ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufentscheidung BMW M4 Competition oder Corvette C7 Stingray

Kaufentscheidung BMW M4 Competition oder Corvette C7 Stingray

Themenstarteram 13. März 2018 um 21:45

Hallo zusammen,

Ich möchte mir gerne einen neuen Sport flitzer kaufen. Er soll länger gefahren werden und wird Bar bezahlt.

Ja ich weiß es sind zwei sehr unterschiedliche Autos aber ich habe mich in beide verliebt. Der Wagen soll ein zweit wagen werden, im Alltag fahre ich meinen Passat Kombi. Ich bin beide Autos auch schon ausgiebig Probe gefahren und finde beide sehr gut. Ich bin einfach hin und her gerissen und frage euch könnt ihr mir sagen welcher euch besser gefällt und warum. Auch der Wert erhalt würde mich interessieren. Bin über tipps und Eindrücke dankbar würde gerne lange Spaß an dem Auto haben. Bitte nicht zu beachten die anschaffungs und Unterhalts kosten die sind mir egal und ich denke die sind ähnlich. So nun mal los Last euern Gedanken freien Lauf. Viele Grüße Frank

Beste Antwort im Thema

Der BMW ist halt ÄUßERLICH für den Laien ein optisch aufgemotzer 4er. Das das ein tolles Auto ist bezweifelt hier keiner. Wenn der BMW neben einem an der Ampel stehen würde wären meistens die Gedankenn: "wieder son Proll der seine Karre aufgemotzt hat..." Bei ner Corvette denkt man: "richtig geiler Sportwagen..."

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Ich würde die Corvette nehmen, weil:

-sportlicher

-mehr Leistung

-Sound!

-exklusivität

-ich finde sie deutlich emotionaler, da der M4 optisch halt ein 4er, welcher häufig zu sehen ist, mit etwas Tuningoptik ist

Vom Restwert werden die beiden sich nicht so viel geben. Wenn man mal 2010er M3 mit Corvette C6 vergleicht, dann fangen die Ms zwischen 25 und 30 Teur an, während die C6 bei ca 30 los geht. Vom Neupreis waren die je nach Ausstattung ungefähr gleich. Unterm Strich sollte der Restwert aber nicht über den Kauf entscheiden, da die paar Tausend Euro Unterschied vermutlich nur 5-10 % der Gesamtkosten aus.

Vorteil M4:

Platz für 4, unauffälliger, dichteres Werkstattnetz, grössere Auswahl (falls gebraucht)

Vorteil C7:

Kompromissloser, möglicherweise letzte “klassische” Frontmotor Corvette, seltener

Die Vorteile des einen sind die Nachteile des anderen.

Falsch macht mit keinem der beiden etwas.

Pro Corvette wäre für mich noch, dass es immer ein Targa ist und man das Dach raus nehmen kann ohne die Nachteile eines Cabrios zu haben.

Von der Wartung her sollte die C7 glaube ich günstiger sein - zumindest war das bei der c6 so.

Das ist Grosse Geschmackssache.

Ich bräuchte nicht zu überlegen ganz klar die corvette tolle Optik,super preis/leistung

Den BMW sieht man überspitzt gesagt an jeder Ecke. Die Optik erinnert mich eher an eine tunnig Karre.

Wenn du natürlich extrem wert darauf legst das die kunstoffe im BMW und evtl. die Verarbeitung etwas besser als in der Vette sind. Dann musst du zum BMW greifen.

 

Lass dein Herz entscheiden

ich würde in dem Falle die Corvette nehmen.

Der BMW ist halt "nur" ein BMW. Den siehst Du mehr oder weniger an jeder Ecke. Ist halt optisch ne 08/15 Limousine mit ein bischen Spoilerwerk drumherum.

Die Corvette ist ein reinrassiger Sportwagen dem man es sowohl ansieht als auch anhört. Wenn Du eine gute Werkstatt in der Nähe hast die sich mit der Vette auskennt ist die Wahl für mich absolut eindeutig.

Von den Unterhaltskosten dürften die sich nicht viel tun und vom Wertverlust wohl auch nicht, wobei ich da die vette viellicht sogar etwas im Vorteil sehe. Die Verarbeitsungsqualität eines BMW ist eigentlich auch super aber gerade BMW produziert auch sehr viel in den USA. Die Corvette wird in einem extra Werk quasi von Hand mit viel Hingabe gebaut. Ich glaub die Verarbeitungsqualität dürfte da mindestens auf US-BMW Niveu liegen.

Themenstarteram 14. März 2018 um 17:20

Danke schon mal für eure Meinungen. Ja eine Werkstatt habe ich in der Nähe die viel mit corvettes machen und vom Fach sind. Ein corvette Händler halt. Da beide Autos zwar gebraucht sind aber Baujahr 2017 ist vom Werk her sogar Garantie. Ganz klar ist die corvette das mehr besondere Auto. Vom Fahrverhalten sind die beiden verschieden die corvette will gefahren werden der bmw fährt eher wie auf Schienen ist meiner Meinung einfacher zu fahren. Ich frage mich nur warum ich so wenig corvette sehe aber so viele bmw ? Was denkt ihr? Der Preis kann es nicht sein da bei der bmw teuere ist.

