ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki gpz 600 r

Kawasaki gpz 600 r

Kawasaki GPZ 600 R
Themenstarteram 21. April 2016 um 20:15

Habe da ein Problem und finde einfach keine Lösung ...

Ich habe mir das Bike vor kurzen zugelegt und wieder nach längerer standzeit zum laufen gebracht

Habe Kerzen und Öl gewechselt

und den Vergaser gereinigt

Sie lief einwandfrei und fuhr ohne Probleme zum TÜV und wieder zurück

Nachdem sie jetzt angemeldet ist wollte ich mal eine Spritztour machen

Nicht einmal 5 min später Fing die Maschine an zu ölen ...

Nur bei laufender Maschine tropft das Öl ...

Also abgeschleppt und abgestellt

Heute wollte ich sie nochmal starten nach säubern um zu gucken wo das Öl läuft ...

Jetzt springt sie allerdings nicht mehr an

Ähnliche Themen
44 Antworten

Kann sein, dass durch die Standzeit der Gummi der Dichtungen festgebacken war, es hat da Gummiteile rausgerissen und jetzt sifft die.

Themenstarteram 21. April 2016 um 21:18

Naja das Problem ist erstmal das ich noch nicht genau weiß wo sie läuft ... sie hat unten auf den Auspuff getropft ... auch dann noch im stand

Aber wie gesagt heute wollte sie nicht mal mehr anspringen ... und heute wa dann auch alles dicht soweit ich gesehen hab

Wo denn genau? Der Auspuff ist ja einwenig Länger.

Zuerst einmal gilt es heraus zu finden, WO WAS tropft. Klassiker bei der GPZ sind Stellen wie der Thermostat Gehäuse, Ausgangswellendichtring, und ein paar andere, aber ich will jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen ohne zu wissen wo was tropft. Eventuell ein Bild rein stellen.

Jason

Themenstarteram 22. April 2016 um 7:46

Tropfen tut es genau unten auf die Abzweigung wo das eine Rohr nach links und das andere nach rechts geht ... also wo der ölfilter ist aber der ist trocken und die ablasssvhraube auch ...

Themenstarteram 22. April 2016 um 7:47

Aber da ich sie nicht mehr an bekomme kann ich nicht genau sagen wo das jetzt nun genau ölt

Wenn du, direkt neben deine Maschine, nicht sagen kannst wo der Leck herkommt, haben wir hier in der Ferne keine Chance. Wir sind gut, haben aber keine Hellseherische Fähigkeiten :-)

Mal kleine Ansatzpunkte bzw. Möglichkeiten: Getriebeausgangswelle ist undicht. Also der Simmerring dort.

Zu viel Öl aufgefüllt, welches er nun herausschmeißt. Auch dort undicht.

Wasserpumpenübergang undicht. Kupplungsdeckel undicht.

Das wären jetzt auf die schnelle die bestmöglichen Kandidaten.

Klappere die mal am besten ab.

Themenstarteram 22. April 2016 um 21:12

Wie gesagt solange sie nicht mehr anspringt kann ich nicht sagen wo es her kommt

Fangen wir mal damit an, Was ist am lecken? Öl, Wasser?

Themenstarteram 23. April 2016 um 15:43

Öl aber darum geht es erstmal nicht .. ich verstehe nicht warum sie nicht mehr anspringt

Zitat:

@lee170894 schrieb am 23. April 2016 um 15:43:48 Uhr:

Öl aber darum geht es erstmal nicht .. ich verstehe nicht warum sie nicht mehr anspringt

Kommt Benzin an? Ist der Funken vorhanden?

Kerzen nicht schon abgesoffen?

am 23. April 2016 um 16:07

Zündkerzen raus und überprüfen ob ein Zündfunke überspringt, das ist die 1. Maßnahme.

Wenn der Zündfunke zu sehen ist, hast du evt. ein Problem mit dem Benzinfluss !

Hast du schon mal die Sicherungen überprüft ?

am 23. April 2016 um 16:13

Hallo Forster, 2 D...., ein Gedanke ?:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen