ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Kaufentscheidung für Dacia Logan MCV

Kaufentscheidung für Dacia Logan MCV

Dacia Logan 1 (SD/X90/LS0B)
Themenstarteram 17. Oktober 2010 um 9:37

Hallo und guten Tag allerseits.

Ich schreibe hier weil ich meine Gründe nennen will warum ich mich für einen Dacia Logan entschieden habe.

Als erstes muß ich sagen das ich 19 Jahre lang ein und das selbe Fahrzeug gefahren habe .Einen VW Passat Kombi 75 PS 1,7L.Ein Auto was sich in dieser Zeit mehr als bezahlt und bewärt hat.Aber der Zahn der Zeit nagt eben auch an so einem Fahrzeug und so musste ich mich entscheiden ob ich daraus ein Liebhabermodel mache oder mir ein anderes Auto anschaffe.Meine Grundeinstellung zum Auto ist das ich keine hochtrabende Technik haben muß die z.B.mich mittels eines Teuren Displays darauf hinweist das ich die Tür noch aufstehen habe oder nicht angeschnallt bin oder andere für mich persönlich unnötige techniche Raffinessen die nur viel Geld kosten und mir selber nicht wirklich etwas bringt.

Des weiteren finde ich es einfach nur zum Kotzen wenn ich aufgrund der Technik der Werkstatt hoffnungslos ausgeliefert bin das man sogar zum Auswechseln einer Lampe ganze Elemente erneuern muß und dafür auch noch den Fachmann brauch und dementsprechend eine große Geldbörse.

Bei meinem Passat war das alles nicht nötig und so sollte es auch eigendlich bleiben.

Und so kam es das ich auf den Dacia in der ADAC Zeitung aufmerksam wurde.Erstens stimmt der Preis ich kann ihn Bezahlen ohne Kredit ich kann ihn unterhalten mit meinem Gehalt.Ich habe ein Auto was für meine Bedürfnisse voll und ganz ausreicht denn weite Strecken fahre ich nicht und ich habe einen Kombi bei dem ich auch das Öl oder die Blinkerlampe selber austauschen kann.Ich kenne Leute in meiner Bekanntschaft die haben elektriche Fensterheber die sind dann irgendwann kaputt gewesen und die Reperatur kostet richt viereckig Geld.Die Manuelle Kurbeltechnick kostet im Ersatz keine 30€ Material.Zentralveriegelung ist ne feine Sache solang sie funktioniert und wenn nich dann ist man aufgeschmissen.Wenn meine Tür kaputt sein sollte dann mehme ich ne andere und bin drin und kann dann immer noch Fahren.

In meinen Augen hat sich die Autoindustrie in den Letzten 20 Jahren zu sehr auf immer mehr neue Inovationen versteift mit immer höheren Endpreisen die am Ende so wirklich eigendlich keiner mehr bezahlen konnte ohne dabei auch parallel Autos zu bauen die einfach und damit auch preiswert sind.Gut ABS , Aibag ,

ect. sind für alle Fahrzeuge für die Sicherheit gut.Aber was nutzt es Elektronik zu entwickeln die als Sprittsparend angepriesen werden wenn diese Einsparung durch höhere Ps Stärken und mehr Hubraum quasi aufgefressen weden.

Dieser ganze Elektriche Kram kostet sehr viel und es stärkt doch die Bequemlichkeit das wir doch schon zu faul geworden sind den Schlüssel im Schloss umzudrehen.

Wem das aber alles zum Livestile brauch der muß sich natürlich ein Auto aussuchen welches all die Annehmlichkeiten hat und nicht über ein Produkt schimpfen welches eben nicht für das große Geld ausgelegt ist.Es gibt in meinem Kollegenkreis welche die sagten wie kannst du dir so etwas kaufen meine Antwort ist dann das er selber ja auch nur Honkongschrott fährt.Ich kaufe den Dacia für mich und nicht für die Nachbarn oder den Bekanntenkreis.

Und soll mir doch einmal jemand ein Auto zeigen wo nicht irgendetwas kritisiert wird.

Ähnliche Themen
11 Antworten

Dankeschön für Deinen ausführlichen Bericht. Deine Einstellung zu dem heute angebotenen Schnickschnack und den heutigen Werkstätten ähnelt meinen Ansichten stark.

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung zum MCV und allzeit eine gute Fahrt. :)

Themenstarteram 17. Oktober 2010 um 11:16

Zitat:

Original geschrieben von deville73

Dankeschön für Deinen ausführlichen Bericht. Deine Einstellung zu dem heute angebotenen Schnickschnack und den heutigen Werkstätten ähnelt meinen Ansichten stark.

