ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Keilriemen

Keilriemen

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 7. April 2018 um 18:17

Hallo Leute,

hatte heute mal die Radhausverkleidung vorne rechts ab, eigentlich um mal zuschauen wie verbaut

der Zugang zum Zahnriemen ist. Dabei fiel mir auf dass der Keilrippenriemen nach 8 Jahren und 80.000 km eigentlich nur noch aus Querrissen besteht, die von Restgummi zusammengehalten werden. Motor ist

der CGGB aus dem 1.4er mit 85 PS. Von oben bzw. aussen sah der noch o.k. aus.

Würdet ihr bei dem Alter/Laufleistung gleich die Spannrolle mitmachen? Oder sind die Dinger für die

Ewigkeit bestimmt?

Wie heisst die Nuss die ich für die Kurbelwellen-Riemenscheibe brauche? Die bräuchte ich ja jetzt zum

Durchdrehen und später mal für den Zahnriemenwechsel um die Riemenscheibe abzunehmen.

Gruß

Andreas

15 Antworten

Guten Morgen. Da mein Riemen gequischt hat, habe ich mir ein paar Videos angesehen und die Keilrippenriemen selber getauscht. Zu meiner Verwunderung ist, das bei allen Videos oder Foren jeder geschrieben hat, das die Spannrolle mit einen Gabelschlüssel entspannt wird. Bei mir war es allerdings ein TX50 Schraube. Habe es irgendwie geschafft nach 100ten Versuchen den neuen Keilrippenriemen über die Spannrolle rauf zu bekommen, da man mit einen TX immer wieder abrutschte. Gibt es hier ein Spezielles Werkzeug? Jetzt ist natürlich die TX Aufnahme komplett abgenutzt. Beim nächsten Tausch muss man wahrscheinlich die ganze Spannrolle tauschen da man keinen Grip mehr hat. Hat hier vielleicht jemand Erfahrungen?

20201027_165453.jpg
Deine Antwort