, daß ich das gerne wieder repariert haben möchte. Als ich das Auto abholte, ging auch alles wieder.

Aber nach 4 Wochen ging das Fenster wieder nicht auf. Am nächsten Tag ging es dann mal wieder von alleine. Aber jetzt, nach noch weiteren 4 Wochen geht es schon wieder nicht mehr.

Bin nochmal in der Werkstatt vorbei gefahren. Dort sagte man mir, daß letztes mal wahrscheinlich nur die Türverkleidung ausgebaut wurde und das für eine richtige Reparatur ein neuer Motor rein müßte. Das würde 200 Euro kosten. Dann habe ich noch gefragt, was denn das letzte mal das gekostet hat (ich dachte ich habe die Rechnung nciht mehr) , da wurde mir mitgeteilt, daß das nichts gekostet hat, daß da 0,00 stehen würde.

Zuhause habe ich die Rechnung aber nun doch noch gefunden, da steht: Türverkleidung aus- und eingebaut, Fensterheber gelöst und befestigt. 75,00 Euro. (Ich gehe mal davon aus, daß die mich nicht absichtlich belogen haben, da dieser Text über 2 Zeilen ging, am Ende der ersten Zeile stand 0,00 Euro und am Ende der zweiten Zeile stand dann erst der Betrag.)

Wenn ich mein Auto in die Werkstatt bringe um es reparieren zu lassen, dann mächte ich auch das das repariert wird und nicht nur vorübergehend für wenige Wochen hält. Andererseit nehme ich mal an, daß 75 Euro für so eine Arbeit auch angemessen ist, die haben schließlich alles augebaut u.s.w.. Oder? Wie seht ihr das so?

Gruß :-)

Beste Antwort im Thema

Ist immer ne Frage was der Kunde will.

Erstmal versuchen auf alt hergebrachte Art und Weise das Problem zu lösen, oder eine komplett neue Fensterhebermechanik für mehrere hundert Euro einbauen.

Den einzigen Fehler der Werkstatt sehe ich darin das sie es dir nicht genau erklärt haben.

Ich gehe davon aus die haben einfach die Mechanik gangbar gemacht und geschmiert.

Hätte das funktioniert (und das hat es ja zumindest ne Zeit lang) hättest du ne Menge Geld gespart.

So hast du halt Pech und es liegt doch ein grösserer Schaden vor.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi!

Da haben da nur mal nachgesehen, ob etwas verklemmt ist oder ein offensichtlicher Fehler vorliegt. Im Prinzip nur "Gangbarmachung".

Hat anscheinend nicht ausgereicht. Nun muss offenbar ein Austausch der Hebemotors oder Kabelbaums erfolgen.

Ich sehe da keine Fehlleistung der Werkstatt.

75€ gehen in Ordnung.

Nun wird es aber teurer. :D

Ich sehe das "Problem", dass ein und derselbe Fehler innerhalb kurzer Zeit 2x Repariert und 2x bezahlt werden soll.

Die Reparatur war nicht erfolgreich, also müssen die nachbessern, auf Gewährleistung. (meine Meinung)

Man könnte sich vielleicht darauf einigen, dass Du beim zweiten Mal nicht die 75€ für die erneute Demontage zahlen musst (oder die ersten 75€ erstattet bekommst), schließlich war die erste "Reparatur" nicht erfolgreich.

SO würde ich das nicht mit mir machen lassen, oder wurdest Du gefragt ob es ok ist den alten Motor nochmal zu verwenden?

Wo kommen wir denn da hin, wenn eine Werkstatt einen Fehler Scheibchenweise Korrigiert und jedes Mal den kompletten Aufwand bezahlen läßt?

Die können das ja gerne machen, aber nur mit Absprache des Besitzers.

EDIT: Hängt natürlich davon ab, ob Dein Auto diese Komfortfunktion hat. Welches Fahrzeug?

Versuch mal, ob das Fenster über das Türschloß (aufschliessen/zuschliessen und Endstellung halten) aufgeht/zugeht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass nicht der Fensterheber, sondern nur der Fensterheberschalter in der Fahrertüre defekt ist, ist hoch. Das kannst Du so überprüfen.

Mick

Themenstarteram 17. August 2013 um 12:00

Zitat:

Original geschrieben von Mick 01

EDIT: Hängt natürlich davon ab, ob Dein Auto diese Komfortfunktion hat. Welches Fahrzeug?

Versuch mal, ob das Fenster über das Türschloß (aufschliessen/zuschliessen und Endstellung halten) aufgeht/zugeht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass nicht der Fensterheber, sondern nur der Fensterheberschalter in der Fahrertüre defekt ist, ist hoch. Das kannst Du so überprüfen.

Mick

Ist ein 10 Jahre alter Lupo.

Ne, über das Tüschloss geht das nicht.

Wenn man den Schalter drückt, dann kommt da auch immer so ein Klack den der Schalter des funktionierenden Beifahrerfenster auch macht, also da will irgendwas funktionieren, aber irgendwas scheint dann zu klemmen oder so.

Ich denke, ich werde das so lassen wie es ist. Habe zwar keine Klimaanlage, aber ein Schiebedach, hilft bei so einer Hitze auch. Außerdem träume ich sowieso schon von einem Fiat500 :-)

Danke für eure Antworten.

Zitat:

Original geschrieben von Pumuckline12345

Ist ein 10 Jahre alter Lupo.

Ne, über das Tüschloss geht das nicht.

Sicher? Probier es aus.

Geht der Motor auch nicht, wenn Du die Scheibe leicht mit der Hand unterstützt?

Sicherung 38 (25 Ampere) ist noch i.O.?

