ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. KBA warnt vor Stahlfelgen: Bruchgefahr bei Stahlfelgen von Reifen-go.de

KBA warnt vor Stahlfelgen: Bruchgefahr bei Stahlfelgen von Reifen-go.de

Themenstarteram 2. Januar 2014 um 13:42

Meldung auf SpOn:

Zitat:

...

Der Räderhersteller Reifen Go! rühmt auf seiner Internetseite die "erstklassige Qualität" seiner Felgen der Eigenmarken Royal Wheels und Modul Wheels. Bei mindestens vier der Produkte ist jedoch das Gegenteil der Fall:

...

...Die brüchigen Stahlräder wurden laut KBA im Zeitraum vom 18. bis 30. Oktober 2012 an Händler in ganz Deutschland ausgeliefert. ...

Betroffen sind Stahlräder mit folgender Kennzeichnung:

?RG 18245 (Radtyp), KBA49060 (ungültiges Typ-Genehmigungszeichen), 6Jx15 (Radgröße)

 

?RG 16445, KBA49061, 6Jx15

 

?RG 19045, KBA49068, 6,5Jx16

 

?RG 18425, KBA49070, 6,5Jx16

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. Januar 2014 um 13:42

Meldung auf SpOn:

Zitat:

...

Der Räderhersteller Reifen Go! rühmt auf seiner Internetseite die "erstklassige Qualität" seiner Felgen der Eigenmarken Royal Wheels und Modul Wheels. Bei mindestens vier der Produkte ist jedoch das Gegenteil der Fall:

...

...Die brüchigen Stahlräder wurden laut KBA im Zeitraum vom 18. bis 30. Oktober 2012 an Händler in ganz Deutschland ausgeliefert. ...

Betroffen sind Stahlräder mit folgender Kennzeichnung:

?RG 18245 (Radtyp), KBA49060 (ungültiges Typ-Genehmigungszeichen), 6Jx15 (Radgröße)

 

?RG 16445, KBA49061, 6Jx15

 

?RG 19045, KBA49068, 6,5Jx16

 

?RG 18425, KBA49070, 6,5Jx16

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Reifen Go

Insolvenzeröffnungsverfahren am 10.12.2013 :eek:

https://...olvenzbekanntmachungen.de/.../bl_aufruf.pl?...

komisch bloss dass ich da nur Alufelgen finde?!

 

nicht im Katalog oder Schreibfehler?

Zitat:

Original geschrieben von ICBM

komisch bloss dass ich da nur Alufelgen finde?!

nicht im Katalog oder Schreibfehler?

CUX Du >

http://www.reifen-go.de/rueckholung.pdf

Gibt es eventl. Ab welchen Zeitraum diese Felgen im Umlauf sind bzw Baujahr??

Zitat:

Original geschrieben von touaresch

Reifen Go

Insolvenzeröffnungsverfahren am 10.12.2013 :eek:

https://...olvenzbekanntmachungen.de/.../bl_aufruf.pl?...

Das ist ein Topaktuelles Thema, gibt ein Beitrag von heute hier auf MT:

Zitat:

Original geschrieben von Hajo65

Gibt es eventl. Ab welchen Zeitraum diese Felgen im Umlauf sind bzw Baujahr??

Ist doch völlig egal. Die KBA-Nr. ist maßgebend und die kannst du außen auf der Felge ablesen.

Nur; Ersatz bekommst du eh keinen mehr, nachdem der Laden insolvent ist.

Trotzdem sollte man, sofern man feststellt, daß man diese Felgen am Fahrzeug hat, so schnell wie möglich für Ersatz sorgen. Wer jetzt hier immer noch spart, der spart definitiv am falschen Ende.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Trotzdem sollte man, sofern man feststellt, daß man diese Felgen am Fahrzeug hat, so schnell wie möglich für Ersatz sorgen. Wer jetzt hier immer noch spart, der spart definitiv am falschen Ende.

Das ist ja klar, aber welche Felgen davon betroffen sind, steht schon im Anfangsbeitrag sowie in weiteren Berichten hier im Forum. Das Problem daran ist, daß man sich im Fall der Fälle auf seine eigenen Kosten um Ersatz kümmern muss.

Kommt drauf an. Wenn ein Händler dazwischen hängt, könnte es anders aussehen.

"Typisch" SPIEGELonline: Artikel ohne Datum und Uhrzeit :rolleyes:

Aktuelle Quelle zum Thema

Aktueller Artikel auf MOTORTALK dazu.

Zitat:

Original geschrieben von ichtyos

Kommt drauf an. Wenn ein Händler dazwischen hängt, könnte es anders aussehen.

Das glaube ich kaum. Wenn der Händler diese besagten Felgen verkauft hat, kann er sich auf seinen Lieferanten/Hersteller berufen und ist nicht ersatzpflichtig. Er muss nicht für Fehler aufkommen, die sein Lieferant fabriziert.

Zitat:

Original geschrieben von nochn_alter_Sack

Zitat:

Original geschrieben von ichtyos

Kommt drauf an. Wenn ein Händler dazwischen hängt, könnte es anders aussehen.

Das glaube ich kaum. Wenn der Händler diese besagten Felgen verkauft hat, kann er sich auf seinen Lieferanten/Hersteller berufen und ist nicht ersatzpflichtig. Er muss nicht für Fehler aufkommen, die sein Lieferant fabriziert.

Kommt imho drauf an. Wenn ich als marktunkundiger Kunde nach günstigen und legalen Felgen anfrage und die hier genannten Exemplare verkauft bekomme, war das "legal" Teil des Kaufvertrages. Dann hat der Händler was geliefert, was ich nicht haben wollte.

Anders wird es aussehen, wenn ich explizit genau diese Felgen bestellt hätte.

Wofür ist das KBA da, wenn es total versagt, Warnung ein ganzes Jahr zu spät !!!!

Achso - das KBA soll permanent hinter allen Produkten hinterherlaufen, die mal eine Nummer bekommen haben? Und hinter den Produkten, auf denen ohne Freigabe auch eine Nummer verewigt wurde, auch noch? :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. KBA warnt vor Stahlfelgen: Bruchgefahr bei Stahlfelgen von Reifen-go.de