ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kennzeichen so klein wie möglich....

Kennzeichen so klein wie möglich....

Themenstarteram 15. Juli 2012 um 21:01

Hallo,

ich stehe vor der Anschaffung eines Fahrzeuges mit gewöhnlichen Kennzeichenmulden, möchte das Kennzeichen aber aus ästhetischen Gründen so klein/schmal wie möglich haben...

Welche Möglichkeiten gibt es dort? Soweit ich weiß dürfen weder Engschrift noch die kleinen Kennzeichengrößen ohne Bedarf vergeben werden. Sonst würde mir als einfachste Möglichkeit ein Wunschkennzeichen mit zwei Buchstaben und zwei Ziffern einfallen, bei dem theoretisch eine Länge von 46 cm anstelle von 52 cm möglich wäre. Ist das aber die einzige Möglichkeit?

Wie sieht es zudem mit Onlinehändlern aus, die Kennzeichen anbieten? Sind die allgemein anerkannt?

Danke.

Beste Antwort im Thema
am 15. Juli 2012 um 21:10

Es bringt dir nichts, wenn du das Kennzeichen bei einem Online-Händler bestellst. Der macht dir alles für Geld.

Aber die Zulassungstelle wird das Kennzeichen nicht "absegnen" sondern man wird dich wegschicken.

Dieses Thema "Kennzeichen Engschrift, so kurz wie möglich" ist eine Wissenschaft für sich und auch in Landkreisen unterschiedlich geregelt.

Ich durfte bei meinem Motorrad vor 6 Jahren auch keine Engschrift nehmen. In anderen Landkreisen ist es aber erlaubt. Es gab auch kein offizielles Gesetz, was Engschrift verbietet, aber wenn die Zulassungsstelle das nicht will, kann man einen Handstand machen und bekommt trotzdem keine Engschrift.

 

Meine Persönliche Meinung zu diesen extrem kurzen Kennzeichen mit nur einem Buchstaben und einer Zahl oder zwei Buchstaben und Einer Zahl etc. pp. ist übrigens, dass das prollig, asozial und zuhältermäßig aussieht.

Am Besten an so einem alten 8er BMW oder nem ollen 500 SL :rolleyes:

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
am 15. Juli 2012 um 21:10

Es bringt dir nichts, wenn du das Kennzeichen bei einem Online-Händler bestellst. Der macht dir alles für Geld.

Aber die Zulassungstelle wird das Kennzeichen nicht "absegnen" sondern man wird dich wegschicken.

Dieses Thema "Kennzeichen Engschrift, so kurz wie möglich" ist eine Wissenschaft für sich und auch in Landkreisen unterschiedlich geregelt.

Ich durfte bei meinem Motorrad vor 6 Jahren auch keine Engschrift nehmen. In anderen Landkreisen ist es aber erlaubt. Es gab auch kein offizielles Gesetz, was Engschrift verbietet, aber wenn die Zulassungsstelle das nicht will, kann man einen Handstand machen und bekommt trotzdem keine Engschrift.

 

Meine Persönliche Meinung zu diesen extrem kurzen Kennzeichen mit nur einem Buchstaben und einer Zahl oder zwei Buchstaben und Einer Zahl etc. pp. ist übrigens, dass das prollig, asozial und zuhältermäßig aussieht.

Am Besten an so einem alten 8er BMW oder nem ollen 500 SL :rolleyes:

Themenstarteram 15. Juli 2012 um 21:28

Danke für eine Antwort. Verstehe ich das richtig, dass ein sechsstelliges Zeichen mit der Länge von 46 cm (sehe ich sehr oft) tatsächlich nicht legal ist?

Was meine persönliche Meinung angeht, sehen die riesigen, hässlichen Kennzeichen insbesondere an der Front einfach nur schrecklich aus, insbesondere, wenn das Fahrzeug nicht besonders groß ist.

am 15. Juli 2012 um 21:39

46 cm Nummernschilder sind nicht "illegal", wie du das nennst. Das ist durchaus erlaubt. Aber auch das hängt von der jeweiligen Zulassungsstelle bzw. vom Landkreis ab.

Das kann dir hier wahrscheinlich keiner definitiv beantworten, was geht und was nicht geht.

Am Besten gehst du am Montag auf die Zulassungsstelle und erkundigst dich, was im Landkreis bei dir möglich ist.