Eigentlich müsstest Du die Türverkleidung abnehmen und am Motor messen, ob Spannung ankommt.

Danach kann man weiter am Motor/Mechanik Fehler suchen.

Reinige alle Contacte die du finden kannst in der Tur.

Dann Probiere ob das Fenster Functioniert. Oft ist es der Schalter der Contact schierigkeiten hat.

Rudiger

Themenstarteram 17. August 2013 um 12:44

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Reinige alle Contacte die du finden kannst in der Tur.

Dann Probiere ob das Fenster Functioniert. Oft ist es der Schalter der Contact schierigkeiten hat.

Rudiger

Aber das wird doch die Werkstatt sicher gemacht haben.

Themenstarteram 17. August 2013 um 12:46

Zitat:

Original geschrieben von Mick 01

Zitat:

Original geschrieben von Pumuckline12345

Ist ein 10 Jahre alter Lupo.

Ne, über das Tüschloss geht das nicht.

Sicher? Probier es aus.

Geht der Motor auch nicht, wenn Du die Scheibe leicht mit der Hand unterstützt?

Sicherung 38 (25 Ampere) ist noch i.O.?

Eigentlich müsstest Du die Türverkleidung abnehmen und am Motor messen, ob Spannung ankommt.

Danach kann man weiter am Motor/Mechanik Fehler suchen.

Wenn man mit der Hand unterstützt, gehts auch nicht. Hat der von der Werkstatt auch versucht, als ich das zweite mal dort war. Er hat geklopft, gedrückt, gehämmert, nix ging. Er hat nur gesagt, daß der Motor zwar will (wegen diesem Klack), aber dann doch nicht funktioniert.

Zitat:

Original geschrieben von Pumuckline12345

Aber das wird doch die Werkstatt sicher gemacht haben.

:p:p:p

Die Werkstatt hat die Verkleidung abgenommen, ein wenig rumgewackelt und als es zufällig wieder ging die Rechnung geschrieben.

Solche sporadischen Fehler sind aber auch schwer in der Werkstatt angemessen und preiswert zu reparieren. DO IT YOURSELF.

Übrigens ist der Elektromotor vom FH das Teil, dass am unwahrscheinlichsten defekt ist.

Ist immer ne Frage was der Kunde will.

Erstmal versuchen auf alt hergebrachte Art und Weise das Problem zu lösen, oder eine komplett neue Fensterhebermechanik für mehrere hundert Euro einbauen.

Den einzigen Fehler der Werkstatt sehe ich darin das sie es dir nicht genau erklärt haben.

Ich gehe davon aus die haben einfach die Mechanik gangbar gemacht und geschmiert.

Hätte das funktioniert (und das hat es ja zumindest ne Zeit lang) hättest du ne Menge Geld gespart.

So hast du halt Pech und es liegt doch ein grösserer Schaden vor.

@ Destructor

Wuerde ich auch sagen.

 

Man kann doch nicht fuer jede Kleinigkeit die Werkstatt blamieren nur weil man kein Geld ausgeben will.

Hatten die Werkstatt dir 350 Euro fur einen Motor und Mechanik in Rechnung gestellt wurdest du dich auch Beschweren.

Einige Sachen sollte man selber machen wegen der Arbeitsstunden. Fensterheber gehohren dazu.

Die GANZE Autoelectric ist Arbeitsintensive, ohne das man viel NEUES sieht.

Frage mal was ein schlechter contact am LKW kosten kann.

Connecter corrosion fur Computer USD --.75

Abschleppen zur Werkstatt USD 600.--

Arbeitsaufwand Werkstatt 2h USD 278,--

Rate mal was Passiert ist unser LKWS auf den Hof kamen? Batterie box offnen und ALLE Kabel Uberprufen und Verbinder Ersetzen.

Haben wir uns deswegen Beschwert, USD ~900,-- NEIN, wir hatten um 0300h auch rausfahren konnen, ~150 miles ein Weg, und den Fehler suchen.

Rudiger

Typisch VW. Erst ein bissel werkeln, dann nach einem Neuteil schreien und letztendlich den Kabelbruch an der Türdurchführung beseitigen. Such dir ne fähige Werkstatt oder geh mit der alten Rechnung zum VW- Händler und beklag dich dort. Bestehe auf die Mängelbeseitigung und verlange das dir die 75€ gut geschrieben werden. Bleib sachlich, höflich und nett dann wird dir auch zu deiner Zufriedenheit geholfen.

Auch dort arbeiten nur Menschen die Fehler machen. Generell sollte zuerst gegen eine kostengünstige Lösung nichts einzuwenden sein, oder?

TIP: Sollte es doch der Motor sein, dann auch die Fensterschachtdichtung mit wechseln.

Die Fenster Dichtung mit xx euro ist zu Teuer.:D

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Schreckschraubaer

Typisch VW. Erst ein bissel werkeln, dann nach einem Neuteil schreien und letztendlich den Kabelbruch an der Türdurchführung beseitigen. Such dir ne fähige Werkstatt oder geh mit der alten Rechnung zum VW- Händler und beklag dich dort. Bestehe auf die Mängelbeseitigung und verlange das dir die 75€ gut geschrieben werden. Bleib sachlich, höflich und nett dann wird dir auch zu deiner Zufriedenheit geholfen.

Auch dort arbeiten nur Menschen die Fehler machen. Generell sollte zuerst gegen eine kostengünstige Lösung nichts einzuwenden sein, oder?

TIP: Sollte es doch der Motor sein, dann auch die Fensterschachtdichtung mit wechseln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kfz-Reparatur, nach 4 Wochen wieder kaputt