Zitat:

@Slyer schrieb am 14. März 2018 um 17:20:37 Uhr:

Danke schon mal für eure Meinungen. Ja eine Werkstatt habe ich in der Nähe die viel mit corvettes machen und vom Fach sind. Ein corvette Händler halt. Da beide Autos zwar gebraucht sind aber Baujahr 2017 ist vom Werk her sogar Garantie. Ganz klar ist die corvette das mehr besondere Auto. Vom Fahrverhalten sind die beiden verschieden die corvette will gefahren werden der bmw fährt eher wie auf Schienen ist meiner Meinung einfacher zu fahren. Ich frage mich nur warum ich so wenig corvette sehe aber so viele bmw ? Was denkt ihr? Der Preis kann es nicht sein da bei der bmw teuere ist.

1. Leasing! Der Großteil der BMWs wird verleast und das zu teilweise günstigen Kondititonen bspw. 670 € Rate für nen M4 Neuwagen. Ich glaube nicht dass es irgendwelche Leasingschnäppchen bei der Corvette gibt und der Leasinganteil wird da bestimmt max. 10% sein.

2. Image: Wir leben halt in DE und da zählt BMW als Image

3. Händlernetz: BMW Händler gibts beinahe in jeder Kleinstadt. Corvette-Händler sind rar und da muss man schon mal >50km zum nächsten fahren.

4. BMW M4 ist etwas alltagstauglicher

5. Viele Leute wollen auch nicht so stark auffallen. Eine Corvette erzeugt über all Aufmerksamkeit. Bei einem M4 denken viele nicht Autokenner eher, dass das ein ganz normaler BMW ist, der ein Sportpaket hat.

Grundsätzlich haben die Zulassungszahlen nur bedingt damit etwas zutun ob ein Auto gut ist, denn es gibt so viele andere Faktoren. Und auf einem Markt mit einheimischen Herstellern gilt das insbesondere. In den USA ist die Corvette quasi so häufig anzutreffen wie hier ein 911er und gehört zum normalen Straßenbild.

In Deutschland werden nunmal mehr deutsche Autos gefahren.

Die Corvette hat nunmal den Ruf eine US-Spritschlucker zu sein. Und eben US Billigware. was natürlich bei den modernen so nicht mehr stimmt. Wie gesagt BMW produziert viel in USA und son M4 Sport ist bestimmt kein Pfennigfuchser was den Sprit angeht. Wenn Du den entsprechend forderst kostet das Expresszuschlag. Die Corvette hat schon ewig ein Zylinderabschaltung und ähnliches. Die braucht im normalen Fahrbetrieb rerelativ wenig und die Qualiätit ist mit nem US BMW mindestens verglichbbar. Sie hat hat recht viel Hubrauzm und der will halt gefüllt werden.

Was ne Corvette in den USA ist, ist der 911er in Deutschland. Nix besonderes. Der 911er in den USA ist genauso ein Exot wie die Corvette hier.

Themenstarteram 15. März 2018 um 19:16

Ok danke ich werde mich wohl für die corvette entscheiden.

Themenstarteram 15. März 2018 um 19:38

Ich denke Spaß habe ich mit beiden. Die corvette guckt man sich sicher auch nach längerer Zeit gerne an.

Themenstarteram 16. März 2018 um 8:20

Gibt es bei einer Corvette etwas zu beachten wenn man gebraucht kauft? Schwachstellen?

Mal wieder typisch MT, Hauptsache kein deutsches Auto empfehlen.. seid ihr schon mal M4 gefahren, das ist kein normaler 4er mit Chiptuning. Der ist breit, böse und verdammt schnell und kann trotzdem auch mal 1000 km AB fahren ohne zu nerven.. und der Competition ist dann nocj mal etwas kompromissloser wenn gewünscht..

Versteht mich nicht falsch, ich finde die Corvette extrem geil und könnte mich wahrscheinlich gar nicht entscheiden! Gerade die aktuelle Vette gehört zu meinen Traum Autos aber zu sagen der M4 ist halt nur ein BMW ist absolut falsch.

Aber denke mit der Corvette hast du die richtige Entscheidung getroffen.

Geh lieber in ein Fachforum hier bei Motor Talk kann man gut über Prius und Peugeot sprechen oder VAG ablästern aber das war es mit Expertenwissen!!

Der BMW ist halt ÄUßERLICH für den Laien ein optisch aufgemotzer 4er. Das das ein tolles Auto ist bezweifelt hier keiner. Wenn der BMW neben einem an der Ampel stehen würde wären meistens die Gedankenn: "wieder son Proll der seine Karre aufgemotzt hat..." Bei ner Corvette denkt man: "richtig geiler Sportwagen..."

Ja gut, wenn das so wichtig ist was andere denken oder ab der Ampel für ein Eindruck hinterlassen wird... und ich glaube nicht dass der Laie zwischen einem aufgemotzten BMW und einer Corvette einen grossen Unterschied sieht im Sinne der Sozialverträglichkeit oder ob es nun ein Sportwagen ist etc.. glaube die meisten denken bei einer Corvette an ein Musclecar

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufentscheidung BMW M4 Competition oder Corvette C7 Stingray