Es kann auch schon passieren, dass die dich unfreundlich abfertigen, wenn du nur das Wort "Engschrift" oder "kürzeres Kennzeichen" in den Mund nimmst. Damit musst du rechnen ;)

Oft brauch man Beziehungen, um irgendwelche Sonderwünsche durchzubekommen oder das Autohaus erledigt das, weil von dem Autohaus-Mitarbeiter irgendwie die Schwägerin, Nichte oder sonstwas auf der Zulassungsstelle sitzt. Die entscheiden, ob sie dir die Stempel auf das von dir gedruckte Kennzeichen kleben oder nicht.

Wenn nicht:

"Kannst du mache nix, kannst du nur gucke zu"

am 15. Juli 2012 um 21:53

Zitat:

Original geschrieben von csa1

 

 

Was meine persönliche Meinung angeht, sehen die riesigen, hässlichen Kennzeichen insbesondere an der Front einfach nur schrecklich aus, insbesondere, wenn das Fahrzeug nicht besonders groß ist.

Sehen die auch, besonders auf Blitzerbildern sind die garnicht mal so klein und oftmals zu erkennen, wohl deswegen werden diese dort auch wohl montiert

am 15. Juli 2012 um 21:54

Eine verbindliche Antwort kann dir nur deine zuständige Zulassungsstelle geben. 

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

Eine verbindliche Antwort kann dir nur deine zuständige Zulassungsstelle geben. 

so und nicht anders!

hier waren seit jahren 6 stellen auf nem 46 "normal". seit 1. juli gibts auch 5 stellige auf einem 42er ganz legal.

uh oh heisses Thema - zum einen das Zufallsprinzip Zulassungsstelle das hop oder top ausgehen kann zum anderen machst dir keine Freunde "einfach so" ein kleines Schuld zu wollen - gerade bei den US-Car-Fahrern die bei sowas (obwohl nötig) zu oft scheitern...

 

mfg

Mach Dir ein normales Kennzeichen dran und gut ist ;)

Ich hab im April bei meiner Zulassungstelle an einem Tag drei Fahrzeuge zugelassen, davon waren zwei Kennzeichen mit 5 Ziffern. Probleme gab es dabei keine.

vorgeschrieben sind nur die Abmessungen der Digits sowie deren Mindestabstände untereinander. Wenn Du eine kurze Kombination zugeteilt bekommst, kann das Nummernschild so klein sein, dass alle Abstandsgrößen eingehalten sind.

Gegen zweizeilige Nummernschilder gibt es kein rechtliches Argument, sie sind in der Zulassungsordnung ja vorgesehen. Weil die Stadt-/Landkreiskennung dann in die erste Zeile rutscht, der Rest in die zweite, kann man noch etwas in der Breite der Kennzeichen "sparen".

Mein vorderes hat 32 cm, das hintere 23 cm Breite bei fünf Zeichen in Normalschrift.

Imag0610-01
Imag0607-01

Um was für eine Auto geht es denn überhaupt hier.

Also um mal ein Beispiel aus München zu bringen, hier hat man keine Chance außer man kennt vielelicht jemanden von der Zulassungsstelle.

Eine Ausnahme gibt es nur bei H-Kennzeichen, komischerweise fahren aber viele Amis mit kurzem Kennzeichen durch die Gegend.

Mein persönlicher Rat, warte nach Feierabend an der Zulassungsstelle und mach dich an eine ran. Dann ist es ekin Problem.

bei der Zulassungsstelle ist das unter anderem von den Mondphasen, Stuhlgang, persönliche Stimmung und was weiß ich noch alles vom Sachbearbeiter abhänging. Habe auch schon viele verwirrende Aussage vond er Zulassungsstelle bekommen. Montag währe es kein Problem gewesen, Dienstag ist es überhaupt nicht mehr möglich und war es auch noch nie.

MfG

Mike

Mal so ganz nebenbei....das Thema ist mehr als ein halbes Jahr alt... ;)

Zitat:

Original geschrieben von NOMON

Weil die Stadt-/Landkreiskennung dann in die erste Zeile rutscht, der Rest in die zweite, [...]

Mein vorderes hat 32 cm, das hintere 23 cm Breite bei fünf Zeichen in Normalschrift.

Uuuhhh....wer macht sich denn freiwillig diese fürchterlich aussehenden Kuchenbleche dran? :eek:

Hallo

Ja für Amis ist es auch notwendig ein kleines zu bekommen,weil die meistens etwas andere Ausbuchtungen haben für die Kennzeichen.

Aber an einer standard normalo Kiste ist es ja völlig Wurscht meiner meinung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kennzeichen so klein wie möglich....