ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Kfz mit Kennzeichen Verkaufen (Abmelden Ummelden ???!)

Kfz mit Kennzeichen Verkaufen (Abmelden Ummelden ???!)

Themenstarteram 31. Januar 2017 um 22:24

Guten Abend,

Hätte da einpaar Fragen was den Verkauf eines Gebrauchtwagens mit Nummernschildern anbetrifft.

Folgende Situation:

Habe einen Interessenten für mein derzeitiges Fahrzeug. Die Person möchte den Wagen kaufen und mit den Kennzeichen drauf mitnehmen (ich weiss, nicht zu empfehlen).

Die Zeit usw der Übergabe wird selbstverständlich im Vertrag festgehalten.

Der Käufer bezahlt den Wagen und nimmt das Fahrzeug also mit zu sich nach Hamburg wo er drei Tage Zeit hat es umzumelden.

Nun zu den fragen:

1) Wie muss der Käufer hierbei vorgehen? Er meinte dass er dafür von mir die evb Nummer bräuchte um das Fahrzeug auf sich Umzumelden? Ist das Richtig? Muss er das Fahrzeug ummelden oder erst Abmelden und dann wieder auf sich anmelden?

2) Ich würde mein Kennzeichen (also die Kombination) sehr gerne auf meinem Neuen Fahrzeug weiternutzen, nur wie muss ich hierfür vorgehen? Kann der Käufer mir die wieder per Post zurückschicken oder werden die dort zwangsläufig Entwertet?

Vielen Dank für eure Antworten

Ähnliche Themen
42 Antworten

Und wenn man Pech hat, schreibt die Bank die Blüten dem Konto einfach nicht gut. ;) Es ist eben alles nicht so ganz ohne. Nicht alle Interessenten sind Verbrecher, aber alle Verbrecher sind interessiert. ;)

Genau. Und wenn du über die Straße gehst kannst du überfahren werden. Also bleibst du am besten im Haus.

 

Schon krass wie viele Pessimisten hier im Forum unterwegs sind...

Deshalb fahre ich ja lieber. :p

Ich habe auch schon angemeldet verkauft und übergeben. Allerdings habe ich erstmal nur 1 der 2 Schlüssel nebst Papieren mitgegeben und das Auto in der verschlossenen Garage behalten. Die Umschreibung in den Papieren habe ich vor der Herausgabe an den Käufer zeigen lassen und der Kaufpreis wurde in einer Bankfiliale eingezahlt.

Das kommt alles auch ein wenig drauf an wo der Käufer her kommt und wann der Deal statt findet. Ich habe letztens am Samstag verkauft. Da kann ich schlecht abmelden.

Wenn man das Fahrzeug früh anschaut und möchte es haben kann der Vorbestitzer es abmelden und für den Tag darf noch gefahren werden, da Steuer und Vers. für den Tag bis nachts 24:00 gültig sind.

Ich weiß ja nicht wie das bei euch aussieht, aber hier in Düsseldorf wartet man auch mal gerne 14 Tage auf einen Termin im Straßenverkehrsamt. Und ohne Termin musst du morgens um fünf in der Schlange stehen um an dem Tag noch dran zu kommen ;-)

Mal der Zeitung mitteilen was das für Zustände sind. Von wegen Bürgerfreundlich und Steuerzahler, Dienstleistung einer Behörde ??? Bei uns geht das mit 0,5-1,0 Std wartezeit ohne Probleme.

Das ist der Presse schon seit Jahren bekannt:

 

https://www.google.de/.../...fer-strassenverkehrsamt-aid-1.5004375.amp

 

Aber verbessern tut sich da nicht viel. Es muss halt gespart werden..

Immer wieder dran bleiben wenn sich das Volk beruhigt ist ja alles i. O. , die nehmen da ja auch Geld dafür und ist keine Dienstleistung ohne Zuzahlung. Mal ein Hinweis auf die nächsten Wahlen und dann vor den Wahlen den richtigen Reporter scharf machen.

Weder der Reporter noch die Verwaltung kann zaubern! Und die werden nicht gewählt.

Gleiche Probleme gab/gibt es überall. Nur gibt es Verwaltungen, die können organisieren und das Problem lösen.

Als Bürger stehst du jedenfalls vor dem Problem, ein Auto nicht mal eben schnell abmelden zu können wenn du einen Käufer gefunden hast. Am Wochenende ohnehin nicht. Vorher abmelden geht zumindest dann wenn der Wagen auf öffentlichem Grund steht auch nicht (zumal das ja auch unpraktisch wäre weil du nicht weißt wann sich ein Käufer findet).

 

Für mich ist das ein weiterer triftiger Grund, mich nicht selbst darum zu kümmern sondern das Ummelden dem (vertrauenswürdigen!) Käufer zu überlassen.

Heutzutage kann man mit dem neuen Personalausweis online das Auto abmelden.

Dazu muss man die online Funktion vom Ausweis freigeschaltet haben und das Kennzeichen/ Zulassung vom verkauften Auto dürfen nicht so alt sein, ich weiss nicht genau wann die Funktion freigeschaltet worden ist.

Da wird dann das Steuer Siegel weggerubbelt und dahinter ist dann ein QR Code

Genau da war doch was, nur nich ma wegrubbeln und nachkucken, erst wenns ernst wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Kfz mit Kennzeichen Verkaufen (Abmelden Ummelden ???!)