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung zum MCV und allzeit eine gute Fahrt. :)

Danke für die Blumen ich muß mich aber noch bis Januar gedulden ich war etwas überrascht das ich so lange darauf warten muß Anfang September hab ich ihn bestellt

Das waren auch meine Gründe. Ich brauche Platz (4 Kinder) und 10.000 km / Jahr machen mit spitzem Bleistift einen MCV (50 KW, Diesel, 7 Sitzer). Reimport NL. Mängel nach 2 Jahren: Schaltbalge gerissen

 

Beruflich fahre ich einen 2.2 cdi Laguna. Also ein Auto, was kaum unter 8l Diesel verbraucht, dessen Motor meistens nach 90.000 schlapp macht (bekannter Konstruktionsfehler), Schnickschnack, der nervt (Warnsignal bei nicht angeschnalltem Fahrer) und einem Schlüssel in Scheckkartenfomat, der in der Hiosentasche abknickt oder aufgrund seiner mausgrauen Farbe immer wieder für Suchaktionen führt. Außerdem ist es für Kinder sehr einladend das Auto zu starten.

Bei uns steht der Luxus auf dem Tisch und nicht in der Garage.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Old Man River

Danke für die Blumen ich muß mich aber noch bis Januar gedulden ich war etwas überrascht das ich so lange darauf warten muß Anfang September hab ich ihn bestellt

Ein Los, das Viele mit Dir teilen. Zeigt aber auch deutlich wie beliebt die Fahrzeuge sind. Und das aus gutem Grund.

Danke für die Antworten ! Ich muß leider auch noch bis Januar warten , schade ! Warum mehr ausgeben als nötig .

MfG Jim

Zitat:

Original geschrieben von Sparsamer

Das waren auch meine Gründe. Ich brauche Platz (4 Kinder) und 10.000 km / Jahr machen mit spitzem Bleistift einen MCV (50 KW, Diesel, 7 Sitzer). Reimport NL. Mängel nach 2 Jahren: Schaltbalge gerissen

 

Beruflich fahre ich einen 2.2 cdi Laguna. Also ein Auto, was kaum unter 8l Diesel verbraucht, dessen Motor meistens nach 90.000 schlapp macht (bekannter Konstruktionsfehler), Schnickschnack, der nervt (Warnsignal bei nicht angeschnalltem Fahrer) und einem Schlüssel in Scheckkartenfomat, der in der Hiosentasche abknickt oder aufgrund seiner mausgrauen Farbe immer wieder für Suchaktionen führt. Außerdem ist es für Kinder sehr einladend das Auto zu starten.

Bei uns steht der Luxus auf dem Tisch und nicht in der Garage.

mfg

Moin erstmal :) da hab ich gleich mal ne Frage: Reimport aus NL... wie geht das genau?? Bist rübergeschnürt und beim Händler in den Laden marschiert? Fahre derzeit einen 18J alten mit 200.000 auf der Uhr, im Frühjahr nochmal TÜV draufgebracht (gegen entsprechenden Einsatz natürlich) und schiele nun auf den Sandero. Neu in D bestellt aber für mich immer noch zu viel. Gebraucht hat noch nicht geklappt, da war doch tatsächlich einer schneller am WE *jaul* und alle anderen stehen in Sonstewo. Würde gern gut informiert durch die Gegend zockeln und bitte daher um reichlich Input *g*. Bedanke mich recht herzlich im Voraus!!!

Gruß, B.

Hi Abbeylein,

wohnst du irgendwo in der nähe von Holland?

Oder vielleicht in der nähe von Köln?

Hab nähmlich die Tage einen guten gebrauchten Dacia Logan gesehen ;-)

Gruß Darius

Den Schnickschnack des Displays mit der Anzeige für die offene Tür hatte bereits mein erstes Auto, der Daihatsu Charade von 1985...;)

Hat auch schon mal gute Dienste geleistet, als jemand hinten die Tür nicht richtig geschlossen hatte.

Hab ich dann sofort gemerkt. *g und zwar, BEVOR der rausgefallen ist aus dem Wagen.

Na ja, bei meinem damaligen Fahrstil wäre das bestimmt passiert.

 

Zitat:

Original geschrieben von deville73

Zitat:

Original geschrieben von Old Man River

Danke für die Blumen ich muß mich aber noch bis Januar gedulden ich war etwas überrascht das ich so lange darauf warten muß Anfang September hab ich ihn bestellt

Ein Los, das Viele mit Dir teilen. Zeigt aber auch deutlich wie beliebt die Fahrzeuge sind. Und das aus gutem Grund.

Gibt kaum ein Hersteller, wo man nicht mindestens 3 Monate warten muß im Moment...

Zitat:

Original geschrieben von Sweetprince82

Hi Abbeylein,

wohnst du irgendwo in der nähe von Holland?

Oder vielleicht in der nähe von Köln?

Hab nähmlich die Tage einen guten gebrauchten Dacia Logan gesehen ;-)

Gruß Darius

Morgen Darius :)

thx für die rasche Reaktion! Nee, wohne in Nds mitten in der Wallachei. Das ist ja auch ein bischen ein "Problem". Für nen Gebrauchten fährt man nicht quer durch die Republik nur so zum Gucken... den Logan "darf" ich evtl. nicht haben, weil anteilig Hartz IV *grrr* die gehen nach Liste, Schwacke oder was. Neueste Rechtsprechung lautet bis 7000 Euro darf man. Beim Sandero also eher streßfrei, Basis reicht ja.

Gruß. B-

@abbylein

 

Schau mal in deine mailbox, habe dort alles erklärt

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Kaufentscheidung für Dacia Logan MCV